{Samstagskaffee & Netzgeflüster}

Okay, das war kalt diese Woche. Es war so kalt, dass ich mit dem Sohn problemlos Eisbilder (= in Eis eingefrorene Blätter und Tannenzweige samt Glitzer) mit in den Kindergarten nehmen konnte, ohne, dass uns auch nur ein Tropfen weggeschmolzen ist. Zusätzlich waren wir beide warm in Strick eingepackt. Was soll ich sagen? Ich fand’s mega!

Auch wenn es jetzt schon wieder etwas milder ist, wünsche ich euch einen wunderschönen guten Morgen zu einem winterlichen Samstagskaffee! Ich lehne mich etwas aus dem Fenster und behaupte mal, dass es das noch nicht war mit der kalten Jahreszeit. Im Gegenteil: Lasst uns weiter nach kuscheligen Strickstücken Ausschau halten und Minusgraden so keine Chance geben!

Mit Nadelstärke 10 schnell zum Ziel

Schön warm eingepackt seid ihr zum Beispiel mit unserem Wolkensweater mit Kuschelkragen, den es seit gestern bei uns als Kit oder auch als Einzelanleitung gibt. Ihr strickt von oben nach unten mit 10er Nadel. Diesen Winter könnt ihr ihn also garantiert noch tragen. Vertraut mir da ruhig. Ihr wisst doch, die Dauer von Strickprojekten kann ich sehr gut einschätzen (sagte sie und warf nebenbei einen Blick auf ihren Kolding, der seit eineinhalb Jahren auf Vollendung wartet – huch).

Aber im Ernst: Diese federleichte Lieblingsteil ist wirklich schnell gearbeitet und ist auch ein tolles Kit für alle, die vielleicht noch einen Gutschein einlösen möchten. Ihr strickt mit Mohair Bliss von Pascuali, einem unserer Neuzugänge in der Seide-Mohair-Abteilung. Beim Stichwort “Mohair” kommt bei uns übrigens regelmäßig die Frage an, ob das Garn denn kratzig sei. Wir finden: Nein. Gerade, wenn jemand empfindliche Haut hat, aber trotzdem gern Mohair tragen möchte, empfehlen wir Mohair Bliss oder aber auch Sensai von Ito oder Premia von Lamana. Alle drei haben wir in verschiedensten Stücken verstrickt und tragen sie problemlos am Hals. Unser Tipp also: Schnappt euch ein Knäuel, strickt eine großzügige Maschenprobe und legt sie euch tatsächlich mal für eine ganze Weile in den Nacken. Wir sind gespannt auf eure Rückmeldungen!

Wolkensweater mit Kuschelkragen
Leicht und wärmt doch: Maschenfeiner Wolkensweater mit Kuschelkragen.
Foto: © Ines Grabner / Maschenfein
Wolkensweater mit Kuschelkragen. So schön weich!
Skizze: © Stine Wiemann

Der Wolkensweater mit Kuschelkragen ergänzt unsere bisherige Wolkenreihe, in der ihr schon einen Sweater und einen Cardigan findet. Allen gemein ist die anfängertaugliche Raglankonstruktion. Verkürzte Reihen im Nacken sorgen für eine gute Passform – der Kragen soll schließlich schön fallen und der Pullover am Ende auch gut sitzen!

Ansonsten strickt ihr sowohl Rumpf als auch Ärmel in der Runde und könnt so die jeweiligen Längen wunderbar an euren Körper anpassen. Wer beim Abketten zu einer zu festen Fadenspannung neigt, kann hier eine größere Nadelstärke wählen. Denn Fakt ist: Am Ende soll euch das Strickstück rundherum gefallen und glücklich machen.

Weich wie eine Wolke

PetiteKnit - Cloud Sweater
Ein schön gemütlicher Pullover für kalte Tage: Cloud Sweater.
Foto: © PetiteKnit

Namensverwandt, aber gänzlich anders, ist das neue Design von PetiteKnit: der Cloud Sweater. Hier verstrickt ihr Snefnug von CaMaRose und Soft Silk Mohair von Knitting for Olive. Die Maschenprobe liegt bei 17 Maschen auf 10 cm – ihr müsst also relativ fest arbeiten. Wir empfehlen deswegen – wie immer – eine Maschenprobe. Nichts ist ärgerlicher als ein Strickstück, in dem viel Geld und Zeit stecken und das am Ende nicht sitzt.

Gestrickt wird von oben nach unten. Auch hier sorgen wie bei unserem Wolkensweater mit Kuschelkragen verkürzte Reihen für einen höheren Nacken. Kleine Details an den Säumen bringen optische Abwechslung und auch der sich nach außen rollende Kragen ist ein schöner Hingucker. Übrigens: Wer absolut kein Mohair verstricken möchte, kann nur mit Snefnug arbeiten. Mit entsprechender Nadelstärke ist auch hier die Maschenprobe zu erreichen.

Bitte mehr mehrfarbig!

Erinnert ihr euch noch daran, dass ich letzte Woche Wohlwollen gegenüber der Einstellung geäußert habe, sich von “Neues Jahr – Neues Ich” – Mantren nicht verrückt machen zu lassen? Das bleibt auch so, ich muss aber zugeben, dass mein Strick-Ich eine klitzekleine Wandlung durchlebt hat.

Ich kann nicht direkt sagen, woher sie kommt. Vielleicht ist es Louisas und Jules Einfluss, vielleicht ist es der Instagram-Algorithmus, vielleicht war es das tolle Buch Winterzeit mit Klompelompe, das für mich unter dem Tannenbaum lag, vielleicht geht meine Liebe für alles Nordische jetzt komplett mit mir durch, aber sei es wie es sei: Ich bin gerade völlig begeistert von allem, was in irgendeiner Form etwas mit Fair Isle zu tun hat. Daher auch einer der wenigen Vorsätze für dieses Jahr: Im nächsten Winter möchte ich gerne einen Rundpassenpullover mein Eigen nennen, den ein Norweger- oder Islandmuster ziert. Ich fühl das einfach so sehr. Und wenn es dann schneit und ganz eisig draußen ist, werde ich dem guten Stück ein Eisbad gönnen, genau so, wie ich es bei einigen Instagrammerinnen aus dem Norden gesehen habe und wie man es auch tatsächlich so handhabt, um das Gestrick schön dicht und wärmend zu machen.

Kaleidoscope Sweater
Passt voll in mein neues Beuteschema: Kaleidoscope Sweater.
Foto: © Claudia Quintanilla
Kaleidoscope Sweater
Ich mein, der ist doch wohl schön! Kaleidoscope Sweater.
Foto: © Claudia Quintanilla

Ihr merkt es schon: Ich bin voll drin. Weshalb ich Marisa auch einen kleinen Flo ins Ohr gesetzt habe, der da jetzt fleißig zirpt und piept – bald mehr dazu! Vorerst zeige ich euch ein weiteres Modell der Kanadierin Claudia Quintanilla (da habe ich letzte Woche die Olympia Vest vorgestellt) – nämlich den Kaleidoscope Sweater, den – na klar! – eine mehrfarbige Rundpasse ziert. Hier strickt ihr von unten nach oben und arbeitet die mehrfarbige Passe, sobald die Maschen von Ärmeln und Rumpf auf einer Nadel liegen. Verkürzte Reihen formen hier wie schon bei den anderen Modellen heute den Nacken. Ihr strickt mit Loch Lomond von BC Garn. Die rustikale Optik des Garns passt perfekt zu Designs mit Fair Isle! Die Anleitung ist auf Englisch.

Für alle, die es lieber schlicht mögen

Natürlich hat meine frisch entfachte Liebe für das mehrfarbige Stricken nicht zur Folge, dass mir alles unifarbene nun egal ist. Nein, nein! Es ist vielmehr so, dass ich mein Beuteschema erweitert habe. Was für euch wiederum nichts Gutes bedeutet – aber das steht auf einem anderen Blatt. 😉

Ganz neu und im Halbpatent gestrickt gibt es Kit und Anleitung zum Vinnje Collar von Rosa P. Sowas lieb ich ja (auch): Kuscheligen Kragen, voluminöses Muster, Bänder zum Binden. Herrlich ist das! Und hier besonders toll: Ihr entscheidet, welche Seite des Halbpatents ihr am Ende außen tragen wollt. Die Bindebänder könnt ihr auch weglassen – ganz nach Gusto! Gestrickt wird von oben nach unten mit Como Grande von Lamana. Die Einzelanleitung gibt es hier.

Rosa P - Vinje Collar
Ihr entscheidet, welche Seite außen sein soll: Vinnje Collar.
Foto: © Rosa P.
Lindsey Fowler - Vespertine
Den find’ ich so toll! Vespertine.
Foto: © Laine Publishing

Nochmal auf Englisch ist die Anleitung zum Sweater Vespertine. Der ist ursprünglich in einem der Laine Magazine erschienen, ist aber mittlerweile auch einzeln erhältlich. Der Schnitt des Designs ist lässig, aber nicht zu oversized. Neben den Streifen sorgen auch die unterschiedlichen Texturmuster für Abwechslung.

