Mit der Autokorrektur ist das ja immer so eine Sache. Da kommen manchmal die lustigsten Dinge bei raus. So auch letztens bei uns: Da will Sandra schreiben, dass sie die nächsten Garne vermaschenproben will. Und was macht ihr Handy: “Die Garne vernasch ich als nächstes.” Ich sag euch, ich hab herzhaft gelacht. In diesem Sinne: Herzlich willkommen zum Samstagskaffee mit Vernaschideen und Netzgeflüster!

Im letzten Newsletter und auch schon bei Instagram haben wir euch die Økologisk Sommeruld von CaMaRose vorgestellt. Bestehend aus Bio-Merino und Bio-Baumwolle ist sie einfach ein kleines Garnträumchen und perfekt für wärmere Tage geeignet. Aber dank der Schurwolle eben auch für kühlere. Für die richtige Aussprache muss man vermutlich ein Bonbon in den Mund nehmen, aber wär ja auch nicht schlimm… 😉 Eine Anmerkung noch zu den Farben, die es prinzipiell gibt, die wir aber nicht führen: Die sind aktuell leider nicht bestellbar. Wir bestellen aber sofort, sobald es möglich ist. Und wenn ihr bei den bestehenden Farben zuschlagt, ordern wir natürlich auch nach.

Ihr wollt Modelle? Ihr kriegt Modelle!

Modelle für die Sommeruld einfädig: Summer, Ship Shape, Anna’s Cardigan My Size.
Fotos: © Ankestrick / © Heidi Kirrmaier / © PetiteKnit

Eine der häufigsten Fragen, die uns nach der Vorstellung des neuen Garns erreicht hat, war: “Könnt ihr auch Modelle zeigen?” Aber sicher können wir das! Sandra hat nämlich direkt Maschenproben für euch gemacht. Und für sich selbst natürlich auch. Sie vernascht Garne halt einfach gern!

Top-down in den Sommer mit der Sommeruld

Ihr Ergebnis bei Sommeruld einfädig: 22 Maschen mit einer 3er Nadel. Das sind weniger Maschen als vom Hersteller angegeben – und zeigt somit, wie wichtig Maschenproben sind. Mit den 22 Maschen könnt ihr aber folgende Modelle in den Blick nehmen: Summer von Ankestrick, Ship Shape von Heidi Kirrmaier (englisch) und Anna’s Cardigan My Size von PetiteKnit.

Alle drei Modelle werden von oben nach unten gestrickt. Summer und den Anna’s Cardigan kennt ihr schon aus unserem Shop. Aber aufgrund der passenden Maschenprobe wollte ich sie hier trotzdem nochmal erwähnt haben. Und das Shirt von Heidi Kirrmaier ergänzt die Runde perfekt. Ich mein, ein gestreiftes Shirt! Hallöchen!

Sommeruld doppelt beim Collett Tee.
Foto: © Witre Design

Natürlich kann man die Sommeruld auch doppelt prima verstricken. Bedenkt hier nur, dass das Ergebnis aufgrund des Wollanteils wärmer ausfällt. Wer aber schnell friert oder ein Shirt haben möchte, dass man auch bei frischen Temperaturen noch prima tragen kann – für den haben wir natürlich auch ein Design. Und zwar das Collett Tee von WitreDesign aus Norwegen (19 Maschen auf zehn Zentimeter).

Auch hier wird von oben nach unten gearbeitet. Mir gefällt der leicht erhöhte Kragen. Da der ja eher nichts für den Hochsommer ist, halte ich die Sommeruld deswegen auch für passend. Stellt euch mal vor, in dieses Shirt gekleidet schaut ihr über einen norwegischen Fjord – passt doch perfekt! Und sorry für das Kopfkino.

Oder wie wäre eine Kombination mit Midnatssol?

Mal ehrlich, so ein Cardigan geht doch immer: Champagne Cardigan, Growing und Soffi.
Fotos: © PetiteKnit / © Lone Kjeldsen / © rosa p.

