Habt ihr ihn auch gesehen diese Woche? Wie er da schon vorsichtig um die Ecke gelugt hat? Also ich habe den Frühling auf jeden Fall entdeckt. Und habe auch prompt mein Gesicht in die Sonne gehalten, weil Licht und Wärme nach den doch recht trüben, vergangenen Tagen so gut getan haben.

Jetzt hängen zwar wieder Wolken am Himmel – aber das Frühlingsgefühl lasse ich mir nicht nehmen! Einen wunderschönen guten Morgen also zum Samstagskaffee! Wir lassen die Sonne heute einfach am Bildschirm scheinen. Das kurbelt zwar nicht die Vitamin-D-, dafür aber die Strick-Produktion an. Ist doch auch was!

Handcreme in Wollform

Einfach super kuschelig: Mia Sweater Chunky.
Foto: © Cheryl Mokhtari

Beim Verstricken von besonders weichem Garn tut ihr zudem etwas für eure Hände. Handschmeichler in Wollform quasi. Geht zum Beispiel ganz wunderbar mit dem neuen Design von Cheryl Mokhtari alias Coco Amour Knitwear. Da waren wir ja alle schon begeistert vom Mia Sweater – und sind es jetzt natürlich auch von der noch kuscheligeren Chunky Variante.

Die strickt ihr mit Snefnug und Midnatssol von CaMaRose. Hatte ich selbst erst kürzlich auf den Nadeln und ich sag euch: Herrlich war das! Einfach so angenehm in der Hand und geht sehr flott. Gestrickt wird mit 6er Nadel (oder eben passend zu eurer Maschenprobe) von oben nach unten. Und alle, die jetzt überlegen, ob sie wirklich noch etwas so Wärmendes anschlagen sollen, dem rate ich zu unserer Wunschlistenfunktion (einfach auf eure Liste packen und für den nächsten Winter nicht vergessen) und erinnere aber auch daran, dass es durchaus noch ein Weilchen frisch bleiben kann. Vor allem morgens und abends. Und da ist doch so ein Zwiebellooksweater (das Wort schlag ich dem nächst dem Duden vor) genau das Richtige. Das Strickkit legen wir euch nächste Woche so schnell es geht an! Und ich bin sicher, dass es auch bald eine deutsche Übersetzung der Anleitung gibt.

Wer es zarter, aber trotzdem kuschelig warm mag, sollte sich das neue Design von ChrisBerlin anschauen: Pure Turtle wird mit der Contigious Methode von oben nach unten gestrickt. Ihr arbeitet hier keine Raglanschrägen, formt euer Strickstück aber trotzdem nahtlos. Sobald Vorder- und Rückenteil verbunden sind, werden die Ärmelmaschen stillgelegt und zum Schluss weitergestrickt. Die Rippen sind übrigens im 3:3-Muster gearbeitet, auf drei rechte folgen also drei linke Maschen. Gefällt mir gut und ist mal etwas anderes als das oft (und trotzdem gern) gesehene 2:2-Muster.

Im Original hat Chris mit Cashmere 6/28 von Pascuali gestrickt. Das ist noch handcremiger als die oben beschriebene Kombi aus Snefnug und Midnatssol, aber natürlich auch preisintensiv. Wer es etwas günstiger haben möchte, kann zu Como von Lamana greifen. Ihr findet beide Varianten super komfortabel als Kit angelegt. Die Anleitungen von ChrisBerlin gibt es übrigens auch einzeln bei uns.

PURE Turtle
Verschlungenes Rippmuster: Pure Turtle.
Foto: © ChrisBerlin

Ärmellos durch den Tag

Ich verstehe natürlich jede, die gern das Ärmelstricken umschiffen möchte. Sei es aufgrund des fortgeschrittenen Winters, der generellen Aversion gegenüber Sleeve Island oder auch, weil man ja eigentlich kein neues Projekt anfangen wollte. Also eigentlich. Uneigentlich wissen wir ja alle, dass ärmellose Designs per se kein neues Projekt sind. Wie Tücher. So etwas anzustricken, passiert halt einfach. Kann man nichts machen!

