Bei allen Ungewissheiten, die uns so umtreiben, gibt es zwei verlässliche Fragen, die uns innerhalb eines Jahres bei Maschenfein auf jeden Fall erreichen. Nämlich: “Wird es einen Muttertags-Knitalong geben?” und “Gibt es ein Weihnachtstuch?”

Das Muttertagstuch hatten wir ja dieses Jahr schon. Heute kann ich euch deswegen ganz feierlich unser diesjähriges Weihnachtstuch vorstellen, das sich im Adventskalendertürchen für dieses Wochenende versteckt. Seit heute findet ihr das Tuch Frieda ganz frisch im Maschenfein-Shop. Und sogar noch zwei weitere passende Kits … Hach, ich erzähl euch einfach direkt mehr darüber! Und ihr hört für die richtige Stimmung einfach unsere maschenfeine Weihnachtsplaylist.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Was für ein Kalendertürchen!

Frieda Weihnachtstuch
Unser diesjähriges Weihnachtstuch Frieda.
Foto: © Dagmar Wilde

Als Marisa zu Beginn des Jahres eine Stola anschlug, um sich von ihrer Coronaisolation abzulenken, war uns ziemlich schnell klar: Das muss ein fertiges Design werden. Doch wie soll es heißen? Aufgrund der aktuellen Umstände kamen wir ziemlich schnell auf einen Namen: Frieda. Denn Frieden wünschen wir uns dieses Jahr wohl mehr denn je.

Die Stola kam so gut bei euch an, dass wir über den Sommer entschieden haben, das Muster auf ein Dreieckstuch zu übertragen. Und so tüftelte Sandra an einer Anleitung und unsere treuen Strickerinnen Louisa, Marta, Lina, Sibel, Silvie und Sandra selbst haben die Mustertücher gestrickt.

Ab nach Berlin zum Fotografieren

Die Tücher gingen nach Fertigstellung postwendend nach Berlin zum Fotografieren. Dieses Mal hat Marisas Mutter (hier findet ihr sie bei Instagram) die Strickstücke in Szene gesetzt. Und obwohl der Himmel grau war, könnten wir kaum glücklicher sein, weil Farbe und Muster der Tücher einfach so wunderbar rauskommen.

Beim Garn haben wir uns für zwei Lamana-Versionen entschieden. Wer es gern flauschig möchte, greift zu Milano und Premia. Ansonsten nehmt ihr Como. So oder so erhaltet ihr wunderbar kuschelige Tücher, die ihr zum Beispiel über die Feiertage annadeln könnt.

Natürlich könnt ihr auch andere Garne verwenden (wie immer gibt es die Anleitung auch einzeln zu kaufen) und gegebenenfalls die Wiederholungen des Musters anpassen. Frieda wird in der Mitte der langen Seite begonnen und mit Zunahmen am Beginn und Ende der Reihen sowie in der Mitte geformt. Und keine Sorge: Alles wird ganz ausführlich und mit Fotos erklärt.

Frieda Weihnachtstuch
Weihnachtstuch Frieda in curry.
Foto: © Dagmar Wilde
Wahre Spannkunst für das Tuch Frieda.
Foto: © Wollkenfrollein

Den Abschluss bildet ein schmaler I-Cod, der das Tuch zusammen mit den Randmaschen optisch einrahmt. Nach dem Waschen empfehlen wir euch, das Tuch mit Kammnadeln zu spannen, um den Tuchabschluss richtig zu formen. Je nachdem, wie viel “Zug” eure Kammnadeln haben, wird der Rand stärker oder schwächer ausgeprägt – ganz nach Gusto.

Natürlich haben wir da noch was in petto

Da wir euch (und uns) kennen, haben wir natürlich noch etwas vorbereitet. Denn was wäre so ein schönes Tuch ohne passende Mütze und Stulpen? Eben. Deswegen hat Sandra auch gleich an dieser Front weitergewerkelt, es wurde probegestrickt und euch dann die fertige Anleitung samt Kits in den maschenfeinen Adventskalender gepackt.

Frieda Weihnachtstuch
Tuch, Mütze und Stulpen Frieda.
Stulpen Frieda
Alle drei ziert dasselbe Muster.
Frieda Weihnachtstuch
Gestrickt aus Como und Premia von Lamana oder doppelt Milano.

Mütze und Stulpen sind aus Como und Premia von Lamana gestrickt. Alternativ könnt ihr auch doppelt Milano mit oder ohne Premia verwendem (ohne Flausch ist das Maschenbild dann etwas lockerer). Ich persönlich bin ja gerade total im Tuch-Mütze-Stulpen-Fieber, gern drei Schichten, weil ich es so richtig kuschelig mag. Der Pullover, den ihr da übrigens bei Marisa seht, ist der Snanoe Sweater (Wortschöpfung des jüngsten Fräuleins im Hause Nöldeke <3). Die Anleitung kommt im neuen Jahr und ja, wir sind auch alle schon ganz heiß drauf!

So … Irgendwas war da noch, was ich euch erzählen wollte. Ach ja! Da sich unsere neuen Frieda-Designs im Adventskalendertürchen für dieses Wochenende verbergen, bekommt ihr die Kits mit dem Code frieda2022 bis einschließlich morgen Abend mit 10% Rabatt. Vielleicht braucht die ein oder andere von euch noch ein Geschenk für eine befreundete Strickerin oder ihr gönnt euch selbst etwas und legt es euch unter den Tannenbaum. Wir wünschen in jedem Fall viel Freude damit!

Ausgenommen von dem Rabatt ist die jeweilige Anleitung. Aber der Kauf lohnt sich wirklich. Sie ist sehr ausführlich und enthält beim Tuch auch ein Bildertutorial. Es steckt also viel Arbeit darin.

Suche Fair-Isle-Künstlerin

Neben unseren schönen neuen Designs gibt es natürlich noch ein paar weitere Modelle, die ich euch heute noch zeigen möchte. Mich persönlich hat’s da ja neulich umgehauen. Ja, auch ganz wörtlich, weil Kita-Virus, aber auch im übertragenen Sinn, als ich das neueste Design von Lene Holme Samsøe gesehen habe. Der Porcelain Sweater erinnert mit seinem Fair-Isle-Muster an Porzellan und als großer Fan von Geschirr jeder Art (Oh, der Becher ist aber hübsch!) bin ich qua Charakter für so etwas sehr anfällig.

Gestrickt wird von oben nach unten mit Tynn Peer Gynt und Tynn Silk Mohair von Sandnes. Wenn sich jetzt niemand von euch erbarmt und mir den strickt, muss ich “leider” selber ran und bin voraussichtlich 2024 fertig. Aber schön ist er einfach, das lässt sich nicht leugnen.

Porcelain Sweater
Porcelain Sweater. Will ich!
Foto: © Lene Holme Samsøe
Jeol Sweater
Jeol Sweater. Will ich auch!
Foto: © aegyoknit

Minimal schockverliebt habe ich mich auch in dieses Design: Jeol Sweater von aegyoknit. Die Tweedoptik. Das Muster. Oh, ja, möchte ich auch haben!

Ihr strickt von oben nach unten. Das Modell ist locker konstruiert, die Schultern formt ihr mit verkürzten Reihen und Zunahmen in der Runde. Vorder- und Rückenteil werden anschließend getrennt in Reihen gearbeitet, bevor ihr alles wieder unter den Armen zur Runde schließt. Wir schlagen euch Como Tweed und Premia von Lamana für dieses Modell vor.

Natürlich stricke ich Strümpfe. Zwei sogar!

Eine verlässliche Konstante in meinem Leben ist (stricktechnisch gesehen) die Tatsache, dass ich in 99% der Fälle nicht über eine Socke hinauskomme. Ich leide am medizinisch anerkannten Second Sock Syndrome. Der Enthusiasmus ist groß, wenn ich das Garn in den Händen halte, der Enthusiasmus lässt rapide nach, wenn ich bei der Ferse ankomme, er ist quasi verschwunden, wenn ich die zweite anschlagen müsste.

Drei neue Sockendesigns von Sandnes,
Fotos: © Sandnes
Alle gestrickt aus dem ebenso neuen …
Strømpegarn.

Jetzt ist es aber so, dass Sandnes ein neues Sockengarn auf den Markt gebracht hat. Plus drei Anleitungen. Ich werd also wahnsinnig. Wie kuschelig sehen die denn bitte aus? Zwei Knäuel sagst du, norwegischer Garnhersteller? Ja, komm, gib her!

Strømpegarn besteht aus Alpaka, Merino und Nylon und ist demzufolge weich, warm und strapazierfähig. Die Farbpalette ist klein gehalten, aber für jeden sollte mindestens eine Farbe dabei sein. Zu unserem großen Schreck gibt es das Anleitungsheft nur auf Norwegisch. Aber wir haben es für euch übersetzt und ihr bekommt die deutsche Version exklusiv bei uns. Wie immer bei Sandnes, gibt es die Anleitungen nur in Kombination mit dem Garn. Also ich nehm die Farbe Marzipan (ist schon nachbestellt!) oder Bjørnebaersaft. Und ihr?

Überhaupt hatten wir garntechnisch die letzten Tage ein paar Neuzugänge. Neben dem Sockengarn ist von Sandnes auch ein Tweedgarn mit Kaschmiranteil eingezogen. Die Fasern von Tweed Recycled stammen aus Resten in der Garnherstellung oder aus recycelten Kleidungsstücken. Die Maschenprobe liegt bei ca. 20-21 Maschen auf 10 cm. Bevor wir mit unserem Samstagskaffee in eine kleine Weihnachtspause gehen, stelle ich euch nächste Woche noch ein paar Ideen vor, was ihr daraus stricken könnt!

Gleiches gilt natürlich auch für Høst, dem Neuzugang von CaMaRose. Sandra vermaschenprobt schon fleißig. Ähnlich wie Snefnug besteht Høst aus einem Bio-Baumwoll-Schlauch, in den Fasern hineingepustet werden. Hier sind es recycelte Wollfasern und Bio-Kaschmirfasern. Der melierte Effekt entsteht durch ein besonderes Färbeverfahren. Hach, da hab ich richtig Lust aufs Stricken!

Und schließlich musste noch ein kleines Kaschmirträumchen in den Shop einziehen. In Kombination mit Pinta von Pascuali hat Cashmere Dreams von Lang Yarns Marisa schon bei einer Maschenprobe so begeistert, dass sie es für euch ordern musste. Das Garn ist zum Beispiel für all diejenigen eine Alternative, die einen Beilauffaden benötigen, aber kein Mohair tragen möchten oder können.

So ein zuckersüßes Schleifchen …

December Bow
December Bow von PetiteKnit.
Foto: © PetiteKnit

Ich persönlich stecke immer gerade in dem Dilemma, dass ich krass viel anstricken möchte, aber mit den bereits vorhandenen Projekten nicht fertig werde.

Während mein Gehirn dann funkt “Sophia, erst der Kolding, dann was Neues”, sagt mein Herz “Ach, Sophia, ein kleines Projektchen geht schon noch. Ei, schau, eine Schleife!”. Und manchmal muss man ja auf sein Herz hören. Oder? Oder???

Wie auch immer. Die December Bow von PetiteKnit lässt mein Herz höher schlagen. Mit solchen Designs kriegt man mich einfach immer. Das Kit haben wir euch natürlich sofort angelegt, ihr strickt mit Alpakka von Sandnes. Und auf der Seite von PetiteKnit findet ihr Videos, wie ihr die Schleife am Ende falten und vernähen müsst, damit sie ihre Form bekommt.

Auch eine schöne Idee: selbstgepackte Sets

Ich persönlich verschenke ja auch gern Sets, die ich vorher selbst zusammengestellt habe. Für Strickerinnen gibt es da ja eine ganze Menge an Zubehör, das man zum Beispiel in einer der neuen Petite-Knit-Projekttaschen überreichen kann.

Wie wäre es zum Beispiel mit unseren neuen Maschenprobentags, die ihr ab sofort im Shop findet? In einem Tütchen findet ihr zehn Anhänger, die ihr an eure Maschenproben hängen könnt. Wir benutzen sie schon fleißig und sind begeistert. Ja, das ist ein bisschen nerdig. Aber das Auge strickt nunmal mit.