Als dritte Maschenprobe hat Sandra die Sommeruld noch mit der Midnatssol, ebenfalls von CaMaRose, verstrickt -ich sag euch, diese Kombi hat das Potential, ein neuer Liebling zu werden! Mit einer Maschenprobe von 18 Maschen auf zehn Zentimeter könnt ihr zum Beispiel folgende Cardigans stricken: Champagne Cardigan von PetiteKnit, Growing von Lone Kjeldsen oder den Soffi Cardigan von Rosa P. – alle drei übrigens Top-down-Modelle. Und mit der Midnatssol (auch hier bitte einfach Bonbon in den Mund und dann aussprechen) werden auch all diejenigen glücklich, die gern Flausch tragen, aber kein Mohair mögen. Den Flauschanteil verdankt dieses Garn nämlich seinem hohen Alpakka-Gehalt (54 Prozent).

Neue Designs von Rowan

Wer neben der Sommeruld auch etwas anderes verstricken möchte: Kein Problem. Bei Rowan gibt es zum Beispiel einiges an neuen Designs. Direkt ins Auge gesprungen ist mir der Cardigan Serendipity von Erika Knight. Gestrickt wird mit der Baby Cashsoft Merino. Wem die passende Farbe fehlt, könnte auch auf die Babyull Lanett von SANDNES zurückgreifen oder auf die Pinta von Pascuali. Und ein “Warnhinweis” noch an dieser Stelle: Die Jacke wird – wie oft bei Rowan – in Einzelteilen von unten nach oben gestrickt. Rumpf und Ärmel strickt ihr also getrennt.

Serendipity Cardigan
Foto: © 2021 Rowan Yarns
Babyhöschen Snuggle
Foto: © 2021 Rowan Yarns

Aus denselben Garnen könnt ihr auch dieses süße Babyhöschen stricken: Snuggle ist ebenfalls ein Design von Erika Knight für Rowan und wird in Runden gestrickt. Ich finde das Modell total niedlich und aufgrund seiner Größe ist es ja auch wirklich schnell gestrickt. Die genannten Garne eignen sich aufgrund ihrer Zusammensetzung auch alle für Babykleidung.

Grüße von Marisa

Was strickt Marisa denn da?
Foto: © Marisa Nöldeke

Da Marisa eine Woche frei hatte, hat sie – sehr löblich! – auch die Instagram-App deinstalliert. Aber ich weiß, dass sie sehr, sehr versucht war, euch ihr neues Projekt zu zeigen. Mir hat sie ein Foto geschickt und ihr dürft raten, was sie da strickt. Und nächste Woche zeigt sie es euch dann auch in den Stories!

Und à propos Stories: Sandra und ich haben euch gestern noch das Buch 52 Weeks of Shawls von Laine näher vorgestellt – und selbstverständlich auch ein paar Modelle. Ihr findet die komplette Story in diesem Highlight. Ich hatte auf jeden Fall kurz Schnappatmung als ich Sandras Körbchen mit Sensaiknäueln gesehen habe…

Maschenfein-Strickrunde

Bevor wir gleich zu unserem wöchentlichen Spaziergang durch unsere #maschenfeinstrickrunde aufbrechen, noch ein kurzer technischer Hinweis: Wir haben wieder eine größere Farbansicht! Bei Garnen und auch bei Strickkits könnt ihr euch mit einem Klick auf “größere Ansicht” die Farben jetzt wieder in groß auf der linken Seite anzeigen lassen. Danke an unsere tolle IT-Mitarbeiterin Arlene!

Fotos via Instagram: © instagram.com/stricknirtak / © instagram.com/lavandula_1

Schöne Farben seht ihr auch bei Katrin. Aus der Cumbria von Pascuali strickt sie eine Babydecke. Und lavandula_1 hat den Schal X-Faktor von ChrisBerlin fertig. Gestrickt aus Cashmere 6/28 von Pascuali. Traumgarn, wirklich!

Fotos via Instagram: © instagram.com/unkohnventionell / © instagram.com/sigridlamprecht

Den Novice Cardigan aus Kos hat sich unkohnventionell gestrickt. Und wenn ich das Posting richtig verstanden habe, ist das komplette Outfit selbstgemacht – Hut ab! Bei Sigrid seht ihr neben zum Tuch Pico Fino nun den passenden Pullover: und zwar den Sweater No. 8 von My Favourite Things Knitwear. Beides aus der Alpaca Fino von Pascuali.

Ich hoffe, ihr habt heute wieder etwas mitnehmen können für eure Strickliste. Und fürs Garn vernaschen. Wobei wir vielleicht erstmal mit dem Frühstück starten und uns dann den Garnen widmen. Ein schönes Wochenende!

Sophia

Über Sophia

Ich bin Sophia, lebe in Würzburg und kümmere mich seit Oktober 2020 um die Blogbeiträge, den Newsletter, plane den Podcast und denke mir Aktionen für Social Media aus. Ganz nebenbei bin ich zufälligerweise auch stricksüchtig, was mir bei der Arbeit zugute kommt.

Alle Beiträge von Sophia anzeigen

Hier gibt es
die Produkte im

Shop

14 Kommentare

Frauke

Das sind ja tolle Modelle aus dem neuen Garn von CAMa Rose. Vielen Dank für die Anregung. Habe mir gleich die Anleitungen für den Ship Shape Pulli bei Ravelry gekauft. Leider sind meine Lieblingsfarben schon ausverkauft.

Sophia Michalzik

Liebe Frauke, wie schön, dass dir die Modelle gefallen! Die fehlenden Farben ordern wir nach. Ich hoffe also, dass sie bald wieder verfügbar sind. 🙂 Hinterlass beim Produkt gern deine Mailadresse. Dann wirst du benachrichtigt, wenn Nachschub eingetroffen ist. Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche! Sophia

Stefanie

Diesmal habe ich es wörtlich genommen und mir die Zeit genommen euren tollen Blog bei einer Tasse Samstagskaffee zu lesen.
Danke! Immer wieder schön!
Liebe Grüße, Stefanie

Sophia Michalzik

Liebe Stefanie, ach, wie schön! Es freut mich, wenn du den Samstagskaffee genießen konntest. 🙂 Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche! Sophia

…. Samstagmorgen und der Samstagskaffee… wieder viele tolle Ideen…

Führt mich nur in Versuchung… bin auch immer am Wolle vernaschen… 🙂

Und dann seh ich da noch ein Bild meiner Babydecke bzw. des Anfangs… lieben Dank 🥰

Schönes Wochenende!
Katrin

Sophia Michalzik

Liebe Katrin, danke für deinen lieben Kommentar. 🙂 Und weiterhin viel Spaß beim Stricken der Decke! Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche! Sophia

Bettina Bluhm

Danke Sophia für den tollen Samstagskaffee. Wie immer ist/war er sehr inspirierend. Ich freue mich schon auf nächsten Samstag.

Liebe Grüße
Bettina

Sophia Michalzik

Liebe Bettina, dann sei gespannt! Die nächsten Modelle stehen schon in Wartestellung. 😉 Es freut mich in jedem Fall, wenn dir der Samstagskaffee gefällt! Liebe Grüße! Sophia

Petra Schomburg

Hallo, guten Morgen

vielen Dank für die schönen Modele, die mit dem neuen Garn von CaMaRose gestrickt werden können!

Habe mich sehr gefreut!

Allen ein tolles Wochenende mit viel Strickzeit!

Petra

Sophia Michalzik

Liebe Petra! Gern geschehen! Wir haben auch gerade gestern noch ein weiteres entdeckt. 😉 Kommt dann in den nächsten Samstagskaffee. Liebe Grüße und eine gute Woche! Sophia

Trixi

Herrlicher Samstagskaffee…aberFjord…hey DAS war gemein!
Ich freue mich schon auf nächsten Samstag

Sophia Michalzik

Liebe Trixi, sorry! 😀 Und es freut mich, wenn dir der Samstagskaffee gefällt. Liebe Grüße und bis zur nächsten Runde! Sophia

Diana

Meine Frage wäre ob es ein Strickkid für snuggle gibt bzw. ob es die Anleitung in deutsch gibt
Übrigens macht es mir sehr viel Spaß Euern Blog zu durchstöbern
Liebe Grüße
Diana

Sophia Michalzik

Liebe Diana, es freut mich, wenn dir unser Blogbereich gefällt. 🙂 Die Anleitung gibt es auch auf Deutsch, zum Beispiel bei Ravelry. Je nach Größe brauchst du dann 2-3 Knäuel Baby Cashsoft Merino. Wenn du noch Fragen hast, meld dich gern! Am besten schreibst du dazu eine Mail an “support@maschenfein.de”. Liebe Grüße! Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.