Michelle Obama hat kürzlich in einem Interview die magischen vier Worte gesagt: “I am a knitter.” (“Ich bin eine Strickerin.“) Da ist mir direkt warm ums Herz geworden. Michelle strickt also auch (wir kennen uns natürlich, nur zur Inf0 ;-)). Mal abgesehen davon, dass dieses Hobby sie auch für das Präsidentenamt qualifizieren würde (Ich führe hier nur den Beruhigungsfaktor an), zeigt es doch auch, dass Stricken längst kein angestaubtes Image mehr hat. Im Gegenteil!

Einen wunderschönen guten Morgen also zum Samstagskaffee mit dem einen oder anderen Michelle-Obama-Faktor – denn diese Frau hat einfach einen ganz besonderes Stil. Aber es wird auch weihnachtlich. Denn als ob mich am letzten Wochenende vor dem ersten Advent noch irgendwas von Weihnachtsvorfreude abhalten würde. Nee, nee, nee!

Schick zum Fest

Augustins No. 27
Ein ganz eigener Stil, aber auf jeden Fall ein Hingucker: Augustins No. 27.
Foto: © Anne-Sophie Velling

Zugegeben: Den Stil von Anne-Sophie Velling muss man mögen. Er ist oft opulent, verspielt und geizt nicht mit dem ein oder anderen Schnörkel. Aber was soll ich sagen: Ich mag’s. Und langweilig wird das Stricken bei der Dänin auf jeden Fall nicht.

Auch dieses Jahr hat sie wieder ein Kleiddesign für die Feiertage veröffentlicht – für alle, die schick in Strick unter dem Tannenbaum sitzen möchten. Jule hat euch schon das passende Strickkit aus Snefnug und Midnatssol von CaMaRose angelegt, ihr müsst euch nur für eine Farbe entscheiden.

Glitzer gefällig?

Augustins No. 27 erhält seinen Charme durch ein verschränktes Rippenmuster und viele Rüschen. Damit die einzelnen Teile des Kleids besonders gut zur Geltung kommen, arbeitet ihr mit verschiedenen Nadelstärken. Für den extra Glitzerfaktor könnt ihr nach Bedarf auch einen Faden Stellaris von Kremke Soul Wool mitlaufen lassen. Ich persönlich finde, dass ein Glitzerfaden niemals schadet. So wie Glitzer ganz allgemein nicht schadet.

Beachtet außerdem, dass das Oberteil bis zum Rockbeginn offen ist. Je nachdem, wie ihr die Feiertage verbringt, könnt ihr zum Beispiel eine schicke Bluse druntertragen. Aber da will ich euch nicht reinreden – ihr feiert das Fest der Liebe so, wie es euch beliebt. <3

Lieber doch etwas traditioneller?

Für all diejenigen, die es etwas zurückhaltender mögen, aber zum Beispiel Fans vom mehrfarbigen Stricken sind: Bitteschön. Den Sweater Chunky Marius gibt es für Groß und Klein, nämlich für Herren, Kinder und Damen.

Chunky Marius Herre
Chunky Marius für Herren …
Fotos: © Sandnes
… oder Kinder …
Chunky Marius Dame
… oder Damen.

Im Anleitungsheft sind mehrere Anleitung für den Sweater enthalten. Als Kits findet ihr bei uns jeweils die Versionen aus Børstet Alpakka und Kos – ihr entscheidet selbst, ob ihr von oben nach unten oder von unten nach oben stricken möchtet. Louisa ist auf jeden Fall schon angefixt und auch ich überlege, ob die Kindervariante nicht etwas für den Sohnemann wäre. Mein großer Traum ist ja, dass die ganze Familie irgendwann mal in selbstgestrickten Weihnachtspullovern unter dem Tannenbaum sitzt. Hach. Da schwappt mir direkt das Herzelein über.

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, …

Winterlich könnt ihr aber auch den folgenden Sweater gestalten: Der Cecilie Skog Sweater von Sandnes für Mama und Kind ist schon ein richtiger Klassiker. Und mit der richtigen Farbwahl beim Garn (nämlich Kos), könnt ihr das Tannenbaummuster auf der Passe richtig schön in Szene setzen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem schönen Grünton? In Louisas Instagramfeed könnt ihr euch das mal angucken. Und so wie ich zum Nachstricken verführen lassen. Das Modell hab ich nämlich ungelogen schon so lange auf der Liste – vielleicht sollte ich dem Wunsch einfach mal nachgeben?

Groß, klein – ihr entscheidet!

Tova Twist Tøfler
Mit dem gewissen Twist: Tova Twist Tøfler.
Foto: © Nina Ruth

Wem das Stricken von großen Projekten jetzt zu stressig ist, braucht sich aber um Nachschub auf den Nadeln ebenfalls keine Sorgen machen. Ich kann verstehen, wenn man lieber an kleineren Projekten arbeitet, um angesichts von Trubel und Hektik schneller Erfolge zu erzielen.

Super dafür geeignet sind Filzhausschuhe wie die Tova Twist Tøfler von RilleRuth. Gestrickt aus Fritidsgarn von Sandnes, sind sie ein tolles Projekt für Zwischendurch. Sie werden von der Ferse aus nach vorne gestrickt, zuerst in Reihen, dann in Runden. Der Twist wird als langer Schlauch gestrickt, der danach am Pantoffel angenäht wird. Am Ende habt ihr natürlich riesige Schlappen, die dann mit voller Absicht in die Waschmaschine kommen. Nach dem Waschgang zieht ihr die gefilzten Pantoffeln in Form, lasst sie trocknen, fertig.

Abgewandelt findet ihr die Pantoffeln auch als große Filzstrümpfe, die ihr Nikolaus und Weihnachtsmann vor die Nase hängen könnt. Das Kit für die Twiststrømpa findet ihr hier.

Auch von PetiteKnit gibt es eine Anleitung für einen Weihnachtsstrumpf – ergänzt um die Idee, den Namen des Besitzers oder der Besitzerin aufzusticken. Das finde ich richtig super und arbeite bereits an einer Version für die Kinder. Bitte hier entlang für das Kit zum Christmas Stocking.

Twiststrømpa
Hallo Nikolaus! Twist Strømpa von RilleRuth.
Foto: © RilleRuth

Kleine Projekte findet ihr außerdem im Sandnes-Weihnachtsheft, das wir wieder auf Lager haben. Im Tema 69 gibt es alles vom Geschenkeanhänger über die Kuscheldecke bis hin zum Kinderpullover. Es lohnt sich – versprochen!

Zwei Projekte noch, dann wird geschnackt

Uma Skirt
So cool: Uma Skirt.
Foto: © Millyfryd Knitwear

Bevor ich euch gleich noch das Neueste vom Neuesten aus dem maschenfeinen Wichtelhauptquartier erzähle (ui, ui, ui!), muss ich noch schnell zwei Projekte loswerden. Falls es euch eben doch nicht reicht, Engelchen und Zuckerstangen anzufertigen.

Den Uma Skirt von Millefryd Knitwear (die Anleitung gibt es leider nur auf Englisch, aber das schafft ihr!) strickt ihr von oben nach unten mit einem glatt rechtem Bündchen und dem Rock selbst im Rippenmuster. Nach intensiver Beratung haben wir uns für Merino 120 von Lang Yarns entschieden. Das Garn hat die nötige Robustheit, dass es mehrfaches Hinsetzen und Aufstehen genauso aushält wie eine Wäsche.

Eine deutsche Anleitung – und was für eine! – findet ihr aber beim Hack it Sweater von der bereits oben erwähnten RilleRuth. Die Norwegerin hat nämlich einen Sweater entworfen, den ihr mit ganz vielen Hacks abwandeln könnt.

Grundlage für alles ist ein top-down Raglan-Pullover. Den könnt ihr so lassen, wie er ist oder ihr modifiziert ihn. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Bündchen, das hinten länger ist als vorne? Oder Ballonärmeln? Alles möglich! Bedenkt nur, dass die Garnmenge in den Kits jeweils für die Basic-Variante ausreicht. Erhöht die Knäuelanzahl also ggf. in eurem Warenkorb. Wir haben euch übrigens verschiedene Kits eingestellt, damit ihr auch die Haptik ganz einfach ändern könnt.

Hack It Sweater
Könnt ihr super abwandeln: Hack It Sweater
Foto: © Nina Ruth

Wichtelmütze auf

Jetzt aber. Jetzt setze ich meine Wichtelmütze auf (hatte ich sie überhaupt jemals abgelegt?!) und erzähle euch ein bisschen was. Nächstes Wochenende ist der erste Advent. Und da geht’s direkt los mit einer richtig schönen Maschenfein-Aktion. Mehr dazu dann in einem Sondernewsletter und im nächsten Samstagskaffee.

Und danach, ja, danach kommt schon ziemlich bald der 1. Dezember. Und was heißt das? Richtig, Adventskalender. Den gibt es dieses Jahr wieder. Unter der Woche jeden Tag und am Wochenende für Samstag und Sonntag zusammen. Ihr öffnet also Türchen für Türchen und könnt euch auf so tolle Sachen freuen. Zum Beispiel ein paar Prozente hier und da, kleine Goodies und feine Produkte.

Damit ihr nichts verpasst, empfehle ich euch wärmstes unseren Extra-Newsletter für den Advent. Den erhaltet ihr jeden Morgen frei Haus ins Postfach und wisst so direkt Bescheid, was euch an diesem Tag erwartet. Meldet euch am besten schnell hier an. Und pssst: Alle Abonnent*innen des Adventsletters erhalten einen einmaligen Versandkostengutschein, den ihr bis Ende Dezember einlösen könnt. Bei Bestellungen mit Auslandsversand werden die Versandkosten um 4,90 € reduziert.

Maschenfein-Strickrunde

Na, seid ihr jetzt schon ganz kribbelig? Wir auf jeden Fall – und das, obwohl wir ja wissen, was kommt. Aber es soll ja auch schön werden und alles klappen und euch gefallen. Hach – diese Vorfreude!

Fotos via Instagram: © instagram.com/woolnatic / instagram.com/strickgefuehl

Schauen wir also doch noch mal, was ihr so strickt, um euch die Zeit bis zum Advent zu vertreiben. Bei Judith ist das zum Beispiel der Sophie Scarf von PetiteKnit aus Como Tweed von LAMANA und Sensai von ITO. Ein echtes Ruckzuck-Projekt!

Bei Strickgefühl ist das Nice Shirt von Anne Ventzel aus Puno Winikunka von Pascuali fertig. Dieses Garn ist so toll – schaut doch mal, in welchen Strickkits es überall vorkommt. Da sind auch winterliche Modelle dabei …

Fotos via Instagram: © instagram.com/_esdee_ / instagram.com/ankerstrick

Sibel hat ihren dritten (!) Kolding von ChrisBerlin aus Premium Cashmere von Schachenmayer angeschlagen. Ihren dritten. Ich hab meinen ersten noch nicht fertig, bin aber wild entschlossen, ihn dieses Jahr von den Nadeln zu haben. Nehmt mich beim Wort!

Bei Tanja könnt ihr den Cardigan Rebel von Angelina Zimmer aus Alpaca Blouclé von Kremke Soul Wool sehen, den sie für unsere maschenfeines Schaufenster gestrickt hat. Ein schlichtes Stück, das aber doch jedes Outfit aufwerten wird. Bouclé Garne sind ohnehin toll für den Winter und bei den fehlenden Farben erwarten wir im Dezember Nachschub.

Ich für mich sage nun die magischen vier Worte “Ich kauf’ mir Wolle“, äh, “Ich bin eine Strickerin” und wünsche euch ein wunderbares Wochenende und viel Vorfreude auf alles, was da noch so kommt!

Sophia

Über Sophia

Ich bin Sophia, lebe in Würzburg und kümmere mich seit Oktober 2020 um die Blogbeiträge, den Newsletter, plane den Podcast und denke mir Aktionen für Social Media aus. Ganz nebenbei bin ich zufälligerweise auch stricksüchtig, was mir bei der Arbeit zugute kommt.

Alle Beiträge von Sophia anzeigen

Hier gibt es
die Produkte im

Shop
Armstulpen “Lexow” und Stirnband “Missed Lexow” (PDF)
5,90 
Armstulpen Lexow und Stirnband Missed Lexow
Ab: 17,90 
CaMaRose – Snefnug
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
8,95 
Augustins No. 27
Augustins No. 27
Ab: 146,45 
Midnatssol
CaMaRose – Midnatssol
6,00 
Chunky Marius Barn – Tema 74-01
Ab: 66,60 
Chunky Marius Dame
Chunky Marius Dame- Tema 74-02
Ab: 122,25 
Chunky Marius Herre
Chunky Marius Herre – Tema 74-03
Ab: 122,25 
Cecilie Skog genser til barn – 01
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Ab: 32,85 
Cecilie Skog genser til dame – 01
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Ab: 54,75 
Borstet Alpakka
Sandnes – Børstet Alpakka
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
11,25 
Sandnes – Kos
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
10,95 
Tova Twist Tøfler
Tova Twist Tøfler
Ab: 20,00 
Christmas Stocking
Christmas Stocking
Ab: 20,00 
Sandnes – Fritidsgarn
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,00 
Twiststrømpa
Twiststrømpa
25,00 
Tovet Julestrømpe – Tema 69-14
Ab: 35,00 
Engel – Tema 69-03
Ab: 7,50 
Sukkerstang – Tema 69-20
Ab: 11,90 
Sopp – Tema 69-02
Ab: 11,90 
Filzpantoffeln – Tema 37-03
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
Ab: 10,00 
Uma Skirt
Uma Skirt
Ab: 35,70 
Como Lamana
Lamana – Como
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
6,95 
Sandnes – Smart
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,95 
Hack It Sweater
Hack It Sweater
Ab: 90,00
Sophie Scarf
Sophie Scarf
Ab: 20,90 
Lamana – Como Tweed
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
7,95 
ITO – Sensai
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
11,90 
Nice Shirt
Nice Shirt
Ab: 60,00 
Puno
Pascuali – Puno Winikunka
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
7,50 8,50 
Regia – PREMIUM Cashmere
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
14,50 
Kolding
Kolding – Strickanleitung
6,90 
Cardigan rebel
Cardigan Rebel
Ab: 32,70 
Kremke Soul Wool – Alpaka Bouclé
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
10,90 
Lang – Merino 120
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
5,95 

8 Kommentare

Nadja

Liebe Sophia,
danke für den schönen Samstagskaffee!!
Gibts – oder wird es geben – denn eigentlich den Lederhenkel für den Christmas Shocking auch bei Maschenfein?
Liebe Grüße,
Nadja

Sophia Michalzik

Liebe Nadja, momentan ist der Henkel für Händler leider nicht bestellbar. Wir bleiben aber dran und arbeiten parallel außerdem an einer Alternative … 😉 Liebe Grüße! Sophia

Roswitha

Hallo,
der Samstagskaffee ist wie immer ein Highlight für mich, diesmal ganz besonders durch den „Beruhigungsfaktor“ 😂 und den Christmas Sweater.
Freue mich weiter von euch zu lesen und wünsche eine schöne Adventszeit mit viel Kreativität🌲
I am a knitter too 🧶 Happy knitting 🧶🍀

Sophia Michalzik

Liebe Roswitha, ach, das freut mich zu hören! <3 Dir auch schon einmal eine schöne Adventszeit und ich hoffe, wir lesen uns auch dann! Liebe Grüße, Sophia

Susanne Stoll

Vielen Dank wieder für die immer schönen Inspirationen im Samstagskaffee (den ich heute nicht im E-Mail-Postfach gefunden habe…, sondern über Eure Story bei Insta – muss ich mal beobachten).
Ich freue mich auch schon über den maschenfeinen Adventskalender 🥰
Liebe Grüße
Susanne

Sophia Michalzik

Liebe Susanne, gern geschehen! Und hast du unseren regulären Newsletter denn abonniert? Falls ja, schick mir gern eine Mail mit der zugehörigen Mailadresse, dann schaue ich noch mal (einfach an “redaktion@maschenfein.de”), weil ich dich da gerade nicht finden konnte. Beim Advents-Newsletter geht’s am 1. Dezember los. Liebe Grüße, Sophia

Trixi

Oh Gott…danke fürs erinnern…der erste Advent trifft mich jedes ajahr wieder völlig unvorbereitet…ich freue mich schon auf den maschenfeinen Advent!Liebe Grüße

Sophia Michalzik

Liebe Trixi, gern geschehen! 🙂 Und super, dass wir Vorfreude wecken konnten! Liebe Grüße, Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert