Herzlich willkommen zum Samstagskaffee am ersten Adventswochenende! Mit Strickideen, Netzgeflüster, ein bisschen Chaos hier und da, garniert mit Tannenzweigen und Plätzchenduft und natürlich – also morgen dann – mit der ersten Kerze des wohl ungewöhnlichsten Advents, den wir je hatten (Korrigiert mich an dieser Stelle gern).

Ich habe mich ja selbst zur maschenfeinen Weihnachtsbeauftragten ernannt. Mit dem Ergebnis, dass ich da diese Woche doch leicht Stress bekommen habe. Sandra hat schon verwundert bemerkt, wie doch ausgerechnet ich noch nicht “unter Engeln und Sternen liegen” könnte. Das hab ich mich dann auch gefragt. Und direkt die Erkenntnis gehabt, dass ich es glatt versäumt habe, auch bei mir für das entsprechende Ambiente zu sorgen. Also schwupps alles stehen und liegen gelassen, die Kiste mit Weihnachtsdeko aus dem Keller geholt und die Wohnung aufgehübscht.

Und vielleicht schaffe ich es ja auch noch, ein paar Plätzchen zu backen. Falls nicht, weiß ich aber auch, wo es gute zu kaufen gibt. Unnötigen Stress braucht wohl keiner von uns. Ich habe übrigens auch bei weitem noch nicht das an Geschenken geschafft, was ich ursprünglich geplant habe (mit “bei weitem” meine ich “nichts”). Also: Machen wir es uns doch jetzt einfach gemeinsam mit diesem Samstagskaffee gemütlich. Pläne ändern sich halt.

Kaffee, Plätzchen und Inspiration

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Und um euch einen guten Start in den Advent zu schenken, habe ich vor ein paar Tagen bei Instagram gefragt, was ihr euch heute hier wünscht: Lieber “Egostrick” oder doch noch Inspiration für Weihnachtsgeschenke? Ihr habt eine leichte Tendenz zu “Geschenkeinspiration”. Aber ich denke, ich kann heute auch die andere Fraktion glücklich machen. Viel Spaß beim Lesen! Und eine schöne Playlist habe ich euch natürlich auch rausgesucht.

Kleinigkeiten fürs Geschenk

Ich packe ja unheimlich gern Geschenke ein. Fast noch lieber als ich sie herstelle. Ich mag es einfach, hier noch einen kleinen Zweig festzustecken oder dort ein kleines Herz anzubinden. Und wie schön ist es bitte, Strickgeschenke mit einer entsprechenden Mini-Version zu versehen? Ich finde so etwas total niedlich.

Im Shop von Say! Little Hen findet ihr zum Beispiel diese Anleitung für einen kleinen Sweater. Als Garn könnt ihr zum Beispiel die Como von LAMANA verwenden. Und wenn ihr eine Mütze verschenkt, dann hängt doch ans Geschenk eine der Mini-Mützen von paula-m. In einem Instagram-Highlight erklärt sie euch, wie die Mützen gestrickt werden. Für die Mützen auf dem Foto hat Susanne Garn in Aran-Stärke verwendet (circa 80 Meter auf 50 Gramm). Nehmt ihr dünneres Garn, werden die Mützen entsprechend kleiner – aber wäre ja auch nicht schlimm. Ihr habt also ziemlich freie Wahl und könnt super Garnreste aufbrauchen.

Für den guten Zweck

Pünktlich zum heutigen Start ihrer Charity-Aktion möchte ich euch auch die neuen Anleitungen von Miriam ans Herz legen: Ein dreiteiliges Set bestehend aus Mütze, Loop und Stulpen: das Kate Charity Pattern Set. Ihr könnt die Anleitungen einzeln oder gebündelt erwerben.

Die Erlöse aus dem Verkauf von Mütze und Stulpen fließen komplett in die Arbeit von Equality Now, einer Organisation, die sich für die Rechte von Mädchen und Frauen einsetzt. Angesetzt wird dabei an der Legislative, um so für nachhaltige Veränderungen in der Gesellschaft zu sorgen und das Leben für Frauen zu verbessern. Das finde ich SO unterstützenswert und freue mich so, dass Miriam sich dafür stark macht. Die Anleitung für den Loop ist kostenfrei, damit auch wirklich jede ein Teil von Kate sein kann. Alle Anleitungen findet ihr seit heute Nacht in Miriams Ravelrystore.

Wer diese Kate eigentlich ist? Inspiriert ist das Design von Kate Sheppard, einer Frauenrechtlerin aus Neuseeland. Ihrem Einsatz ist es zu verdanken, dass neuseeländische Frauen als erste das Recht erhielten, dass auch ihre Stimmen bei Wahlen gehört werden. “Ich finde, das passt zu diesem Jahr und der ganzen Situation und macht einfach Mut – jede noch so kleine Aktion einer mutigen Frau hat einen Wert, eine Bedeutung und kann Teil etwas Großen, etwas Weltveränderndem werden”, schrieb mir Miriam und ich kann ihr nur zustimmen.

Do not think your single vote does not matter much. The rain that refreshes the parched ground is made up of single drops.

Kate Sheppard


Wir mögen alle nur ein einzelner Tropfen sein, aber zusammen können wir etwas erreichen. Vielleicht habt ihr also Lust, die Anleitung zu kaufen und sogar jemand anderem ein Geschenk zu machen. Doppelte Freude quasi. Und auf Miriams Ravelryseite könnt ihr außerdem den aktuellen Spendenstand verfolgen. Ich werde mitmachen!

Gestrickt werden alle Teile aus Como Tweed und Premia von LAMANA. Zufälligerweise gehören beide zu meinen Lieblingsgarnen. It’s a match, sagt man da doch so schön. 😉 Alle drei Kleidungsstücke ziert ein schönes Zickzack-Muster, dass null aufdringlich ist, sondern dem Garn genügend Raum lässt – und umgekehrt. Sicher können sich auch fortgeschrittene Anfänger an die Anleitungen trauen: Man braucht keine Zopfnadel für die Minizöpfe und das Muster ist sowohl in Charts, als auch ausgeschrieben in den Anleitungen enthalten. Und die wiederum gibt es sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch.

Maschenfein im Filzfieber

Am Donnerstag hat ja unser Liveabend bei Instagram stattgefunden. Hui, da waren wir echt ein bisschen aufgeregt. Aber Spaß hat es gemacht! Ihr findet darin allerhand Tipps zum Thema Filzen und den vorgestellten Projekten. Übrigens haben wir bei unseren Videos auch Tutorials zu den beliebten Filzpantoffeln. Schaut sie euch gern an, wenn ihr Hilfe braucht! Hier geht’s zum YouTube-Kanal.

(Falls euch das Video hier nicht angezeigt wird, bitte einfach auf “Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an” klicken)

Wer vom Filzen nicht lassen kann/möchte, für den habe ich hier noch zwei Taschen gefunden. Die Curve Bag würde sich zum Beispiel auch prima als Projektkörbchen eignen. Die Filzclutch erfordert noch ein bisschen Nähgeschick, da sie gefüttert ist und einen Reißverschluss hat – aber was kann euch schon schrecken? 😉 Die Anleitung bekommt ihr in jedem Fall über den Link in der Ravelrybeschreibung. Oh, und natürlich könnt ihr für beide das Fritidsgarn von SANDNES verwenden.

Während unseres Streams hatte außerdem jemand gefragt, ob man auch Handschuhe mit Zopfmuster arbeiten könnte, die anschließend gefilzt werden. Da wir das selbst noch nicht ausprobiert haben, waren wir unsicher, ob das Muster richtig zur Geltung kommen würde. Beim Suchen nach Inspiration für diesen Samstagskaffee habe ich aber die Mitten No. 1 gefunden. Hier seht ihr: Ein Zopfmuster funktioniert durchaus. Leider ist die Anleitung nur auf Norwegisch erhältlich. Aber vielleicht traut ihr euch ja trotzdem? Das Internet hilft bestimmt!

Süße Füchse

Und wer noch ein Geschenk für Kinder sucht, für den hätte ich diese süße Fuchsmütze und den passenden Schal im Gepäck. Sind die nicht niedlich? Ich habe sie schon ewig in meiner Favoritenliste bei Ravelry. Und für diesen Samstagskaffee passen sie einfach perfekt. Als Garn würden wir euch hier zu Bergamo von LAMANA raten. Ein Rostrot gibt es dort zwar noch nicht als Farbton, aber auch die Kombination grau-creme stell ich mir schön vor. Oder grün-grau oder oder oder. Ihr findet sicher etwas!

Team Egostrick: Hier ist was für euch!

Paula-m hat einen Pullunder veröffentlicht – nach vielen Bedenken, ob sie so etwas tragen kann und möchte. Ich finde: Kann sie! Und ihr natürlich auch. Die Mara Vest strickt ihr zum Beispiel mit der Merino 50 von Lang Yarns. Auf 8mm Nadeln geht es zudem sehr flott und vielleicht wird es bei dem ein oder anderen ja sogar noch ein Weihnachtsgeschenk.

Übrigens: Falls ihr wie ich bei der Garnbeschreibung zuckt, weil die Merinowolle aus Australien stammt und ihr Sorge um die Schafe habt (Stichwort Mulesing), dann empfehle ich diesen Blogbeitrag. Lang Yarns hat sich 2017 entschieden, auf Wolle von Merinoschafen umzustellen, welche garantiert nicht der Prozedur des Mulesing unterworfen wurden.

Gestrickt wird der Pullunder von oben nach unten. Erst in Reihen, weil Vorder- und Rückseite getrennt gestrickt werden, und ab unter den Armen dann in Runden. Die Länge könnt ihr so ganz flexibel anpassen. Und bei Susanne könnt ihr euch sicher sein, dass ihr eine super ausführliche Anleitungen bekommt mit sämtlichen Hilfestellungen, die man so gebrauchen kann.

Maschenfein-Strickrunde

Stirnband Ava und Stulpen mit Zopfmuster
Fotos via Instagram: © instagram.com/anjas_kostbarkeiten / instagram.com/knitting_pharmacist

Als ich nun bei Instagram geschaut habe, was in unserer Strickrunde so los ist, hat’s mich bald umgehauen. Ihr strickt unermüdlich viele Kleinigkeiten und ich bin sicher, dass da einiges unter den Tannenbäumen liegen wird. Klasse!
Simone zum Beispiel hat das Stirnband Ava von Paula-m aus der Cusco von LAMANA gestrickt – da bleiben alle Ohren warm (bei uns im Strickkit findet ihr die Puno von LAMANA). Und warme Hände bekommt man auch mit unseren maschenfeinen Stulpen mit Zopfmuster (bei uns im Strickkit auch mit der Cusco). Hier gestrickt von Anja.

Ihr.seid.so.fleißig!
Fotos via Instagram: instagram.com/claudia_knits / instagram.com/frau.ente / instagram.com/christina.kohn / instagram.com/lieblingsherzstueck

Fritidsgarn habe ich natürlich gehäuft entdeckt. Zum Beispiel bei Claudia. Die daneben ihren Dimasq Schal von Stichfest liegen hat (gestrickt aus Mini Alpakka von SANDNES). Bei Lina sind unsere belieten Doble Tøfler fertig, bei Christina unsere Filzhandschuhe Fritzi und bei Jana seht ihr einen unserer Klassiker: das Tuch Hinata. Jana nennt sich selbst “Strickanfängerin” – ich würde sagen, das ist echt untertrieben!

Zum Schluss möchte ich euch noch empfehlen, morgen mal bei unserem Podcast “Nur noch eine Reihe” vorbeizuschauen. Vielleicht gibt es eine neue Folge? Wer weiß das schon. 😉 In jedem Fall: Habt ein schönes Wochenende und einen (möglichst) besinnlichen ersten Advent. Bleibt gesund!

Sophia

Über Sophia

Ich bin Sophia, lebe in Würzburg und kümmere mich seit Oktober 2020 um die Blogbeiträge, den Newsletter, plane den Podcast und denke mir Aktionen für Social Media aus. Ganz nebenbei bin ich zufälligerweise auch stricksüchtig, was mir bei der Arbeit zugute kommt.

Alle Beiträge von Sophia anzeigen

Hier gibt es
die Produkte im

Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.