Glitzertuch zum Verlieben

Erinnert Ihr Euch an das Glitzertuch für mein kleines Fräulein? Das herrliche Glitzergarn Kid-Paillettes hatte ich beim Weihnachtsgeschenke-Shoppen bei Lalaine hier in Berlin mitnehmen müssen, weil das Fräulein sich so schrecklich verliebt hatte. Für unsere Freundin B. hatte sie bei dieser Gelegenheit auch das bläu-türkise Glitzergarn ausgesucht, dass Ihr nun hier verstrickt seht. Kombiniert mit einem normalen Seide-Mohair-Garn.

Glitzertuch-Bina

Unsere Freundin B. hat zu Weihnachten von mir ein Strick-Kit mit diesen beiden Garnen ohne richtig Anleitung zum selber kreieren bekommen. Mit ein paar Tips von mir. Herausgekommen ist dieses super tolle Tuch und ich bin wirklich schwer verliebt. Ich glaube ich muss mich noch ein wenig mit Glitzer-Garn eindecken.

Glitzertuch-2

Das Tuch wird einfädig von der Spitze hoch gestrickt, ab etwa der Mitte werden links und rechts zusätzlich Zunahmen gestrickt, damit das Dreieck etwas flacher wird. Und für alle Anleitung-Liebhaberinnen: In meinem Buch wird es eine schöne Anleitung geben, die mithilfe von verkürzten Reihen die langen Enden des Dreiecks verlängert. Ein sehr ähnliches Tuch, auch mit Glitzer und ich mag es sehr!

Schwups zum RUMS.

2 Kommentare zu “Glitzertuch zum Verlieben

Kommentare sind geschlossen.

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.