Das Kit haben wir euch mit Duo von Sandnes angelegt. Das Garn besteht aus 55 % Schurwolle und 45 % Baumwolle und vereint damit das Beste aus beiden Welten, finde ich. Es ist nicht zu sommerlich, aber eben auch nicht zu wärmend – ideal also für einen Pullover, den ich, äh ihr, auch noch das ganze Frühjahr tragen möchtet.

Isabell Krämer - Fluffy and Snug
Ein schönes Set mit Stulpen und Stirnband: Fluffy and Snug.
Fotos: © Isabell Kraemer
Isabell Krämer - Fluffy and Snug

Bevor ich euch gleich noch an maschenfeinen Überlegungen teilhaben lasse, habe ich noch etwas richtig Feines für euch: Schaut euch unbedingt das Set Fluffy and Snug von Isabell Kraemer an. Die Anleitung für Stulpen und Mütze ist gratis – ein kleines Dankeschön von Isabell für euch. Wir haben das Kit mit Compatible Cashmere von Knitting for Olive angelegt. Wie gesagt: Ich bin fest davon überzeugt, dass es das mit dem Winter noch nicht war – so kuschelige Stulpen (die liegen nämlich doppelt) und eine lässige Beanie kann man also noch gut gebrauchen.

Uuuuiii … der will gestrickt werden!

Schon ganz hibbelig sind wir mit Blick auf das neueste Design von aegyoknit. Karoline, die Dänin, die hinter dem Namen steckt, hat einen tollen Cardigan entworfen, der mehr Cape als Strickjacke ist und sowohl zum Einkuscheln auf dem Sofa geeignet ist als auch als Jackenersatz taugt, wenn die Temperaturen wieder deutliche Plusgrade erreichen.

Gerade ist die Anleitung zum Umma Cape auch auf Deutsch erschienen und wir testen uns gerade durch Garnalternativen. Die Originalkombi aus Woolia und Cashmere Lace von Gepard findet ihr bei uns im Shop, allerdings haben wir hier mitunter Lieferprobleme, weshalb wir euch gerne eine wunderbare maschenfeine Alternative anbieten wollen. Wir stellen euch das Kit so schnell es geht ein – versprochen!

Also, tja, hmm … Den brauchen wir!!! Umma Cape.
Foto: © aegyoknit

Von zwei auf eine Nadel

Crochet Crush Molla Mills
Haben wir für euch reduziert: Crochet Crush von Molla Mills.
Foto: © Laine Publishing

Bevor wir gleich durch die Maschenfein-Strickrunde schlendern, noch kurz zu einem Spaziergang der etwas anderen Art: Zwischen den Jahren hat unser Lager Inventur gemacht und wir sind noch einmal alle Regale abgegangen, um zu schauen, welche Schätze sich dort vielleicht noch für euch verstecken.

In die Hände gefallen ist uns da das Buch Crochet Crush von Molla Mills aus dem Laine Verlag. Das Buch mit 23 tollen Häkelanleitungen macht definitiv Lust auf das Arbeiten mit einer Nadel und wartet mit Anleitungen von Decke über Körbchen und Tasche bis hin zu Kissen auf. Da wir noch einige Exemplare der englischen Ausgabe vorrätig haben, wart ihr bisher offensichtlich eher skeptisch (schon klar – es geht ja auch nicht ums Stricken! ;-)), aber vielleicht ist unser reduzierter Preis ein Grund fürs Warenkörbchen: Ihr könnt das Buch ab sofort für 9,90 Euro ergattern.

Maschenfein-Strickrunde

Nicht ergattern, sondern schlichtweg wegmopsen könnte ich diese Woche fast alles aus unserer Strickrunde. Dass ich das vierte Projekt nicht anrühre, liegt nur daran, dass ich es selber auf den Nadeln habe. Aber seht selbst:

Fotos via Instagram: © instagram.com/frau.juni.strickt / instagram.com/bytina_naeht

Andrea kann sich in ihren fertigen Berlin Scarf von Paula_m einkuscheln. Das coole Teil aus Børstet Alpakka von Sandnes ist ein Mindless-Knitting-Projekt, das ihr auch jetzt noch problemlos anschlagen könnt.

Gleiches gilt für die Stulpen Wiesenblume von Kleinigkeitenliebe, die ihr bei Tina sehen könnt. Sie hat für ihre Tochter Stulpen und Stirnband im Set gestrickt und ich kann verstehen, dass beides mehr als gut ankommt! Gearbeitet wurde hier mit Alpaca Fino von Pascuali.

Fotos via Instagram: © instagram.com/beiersanja / instagram.com/petrakiefer_27

Schon ewig auf meiner Liste stehen außerdem die Filzpantoffeln von Sandnes, die ihr bei Anja findet. Da ich die Tage erfolgreich meine Levi Tøfler gefilzt habe (nein, das soll man eigentlich nicht machen, aber wir hatten schöne zwei Wochen miteinander!), werden neue Hausschuhe umso dringender. Anja, wenn du das liest, welche Schuhgröße hast du?

Petra schließlich hat den Gujo Collar auf den Nadeln. Wie ich auch. Von daher muss ich hier meine Finger nicht lang machen, lege ihn euch aber umso wärmer ans Herz. Das verwendete Garn Carpe Diem von Lang Yarns ist ein zusätzlicher Pluspunkt!

Welche Strickstücke kombiniert ihr denn derzeit miteinder? Erzählt es gern in den Kommentaren! Ansonsten wünsche ich euch ein schönes Wochenende mit ganz viel Strickzeit!

Sophia

Über Sophia

Ich bin Sophia, lebe in Hannover und kümmere mich seit Oktober 2020 um die Blogbeiträge, den Newsletter, plane den Podcast und denke mir Aktionen für Social Media aus. Ganz nebenbei bin ich zufälligerweise auch stricksüchtig, was mir bei der Arbeit zugute kommt.

Alle Beiträge von Sophia anzeigen

Hier gibt es
die Produkte im

Shop
Pascuali – Mohair Bliss
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
15,90 
Wolkensweater mit Kuschelkragen
Wolkensweater mit Kuschelkragen (gebündeltes Produkt)
Ab: 238,50
Wolkensweater mit Kuschelkragen
Wolkensweater mit Kuschelkragen – PDF-Strickanleitung
4,90 
Wolken-Cardigan
Wolken-Cardigan
Ab: 143,10 
Wolken-Cardigan
Wolken-Cardigan (PDF)
5,90 
Wolkensweater
Ab: 154,80
Wolkensweater (PDF)
4,90 
ITO – Sensai
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
12,90 
Lamana – Premia
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
15,95 
PetiteKnit - Cloud Sweater
Cloud Sweater
Ab: 111,20 
CaMaRose – Snefnug
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
8,95 
Knitting for Olive – Soft Silk Mohair
9,90 
Stiebner - Winterzeit mit Klompelompe
Winterzeit mit Klompelompe
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
26,00 
Kaleidoscope Sweater
Kaleidoscope Sweater
Ab: 62,10 
BC Garn – Loch Lomond – GOTS-zertifiziert
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
6,90 
Olympia Vest
Olympia Vest
Ab: 77,40 
PetiteKnit - Celeste Fäustlinge
Celeste Fäustlinge
Ab: 28,75 
PetiteKnit - Celeste Fäustlinge
Celeste Fäustlinge – Strickanleitung
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
4,90 
Mütze & Stulpen #23/09 & #24/09
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Ab: 72,10 
Winterstille – Mütze
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Ab: 23,90 
Winterstille – Mütze (PDF)
5,90 
Rosa P - Vinje Collar
Vinnje Collar
Ab: 79,75 
Rosa P - Vinje Collar
Vinnje Collar – PDF-Strickanleitung
7,90 
Como Grande
Lamana – Como Grande
15,95 
Lindsey Fowler - Vespertine
Vespertine
Ab: 85,00 
Sandnes – Duo
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,50 
Isabell Krämer - Fluffy and Snug
Fluffy and Snug
Ab: 58,00 
Knitting for Olive – Compatible Cashmere
14,50 
Gepard Woolia
Gepard – Woolia
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
6,50 
Gepard_Cashmere_Lace
Gepard – Cashmere Lace
19,90 
Crochet Crush Molla Mills
Molla Mills – Crochet Crush
9,90 
Aegyoknit - Gujo Collar
Gujo Collar
Ab: 47,70 
Nabi Slipover
Nabi Slipover
Ab: 127,60 
Seon Kimono
Seon Kimono
Ab: 116,10 
BERLIN Scarf
Ab: 75,00 
BERLIN Scarf – PDF-Strickanleitung
3,50 
Borstet Alpakka
Sandnes – Børstet Alpakka
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
12,50 
Handstulpe Wiesenblume
Handstulpe Wiesenblume
Ab: 10,95 
Stirnband Wiesenblume
Stirnband Wiesenblume
Ab: 10,95 
Pascuali – Alpaca Fino
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
10,95 
Filzpantoffeln – Tema 37-03
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
Ab: 11,00 
Sandnes – Fritidsgarn
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,50 
Lang – Carpe Diem
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
7,95 

11 Kommentare

Petra

Der Killt ist ja super schön. Gibt es da bald die Anleitung zu.
Der nächste Winter kommt bestimmt😉

Gaby

Sind jetzt wirklich diese weiten Ärmel wieder aktuell? Das hatten wir doch schon einmal, vor ca. 40 oder 45 Jahren. Ich mag sie heute lieber etwas anliegender.
Schönes Wochenende

Sophia

Liebe Gaby, ich finde es toll, dass Trends wiederkommen. 🙂 Und zum Glück gibt es so viele verschiedene Designs und darunter auch viele mit eng anliegenden Ärmeln. So ist für jeden Geschmack etwas dabei! Liebe Grüße und eine gute Woche, Sophia

Bärbel

“… Also, tja, hmm … Den brauchen wir!!! Umma Cape. …”
Oh, ja! DEN brauchen wir!

Sophia

Liebe Bärbel! So sieht’s aus! Das Strickkit geht noch heute online. Liebe Grüße! Sophia

Tatsiana

Guten Morgen zusammen, nachdem ich Mayra Weihnachtstuch jetzt fertig habe ( aus Cashmere Lace von Pasquali in Farbe Cosmos ist er traumhaft weich und erinnert mich an stille klare Nacht, wo man Milchstraße beobachtet…), ist noch eineinhalb Knäulchen übrig geblieben, daher sind daraus zauberhafte Stulpen entstanden ( mit Nadelstärke 2 gestrickt sind sie sehr filigran und zart). Und nun fange ich endlich meinen Winter Lines aus Lamana como! Und da ein angenadeltes Projekt definitiv zu wenig ist, wird noch Rock Ruth unbedingt parallel gearbeitet in Farbe Petrol. Ich bin nun vorerstmal glücklich damit, bis Marisa oder Sofia mich mit neuen Vorschlägen wuschig machen🥰

Sophia

Liebe Tatsiana! Ha, das kenne ich! Ein Projekt ist definitiv zu wenig … Reichen denn zwei? Ich bin nicht sicher. 😉 Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß mit Maschenfein! Sophia

Dorothea

Hallo liebes Team von Maschenfein,
vielen Dank für eure tollen Ideen, eure lesenswerten Beiträge und eure Begeisterung fürs Stricken, die ich mit euch teile 😄
Im Moment warte ich gespannt auf den Friedasweater. Gibt es da schon einen Zeitplan, wann der online geht?
Freu mich drauf!
Liebe Grüße aus Seligenstadt

Dorothea

Sophia

Liebe Dorothea, der Frieda Sweater geht diese Woche online! 🙂 Liebe Grüße und toll, dass du so eine treue Leserin bist! Sophia

Christine

Liebe Sophia,
mit Freude starte ich in jedes Wochenende mit dem Samstagskaffee. Und mir geht es genauso wie Dir. Auch ich musste unbedingt einen Fair Isle Pullover anschlagen. Inspiriert durch das Buch Villahulla Nordisch Stricken von Heli Nikula. Nun habe ich eine Frage zu Deinem Plog: Was meinst Du mit Eisbaden des Stricks? Ich habe versucht es zu googeln, komme aber immer nur darauf, dass ich selbst im Eiswasser baden sollte. Und das ist sogar nicht meins.
Ich wünsche Dir und dem ganzen Maschenfein Team ein angenehmes Wochenende
Liebe Grüße, Christine

Sophia

Liebe Christine, ach, das freut mich, dass dein Wochenende immer mit dem Samstagskaffee startet. 🙂 Mit “Eisbaden” meine ich, dass man das fertige Strickstück tatsächlich für einige Stunden in den Schnee legt. Wir haben eine ältere Podcastfolge, wo es auch um das mehrfarbige Stricken geht und unsere damalige Gästin – die auch Sophia heißt – erzählt darin davon. Eisbaden für mich selbst kann ich mir gerade auch nur schwer vorstellen. 😉 Liebe Grüße und eine gute Woche! Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert