{Samstagskaffee & Netzgeflüster}

Wusstet ihr, dass es mehr als vier Jahreszeiten gibt? Und nein, damit meine ich jetzt nicht Fasching als fünfte Jahreszeit. Alle Karnevalisten mögen mir verzeihen, aber die Zeit vom 11. November bis Aschermittwoch ist mir ziemlich egal. Ich bin da einfach zu norddeutsch geprägt – gönne aber in der mir veranlagten Großzügigkeit allen Jecken natürlich eine ganz fabelhafte Session! (Und damit erschöpft sich auch schon alles, was ich über das bunte Treiben weiß – Helau!).

Nein, was ich meine, ist: Jetzt und auch in Monaten wie Oktober/November ist diese “Zwischenjahreszeit”. Einen wunderschönen guten Morgen also zu “Das Wetter draußen sieht anders aus, als es die wirklichen Temperaturen anzeigen”. Ergo war ich die Tage immer mal wieder zu dünn angezogen. Die Frühlingsgefühle sind trotz Sturmböen einfach mit mir durchgegangen. Deswegen habe ich euch heute auch fröhliche Farben mitgebracht. Schnappt euch einen Kaffee und viel Spaß beim Lesen!

Wunderbares Frieda-Muster

Zu Beginn gibt es neben frischer Farbe gleich noch eine schöne Nachricht für euch: Morgen feiert Paul Pascuali, Gründer des gleichnamigen Garnherstellers, einen runden Geburtstag! Wir sind große Fans seiner Garne – die hochwertigen Qualitäten feinster Natur- und Luxusfasern sprechen einfach für sich.

Um ihm ein besonderes Geschenk zu machen, widmet Maschenfein ihm ein eigenes Design. Sandra und Marisa haben den Paul Scarf entworfen, den unser Frieda-Muster ziert und der aus dem reinen Kaschmirgarn Cashmere 6/28 gestrickt wird. Diese biozertifizierte Qualität gehört zu unseren absoluten Favoriten: so ein weiches und edles Garn!

Der maschenfeine Paul Scarf mit dem Frieda-Muster.
Foto: © Sandra Groll
Maschenfein - Paul Scarf
Gestrickt aus Cashmere 6/28: Paul Scarf.
Foto: © Sandra Groll

Das kleine Schaltuch wird an einer Spitze begonnen, wo es sich durch seitliche Zunahmen langsam aufbaut und in das Muster übergeht, das ihr auch schon von Schal und Tuch kennt. Zur zweiten Spitze hin wird es durch seitliche Abnahmen wieder schmaler.

Um Paul eine noch größere Freude zu machen, wird von jeder verkauften Anleitung (bis einschließlich 29. Februar 2024) ein Euro an einen guten Zweck seiner Wahl gespendet. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr sie hier auf maschenfein.de oder auf Ravelry kauft. Wir hoffen in jedem Fall, dass wir Paul damit eine Freude machen und sagen: Alles Gute zum Geburtstag! Auf viele weitere Jahre mit Maschenfein und Pascuali.

Was darf es sein? Cashmere 6/28 in der Farbe Karibik?
Oder lieber in Mohnrot?
Oder – mein Favorit – in Flieder?

Für die nötigen Frühlingsgefühle habe ich außerdem noch drei Farbideen für die Cashmere 6/28 mitgebracht. Die Farbpalette umfasst mittlerweile 31 Farbtöne und ihr habt die Wahl: Ein zarter Pastellton oder lieber eine kräftige Farbe? Gerade kleinere Projekte wie unser Paul Scarf sind perfekt, um mit Farben zu spielen und vielleicht einmal etwas abseits der eigenen Komfortzone auszuprobieren. Oder ihr bleibt eurem Schema treu und greift zur Lieblingsfarbe. Oder – ganz wagemutiger Vorschlag: Ihr strickt euch einfach zwei Tücher!

Gestrickte Farbtupfer

Nochmal in die Farbkiste könnt ihr bei folgendem Modell greifen: Lulu Slipover Junior von PetiteKnit, das es selbstverfreilich auch (und sogar zuerst) in einer Erwachsenenversion und zusätzlich in einer dickeren Kuschelvariante gibt. Ich muss gestehen, dass ich hier schon wieder eine meiner berühmten Strickvisionen hatte. Konnte ich an der Version für Erwachsene noch ganz gut vorübergehen, war ich von der Kindervariante so begeistert, dass ich dafür schon Garn geordert habe (Double Sunday in pink lilac) und zusätzlich das Modell in meiner Größe auf meine Wunschliste aka Strickliste aka Untergang gesetzt habe. Hier liebäugele ich mit Peer Gynt in Ballet Shoes.

So oder so und egal, für welche Variante ihr euch entscheidet, strickt ihr euer Modell von oben nach unten. Zuerst erfolgt die Rückseite, danach die Vorderseite. Entlang der Armausschnitte werden Rippenbündchen gefertigt und an den Seiten, die unten einen Schlitz bilden, werden Ränder im Doppelstrick gearbeitet. Kleiner Hingucker sind die seitlichen Knöpfe. Ich habe mich für die Baumwollknöpfe von Merchant & Mills in Gelb entschieden (Achtung: Je nach Modell braucht ihr eine andere Knopfgröße). Euch fehlt euer Knopfmodell? Wir sind schon am Nachbestellen!

PetiteKnit - Lulu Slipover Junior
Entschuldigung, aber wie süß ist dieses Design bitte? Lulu Slipover Junior.
Foto: © PetiteKnit

Neues Garn in bunten Farben

Bevor ich gleich nochmal zu gedeckteren Farben greife, will ich euch noch schnell ein neues Garn von Sandnes zeigen. Ballerina Chunky Mohair ist ein klassisches gebürstetes Garn mit einer Mohairfasermischung. Die Qualität ist jedoch dicker als die klassischen Mohair-Seide-Garne und verzichtet auf den Seidenanteil. Stattdessen kommt ein geringer Polyamidanteil für Stabilität und Haltbarkeit zum Einsatz.

Ich bin ja sonst eher weniger für Kunstfaseranteile in Garnen zu haben, muss aber sagen, dass die bunt-fröhliche Farbpalette die (tatsächlich nur) 5 Prozent Polyamid doch wieder wett macht. Ihr könnt Ballerina Chunky Mohair zu luftigen Oberteilen verstricken, aber es ist auch wunderbar als Beilaufgarn für mehr Flausch geeignet. Sandnes hat sogar eine eigene, kleine Kollektion zum Garn entworfen – die Modelle packe ich euch direkt mit ins Käffchen. Und an dieser Stelle auch noch der Hinweis: Seit Januar gibt es die Sandnes-Anleitungen nicht mehr gebündelt als Magazin, sondern nur noch als Einzelanleitungen. Achtet beim Kauf also darauf, dass ihr den entsprechenden Haken setzt und euch die Anleitung gegebenenfalls mit ins Körbchen legt.

Macht Lust auf Frühling: Ballerina Chunky Mohair.
Foto via Instagram: © instagram.com/sandnesgarn

Gedeckte Farben

Wem das jetzt alles zu bunt oder zu luftig-leicht war – kein Problem. Ich versteh’ das ja. Man guckt raus, sieht ein Fitzelchen Sonne und denkt: Turnschuhe! Und wundert sich dann, warum man nach dem Einkauf oder Spielplatzbesuch mit gefrorenen Zehen nach Hause kommt … Nein, nein, es ist eben noch kein Frühling, es sind nur Frühlingsgefühle!

Diese Gefühle sind vollkommen okay (oder wie die neueste Tonie-Figur meines Sohnes trällert “Jedes Gefühl ist erlaubt”), aber sie müssen halt im wahrsten Sinne des Wortes warmgehalten werden. Wie das geht? Mit Strick natürlich! Sehr passend dazu: die neuen Winter Essentials von Paula_m. Susanne hat hier ein Set aus Mütze, Kragen und Fäustlingen entworfen. Das Rippmuster ist schlicht, aber nicht langweilig und macht sich perfekt auf den zeitlosen Accessoires. Im Original strickt Susanne mit No Waste Wool von Knitting for Olive, einer neuen Qualität des dänischen Herstellers, die wir natürlich direkt mit in unser Portfolio aufgenommen haben.

Das Garn ist eine kleine Besonderheit, besteht es doch zur Hälfte aus recycelten Wollfasern, die bei der Produktion von anderen Garnen als Abfall oder Rest übrig bleiben. Die andere Hälfte bilden Merinofasern, die dafür sorgen, dass das Garn Stabilität bekommt und nicht reißt. Die Optik ist wollig, das Garn aber trotzdem weich. Alle Fasern sind zertifziert.

Paula m - Winter Essentials
Tolles Set aus Mütze, Schalkragen und Handschuhen: Winter Essentials.
Foto: © Susanne Müller
Paula_m - Jacques Collar
Auch neu: Jacques Collar.
Foto: © Susanne Müller

Ebenfalls neu ist der Jacques Collar von Susanne. Ich bin ja großer Fan dieser gestrickten Kragen. Sie haben Pullover-Optik, aber sind viiiieeeel schneller fertig. Perfekt für Menschen wie mich, die ja gerne noch Winterstrick anfertigen würden, säßen ihnen nicht schon der Frühling und die knappe Zeit im Nacken. Zack: Kragen stricken, warm sein und trotzdem schon die Leinenprojekte planen (Wer kann, der kann).

Für den Schummel-Pullunder, wie ihn Susanne selbst genannt hat, haben wir euch zwei Kits angelegt: Einmal mit Alpaca Soft DK von Rowan und das andere Mal mit Como und Premia von Lamana. Ihr entscheidet also, ob es flauschen soll oder nicht. Wenn ihr mich fragt: Macht beides! Ihr wisst doch, wer kann, der kann …

Gestrickt wird von oben nach unten im Halbpatent, wobei die “krause” Seite des Musters außen liegt. Hier war ich ja lange skeptisch, muss aber sagen, dass mir die Optik mittlerweile richtig gut gefällt. Auch der Gujo Collar von aegyoknit zum Beispiel hat die linke Seite außen und es ist: 👌

Ja, okay, dann halt mit Ärmeln

Ärmel stricken ist für euch kein Problem? Für mich natürlich nicht! Niemals! Weshalb ich ein Projekt auch nie, nie, nie liegen lassen würde, nur, weil ein paar Ärmel fehlen. Oder nur noch der zweite, also bitte …

Guckt euch zum Beispiel mal die Kits zum Juna Jumper von Lotilda an. Die Variante mit dreifädig Mohair Luxe von Lang Yarns haben wir schon länger im Shop, aber jetzt findet ihr auch eine Version mit einfädig Snefnug von CaMaRose bei uns. Inspiriert hat uns hier unsere Entwicklerin Mirjam, die gern mal abseits der vorgeschlagenen Garne unterwegs ist und hier einen kuscheligen Volltreffer gelandet hat.

Mit Ärmeln, aber trotzdem schon Richtung Frühling geht der Garden Pullover von ANKESTRiCK. Hier kommen Cotton Merino und Soft Silk Mohair von Knitting for Olive zusammen. Gestrickt wird nahtlos von oben nach unten. Die Passform ist lässig, aber sitzt trotzdem gut. Wer lieber Cardigans strickt, kann sich den passenden Garden Cardigan von Anke anschauen oder aber …

… den neuen Koora Hoodie Cardigan von Rosa_P. Hier haben wir wieder zwei Kits für euch – einmal mit Tweed Recycled von Sandnes und das andere Mal mit Bergamo von Lamana. Beide Kits sind so angelegt, das ihr Streifen strickt. Wobei es euch natürlich freisteht, dreimal dieselbe Farbe auszuwählen. Bei einigen Größen könnt ihr die Knäuelanzahl im Warenkorb dann ums eins reduzieren – genaueres findet ihr in der jeweiligen Beschreibung.

Pssst … schon gehört?

Laine - 52 Week of Accessoires
Jetzt auf die Warteliste setzen und ab dem 16. Februar bestellen: 52 Weeks of Accessories.
Foto: © Laine Publishing

Außerdem mitgebracht habe ich heute noch etwas Netzgeflüster. Ich will das auch gar nicht ausarten lassen, nicht, dass es nachher heißt, bei Maschenfein tratschen sie, aber ein paar wichtige Infos habe ich noch …

Wir haben euch zum Beispiel schon das neueste Buch aus dem Laine Verlag angelegt. In 52 Weeks of Accessories findet ihr, wie der Titel schon sagt, 52 Anleitungen für tolle gestrickte Kleinigkeiten (ob Schal, Haarband, Täschchen oder Handschuhe – es ist so ziemlich alles dabei) von 48 Designerinnen. Darunter sind zum Beispiel Lindsey Fowler, Susanne Sommer oder auch Veera Välimäki. Bei weitem nur eine kleine Auswahl – viele der Designerinnen kenne ich selbst noch nicht, bin aber sehr gespannt auf ihre Beiträge! Setzt euch für das englischsprachige Buch also gern schon auf die Warteliste, ab dem 16. Februar geht es dann für euch in die Post.

Neue Themenwelt

An dieser Stelle will ich auch nochmal auf unsere neue Themenwelt “Nordische Strickliebe” hinweisen, die euch schon das letzte Wochenende versüßt hat. Darin hat Louisa viel Wissenswertes zu unserem neuen Garnhersteller Istex und unseren anderen nordischen Garnen zusammengestellt – ergänzt um gaaaanz viele Strickideen, versteht sich. Wer die Themenwelt verpasst hat, schaut sie sich gern nochmal an!

Machen direkt Lust aufs Stricken: Schafe in der wilden Landschaft Islands.
Foto: © Istex

Maschenfein-Strickrunde

Für unseren Spaziergang durch unsere Strickrunde habe ich euch auch eine winterlich-frühlingshafte Mischung mitgebracht. Schaut mal:

Fotos: © Wollkenfrollein / Esdee

Noch nicht gepostet, weil eigentlich noch bis morgen geheim, sind diese Fotos von Silvie und Sibel aus dem Teststrick vom Paul Scarf. Ist das Tüchlein nicht toll? Aus zwei Knäuel Cashmere 6/28 zaubert ihr euch ein so tolles Strickstück, das ihr entweder ganz leger oder auch sehr schick kombinieren könnt. Und mal ehrlich: So etwas Kleines, Zartes strickt man doch nebenbei!

Fotos via Instagram: © instagram.com/mimilovesknitting / instagram.com/claudia_knits

Den bereits oben erwähnten Juna Jumper aus Snefnug seht ihr hier noch mal in voller Pracht bei Mirjam. Kennt ihr dieses Gefühl, wenn man ein Strickdesign einmal zu oft gesehen hat und es dann selbst unbedingt stricken will? Das passiert mir gleich, fürchte ich …

Claudia arbeitet fleißig an ihrem Celeste Sweater von PetiteKnit. Hier kommt einer eurer Winterfavoriten zum Einsatz, nämlich Peer Gynt von Sandnes. Diese bunte Rundpasse – einfach so schön! Das Muster bestärkt mich in dem Wunsch, dass spätestens im nächsten Winter ein Fair-Isle-Sweater für mich fällig ist.

Für diesen Winter allerdings bin ich so ganz langsam fertig mit Kuschelstrick. Sagte sie, bis das nächste tolle Winterdesign um die Ecke kommt. Wir lesen uns hier also nächsten Samstag wieder! Habt ein schönes Wochenende mit ganz viel Strickzeit!

Sophia

Über Sophia

Ich bin Sophia, lebe in Hannover und kümmere mich seit Oktober 2020 um die Blogbeiträge, den Newsletter, plane den Podcast und denke mir Aktionen für Social Media aus. Ganz nebenbei bin ich zufälligerweise auch stricksüchtig, was mir bei der Arbeit zugute kommt.

Alle Beiträge von Sophia anzeigen

Hier gibt es
die Produkte im

Shop
Pascuali – Cashmere 6/28 BIO
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
21,90 
ITO – Sensai
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
12,90 
Stitch Stoppers – Cocoknits
Lieferzeit: ca. 5 Werktage
14,90 
Stickschere im Storchendesign von Madeira
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
9,95 
Flight of Stitch Markers
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
29,90 
Schlüsselbänder
Schlüsselanhänger
22,90 
Maschenfein - Paul Scarf
Paul Scarf
Ab: 43,80 
Maschenfein - Paul Scarf
Paul Scarf – PDF-Strickanleitung
5,90 
PetiteKnit - Lulu Slipover Junior
Lulu Slipover Junior
Ab: 26,25 
Double Sunday
Sandnes – Double Sunday
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,75 
Lulu Slipover
Lulu Slipover
Ab: 40,25 
Lulu Slipover
Lulu Slipover – Strickanleitung
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
6,90 
Sandnes- Peer Gynt
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,75 5,95 
PetiteKnit - Lulu Slipover Chunky Edition
Lulu Slipover – Chunky Edition
Ab: 65,90 
Baumwoll-Knöpfe
5,50 
Sandnes – Ballerina Chunky Mohair
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
13,90 
Facile Cardigan – 2402-01
Ab: 55,60 
Facile Cardigan (zweifädig) – 2402-02
Ab: 83,40
Facile Sweater – 2402-04
Ab: 55,60 
Facile Sweater – 2402-03 (zweifädig)
Ab: 83,40 
Paula m - Winter Essentials
WINTER Essentials
Ab: 17,00
Paula m - Winter Essentials
WINTER Essentials – PDF-Anleitung
6,50 
Knitting for Olive – No Waste Wool
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,50 
Kókur
Ab: 13,80 
Erna Mittens
Ab: 19,90 
Rust Knitwear - Erna Mittens
Erna Mittens – PDF-Strickanleitung
6,48 
Fritzi Filzhandschuhe
Fritzi – Filzhandschuhe
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
Ab: 11,00 
Fritzi Filzhandschuhe
Fritzi – Filzhandschuhe (PDF)
6,90 
Paula_m - Jacques Collar
JACQUES Collar
Ab: 63,30
Paula_m - Jacques Collar
JACQUES Collar – PDF-Strickanleitung
4,50 
Como Lamana
Lamana – Como
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
7,95 
Lamana – Premia
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
15,95 
Aegyoknit - Gujo Collar
Gujo Collar
Ab: 47,70 
Juna Jumper
Ab: 62,65
CaMaRose – Snefnug
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
8,95 
Ankestrick - Garden Pullover
Garden Pullover
Ab: 71,20 
Knitting for Olive – Cotton Merino
7,90 
Knitting for Olive – Soft Silk Mohair
9,90 
Rosa P - Koora Hoodie Cardigan
Koora Hoodie Cardigan
Ab: 118,65
Rosa P - Koora Hoodie Cardigan
Koora Hoodie Cardigan – PDF-Strickanleitung
8,90 
Sandnes Tweed
Sandnes – Tweed Recycled
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
16,95 
Lamana – Bergamo
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,50 
Laine - 52 Week of Accessoires
52 Weeks of Accessoires
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
39,90 
Istex – Plötulopi
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
7,90 
Istex – Álafosslopi
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,75 
Istex – Léttlopi
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
4,60 
Istex – Einband
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,50 
Tynn Peer Gynt
Sandnes – Tynn Peer Gynt
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,75 
Sandnes – 3-Tråds Tykk Ull
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,50 
Sandnes – Fritidsgarn
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,50 
PetiteKnit - Celeste Sweater
Celeste Sweater
Ab: 74,75 
PetiteKnit - Celeste Sweater
Celeste Sweater – Strickanleitung
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
6,90 

4 Kommentare

Kirsten

Ich liebe das “Frieda”-Design sehr! Ich habe den breiten Schal und aus den Resten Handstulpen gestrickt. Aber Sandra hatte vor vielen Monaten mal auf Instagram einen im Entstehen begriffenen Frieda-Pullover (oder war es eine Jacke?) gezeigt und die Anleitung angekündigt? Darauf warte ich immer noch sehnsüchtig. Ist damit noch zu rechnen? – Auch die Ankündigung von “52 Weeks of Accessoires” freut mich sehr als bekennender Laine-Fan. Schön, dass ich euren Samstagskaffee nun wieder bekomme …

Sophia

Liebe Kirsten, wie schön, dass du Freude am Samstagskaffee hast. Die Anleitung zum Frieda Pullover ist schon erschienen. 🙂 Hier kommst du zum Strickkit und hier gibt es die Anleitung einzeln. Viel Freude damit und liebe Grüße! Sophia

Hildegard

Schade, dass viele Anleitungen nur in Englisch zu haben sind.

Sophia

Liebe Hildegard, alle Einzelanleitungen, die ich in diesem Käffchen vorgestellt habe, sind (auch) auf Deutsch verfügbar. Einzig das Buch “52 Weeks of Accessories” ist auf Englisch. Das Buch ist aber noch nicht erschienen und es kann sogar sein, dass es nach einiger Zeit auch eine deutschsprachige Version gibt, da auch andere Bücher der Reihe “52 Weeks” ins Deutsche übersetzt worden sind. Viele unserer Kundinnen kaufen die englischsprachigen Bücher aus dem Laine Verlag sehr gerne und stricken auch so nach englischen Anleitungen. Das muss natürlich niemand und deswegen gibt es zum Glück auch eine Vielzahl deutschsprachiger Anleitungen. Insofern bin ich sicher, dass jede Strickerin bei uns etwas findet. Viele Grüße, Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert