Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 59

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee wie immer mit ein paar Links aus dem Netz zum Thema Stricken & Co.

Samstagskaffee-59

Gerade vorgestern habe ich Euch von den Makerist und Craftsy Videokursen erzählt, die ich gern beim Stricken schaue und davon, dass bei Craftsy ständig Dauersale ist. Wie gerufen kommt da nun die perfekte Gelegenheit, um die Makerist-Kurse gleich alle auf einen Schlag anzuschauen! Für 9,90 Euro kann man nämlich jetzt einen ganzen Monat lang durch alle Kurse schnuppern. Ziemlich toll, finde ich. Schnell zuschlagen!

Wir haben am Donnerstag gemütlich in der Snuggery gestrickt, ich find es ja großartig, plötzlich Gesichter und echte Strickprojekte hinter Instagram- und Facebook-Bildern zu sehen! Den nächsten Termin könnt Ihr Euch schon einmal vormerken: 17. März, wieder ab 18.30 in der Snuggery. Bei Facebook habe ich dazu eine Veranstaltung erstellt. Bitte unbedingt weitersagen.

Auf meinen Nadeln liegt gerade das absolut himmlische Woolfolk Garn Får. Es ist reines Merino, fühlt sich aber ungelogen wie Cashmere an. Ich hatte ja schon davon gelesen und bei Tynd ging es mir schon ähnlich, aber das hier ist wirklich irre schön!

Es wird zwar bald Frühling, aber ich habe mich in den letzten Tagen mal gedanklich mit dem Thema Handschuhe befasst. Hier habe ich dazu einen informativen Überblick gefunden. Laut Amazon gibt es wohl kein so richtig gutes Buch zum Thema. Oder kennt Ihr eines? Es gibt ja im Topp Verlag den Genialen Sockenworkshop, das Pendant zum Thema Handschuhe ist allerdings eher kritisch bewertet. Oder kann mir das jemand empfehlen?

Neulich habe ich auf Instagram ein zweifarbiges Patentgestrick gezeigt und habe einige Nachfragen zum Garn bekommen. Das ist Erle von Dale Garn, bei Woolspire ist das gerade sogar im Angebot.

Habt ein schönes Wochenende!

4 Kommentare zu “Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 59

    1. Das ist ja ein toller Tip! Danke! Ich hab heute in der Bibliothek ein paar alte gefunden, aber so richtig schön sind die nicht. Das Buch schaue ich mir mal näher an! Liebe Grüße

  1. Einen wunderschönen guten Morgen aus Aachen … Schmuddelwetter, d.h. das WE wird wohl auf dem Sofa verbracht … es gibt schlimmeres 😉 … Ich habe gerade gelesen, dass du dich mit Handschuhen beschäftigst … mein Lieblingsnachschlagewerk ist das Buch „Stricken“ aus dem TOPP Verlag, indem es auch ein wirklich gutes Kapitel zu Handschuhe gibt mit Tabellen und und und … aber wahrscheinlich kennst du das Buch schon … LG aus AC Tina

  2. Ich nutze fürs Handschuhe stricken genau wie am Anfang fürs Socken stricken das gute, alte Standardwerk „Das große Strickbuch“ von Frau Buss.

    Und ich muss gestehen, obwohl ich ein paar Sockenstrickbücher daheim habe, mehr zum Anschauen als zu was anderem, finde ich kaum etwas überflüssiger als noch 20 Bücher zum Sockenstricken. So richtig nachgestrickt habe ich aus all den Büchern noch nie eine ganze Socke. Ich nutze gelegentlich ein Muster oder schlage eine exotischere Ferienform nach. Aber ansonsten?!

    Für Handschuhe ist die Schachenmayer Seite wirklich toll! Besonders die Tabellen für die Finger sind hilfreich. Mehr braucht es wirklich nicht zum Handschuhe stricken. Und wenn es etwas ausgefallener sein soll, finde ich die farbigen Muster Estnischer/Lettischer/Litauischer Fäustlinge ganz, ganz toll: http://www.amazon.de/Mittens-Latvia-Traditional-Designs-Knit/dp/9934855518/ref=pd_sim_14_1?ie=UTF8&dpID=51pxLb2fXrL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR125%2C160_&refRID=01NMMEYE81TW470N0ZHG

    Viel Spaß! 🙂

Kommentare sind geschlossen.

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.