Ich bin ein sehr berechenbarer Mensch. Das zeigt sich zum Beispiel darin, dass ich mich kontinuierlich selbst, hmm, sagen wir mal, verscheißere. Ich kann mir noch so standfest tagelang einbläuen, dass ich genug Projekte und einen recht ordentlichen Stash habe – und dennoch. So wie ich berechenbar bin, so bin ich nämlich auch großherzig. In meinem Herzen findet sich immer ein Plätzchen für Wolle und/oder ein weiteres Projekt.

Und so schleiche ich derzeit sehr, sehr dolle um das Garn Double Sunday von SANDNES herum. Warum? Weil es letztens zufällig im Teammeeting zur Sprache kam. Okay, nicht ganz zufällig, vielleicht hecken wir was aus, aber mehr verrate ich nicht. Aber wie auch immer: Ich würde wetten, euch geht’s wie mir. Herzlich willkommen also zum Samstagskaffee mit Strickideen (Ja, auch zu Double Sunday) und ein bisschen Netzgeflüster.

Du kommst mir auch noch auf die Nadeln, Double Sunday!

Da kommen bestimmt noch mehr Farben – aber auch so hat Double Sunday eine tolle Farbpalette! Foto: © Sandnes Garn


Double Sunday
 ist, ich erwähnte es schon einmal, der große Bruder bzw. die große Schwester von Sunday. Hat letzteres eine Maschenprobe von 28 Maschen auf zehn Zentimeter, kommt Double Sunday mit 20 bis 21 Maschen etwas gemütlicher daher. Ist mir nach drei Lockdowns und daraus resultierendem Corona-Wohlfühlbäuchlein auch direkt sehr sympathisch (Man sollte doch die lokale Gastronomie unterstützen! Haben wir bei unserem Stammitaliener auch brav gemacht. That’s amore, sag ich da nur – und wir ziehen es auch ohne Lockdown weiter durch).

Natürlich habe ich auch noch Garn für ein Sommertop hier liegen (Kommt mir jetzt nicht mit “Welches denn, Sophia?” Ich habe es euch doch hier schon längst verraten … ;-)). Und ich wäre nicht ich (siehe oben, Stichwort “berechenbar”), wenn ich nicht Ende August noch fröhlich ein weiteres anschlage. Und trotzdem denke ich jetzt – seid bitte tapfer – ab und zu an den Herbst. Zum einen, weil der Sommerurlaub dank Corona eh wackelt. Und zum anderen, weil ich den Herbst einfach mag. Wenn es morgens wieder frischer wird und der Kauf von Kuschelwolle kein Luxus, sondern reine Notwendigkeit ist. Und wisst ihr, welches Garn dann unbedingt auf unsere Nadeln muss? Riiiichtig. Das gemütliche Double Sunday. Das Garn, das nicht komisch guckt, wenn neben der Anleitung auch eine Tafel Schokolade liegt (Oder wie mein Mann jüngst sagte: “Ein Keks geht noch, mir ist noch nicht richtig schlecht.”).

Knuffig, mit Rundpasse und dank der Streifen schnell gestrickt! Der Festival Sweater von PetiteKnit. Foto: © PetiteKnit

Ah, ihr wollt wissen, was ihr aus der Double Sunday stricken könnt? Den Champagne Cardigan hatte ich euch ja schon mal vorgestellt. Und ich sage euch: Den muss ich (auch noch) haben. Im Herbst ist er fällig. Außer natürlich, es kommt irgendein anderes spannendes und hübsches Design raus. Aber das wird nicht passieren, gaaaaanz bestimmt nicht. Stattdessen könnte ich dann – und ihr natürlich auch – den kleinen Festival Sweater, ebenfalls von PetiteKnit, stricken. In seiner Optik erinnert er mich an traditionelle skandinavische Strickmode. Aber so ist das eben: Alles kommt wieder, selbst Plateauschuhe und diese eng anliegenden Halsketten, aber das muss ja nicht schlimm sein. Im Gegenteil. So kommen auch Menschen wie ich, die Abba nie live sehen konnten, in den Genuss des damaligen Flairs.

Den Sweater selbst strickt ihr von oben nach unten mit Rundpasse. Mir gefallen vor allem die Streifen sehr gut. Beim Stricken erzeugt ihr kleine Bobbel, die dem Ganzen etwas Besonderes geben. Die Größen des Sweaters reichen von einem bis 14 Jahre. Euer Kind mag es lieber schlicht? Intet problem, heißt es da auf Dänisch: Der Anker’s Sweater strickt sich ebenfalls flott und passt auch zu Double Sunday.

Auch sehr beliebt: die Garne von Krea Deluxe

Ein bisschen Glitzer, Glitzer … Zum Beispiel beim HAVANAsweater von Mette Hvitved. Foto: © mettehvitved.dk

Ebenfalls Hoch im Kurs ist bei uns nach wie vor unser Garnzuwachs von Krea Deluxe. Beim Stöbern nach Modellen ist mir die Designerin Mette Hvitved aufgefallen, die mit dem dänischen Garnhersteller zusammenarbeitet. Von ihr stammt der HAVANAsweater, den ihr aus der Organic Wool strickt. Akzente entstehen durch das Glitzergarn Shiny. Nachschub ist übrigens schon bestellt!

Der Clou an diesem Design: Ihr könnt es wahlweise mit langen oder mit kurzen Ärmeln stricken. Sowas mag ich ja immer sehr. Zudem ist die Organic Wool ein wirklich leichtes Wollgarn und mit kurzen Ärmeln sicher ein toller Begleiter für den Spätsommer (Wie auch immer der 2021 aussehen wird – ich wage da keine Prognose). Gestrickt wird von oben nach unten in Runden – so haben wir es doch am liebsten, gell?

Von unten nach oben hingegen (aber ohne, wie ich es nenne, rückwärts gestrickte Passe oder Raglanschrägen) ist Bobbie designt, ein Modell von Pam Allen, die euch mit dem Anna Cardigan so begeistert hat.

Da der Sweater Streifen hat, ist er mir natürlich direkt positiv aufgefallen (siehe auch unseren letzten Newsletter). Gestrickt wird hier mit dem reinen Baumwollgarn Willet von Quince & Co. À propos Willet: Mich reizt da ja auch immer noch das Basic Shirt von Paula_m. Hatte Marisa neulich an und ihr wisst ja, ich bin so berechenbar … Und falls eure Wunschfarbe bei Willet nicht verfügbar sein sollte, schaut euch mal Organic Cotton von Krea Deluxe oder Alba von BC Garn an. Beide haben ebenfalls sehr, sehr schöne Farbpaletten.

Bobbie von Pam Allen. Hat Streifen, passt also ins Beuteschema!
Foto: © Pam Allen

Für Sommerliebhaber

Keine Extra-Projekte, wisst ihr doch! Haben schließlich keine Ärmel! Fotos: © My Favourite Things Knitwear / Svetlana Volkova

Zum Schluss habe ich noch zwei sehr sommerliche Designs für euch. Da wäre zum einen das Camisole No. 5 von My Favourite Things Knitwear. Das könntet ihr aus der Premium Silk von Regia stricken. Das Garn ist wirklich schön – ich stricke daraus meinen Kolding. Also “stricken” klingt jetzt sehr aktiv, momentan weilt er im Körbchen, aber der Herbst kommt ja.

Ebenfalls sehr schön finde ich das Shirt Arisu von Svetlana Volkova. Gestrickt aus Leinengarnen wie Studio Linen (Erika Knight), Creative Linen (Rowan) oder auch Allino (BC Garn) ist es schön kühlend. Ich stelle es mir zu Hosen genauso schön vor wie zu Röcken. Hach, Sommer, doch, du hast schon was.

Kaffee nachschenken, jetzt gibt es Netzgeflüster

Kommt jetzt günstiger zu euch: Eure Maschenfein-Bestellung
Foto: © Ines Grabner / Maschenfein

Fangen wir beim Netzgeflüster mal direkt bei Maschenfein an. Im Newsletter habe ich es schon erwähnt, aber ich erzähle es hier natürlich gern nochmal: Wir haben die Versandkosten reduziert.

Ab sofort versenden wir innerhalb Deutschlands für 3,95 Euro. Ab 100 Euro Warenwert verschicken wir eure Bestellung versandkostenfrei.

Auch der Versand ins Ausland ist nun günstiger (ab 12,90 Euro je nach Land). Mit Ausnahme der Schweiz und dem Vereinigtem Königreich sind Bestellungen ab einem Warenwert von 200 Euro versandkostenfrei. Alles in Ruhe und jederzeit nachlesen könnt ihr auf dieser Seite.

Bei der Designerin Alicia Plummer, von der wir den Willard Mini als Strickkit haben, sind außerdem gerade die Campside-Modelle im Sale. Alle Infos bekommt ihr in diesem Posting. Mein Favorit aus der Reihe: dieser Cardigan für Kinder und dieser für Erwachsene. Mit Sandra habe ich bereits mögliche Garnvorschläge für euch besprochen … Ich liebe das ja. Wenn man gemeinsam überlegt, was sich eignet und was vielleicht auch nicht. Unser Fazit: Northern Lights oder Loch Lomond von BC Garn sowie – finde ich sehr interessant – Silk Blend von Manos del Uruguay. Alle drei Garne lassen mein kleines Öko-Herz höher schlagen, da sowohl bei BC als auch bei Manos del Uruguay sehr auf Tierhaltung und Produktionsbedingungen geachtet wird.

Und bevor wir gleich zum Spaziergang durch unsere Strickrunde aufbrechen, noch ein Tipp von mir bzw. von Stephen West höchstselbst: Es gibt ja wenige Menschen, die gern Fäden vernähen. Offensichtlich gehört Stephen, der bekannt für seine ausgefallenen und bunten Designs ist, auch dazu – und hat deswegen eine eigene Methode entwickelt: Weavin’ Stephen. Dabei verwebt ihr den neuen Faden direkt beim Stricken. Schaut euch einfach mal das Video an. “It’s super easy”, sagt Stephen und ich denke, es stimmt.

Children’s Campside Cardigan – gibt es auch für Große! Foto: © Alicia Plummer

Maschenfein-Strickrunde

Fotos via Instagram: © instagram.com/malila.knits / instagram.com/knitting.jule

Schon Designs von Stephen West nachgestrickt hat übrigens Verena Mathilde. Ich mag ihren bunten Instagramfeed einfach so gern! Aktuelles Highlight ist die Honey Clutch von PetiteKnit aus Organic Wool und Deluxe Silk Mohair. Ihr wisst schon, das Täschchen, das keine*r braucht, aber trotzdem alle stricken.

Jule bleibt offensichtlich noch tapfer und hat stattdessen das Trille Top von Pernille Larsen aus doppelt Puno Winikunka von Pascuali auf den Nadeln. Wobei ich glaube, dass es mittlerweile fertig ist. Ist auch besser so, die Honey Clutch will schließlich gestrickt werden.

Fotos via Instagram: © instagram.com/salibabaga / instagram.com/woolnatic

Ein sehr schönes Shirt findet ihr auch bei Salibabaga. Sie hat das Kentia Shirt von Maria Amelie Designs aus der Mandarin Petit von SANDNES gestrickt. Und Judiths Muttertagstuch Carla – hier in der Kombination Kinu und Shio von ITO – hat mich daran erinnert, dass ich meines noch vernähen muss. Und dass ich auch an den Strand muss. Ganz, ganz dringend!

Fürs dieses Wochenende muss aber nochmal der Schrebergarten herhalten. Ist auch nicht schlecht! Euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Stöbern und Stricken!

Sophia

Über Sophia

Ich bin Sophia, lebe in Würzburg und kümmere mich seit Oktober 2020 um die Blogbeiträge, den Newsletter, plane den Podcast und denke mir Aktionen für Social Media aus. Ganz nebenbei bin ich zufälligerweise auch stricksüchtig, was mir bei der Arbeit zugute kommt.

Alle Beiträge von Sophia anzeigen

Hier gibt es
die Produkte im

Shop
Double Sunday
Sandnes – Double Sunday
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
7,50 
Sandnes – Tynn Silk Mohair
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
9,50 
CocoKnits Tape Measure
CocoKnits Tape Measure
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
19,90 
Champagne Cardigan
Champagne Cardigan
Ab: 130,00 
Organic Wool 1
Krea Deluxe – Organic Wool 1
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,90 
Shiny Krea Deluxe
Krea Deluxe – Shiny
8,90 
Quince – Willet
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
11,90 
BC Garn – Alba – GOTS-zertifiziert
4,60 
Organic Cotton Krea Deluxe
Krea Deluxe – Organic Cotton
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,20 
Regia – PREMIUM Silk
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
12,95 
Erika Knight – Studio Linen
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
7,90 
Rowan – Creative Linen
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
10,95 
BC Garn – Allino
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
4,90 
Argil
Argil
Ab: 20,80 
Bladnet
Bladnet
Ab: 26,00 
Tasse Minuk
Minuk – Tasse
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
19,90 
Waxed Canvas Tasche
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
89,95 
BC Garn – Northern Lights – GOTS-zertifiziert
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
14,90 
BC Garn – Loch Lomond – GOTS-zertifiziert
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
6,90 
Silk Blend
Manos del Uruguay – Silk Blend Uni
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
14,90 
Honey Clutch
Honey Clutch
Ab: 17,00
Honey Clutch
Honey Clutch – Strickanleitung
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,90 
Petite Knit – Reißverschluss Honey Clutch (17 cm)
4,90 
Deluxe Silk Mohair
Krea Deluxe – Deluxe Silk Mohair
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
11,90 
Trille Top
Trille Top
Ab: 27,60 
Puno
Pascuali – Puno Winikunka
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
6,90 7,90 
Sandnes – Mandarin Petit
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
4,95 
Carla Mysterytuch
Carla – Mysterytuch – Kit 2
Ab: 53,40 
Carla Mysterytuch
Tuch Carla – Muttertags-Mystery-KAL 2021 – Anleitung
5,90 

2 Kommentare

Martina Unruh

Danke für diesen wundervollen und wirklich heiteren Samstagskaffee 😂❤️

Waldfee

Ich liebe ja die nordischen Designer, vor allem PetiteKnit. Die macht Anleitungen, die ich blind nachstricken kann. Und sogar die Mapro passt, sonst muss ich immer 1/2 NS runtergehen. Für den Enkel ist jetzt der gleiche Anna’sCardigan zum 3.Mal auf den Nadeln, jedes Mal in einer anderen Farbe. Die Mama findet es super. Und dazu mag ich noch die Sandnes-Garne und die Krea Deluxe Garne.
Und dann stellst du auch noch Mette Hvitved vor, der Sweater ist ja der Hammer. Und da könnte ich ja meine angepeilten Lieblingsfarben drin verstricken.
Das Basic Shirt habe ich auch aus der Willet verstrickt und kann dieses hammergeile Garn nur empfehlen.
In den nächsten Tagen werde ich mal das Shirt und die Mara Nadeltasche (in Hellbraun und Weiß) auf der Puppe bzw. draußen bei Tageslicht zeigen. Mega, sag ich nur.
Ich bin noch ganz geflasht von der Show im Ersten von gestern Abend zugunsten der Flutopfer… es sind über 16 Mio an Spenden zusammen gekommen. Das ist doch der Wahnsinn, ich hab Gänsehaut. Und ich bin ein kleiner stolzer Teil davon.
Habt alle ein schönes Wochenende 🌸

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.