Also wirklich! Der gefällt mir! Keep it warm Slipover.
Foto: © Yeon Hwa Lee

Und so habe ich auch null schlechtes Gewissen, euch folgendes Modell zu zeigen (entdeckt hat es außerdem Sandra, ich bin also nicht mal schuld): Keep it warm Slipover von Yeon Hwa Lee. Ich muss allerdings zugeben, dass ich Sandra äußerst dankbar bin, dass ihr dieses Modell über den Weg gelaufen ist, denn ich finde es richtig schön! Den hohen Kragen, die Schulterpartie, das Muster am Rumpf. Gestrickt wird von oben nach unten. Die bebilderte Anleitung enthält zwei verschiedene Varianten: Entweder strickt ihr in der Runde und habt einen an den Seiten geschlossenen Pullunder oder – und das würde ich machen – ihr strickt ihn offen mit Verschlussbändern. Dieser Look hat mir schon beim Amy Slipover von Sandnes gut gefallen … À propos Slipover, Pullunder und Co.: Wir haben da auch eine Themenwelt, die sich eingehend mit dem Stricken ebensolcher Designs beschäftigt. Schaut sie euch gern mal an! Ach ja, für den Keep it warm Slipover empfehlen wir euch Como Grande von Lamana!

Büschn windig

Weekend Headband
Der Wind pustet zu sehr? Kopf und Hals in Strick packen nicht vergessen: Weekend Headband
Fotos: © PetiteKnit / Rust Knitwear / Joanna Wiernicka
Nomina Collar
Nomina Collar
Ohmycowl

Machen wir uns außerdem bei aller Krokuseuphorie im heimischen Garten nichts vor: Das Wetter ist, sagen wir mal, vergleichbar mit einem fehlerhaften Wollknäuel. Zwischendurch schon über längere Strecken sehr schön anzusehen, aber dann wartet da ein dicker Knoten oder eine zu dünn versponnene Stelle – zack – dahin ist es mit dem Strickvergnügen. Wettertechnisch gesprochen bedeutet das dann Regen von schräg vorn.

Solche Wetterkapriolen lassen sich nur schön eingemummelt ertragen. Zum Beispiel mit dem Weekend Headband von PetiteKnit, das ihr in Runden aus Alpakka Ull von Sandnes strickt. Die tollen neuen Baumwolllabel der Dänin findet ihr hier bei uns im Shop.

Hals, Brust und Rücken haltet ihr mit dem Nomina Collar von Rust Knitwear warm. Den beginnt ihr am Rücken, strickt euch vor bis zu den Schultern und nehmt dort Maschen für das Vorderteil auf. Der Rollkragen kommt zum Schluss dran. Ihr strickt mit Double Sunday von Sandnes. Eine Version für Kinder gibt es im Übrigen auch (Strickkit folgt nächste Woche!) – und wenn ihr im Bundle kauft, gibt es mit einem Code 15% Rabatt auf die Anleitungen (mehr Infos und den Code findet ihr in diesem Post).

Und dann habe ich da noch den OHMYCOWL von Joanna Wiernicka entdeckt. Die Anleitung gibt es auf Englisch und Polnisch. Da sie aber kostenlos ist, könnt ihr euch da ruhigen Gewissens rantrauen. Ich habe mal einen Blick reingeworfen: Sie ist in meinen Augen sehr ausführlich geschrieben und liebevoll gestaltet. Das Originalgarn ist Heavy Merino von Knitting for Olive. Je nach Größe braucht ihr 100 bis 200 g.

Das maschenfeine Nähkästchen

Ansonsten kann ich noch ein bisschen aus dem maschenfeinen Nähkästchen plaudern. Gerade stimmen wir mit Franziska Klee die nächsten Verkaufsslots für die tollen Strickaccessoires aus Naturleder ab. Fest steht: Schon ganz, ganz bald soll es die erste Verkaufsrunde geben!

Außerdem laufen die Planungen für unser diesjähriges Muttertagstuch auf Hochtouren. Zur Erinnerung: Muttertag ist dieses Jahr am 14. Mai und natürlich möchten wir wieder gern mit euch ein Tuch stricken. Zum Verschenken oder Selberbehalten – ganz so, wie ihr es euch wünscht. Lisa und unsere Modellstrickerinnen sind auf jeden Fall schon mittendrin im Stricken und dem Aufschreiben der Anleitung.

