Schwups, da sind wir schon im März und ich habe ordentlich was auf den Nadeln, aber grandioserweise auch einiges abgekettet. Ich versuche nach und nach die Projektliste rückwirkend auf meiner Ravelry-Seite zu führen. Leider habe ich das jahrelang versäumt, oder einfach keine Muße gehabt. Aber es ist ein so tolles Gefühl, dort Projekte als “fertiggestellt” abzuhaken, dass es einer meiner großen Vorsätze für dieses Jahr geworden ist, meine Seite dort zu aktualisieren. Im März möchte ich meine September-Jacke abnadeln. Das sollte zu schaffen sein.

Eigentlich könnte ich schon längst mit den Ärmeln beschäftigt sein, ich habe aber kurzerhand beschlossen, die Jacke etwas abzuwandeln und länger zu stricken. Ich trage einfach lieber längere Strickjacken mit Leggins und Tunika, also nadle ich noch fleißig weiter im Patent, bis ich meine Wunschlänge erreicht habe.

Foto: © Maschenfein – September Jacke von Petite Knit auf den Nadeln

Das Strick-Kit zur September-Jacke findet Ihr hier. Es wird dreifädig gestrickt – zwei Fäden Tynn Silk Mohair kombiniert mit einem Faden Sunday. Wenn Ihr nach wie vor unsicher in der Farbwahl seid, schaut mal in meinem Instagram-Profil in diesen gespeicherten Highlights nach. Dort habe ich die schönsten Farbkombinationen gut abgelichtet. Die Auswahl sollte dann gar nicht mehr schwer fallen. Ich stricke die Farben “Sailor in the dark” und “Dyp Blå”.

Foto: © Maschenfein – Osaka Schal auf den Nadeln

Mein Langzeitprojekt, der OSAKA-Schal hat endlich die Hälfte überschritten, ich habe die vierte Farbe auf den Nadeln und bin gerade unsicher, ob die diese Farbe nicht doch noch einmal zurück zu ribble und mit einem dunklen rot tausche. Statt hellblau wird es dann also etwa weinrot! Ob ich anschliessend den Schal in hellgrau oder natur abschließe weiß ich noch gar nicht, tendiere aber zu letzterem. Viiiiel zu viele Entscheidungen, ich sag Euch! Da Ihr immer wieder fragt, hier meine Farben bisher:

Orient Blue 341 – Cinnamon 302 – Pale Blush 300 – dann kommt Glacier 347, oder Bordeaux 312, oder Enji 311 und dann vermutlich White 300.

Ich stricke den Schal in Runden und habe dazu die Anzahl Maschen gemäß Anleitung angeschlagen und einfach zur Runde geschlossen. Im OSAKA-Strick-Kit findet Ihr sechs vorgegebene Farbkombinationen, wenn Ihr nicht groß nachdenken mögt. Oder aber Ihr legt die Variante 7 in den Warenkorb und schreibt uns Eure Wunschfarben dann bei der Bestellung ins Bemerkungsfeld. Alle Farben findet Ihr hier bei Sensai.

Und was habt Ihr so auf den Nadeln?

“Auf den Nadeln” ist eine Serie von Maschenfein. Was strickst Du so im März? Was ist aus Deinen letzten Projekten geworden? Verrätst Du es hier? Wir freuen uns drauf! Kommentiere einfach hier unter diesem Post oder verlinke Dich in der Linksammlung. Auf Instagram benutzen wir den Hashtag #aufdennadeln

Verlinken kannst Du Dich den ganzen Monat lang! Achtung: Du musst in Deinem Post einen Backlink zu diesem Beitrag oder Blog setzen, sonst funktioniert das mit dem Link-Tool nicht. Ein Backlink ist nichts anderes, als ein Link zu diesem Blog :)!

Du schaust zum ersten Mal hier vorbei? Jeden Monat sammeln wir Strick-Projekte, die in den jeweiligen Blog-Posts zu “Auf den Nadeln” hier verlinkt werden. Alle vergangenen Sammlungen zum Stöbern findest Du in der Rubrik Auf den Nadeln.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter
Marisa

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an, im Jahr 2014 gründete ich "Maschenfein". Was als Blog begann ist heute zu dem Online Shop für Wolle & Strickzubehör geworden, den ich mir immer gewünscht habe.

Alle Beiträge von Marisa anzeigen

Hier gibt es
die Produkte im

Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.