Neue Maschenprobentags. Das Auge strickt halt mit!
Foto: © Sandra Groll

Wenn ihr noch auf der Suche nach Geschenken seid, stöbert doch einfach mal durch unser Zubehör. Ich empfehle euch außerdem unsere überarbeitete Themenwelt “Geschenke für Stricker*innen”. Da findet ihr viele, viele Anregungen, was ihr verschenken könnt oder vielleicht euch selbst auf die Wunschliste setzt. An dieser Stelle auch noch mal der Hinweis, dass ihr eure Wunschlisten, die ihr über euer Kundenprofil anlegen und verwalten könnt, auch super teilen könnt. Zum Beispiel via WhatsApp. An den Mann. Oder die Schwiegermutter. Oder wer sonst auch immer noch auf der Suche nach Geschenken für euch sein könnte.

Noch ein paar wichtige Hinweise

Wir haben uns diese Woche die aktuellen Meldungen von unserem Versanddienstleisters DHL angesehen und uns mit unserem Lager kurzgeschlossen. Alle arbeiten am Anschlag. Deswegen verzögern sich schon jetzt aufgrund des hohen Bestellaufkommens unsere Lieferzeiten. Alle geben ihr Bestes und wir danken euch für euer Verständnis. Wenn ihr also noch Geschenke für Weihnachten ordern möchtet, tut dies bitte bis zum 14. Dezember. Wer per Überweisung zahlt, sollte direkt überweisen, sodass wir eure Bestellungen so schnell es geht ans Lager übermitteln können.

Natürlich könnt ihr auch jederzeit Gutscheine ordern. Wer hier per Paypal bezahlt und sonst nichts bestellt, erhält den Gutschein automatisch im Anschluss an die Bestellung. Befindet sich noch etwas im Warenkorb, wird der Gutschein erst dann versendet, wenn die Bestellung an das Lager übergeben ist. Und wer per Überweisung bezahlt, sollte die Buchungszeiten von Banken berücksichtigen. Alle Gutscheinbestellungen, die bis zum 23. Dezember mittags per Sofortüberweisung bei uns bezahlt werden, können wir bearbeiten.

Unser letzter Versandtag für reguläre Bestellungen ist dieses Jahr außerdem der 23. Dezember. Danach gehen wir in die Inventur. Ab dem 2. Januar gehen die Päckchen und Pakete dann wieder an euch raus. Da man nie weiß, ob zwischen Weihnachtskaffee, Bescherung, Streit beim Essen und dem Spaziergang an der frischen Luft nicht doch Luft für ein paar Strickrunden bleiben, sollte man vorsorgen. Und sich gegebenenfalls einfach verstecken. 😉

Maschenfein-Strickrunde

Puh. Das waren jetzt ganz schön viele Zahlen. Deswegen lieber noch mal schnell ein bisschen Strickinspiration aus unserer #maschenfeinstrickrunde.

Fotos via Instagram: © Instagram.com/frau.landglueck/ / instagram.com/sassy_gestrickt

Richtig goldigen Baby- und Kinderstrick seht ihr bei Melanie und Saskia. Da ist zum einen der Friday Sweater Mini aus Økologisk Sommeruld von CaMaRose und die Sunday Balaclava aus Double Sunday von Sandnes. Beide Designs sind von PetiteKnit.

Fotos via Instagram: © nstagram.com/fabulouisaslife / instagram.com/bolerohund

Und die richtige Portion Weihnachten bekommt ihr (unter anderem) bei Louisa und Heidi. Beide haben die Christmas Stockings aus Fritidsgarn gestrickt – und ich bin sicher, alle Kinder – egal ob groß oder klein – waren begeistert.

Fotos via Instagram: © instagram.com/marion.ette75 / instagram.com/sandra.strickt

Ich habe mich außerdem nochmal auf die Suche nach den letzten Weihnachtstüchern begeben. Das war das Tuch Ruby aus Como Grande von Lamana. Gefunden habe ich es unter anderem bei Marion und Sandra. Die charakterischen Bobbel sind einfach zu toll.

Ich für meinen Teil habe große Lust, dieses Jahr mitzustricken. Seid ihr auch dabei? Habt auf jeden Fall ein schönes drittes Adventswochenende. Vergesst bei aller Hektik nicht, zwischendurch ein wenig zu stricken!

Sophia

Über Sophia

Ich bin Sophia, lebe in Hannover und kümmere mich seit Oktober 2020 um die Blogbeiträge, den Newsletter, plane den Podcast und denke mir Aktionen für Social Media aus. Ganz nebenbei bin ich zufälligerweise auch stricksüchtig, was mir bei der Arbeit zugute kommt.

Alle Beiträge von Sophia anzeigen

Hier gibt es
die Produkte im

Shop
Frieda Weihnachtstuch
Frieda – Weihnachtstuch 2022
Ab: 71,55
Frieda Weihnachtstuch
Frieda – Weihnachtstuch 2022 (PDF)
6,90 
Frieda Weihnachtstuch
Mütze Frieda (PDF)
6,90 
Stulpen Frieda
Stulpen Frieda
Ab: 26,85
Frieda Weihnachtstuch
Mütze Frieda
Ab: 26,85
Como Lamana
Lamana – Como
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
7,95 
Lamana – Milano
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,95 
Lamana – Premia
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
15,95 
Kammnadeln (Packung)
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
24,25 29,25 
Stulpen Frieda
Stulpen Frieda (PDF)
6,90 
Porcelain Sweater
Porcelain Sweater
Ab: 86,25 
Tynn Peer Gynt
Sandnes – Tynn Peer Gynt
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,75 
Tynn Silk Mohair Sandnes
Sandnes – Tynn Silk Mohair
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
11,50 
Jeol Sweater
jeol sweater
Ab: 181,75 
Lamana – Como Tweed
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,50 
Strømpegarn
Sandnes – Strømpegarn
6,20 
Dobbelribb Sokker – 141-03
Levi Tøfler – 141-01
Sommerfugl Sokker – 141-02
Sandnes Tweed
Sandnes – Tweed Recycled
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
16,95 
CaMaRose – Høst
9,95 
Pascuali – Pinta
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
11,95 
Lang – Cashmere Dreams
22,95 
December Bow
December Bow
Ab: 8,75 
Sandnes – Alpakka
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,75 
Tova Beutel
Ab: 11,00 
Maschenfeine Maschenproben Tags
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,90 
Maschenfein-Beutel “Cozy Weekend” 2023
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
9,90 
Petite Knit – Maschenhalter
3,50 
Projektmappe
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
49,00 
Rollmaßband Leder
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
52,00 
Stickschere im Storchendesign von Madeira
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
9,95 
Friday Sweater
Friday Sweater Mini
Ab: 26,25 
Økologisk Sommeruld
CaMaRose – Økologisk Sommeruld
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,40 
Sunday Balaclava
Sunday Balaclava
Ab: 17,50 
Sunday Balaclava
Sunday Balaclava – Strickanleitung
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
4,90 
Double Sunday
Sandnes – Double Sunday
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,75 
Christmas Stocking
Christmas Stocking
Ab: 22,00 
Sandnes – Fritidsgarn
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,50 
Lederriemen Weihnachtsstrumpf
Lederriemen Weihnachtsstrumpf
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
32,90 
Ruby Weihnachtstuch
Ruby – Weihnachtstuch 2021
Ab: 95,70 
Ruby Weihnachtstuch
Ruby – Weihnachtstuch 2021 (PDF)
6,90 
Como Grande
Lamana – Como Grande
15,95 
Ruby Mütze
Ruby Mütze
Ab: 31,90 
Ruby Mütze
Ruby Mütze (PDF)
5,90 

2 Kommentare

Sabine

Liebe Sophia,
hoffentlich bringst du sehr viel Strickbegeisterung mit nach Hannover…. Leider hapert es hier an Gleichgesinnten…
Lass uns was Gutes ins Leben rufen…. So schön, wie Du schreibst!!! Herrlich….
Hab einen schönen 3. Advent,
Sabine

Sophia

Liebe Sabine, ach, danke! <3 Meine Strickbegeisterung lasse ich natürlich nicht in Unterfranken. Wobei: Sie ist groß genug, ich kann also beruhigt was hier lassen. 😀 Wir sehen uns dann hoffentlich in Hannover! Liebe Grüße und eine gute Woche, Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert