Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee mit ein wenig Dies und Das aus der Strickwelt und rund um Maschenfein. In der vergangenen Woche hatten wir ein Maschenfeines Team-Meeting in Mini-Runde, in dem wir strategisch das ganze Jahr geplant haben. Das hat so unfassbar viel Spaß gemacht. Es hatten sich in den letzten viren-befallenen Wochen schon viele Ideen angestaut und tat daher sehr gut, diese alle zu besprechen und in Form zu gießen. Jetzt sind wir parat für das Jahr und der allererste Maschenfeine Streich steht auch schon kurz bevor. Zwei davon eigentlich, hach da dürft Ihr Euch auf etwas freuen!

Währen wir hinter den Kulissen noch ein wenig daran werkeln, könnt Ihr es Euch mal wieder gemütlich machen, ich habe nämlich auch heute wieder viel zum Stöbern dabei:

Fotos: © Maschenfein

Den hatte ich hier noch gar nicht gebührend gefeiert, dabei finde ich ihn so großartig: den “Stage Diving” nach einer Anleitung von Katrin Schneider, gestrickt aus Merino Twist von Cowgirl Blues. Ist der nicht einfach toll! Die Farbe sowieso, aber (und das könnt Ihr auf dem Bild schwer sehen) er trägt sich vor allem wirklich unfassbar gut. Das Garn (100% Merino) hat so einen schönen Griff und passt hervorragend zum Halbpatent des Cardigans. Das Strick-Kit zum Stage Diving gibt es hier.

Passend dazu trage ich auf dem Bild ein Margaretas Mama, in den Farben Petrol und Marmor. Das Täschchen von Twig and Horn auf dem Bild ist im Augenblick ausverkauft, kommt aber bald wieder rein. Und eine Übersicht über unsere vielen schönen Pins findet Ihr hier. Pins kann man wirklich nie genug haben, ganz ehrlich, die machen einfach Spaß!

Fotos: © Petite Knit

Das zauberhafte “Seaside Set” von Petite Knit haben wir direkt in den Shop aufgenommen. Die Anlietung enthält Pulli und Hose, gestrickt wird aus dem Garn Sunday von SandnesGarn, das Petite Knit in Kooperation mit Sandnes Garn im vergangenen November auf den Markt gebracht habt.

Der Pulli wird glatt rechts mit Raglanzunahmen von oben nach unten gestrickt. Die Knopfleisten werden an der linken Raglanschräge gearbeitet. Die Hose wird von oben nach unten gestrickt. Mit verkürzten Reihen wird sie hinten für den Windelpopo höher gearbeitet. Entlang des Bundes wird ein Tunnelzug gearbeitet, durch den am Ende ein Gummiband gezogen wird. Ihr findet das Set hier im Shop als Strick-Kit, es enthält dann Garn für Pullover und Hose in den Wunschfarben. Zur Strickanleitung (auf Deutsch) geht es hier entlang.

Fotos: © Designs by Delz

Noch einen coolen Pullover haben wir bei dem männlichen (!) Strickdesinger Vincent Deslandes aka Designs by Delz gefunden. Den Mini Montrealer könntet Ihr für eine sommerliche Variante aus Rowan Creative Linen stricken oder aber aus LAMANA Como oder Sandnes Merinoull für Nichtsommer bzw. einfach die Ganzjahresvariante. Die Anleitung zum Mini Montrealer findet Ihr hier bei Ravelry (auf Englisch).

Fotos: links © Designs by Delz, rechts © theknitpicky

Wer den passenden Pullover in groß für den Partnerlook stricken möchte, findet die Anleitung zum Erwachsenen Montrealer hier. Den könntet Ihr je nach Vorliebe aus Rowan Cotton Cashmere, Sandnes Sunday doppelt, oder aber Rowan Pure Wool Worsted stricken.

Vincent hat übrigens auch einen sehr schönen Instagram-Feed, geht mal stöbern!

Fotos: © Sandnes Garn

Es gibt zwei neue Designs (also eigentlich ist es eher ein Design in Form von Pulli und Jacke) von Tiril Eckhoff für Sandnes Garn aus Børstet Alpakka: Die Stipejakke (Tiril 14) und den Tirilgenser 14 in zwei Varianten, je nach Streifenvorliebe. Das Strick-Kit zur Jacke gibt es hier, und die beiden Strick-Kits zu den Pullis findet Ihr hier und hier.

Fotos: © My Favourite Things

Von My favourite Things haben wir den Kuschelpullover “Sweater No. 6” gefunden, den Ihr prima zweifädig aus Sandnes Alpakka Silke und Silk Mohair stricken könntet. Mir gefallen die I-Cord-Details besonders gut an dem Pullover – am Halsauschnitt und an den Ärmelenden. Die Anleitung für den Pullover findet Ihr hier bei Ravelry (auf Englisch).

Fotos: Links © Twig & Horn und rechts © Paula strickt

Unsere letzte große Ladung der 52 Weeks of Socks Bücher von Laine sind angekommen und so kann der letzte Schwung Eurer Vorbestellungen am Montag und Dienstag raus gehen. Ein paar ganz wenige Exemplare habe ich noch zurück behalten und stelle sie dann ein, wenn ich Euch das Buch in den Instastories zeige. Ansonsten ist es leider restlos ausverkauft. Der “Run” auf dieses Buch war unglaublich und ich konnte selbst kaum glauben wie schnell auch die Nachbestellungen immer wieder weg waren. Hoffen wir also, dass es bald wieder ein so tolles Projekt von Laine geben wird. Das Sockenbuch ist also im Augenblick nicht mehr bestellbar, aber passend zum Sockenbuch habe ich wieder die schönen Sockenspanner von Twig&Horn im Shop.

Ganz ehrlich: schon allein wegen dieser unglaublich schönen Spanner lohnt es sich, ein paar Socken anzuschlagen! Wer vielleicht noch nie Socken gestrickt hat und endlich mal welche anschlagen möchte, könnte sich auch einfach an die Basic Socken von Susanne aka Paula strickt machen, hier findet Ihr die Anleitung auf Deutsch. Vielleicht sind die ja etwas für euch

Auf den Ohren

Ich bin heute viel zu müde, um lang zu erzählen, dieser Podcast hat mich letzte Woche unglaublich tief beeindruckt. Ich brauchte etwa 10 Minuten, um in das Gespräch wirklich herein zu kommen. Das hat sich sehr gelohnt.

Maschenfein Strickrunde auf Instagram

Wenn Ihr Eure Fotos auf Instagram mit den passenden Hashtags #maschenfein und oder #maschenfeinstrickrunde verseht, finden wir Euch und freuen uns! Auch diese Woche sind wieder tolle Sachen dabei:

Fotos: Links © diy_by_steppi und rechts © nadel_und_garn

Steppi trägt die kuschelige Kaschmir Blättermütze passend zu einer wundervollen Margaretas Mama Kombination. Love it!!! Das Kit zur Blättermustermütze aus dem herrlich dicken Cashmere Big von Lang Yarns findet Ihr hier. Und hier nochmal der Link zu Margaretas Mama.

Rechts im Bild hat Mary gerade Cowgirl Blues Merino Twist für diese Mütze namens “Amici Hat” bereit gelegt. Ich bin gespannt!

Fotos: links © si.so.123 und rechts © marielu321

Wenn das mal nicht den Frühling ruft! Silke strickt einen einfachen, leichten Schal aus dem schönen Bouclégarn Awayuki von ITO.

Rechts im Bild trägt Sylvia unsere Klassiker von Sandnes Garn, die Mohair-Seide-Jacke. Steht Dir super! Das Strick-Kit zu dieser Jacke findet Ihr hier.

Fotos: links © _esdee_ und rechts © sandragroll

Und was wäre ein Samstagskaffee inzwischen ohne ein neues Projekt auf den Nadeln bei Sibel? Wow! Sie strickt (links im Bild) den Pitala-Cardigan nach einer Anleitung von Sandra doppelfädig aus Yak Lace (hier geht es zum Strick-Kit).

Und rechts im Bild das super schnelle Projekt für Sandras Patenkind, die Floetre Mütze, zu der wir natürlich das Wollpaket aus Sandnes Merinoull im Shop haben. Den veganen Bommel gibt es optional auch bei uns, nämlich hier.

Habt ein tolles Wochenende!

Marisa

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an, im Jahr 2014 gründete ich "Maschenfein". Was als Blog begann ist heute zu dem Online Shop für Wolle & Strickzubehör geworden, den ich mir immer gewünscht habe.

Alle Beiträge von Marisa anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.