Noch zwei Monate 2020! Oder auch: Wir haben November (ein Monat übrigens, den ich sehr mag!). Damit ist es auch wieder Zeit für “Auf den Nadeln”. Wir erzählen euch, was wir gerade so stricken und ihr seid natürlich herzlich eingeladen, unter diesem Post ebenfalls zu verraten, woran ihr gerade so arbeitet. Bei Instagram nutzt ihr einfach den Hashtag #aufdennadelnnovember. Oder ihr zeigt eure (begonnenen) Werke in unserer Facebookgruppe. So oder so stricken wir alle Sorgen und negativen Gedanken einfach so gut es geht weg. Oh, und als kleines Extra haben wir uns eine schöne Aktion für euch überlegt, von der wir euch unten schon ein kleines Detail verraten.

Maschenfein im Accessoires-Fieber

Sandra strickt Mütze Ole von Paula-m
Foto: © Sandra Groll

Auch wenn es die milden Temperaturen gerade nicht vermuten lassen – wir haben durchaus Herbst. Und was gehört in den Herbst? Mützen natürlich! Das weiß auch Sandra und hat sich deswegen für Mütze Ole von Paula-m entschieden.

Ole nach einer Anleitung von Paula-m mit doppelt umgeschlagenem Bündchen, gestrickt aus Cashmere 6/28 im Halbpatent. Wer mich kennt, der weiß, wie sehr ich (Halb)Patent liebe und so hat Ole mich zu meinem nächsten Projekt quasi angefixt

Sandra Groll

Je nach Kopfumfang und ob ihr das Bündchen doppelt arbeiten wollt oder nicht, braucht ihr zwei bis vier Knäuel des Kaschmirgarns. Alternativ könnt ihr auch die Kombination Merida und Premia von LAMANA verstricken. Je nach Größe benötigt ihr dann ein bis zwei Knäuel Merida und ein Knäuel Premia (übrigens eines meiner Favoriten, wenn es um Seide-Mohair-Garne geht).

Zum Strickkit “Mütze Ole” (Kaschmir-Variante)
Zum Garn Merida von LAMANA
Zum Garn Premia von LAMANA

Jule strickt das Stirnband Vicky nach ihrem eigenen Entwurf
Foto: © Julia Gotthardt

Auch Jule strickt etwas für den Kopf – und zwar ihr eigenes Design: das Stirnband Vicky. So ein Stück ist ideal für alle, die sich mal am Stricken von Zopfmustern üben wollen. Mit zwei Knäuel Bergamo ist es zudem schnell fertig. Hör ich da vielleicht das Wort “Weihnachtsgeschenk”? Ich denke schon…

Zur Anleitung auf Ravelry
Zum Garn Bergamo von LAMANA

Strick für den Hals

Bewegen wir uns doch mal etwas körperabwärts. Was kommt da? Der Hals. Und der muss natürlich auch eingestrickt werden, Erkältungsschutz und so. Sophia nimmt das Thema ernst und strickt deswegen gleich zwei Loops. Sicher ist sicher! Wobei der eine einfach ein Langzeitprojekt ist. Ihr wisst schon: der Osaka in Runden.

Der Osaka wird aus der Sensai von ITO gestrickt, ebenfalls ein wunderbares Seide-Mohair-Garn mit einer wahnsinnig schönen Farbpalette. Gerade jetzt, wo der Stress vielleicht wieder zunimmt, ist er ein super Strickprojekt bei dem man einfach nicht nachdenken muss.

Minimal aufwendiger, aber wirklich auch für Anfänger geeignet, ist der Loop “Encadré” von Julie Hoover. Den haben wir euch vor ein paar Wochen schon mal ausführlich im Samstagskaffee vorgestellt. Ins Strickkit haben wir euch die Cashmere Lace von Pascuali gepackt, ihr könnt als Alternative aber auch – wie Sophia – die Milano von LAMANA nehmen. Wie auch immer ihr euch entscheidet, der Loop eignet sich gut für alle, die sich ans mehrfarbige Stricken trauen wollen, aber für die ein ganzer Pullover oder Cardigan noch zu viel ist.

