Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 97

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee mit ein wenig Dies und Das aus der Strickwelt.

samstagskaffee-97

Ich stricke im Augenblick im Akkord Armwärmer, die gehen so wunderbar schnell und auf dem Sockenwunder sind sie schwups fertig! Meine ersten Socken habe ich auch endlich gestrickt – äh, also eigentlich meineN ersteN Socken. Der zweite fehlt nämlich noch, liegt aber auch im Täschchen parat.

Meine neueste Strickanleitung zu den Webmusterhandschuhen „Amilia“ ist übrigens schon  online. Auch das passende Strick-Kit mit der schönen, passenden Kaschmir-Wolle gibt es natürlich im Shop. Die Anleitung ist sehr detailliert, enthält eine Tabelle, anhand der Ihr Eure Größe stricken könnt und enthält einerseits die Anleitung für Handschuhen mit und andererseits auch ohne Finger (also Armstulpen).

Bei Yarnsub bin ich auf einen interessanten Artikel zum Thema nach links gerichtete Abnahmen gestoßen. Die vorgeschlagene Alternative sieht ein wenig kompliziert aus und da ich selten mit so ganz glatten, klaren Garnen stricke, ich also bislang noch nicht wirklich auf der Suche nach einer alternativen Abnahmemethode war, verschiebe ich das Probieren auf ein andermal und merke es mir einfach.

Ein schönes Muster hab ich auch noch entdeckt für Euch, sogar mit Videoanleitung. Vielleicht hat ja die ein oder andere von Euch Lust ein wenig zu tüfteln.

Für mein neues Großprojekt 2017 stricke ich zwischendurch viele, viele Muster und Maschenproben und habe auch endlich mal das Double-Face-Stricken probiert. Die Anleitung von Fadengold hatte ich ja schon einmal verlinkt. Besonders interessant fand ich nun noch dieses Tutorial zum Thema Abnahmen beim Doubleface.

Im Shop habe ich ja übrigens auch ein Doubleface-Strick-Kit zum schönen Schal von meiner persönlichen Doubleface- und Faire-Isle-Queen Sophia, auf deren ersten Makerist-Kurs wir uns schon freuen dürfen.

Sandra Sonnenburg hat ihren Loppa-Cardigan fertig und zeigt uns viele schöne Bilder davon. Es ist ein regelrechter Loppa-Wahn in unserer gemütlichen Facebook-Runde ausgebrochen und ich habe schon ein paar schöne Farbkombinationen zusammen gestellt. Die Versuchung ist schon groß, auch noch einen Loppa in Como zu stricken…. denn meiner kratzt ja so. Vielleicht schaffe ich es ja, Euch die Tage noch mehr von den Farben und dem Loppa zu zeigen.

Bei Auf den Nadeln haben wir in diesem Monat schon über 120 Projekte gesammelt! Wie toll ist das denn? Geht mal stöbern, es sind so schöne Projekte. Wie zum Beispiel Bines fertiger Bentley Cardigan. Oder diese super süssen Babyschühchen von Ines, zu denen sie auch eine gratis (!) Anleitung geschrieben hat. Die könntet Ihr ganz prima aus Alpaca Fino stricken.

Hat zwar nix mit Stricken zu tun, aber gestern bin ich über Pinterest noch auf einen tollen gebastelten Weihnachtsstern mit Anleitung gestoßen. Vielleicht habt Ihr ja auch Lust!

Und psssssstt…. ich kann es kaum erwarten, aber in wenigen Tagen findet Ihr bei mir einen weiteren wirklich super tollen Garnhersteller im Shop. Ich finde die Garne passen ganz super in mein Sortiment und ich freu mich schon riesig darauf, sie Euch vorzustellen! Ihr dürft gespannt sein! Vielleicht zeige ich in meinen Instastories bald mal einen klitzekleinen Hinweis :).

Habt ein tolles Wochenende und einen gemütlichen ersten Advent!

3 Kommentare zu “Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 97

  1. Hallo Maria,
    wie machst du denn die Armwärmer?
    Ich suche noch eine Anleitung, möchte sie meiner Freundin zu Weihnachten stricken.
    Liebe Grüße
    Birgit

    1. Hallo Birgit, ich stricke sie zweifädig mit Milano. Auf 2.5mm Nadeln. Ich versuche dran zu denken, es genau zu notieren! Liebe Grüße, Marisa

  2. Liebe Marisa, schön, dass du bei mir warst! Für fleißige Strickhände hätte ich auch was zu tun. Wir brauchen dringend „neue Ware“ für den Kinderkaufladen. Ich übe mich noch mit den zwei Nadeln und lass mich jetzt von deinem Blog inspirieren. Liebe Grüße Eva von kopfkonzert

Kommentare sind geschlossen.

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.