Manchmal – nicht bei uns natürlich – herrscht ja noch die Meinung vor, Stricken sei altbacken, Gestricktes unmodern. Ich denke, wir sind uns alle einig, dass beides nicht stimmt. Das beweisen die vielen, vielen Designer*innen mit ihren Modellen und das beweisen wir alle mit unseren Strickergebnissen. Abgesehen davon, dass Stricken nachweislich guttut, entstehen da tatsächlich kleine und große Kunstwerke.

Umso mehr freut es mich, euch heute wieder mit einem frischen Samstagskaffee mit Strickinspiration und Netzgeflüster zu versorgen. Aber danach geht unser aller Lieblingskäffchen in eine kleine Osterpause, um kurz Luft zu holen und ganz viele neue Ideen für euch zu sammeln! (Man merkt meinen erhöhten Kaffeekonsum auch daran, dass ich mich mit diesem Satz selbst als Kaffee bezeichne…) Doch vorher verweilen wir nochmal an unserem maschenfeinen Frühstückstisch und halten einen schönen Samstagsplausch! Denn wie immer gibt es viel zu besprechen.

Schon einen Slipover gestrickt?

In unserer letzten Maschenfein-Besprechung sind wir auch kurz ins Erzählen gekommen. Grund dafür war Marisa, die begeistert von ihrem neuen Projekt berichtet hat: Nach ein bisschen Hin- und Herüberlegen hatte sie sich für den Friday Slipover V-Neck von PetiteKnit entschieden, den wir euch ja auch schon einmal vorgestellt hatten.

Der Hingucker beim Friday Slipover V-Neck ist das gebrochene Rippenmuster
Foto: © PetiteKnit

Damit ist sie zwar ein bisschen “late to the party”, wie man heute so schön sagt, aber besser spät als nie. 😉 Im Ernst: Noch immer erfreuen sich Pullunder-äh-Slipover großer Beliebtheit und ich persönlich hoffe ja, dass das auch so bleibt. Ich mag sie nämlich gern, sie sind flott gestrickt und man kann sie nicht nur im Winter tragen.

…und was ziehe ich dazu an?

Dass Marisa so lange gezögert hat, einen Slipover anzuschlagen, war der Tatsache geschuldet, dass sie unsicher war, was man dazu tragen könnte. Als passionierte Leggings-Trägerin war ihr der Slipover einfach zu kurz. Unsere Lösung: Ein Kleid drunter tragen oder ein verlängertes Langarm-Shirt. Der Möglichkeiten gibt es viele – nur ums Pullunderstricken kommt keine herum.

Den Friday Slipover V-Neck strickt ihr übrigens aus Sunday und Tynn Silk Mohair von SANDNES und wie (fast) alle Modelle von PetiteKnit nahtlos von oben nach unten.

Ganz neu von PetiteKnit ist der Louvre Sweater: Ein wie ich finde klassisches Modell der umtriebigen Dänin, mit Raglanschnitt, hohem Kragen und weiten Ärmeln. Gestrickt wird wieder von oben nach unten, der Halsausschnitt wird mit verkürzten Reihen geformt. Im Strickkit findet ihr die Peer Gynt von SANDNES, ein reines Schurwollgarn aus norwegischer Schafwolle. Das Garn gibt es bereits seit 1938 – damit ist Peer Gynt das älteste Garn der SANDNES-Familie.

Leider verzögert sich hier aufgrund der aktuellen Lage die Nachlieferung bestimmter Farben. Entweder tragt ihr euch bei eurer Wunschfarbe mit eurer Mailadresse ein und lasst euch benachrichtigen, wenn Nachschub da ist. Oder ihr schaut euch die Sunday von SANDNES an. Doppelt verstrickt wäre das Garn eine schöne Alternative für den Louvre Sweater. Wer schnell friert, kann auch die Alpaca Fino von Pascuali nehmen. Übrigens: Bei unseren Strickkits haben wir euch noch mehr Designs von PetiteKnit angelegt und auch ihre Anleitungen könnt ihr ab sofort in gedruckter Form bei uns erwerben. Wer die digitale Variante bevorzugt, wird weiterhin bei Ravelry oder direkt auf Mettes Seite fündig.

Kapuze gewünscht?

Während ich diese Zeilen tippe, verwöhnt mich Würzburg mit feinstem Schneeregen, Pfützenalarm und auch mal einer Portion Hagel. Man möchte sich also gern was über den Kopf ziehen. Aber auch hier hat unser Lieblingshobby natürlich eine Lösung parat.

Tjeelv
Tjeelva Hoodie von Rosa P.
Foto: © Rosa P.
TheCozyHoodie von cozyknits
Foto: © Clarissa Schellong

November20 von Ankestrick
© Ankestrick

Denn spätestens seit Lia Lykkes The Simple Knit Hood wissen wir, dass gestrickte Kapuzen ein toller Begleiter sind. Eine perfekte Erweiterung sind Kapuzensweater – gestrickt natürlich. Drei Designs habe ich da für euch gefunden. Und ich kann mich spontan gar nicht entscheiden, welches am schönsten ist!

Seit gestern erhältlich und schon bei uns als Strickkit eingepflegt, ist da der Tjeelva Hoodie von Rosa P. Er wird von oben nach unten gearbeitet. Die Kapuze wird anschließend aus den Maschen des Halsanschlages aufgenommen. Der Pulli wird zweifädig aus einem Faden Duo und einem Faden Tynn Silk Mohair gestrickt.

Hoodie mit Muster

Wer nicht glatt rechts stricken möchte, sollte sich unbedingt TheCozyHoodie von Clarissa Schellong alias cozyknits anschauen. Gestrickt wird hier auch von oben nach unten, allerdings mit dem sogenannten SeedRibStitch. Dieser besteht aus einer Abfolge von vier Maschen. Clarissa hat ein tolles Video dazu aufgenommen, dass das Muster und die Technik perfekt erklärt. Gestrickt wird mit zwei Fäden Sunday und einem Faden Tynn Silk Mohair. Einfädig Snefnug wäre auch möglich.

Als drittes und schon so lange auf meiner Liste hätte ich noch den Sweater November20 von Ankestrick für euch. Dank der Anfrage einer Kundin fiel mir wieder ein, dass ich euch den ja unbedingt noch zeigen wollte. Auch dieser Sweater ist ein gemütliches Modell mit Bewegungsspielraum und wird von oben nach unten gestrickt. Beim Garn würden wir euch Cusi und Piura von LAMANA vorschlagen. Einige von euch kennen die Kombi vielleicht vom Cardigan aus unserem Grundlagenbuch. Empfehlenswert bei gebürsteten Garnen wie Cusi ist es, sie nach einigem Tragen wieder in Form zu bürsten. Geht prima mit diesem kleinen Helfelein von Prym.

Schöne Rückenansicht

Wem die Hoodies zu kuschlig sind, sollte sich unbedingt diesen Sweater/Cardigan anschauen: Lusen ist ein Design, dass ihr sowohl mit der Knopfleiste vorn (als Cardigan) oder mit der Knopfleiste hinten (als Sweater) tragen könnt. Die Anleitung ist auf Englisch, aber vielleicht traut sich ja die ein oder andere von euch!

Ein hübscher Rücken…
Foto: © Berangere Cailliau

Gestrickt wird Lusen nahtlos von oben nach unten in Reihen. Die Größen reichen von XS bis 3XL – also eine wirklich große Bandbreite. Hübsches Detail ist das zarte Lacemuster an den Ärmeln.

Jetzt verrate endlich die garnkombi!

Ja ja, kommt ja schon! Hier haben wir etwas Feines für euch ausgesucht: Ihr könnt – wenn ihr näher am Originalgarn bleiben wollt – auf die Kombination Cusi und Piura zurückgreifen. Ooooder – und diese Kombi finde ich besonders reizvoll – Koan und Lunar von Shibui wählen. Durch den Leinen- und Seideanteil der Garne wird euer Cardigan/Sweater noch frühlingshafter.

Wer noch nach einem Last-Minute-Mitbringsel sucht…

Entdeckt bei Sibel und für absolut zauberhaft befunden!
Fotos via Instagram: © instagram.com/esdee

…wird natürlich auch bei uns fündig! Wobei das nicht ganz stimmt. Alle drei im Bild gezeigten Kleinigkeiten habe ich nämlich in Sibels Instagramfeed entdeckt und war hin und weg. So schön! Und vor allem schnell gestrickt und somit ideal für alle, die noch auf der Suche nach einer Kleinigkeit für Ostern sind (Memo an uns selbst: Aufgrund der aktuellen Lage vielleicht noch Zeit für den Versand an unsere Lieben einkalkulieren. Aber das kennen wir ja schon von Weihnachten und sind dementsprechend vorbereitet! *ironieaus*).

Ihr könntet also die niedlichen Socken nach einer Anleitung von Tanja Steinbach stricken. Die Anleitung bekommt ihr gratis über ihren Blog und als Garn könnt ihr die Krönchengarne von Regia nehmen.

Die kleinen Halstücher Sweet Li’l Scarfette könnt ihr prima aus Mohairresten wie der Kidsilk Haze von Rowan stricken (zweifädig!). Wichtig ist, dass euer Garn besonders weich ist und euch oder der Beschenkten nicht am Hals kratzt. Die Anleitung gibt ist übrigens ebenfalls gratis. Und perfekt für Reste eignen sich auch die hübschen Scrunchies Augustins no. 2 von Anne-Sophie Velling. Auch hier wird zweifädig gestrickt.

Pssst…Netzgeflüster!

In unserer kleinen Strickgemeinschaft ist ja immer was los. Bei Maschenfein sowieso. Vielleicht habt ihr es schon bei Instagram gesehen: Wir haben Verstärkung im Team! Arlene kümmert sich seit dieser Woche um unsere Seite und hilft uns bei den kleinen und großen Baustellen, die so eine Homepage mit sich bringt. Wir freuen uns einfach so sehr, dass sie da ist!

Arlene ist übrigens Dackelbesitzerin. Und wir bei Maschenfein mögen ja Tiere (Schafe ganz besonders). Aber wir haben auch ein großes Herz für Trüffelschweinchen. Und vielleicht hat ja das ein oder andere gute Spürnäschen schon was mit Blick auf einen bestimmten Tag im Mai entdeckt… Tüdelüüüü. Und morgen früh solltet ihr außerdem unbedingt den Maschenfein-Podcast Nur noch eine Reihe aktualisieren. Denn da kommt eine neue Folge! Die hat ausnahmsweise weniger mit Stricken zu tun, aber ist trotzdem unheimlich spannend!

Unser Podcast vertreibt euch auch ein wenig die Zeit bis das mit Spannung erwartete Buch 52 Weeks of Shawls von Laine herauskommt. Ihr könnt das Buch ab sofort bei uns vorbestellen – ausgeliefert wird es dann ab dem 30. April, dem Erscheinungsdatum des Buchs, das viele tolle Tuch- und Schaldesigns bündelt. Beachtet bei der Pre-Order nur, dass alles, was ihr zusammen mit dem Buch kauft, ebenfalls erst ab dem 30. April verschickt wird.

Maschenfein-Strickrunde

Fotos via Instagram: © instagram.com/sandragroll / instagram.com/i_pfefferminza

Alle, die sich zu #teamblau zählen, dürften sich jetzt noch über folgende Strickprojekte ganz besonders freuen: Sandra strickt fleißig an ihrem Robin Sweater. Und ja, die Runden sind verflucht lang. Aber es lohnt sich! Vor allem mit der tollen Garnkombi aus Puno Winikunka von Pascuali und Sensai von ITO. Ina strickt ebenfalls ein Design von Paula_m. Der Jules Sweater – hier in der Originalvariante aus Ica von LAMANA – wird ein super Begleiter für den Frühling. Das weiß ich einfach!

FOTOS VIA INSTAGRAM: © instagram.com/anjas.knitwork / instagram.com/hokulani0206

Und dann habe ich doch glatt auch einen Hoodie in der #maschenfeinstrickrunde entdeckt. Anja strickt TheCozyHoodie und ich kann jede verstehen, der es jetzt auch in den Fingern juckt… Und schließlich habe ich noch ein Bild für alle #teamrosa-Mitglieder (also auch mich 😉 ): Silke strickt den Kyler von Isabell Kraemer aus Como und Premia von LAMANA. Auch so eine tolle Kombi. Und perfekt für dieses Tuch!

Euch wünschen wir jetzt erstmal ein schönes Wochenende. Mit ganz viel Strickzeit und wenig Corona-Blues. Und denkt dran: Beim Samstagskaffee lesen wir uns erst in vier Wochen wieder. Aber keine Sorge. Ein großer Blogbeitrag ist auf jeden Fall noch geplant! Und ganz still sitzen können wir bei Maschenfein ja ohnehin nicht… 😉 Bis ganz bald!

Sophia

Über Sophia

Ich bin Sophia, lebe in Würzburg und kümmere mich seit Oktober 2020 um die Blogbeiträge, den Newsletter, plane den Podcast und denke mir Aktionen für Social Media aus. Ganz nebenbei bin ich zufälligerweise auch stricksüchtig, was mir bei der Arbeit zugute kommt.

Alle Beiträge von Sophia anzeigen

Hier gibt es
die Produkte im

Shop
Blue Tunnel – Pulli
Lieferzeit: ca. 1-4 Wochen
Ab: 103,20 
Mit Stricken gesund und glücklich werden
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
16,99 
Friday Slipover V-neck
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Ab: 51,00 
Friday Slipover V-Neck – Strickanleitung
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,90 
Sandnes – Sunday
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
7,50 
Sandnes – Tynn Silk Mohair
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
9,50 
Louvre Sweater
Louvre Sweater
Ab: 51,00 
Sandnes- Peer Gynt
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
4,25 
Pascuali – Alpaca Fino
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
8,90 
Tjeelv
Tjeelva Hoodie
Ab: 70,20 
Tjeelv
Tjeelva Hoodie – Strickanleitung
6,90 
Sandnes – Duo
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
6,95 
CaMaRose – Snefnug
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
8,95 
Lamana – Piura
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
9,95 
Lamana – Cusi
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,95 
Stricken – Masche für Masche
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
19,99 
Piura-Cusi-Cardigan
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Ab: 55,70 
Mohairbürste von Prym
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
5,90 
Shibui – Koan
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
21,50 
Shibui – Lunar
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
18,90 
Regia – PREMIUM Cashmere
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
12,95 
Regia – PREMIUM Silk
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
12,95 
Regia – PREMIUM bamboo
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
12,95 
Regia – PREMIUM Silk Color
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
13,95 
Regia – PREMIUM Merino Yak
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
12,95 
Rowan – Kidsilk Haze
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
11,95 
52 Weeks of Shawls
Laine Magazine – 52 Weeks of Shawls – Vorbestellung
39,90 
Robin Sweater
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Ab: 75,00 
Puno
Pascuali – Puno Winikunka
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
6,90 7,90 
ITO – Sensai
Lieferzeit: ca-5-8-werktage
10,90 
Jules Sweater
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Ab: 49,50 
Lamana – Ica
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
4,50 
Lamana – Como
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
6,50 
Lamana – Premia
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
14,95 

21 Kommentare

Sieglinde

Guten Morgen in die Runde, die kleinen Halstücher sind ja absolut niedlich. Ich würde ja gern gleich loslegen, doch die Anleitung gibt es wohl nur in englisch. Das ist nice – aber ich kann das für mich nicht brauchbar übersetzen. I need HELP!! Wo und Wie krieg ich die Anleitung übersetzt. Ostern steht vor der Tür und ich könnte meine Wollreste nun endlich richtig gut umsetzen. Auch mich würde das Buch ” 52 weeks…” interessieren, wenn es eine deutsche Version hiervon geben würde.

Sophia Michalzik

Liebe Sieglinde, wir haben leider keine Übersetzung zu dem Halstüchlein. Es gibt aber online viele Tabellen mit Übersetzungen der gängigsten Strickbegriffe. Vielleicht hilft dir das schon weiter? Schau dir doch mal diese Tabelle an. Und ansonsten kann ich noch sehr unsere Facebookgruppe empfehlen. Da wird bei solchen Fragen auch immer gern geholfen. Die Gruppe findest du in jedem Fall hier. Das Buch 52 Weeks of Shawls wird es leider nur auf Englisch und Finnisch geben (der Verlag kommt aus Finnland). Es tut mir leid, dass ich dir hier keine andere Auskunft geben kann. Aber ich habe für mich festgestellt, dass das Stricken nach englischen Anleitungen erst ein wenig Übung erfordert, aber dann sehr gut funktioniert. Vielleicht geht es dir ja ähnlich. 🙂 Liebe Grüße und eine gute Woche! Sophia

Corinna

Hallo, schon wieder ein schöner Beitrag, leider ist meine Kaffeeration für heute früh schon weg. Der gelbe Pulli auf dem 1. Bild zu Anfang des Blogs ist auch total schön. Leider finde ich dazu keine Angaben.
Schönes Wochenende, Corinna

Sophia Michalzik

Liebe Corinna, danke für dein Lob! 🙂 Der gelbe Pulli heißt Blue Tunnel und ist ein Design von Katrin Schneider. Ich habe das Strickkit auch unter dem Samstagskaffee bei den Produkten verlinkt. Oder du klickst einfach hier. 🙂 Viel Spaß beim Stricken und eine gute Woche! Sophia

Katrin Braun

Hallo, guten Morgen, wenn auch gleich Mittag ist. Doch ich hatte heute Früh noch in meinem Strickbuch gezeichnet und geschrieben, dann mein kleines Lager aus- und wieder eingeräumt, um zu schauen, was als nächstes fällig wird. Zur Zeit bin ich noch ganz und gar in SOLE verstrickt und warte schon auf die Farben, die ich nachbestellen muss, aber noch nicht kann, weil sie nicht da sind. Bin schon voll im Sommer angekommen. Wobei, euer TheCozyHoodie von cozyknits gefällt mir auch richtig gut … den merke ich mir schon für Herbst vor, der kommt bestimmt auch irgendwann wieder.

Immer wieder gut finde ich alle Pullis und Shirts, die von oben herunter gestrickt sind, wie oben der Louvre Sweater, sehr chic und sportlich.

Das Buch “52 weeks of shawles” würde mich interessieren, doch es sieht “very british” aus. Nein, ich liebe englisch, doch: gibt es eine Übersetzung mit dazu oder ist es in “german” erhältlich?

Liebe Grüße, Katrin aus Essen

Sophia Michalzik

Liebe Katrin, ich habe auch eine Liste, wo ich mir all die Projekte notiere, die ich gerne mal stricken möchte. “Leider” wird sie immer länger. 😉 Das Buch “52 Weeks of Shawls” gibt es nur auf Englisch und Finnisch, weitere Übersetzungen sind nicht geplant. Es tut mir leid, dass ich dir da keine andere Auskunft geben kann. Trotzdem liebe Grüße und einen schönen Sonntag! Sophia

Anja

Einen wunderschönen guten Morgen aus der Sofaecke. ☕🧶
Vielen Dank liebe Sophia, für den weiteren tollen Samstags-Kaffee.
Eigentlich dürfte ich ihn gar nicht lesen, denn jedes Mal wird meine To-Do-Liste länger. 🙈
Momentan habe ich wie Sabine den Hoodie November20 auf den Nadeln und bin auch kurz vor Vollendung des zweiten Ärmels.
Ich stricke ihn mit Luma von The Fibre Company. Ein tolles Projekt, genau richtig für die Übergangszeit.
Ich wünsche euch frohe Osterfeiertage. Hoffentlich könnt ihr sie mit eurer Familie genießen.
Liebe Grüße, Anja

Sophia Michalzik

Liebe Anja! Die Luma will ich auch unbedingt mal ausprobieren, von der hat Marisa schon mal so geschwärmt. Ganz lieben Dank für deine netten Worte und auch dir eine gute Zeit! Sophia

Ines

Liebe Sophia,
Du hast einen so tollen Schreibtisch! Genau die richtige Mischung aus tollen Strickinfos und einer Portion Augenzwinkern:) – ich liebe es!
Und vielen vielen Dank, dass es die Anleitung von peitite knit nun bei euch gibt!!!
Liebe Grüße Ines

Ines

Schreibstil soll es natürlich heißen…..

Sophia Michalzik

Liebe Ines, oh, vielen Dank für die nette Rückmeldung! Das freut mich sehr. 🙂 Ganz viel Spaß weiterhin beim Stricken und liebe Grüße! Sophia

Waldfee

Schade, das ich wieder Spätdienst habe, da komme ich immer nicht zum Stricken 🧶 Ein toller Samstagskaffee ist das wieder mit so vielen Inspirationen. Dieses Mal habe ich mich in die knalligen gelben Socken verliebt. So schön 🤩 Die Hoodies sind auch mega, aber ich habe schon den Sweater No.9 auf den Nadeln. Immer schön Eins nach dem Anderen.
Nun wünsche ich euch allen eine schöne Vor-Osterzeit 🐰 🥚

Sophia Michalzik

Ja, ich muss auch erstmal was wegstricken bevor was Neues auf die Nadeln darf… 😉 Ich versteh dich also! Dir auch eine gute Zeit und bis bald! Sophia

Rena

Guten Morgen mit Samstags Kaffee, das gefällt mir, es kommt noch vor der Tageszeitung.
Leider hat sich ein Fehler im Bericht *Last Minute Geschenke* eingeschlichen….die gute Frau Steinbach heißt Tanja nicht Erika.
Ich wünsche frohe Ostertage und genießt die Familienzeit.

Sophia Michalzik

Guten Morgen! Um Gottes Willen! Das habe ich sofort korrigiert. Danke für den Hinweis! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Sophia

Trixi

Wieder eine schöne Inspiration, erholsame Ostern mit viel Strickzeit und Erika heißt Tanja🤫

Sophia Michalzik

Guten Morgen! Oh nein, was für ein blöder Fehler. Habe ich sofort korrigiert! Danke für den Hinweis und ein schönes Wochenende! Sophia

Sabine+Plasse

Guten Morgen ☀️ herrlich im Bettchen den Samstagskafffee genießen…. zu schön!
Ich stricke unter ( vielen) anderen Projekten grad den November 20 im Originalgarn- ein Traum!!!! Bin schon kurz vorm Ende des 2. Ärmels… Mega tolles kuschlig leichtes Teil! Ein MUSS!!!!
Habt alle schöne Ostern und ganz viel Strickzeit wünsche ich euch! In großer Vorfreude auf das nrue Laine Buch,

Liebe Grüße aus Isernagen
Sabine

Sophia Michalzik

Liebe Sabine, ich merke schon, ich muss mir auch mal was mit Kapuze stricken. 😀 Danke dir für deine guten Wünsche und keine Sorge: Ich melde mich auf dem Blog nochmal vor Ostern – nur eben nicht im Samstagskaffee. 😉 Liebe Grüße und eine gute Zeit! Sophia

v.fabach

Danke für einen weiteren sehr schönen und informativen Samstags-Kaffee!
Auch wenn die Nachricht ein bisschen betrübt, dass wir nun so lange ganz ohne unsere samstägliche Portion Koffein auskommen müssen. ☺️
Ist aber natürlich verständlich, genießt die Zeit mit der Familie! Frohe Ostern! 🐇🐣🐰💐

Sophia Michalzik

Danke dir! 🙂 Und es sind ja noch ein paar Blogbeiträge bis Ostern geplant… 😉 Ganz still sind wir bei Maschenfein doch nie! Liebe Grüße und ebenfalls schon mal frohe Ostertage! Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.