Sophia strickt den Loop etwas kleiner (drei Knäuel Hauptfarbe, ein Knäuel Kontrastfarbe). Wollt ihr auf die Originalgröße kommen, empfehlen wir euch fünf Knäuel in der Hauptfarbe zu nehmen und zwei in der Kontrastfarbe. So sollte nach dem Loop genug übrig bleiben, dass ihr zum Beispiel noch die Stulpen aus unserem Grundlagenbuch “Masche für Masche” nachstricken könnt.

Zum Strickkit “Osaka”
Zum Strickkit “Loop Encadré” (mit Cashmere Lace)
Zum Garn Milano von LAMANA
Zum Buch “Masche für Masche”

Warme Füße

Bei Marisa werden Hausschuhe gestrickt
Foto: © Marisa Nöldeke

Ganz unten am Körper befinden sich ja bekanntlich die Füße. Und auch die wollen warm eingepackt sein. Wie wäre es da mit einem wunderbaren Paar gefilzter Hausschuhe?

Marisa strickt für den jungen Mann im Haus niedliche Filzpantoffeln aus Fritidsgarn von SANDNES. Die Konstruktion ist ziemlich interessant (und zwar nicht nur, weil Marisa nach der norwegischen Anleitung gestrickt hat). Ihr habt jetzt richtig Lust aufs Filzen bekommen? Dann bleibt gespannt! Wir haben uns nämlich eine tolle Aktion für euch ausgedacht. Mehr erfahrt ihr noch diese Woche! Aber die Hausschuhe dürft ihr gern schon anfangen. 😉 Und euch eure Lieblingsfarbe beim Fritidsgarn aussuchen.

Zum Strickkit “Slippers”
Zum Garn “Fritidsgarn” von SANDNES

Ein Cardigan geht immer

Ein Cardigan zwischendurch muss sein
Foto: © Sandra Groll

Um für ein wenig Abwechslung im Strickalltag zu sorgen, hat Sandra sich zusätzlich noch für ein Design aus einem der Laine-Magazine entschieden. Ich sage nur: Laine, Design von Kathrin Schneider, Patentstrick, Alpaca Fino. Fertig ist ein Lieblingsprojekt. In Blau natürlich! Oder wie Sandra selbst gesagt hat: “Das tut der Seele gut!”

Zum Strickkit “Morginn Cardigan”

Eure Strickprojekte hier bei Maschenfein

Und was habt Ihr so auf den Nadeln?

“Auf den Nadeln” ist eine Serie von Maschenfein. Was strickst Du so im August? Was ist aus Deinen letzten Projekten geworden? Verrätst Du es hier? Wir freuen uns drauf! Kommentiere einfach hier unter diesem Post oder verlinke Dich in der Linksammlung. Auf Instagram benutzen wir den Hashtag #aufdennadeln

Verlinken kannst Du Dich den ganzen Monat lang! Achtung: Du musst in Deinem Post einen Backlink zu diesem Beitrag oder Blog setzen, sonst funktioniert das mit dem Link-Tool nicht. Ein Backlink ist nichts anderes, als ein Link zu diesem Blog :)!

Du schaust zum ersten Mal hier vorbei? Jeden Monat sammeln wir Strick-Projekte, die in den jeweiligen Blog-Posts zu “Auf den Nadeln” hier verlinkt werden. Alle vergangenen Sammlungen zum Stöbern findest Du in der Rubrik Auf den Nadeln.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter
Sophia

Über Sophia

Ich bin Sophia, lebe in Würzburg und kümmere mich seit Oktober 2020 um die Blogbeiträge, den Newsletter, plane den Podcast und denke mir Aktionen für Social Media aus. Ganz nebenbei bin ich zufälligerweise auch stricksüchtig, was mir bei der Arbeit zugute kommt.

Alle Beiträge von Sophia anzeigen

Hier gibt es
die Produkte im

Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.