Bald gibt es wieder einen Verkaufsslot für die tollen Strickaccessoires von Franziska Klee.
Foto: © Ines Grabner / Maschenfein
Jedem Anfang … Comma Cocoon von Anne Ventzel.
Foto via Instagram: © instagram.com/elle.knits

Und während Marisa an einem Frieda Sweater bastelt (einen Eindruck vom Muster bekommt ihr bei unserer Stola und dem passenden Weihnachtstuch), strickt Elisabeth für unser maschenfeines Schaufenster den Cardigan Comma Cocoon von Anne Ventzel. Im Kit findet ihr Northern Lights von BC Garn. Die Qualität ist GOTS-zertifiziert und besteht aus Schurwolle und Seide.

Maschenfein-Strickrunde

Ein bunter Mix aus angefangenen und beendeten Projekten war und ist auch wieder in unserer Strickrunde zu bewundern. Denn ist das eine Projekt abgeschlossen, steht schließlich schon das nächste in den Startlöchern!

Fotos via Instagram: © instagram.com/utiekrueger / instagram.com/sandragroll

Ute zum Beispiel hat ihre etwas schmalere Stola Frieda beendet. Und plant jetzt den Anstrick des Weihnachtstuch. Das Friedamuster macht einfach süchtig!

Sandra hat Fotos von ihrem Mia Sweater von Coco Amour Knitwear gemacht – hier in der Variante aus Merino Baby und Manada. In strahlendem Pink, ganz so, wie es bei Sandra eben so üblich ist.

Fotos via Instagram: © instagram.com/kirsten_strickt / kathrin_lueddeke

Kirsten hat eine Maschenprobe aus Como von Lamana und Sensai von Ito gemacht. Was daraus wird? Die Thea Vest von Paula_m.

Fertig hingegen ist der Snanoe Sweater für Kinder bei Kathrin. Gestrickt aus Merino Baby und Manada von Pascuali macht er seiner Trägerin bestimmt große Freude!

Habt ein wunderbares Wochenende mit viel Strickzeit. Ich sag’s mal so: Die Wettervorhersage sollte euch auf jeden Fall nicht im Wege stehen!

Sophia

Über Sophia

Ich bin Sophia, lebe in Hannover und kümmere mich seit Oktober 2020 um die Blogbeiträge, den Newsletter, plane den Podcast und denke mir Aktionen für Social Media aus. Ganz nebenbei bin ich zufälligerweise auch stricksüchtig, was mir bei der Arbeit zugute kommt.

Alle Beiträge von Sophia anzeigen

Hier gibt es
die Produkte im

Shop
CaMaRose – Snefnug
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
8,95 
Midnatssol
CaMaRose – Midnatssol
6,00 
PURE Turtle
PURE Turtle
Ab: 95,40
PURE Turtle
PURE Turtle – PDF-Strickanleitung
6,90 
Pascuali – Cashmere 6/28 BIO
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
21,90 
Como Grande
Lamana – Como Grande
15,95 
Amy Slipover
Amy Slipover – 2202-02
Ab: 81,00 
Weekend Headband
Weekend Headband
Ab: 8,50 
Sandnes – Alpakka Ull
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,50 
Petite Knit Baumwolllabel
Petite Knit – Baumwolllabel
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
1,90 2,90 
Nomina Collar
Nomina Collar
Ab: 26,25 
Double Sunday
Sandnes – Double Sunday
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,75 
Knitting for Olive – Heavy Merino
7,90 
Etui Mila
Franziska Klee x Maschenfein
69,00 
Klappetui Maja
Klappetui Maja
55,00 
Maschenmarkiereretui Maki
Maschenmarkiereretui Maki
59,00 
Nadeltasche Mara
Franziska Klee x Maschenfein
Lieferzeit: ca. 2-3 Wochen
189,00 
Tasche Mona
Franziska Klee x Maschenfein
Lieferzeit: ca. 2-3 Wochen
279,00 
Comma Cocoon
Comma Cocoon
238,00 
BC Garn – Northern Lights – GOTS-zertifiziert
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
Stola Frieda
Ab: 73,60
Stola Frieda (PDF)
6,90 
Frieda Weihnachtstuch
Frieda – Weihnachtstuch 2022
Ab: 71,55
Frieda Weihnachtstuch
Frieda – Weihnachtstuch 2022 (PDF)
6,90 
Mia Sweater
Mia Sweater
Ab: 93,25
ITO – Sensai
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
12,90 
ITO – Sensai (Restpartien)
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
10,25 
Como Lamana
Lamana – Como
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
7,95 
Kinderpullover Snanoe
Kinderpullover “SNANOE”
Ab: 74,55 
Kinderpullover Snanoe
Kinderpullover “SNANOE” (PDF)
6,90 
Pascuali – Merino Baby
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
9,95 
Pascuali – Manada
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
14,90 

11 Kommentare

angela

Guten Tag,
ich habe eine Frage:

Ich habe die Anleitung zum Pullover Mia Swaeter über Maschenfein gekauft.

Ich benötige noch von CaMaRose Sommeruld Rahvid 2001, Parti SB 25383 und von
CaMaRose Midnatssol 9506 Lys Beige, Lot89095 nun noch
je 1 Knäuel da ich den Pulli etwas länger stricken möchte.
Können Sie mir da ggf. helfen wo ich genau diese Farben mit den entsprechenden ChargenNr.´n noch
kaufen kann.
Freundliche Grüße aus Hamburg
Angela

Sophia

Liebe Angela, der Mia Sweater ist echt toll! Fragen zu Bestellungen, Partien usw. sind am besten bei unserem Support aufgehoben (support@maschenfein.de). Hier auf dem Blog geht das zu schnell unter. Ich habe deine Anfrage auf jeden Fall weitergeleitet und die Kolleginnen melden sich bei dir. 🙂 Liebe Grüße, Sophia

Inge

Hallo,
Habe mir die Strickanleitung von Arnhild Skatfedt und da das Tara Top heruntergeladen.
Habe aber Bedenken das Top mit den vorgeschlagenen Ito Garnen Sensai und Kino zu stricken für einen Sommer mit Mohair ?

Habt ihr vielleicht einen anderen Garnvorschlag für mich?

Liebe Grüsse

Inge

Louisa

Liebe Inge,
für den ganz heißen Sommer ist es vermutlich wirklich zu viel. Aber für den klassischen deutschen Frühling und Sommer, sollte dies Kombi Seide und Mohair gut passen. Schreib uns gerne eine Mail an support@maschenfein.de, damit wir dir noch eine individuelle Garnalternative heraussuchen können. An dieser Stelle geht das zu schnell unter.
Liebe Grüße
Louisa

Martina

Hallo zusammen,
Ich liebe euren Newsletter wirklich, aber eine Sachen ist blöd: man kann eure Fotos nicht vergrößern, irgendwas in euren Einstellungen verhindert das.
Ich muss mir dann immer Screenshots machen, um Details erkenn zu können.
Das ist umständlich.
Könnt ihr da irgendwas ändern?

Louisa

Liebe Martina,
merkwürdig … ich habe gerde mal getestet und kann überall zoomen. Wie liest du unsere Texte denn – mobil oder am Desktop, welcher Browser …?
Liebe Grüße
Louisa

Katrin

Hallo, dieser “Keep it warm slipover” gefällt mir auch sehr. Ich würde diesen gern in meinen Wunschliste aufnehmen, denn ich kann mir das Design total gut in SOLE für den Sommer vorstellen. Doch ich kann ihn einfach nicht auf die Liste bekommen!
Liebe Grüße aus Essen
Hier ist wiedermal bestes Strickwetter (trüb, Regen, boah)

Habt ihr von BC eigentlich schon Loch Lomond Lace entdeckt? Die dünne Variante der Loch Lomond und eine wunderbare Alternative zu dünneren (Original-)Garn vonBrooklyn Tweed! Auch älteren Anleitungen von Alice Starmore gelingen hiermit prima. Ich habe sie getestet und finde sie wunderbar!
Damit würden ihr vielen, die ihre gestrickten Sachen auch im Büro tragen wollen, eine riesige Freude machen!

Auf Instagram habe ich heute den “Moby Sweater” in der Kleinkinderversion aus Double Sunday gepostet. Er ist traumhaft geworden!

Ein schönes Wochenende und liebe Grüße,

KLirsten

Christa

Hallo Kirsten ,

endlich mal jemand, der wie ich „dünne“ Stricksachen bevorzugt ! Die sind doch vielseitiger zu tragen als die „dicken“.

Finde es immer schade , dass bei den meisten schönen Anleitungen dickere Garne oder verschiedene Qualitäten mehrfädig vorgesehen sind.

Louisa

Liebe Christa,
das kann ich verstehen. So hat jeder unterschiedliche Vorlieben. Aber spätestens zur warmen Jahreszeit kommt wieder viel mit dünneren Garnen.
Liebe Grüße
Louisa

Trixi

Handcremig und strahlendes Pink… ich schmeiß mich weg.. vielen Dank für die Samstags Erfrischung!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert