Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 46

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee mit ein paar schönen Links aus der Strickwelt.

Samstagskaffee-46

Lamana hat ein neues Magazin veröffentlicht, auf Facebook kann man nach und nach die neuen Modelle bewundern. Schöne Anleitungen unter anderem auch aus dem Como-Garn, von dem ich neulich schon schwärmte. Als ich das erste Modell, ein Loch-Muster-Dreieckstuch, sah, musste ich allerdings schlucken, ich habe so ziemlich genau dasselbe Muster in einem anderen Garn auf den Nadeln und war gerade dabei, die Anleitung aufzuschreiben. Das Muster passt nämlich zu meiner Lakota-Mütze. So wird es diese Tuch-Anleitung hier nun leider doch nicht geben. Sieht aber im Cusi-Garn von Lamana auch herrlich verführerisch aus.

Ich habe einen neuen Lieblings-Craftsy-Kurs, den ich beim Stricken höre: Know your Yarn von Clara Parkes. Ich habe auch ihr „The Knitter’S Book of Yarn“ hier stehen, ich glaube sie ist die Königin in Sachen Materialkunde und in ihrem Kurs kann man auch nach dreimaligem Hören/Sehen immer wieder etwas lernen. Das andere Buch „The Knitter’s Book of Wool“ steht auf meiner Weihnachtswunschliste.

Auf dem Bild seht ihr meine Patchwork-Strick-Erkundungen der letzten Wochen. Es wird ein kuscheliges Dreieckstuch aus vielen Dreiecken. Gar nicht schwierig, ich werde noch drüber berichten.

Am 7. und 8. November ist Stephen West im schönen Hamburger Woll-Himmel mylys zu Besuch. Das lohnt sich sicherlich, falls Ihr in der Nähe seid! Heute (24. Oktober) ist ausserdem Ankestrick von 14-17 Uhr dort vor Ort.

Auf Pinterest habe ich einen total süssen Poncho für Kinder entdeckt. Wie das leider manchmal so ist, führt der Link ins Nirvana, aber das Teil ist ja auch total einfach zu stricken, als Inspiration taugt es also allemal und funktioniert natürlich auch für Erwachsene.

Ach und eine super Übersicht über die verschiedenen Maschenanschlagstechniken, wie sie wirken und aussehen, findet Ihr hier.

Habt ein schönes Wochenende!

Ein Kommentar zu “Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 46

Kommentare sind geschlossen.

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.