Samstagskaffee & Netzgeflüster {h+h Messe 2019}

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee, heute mit einer Spezialausgabe aus Köln. Hier findet an diesem Wochenende die h+h Messe statt, die weltgrößte Fachmesse für Handarbeit und Hobby, auf der über 400 Aussteller aus zahlreichen Nationen ihre Neuheiten und Trends präsentieren. Ich war schon heute mit dem kleinsten Trendscout vor dem Bauch auf der Messe unterwegs und habe viel zu viel schöne neue Dinge entdeckt, gemeinsam mit Kerstin und Sandra. Manchmal haben wir auch daran gedacht, ein paar Bilder zu machen.

Blue Sky Fibers

Unsere erste Station war gleich zu Beginn der Messe der Stand von Blue Sky Fibers, an dem uns Julia das gesamte Sortiment und die schönen Farbpaletten in Natura zeigte. Ich freue mich schon sehr auf die erste Lieferung, ganz besonders auf das Garn „Organic Cotton“, das Bea kreischend am anderen Ende des Internets bejubelte. Schliesslich strickt sie keine tierischen Fasern. Organic Cotton ist also ein weiteres maschenfeines Garn, das auch StrickerInnen wie sie glücklich macht. Mich aber auch. Hach.

Ein weiteres Garn von Blue Sky Fibers, auf das ich mich schon freue ist das „Techno“, eine edle Alternative zu Kos von Sandnes, bei dem manche von Euch die Nylon-Konstruktion störte. „Techno“ ist die rein natürlich Alternative zu Kos. Es ist ebenso leicht, besteht aber aus reinen Naturfasern. Die Konstruktion baut bei diesem Garn auf einem Seidenschlauch auf, was das Garn allerdings zugegebenermaßen auch kostspieliger macht. Es wird spätestens zum Herbst in den Shop einziehen.

LAMANA

Der Stand von LAMANA hat jedes Jahr einen wirklich starken Wiedererkennungswert und begeistert mich schon immer von weitem. Es hängen dort auch bereits einige großartige Modelle des Herbstmagazins zum Fühlen und Vorfreuen. Sogar für Herren ist etwas dabei.

Es gibt in diesem Jahr keine neue Qualität, stattdessen setzt LAMANA auf die Erweiterung der Farbpaletten (insbesondere Como Tweed bekommt ein paar wirklich tolle neue Farben, darauf dürft Ihr Euch in Kürze schon freuen) und führt die neue Linie Piura handgefärbt ein.

Rowan

Wirklich Schnappatmung hatte ich mehrfach am Stand von Rowan. Dort gibt es zum einen wunderschöne neue Garne. Also so richtig schön! Und zum anderen zwei wirkliche Unbedingt-haben-wollen-Teile. Das rechte Teil hier im Bild m-u-s-s ich im Herbst stricken. Merkt es Euch schon einmal vor und reserviert ein wenig Zeit. Der ist so großartig, der Mantel. Glaubt es mir einfach.

ITO Yarn

Und da ich gerade Atmungstechnisch dann schon so in Übung war, ging es mit der Schnappatmung am Stand von ITO weiter. Dort wird es im Herbst ein neues Garn namens „Kuroten“ geben, von dem wir gleich ein wenig einpacken durften, um es erstens zu testen und zweitens direkt zu einem Minifeinen Design zu verstricken – also Sandra. Nicht, dass sie in einen Strickleerlauf gerät. Und um das zu verhindern, lud sie sich auch gleich noch ein Projekt auf, zusammen mit ITO. Die Damen der Test-Runde dürfen schon einmal die Nadeln herausholen, es lohnt sich, versprochen!


Es wird ausserdem im Herbst weitere SHIMO-Farben geben. Kerstin saß bei diesem Treffen verdächtig still in der Ecke. Ich vermute da werden uns in den nächsten Monaten mindestens ein oder zwei Designs aus ITO-Garnen auf ihrem Kanal begegnen.

Pascuali

Großartig ist bei Pascuali wie auch im vergangenen Jahr die „Anstrick-Station“. Kleine, feine Schalen mit allen verfügbaren Garn-Qualitäten laden zum an- und weiter stricken von Maschenproben ein.

Es gibt bei Pascuali in diesem Jahr keine neuen Qualitäten, aber eine Erweiterung der Farbsortimente und sehr, sehr tolle Farbkarten auch für Endkunden, die die Farbwahl bei den Strickprojekten erleichtern werden. Die soll es dann auch hier bei uns geben – natürlich!

Ausblick

Morgen werden wir weiter über die Messe schlendern, die Neuheiten bei Chiaogoo erfahren (da kommen neue Nadeln, die genau unseren Nerv treffen), Schönes von Cocoknits begutachten und noch die ein und andere Idee weiter verfolgen, die so im Kopf herum spukt. Ausserdem werde ich sicherlich viele ausgedehnte Kaffeepausen mit dem Fräulein machen. Am Stand von Schachenmayr. Denn die haben mit ihrem Café-Mobil definitiv den besten Pausenplatz auf der Messe geschaffen.

Habt ein schönes Wochenende!

2 Kommentare zu “Samstagskaffee & Netzgeflüster {h+h Messe 2019}

  1. Juhuuu das klingt toll! Der Mantel sieht super aus – aber Patent? Oder?😆viel Spass noch mit dem sicher süssesten kleinen Trendscout und ich freu mich auf die neuen Sachen…auf due chiagoo bin ich gespannt!

  2. Also den Mantel habe ich schon in den Instagram Stories erspäht und natürlich muss ich den anhaben. Vorausgesetzt, er ist auch für dödelige Strickerinnen nicht zu schwer. GsD keine Anleitung von Sandnes, die kapiere ich einfach nicht. Und den KOS-„Ersatz“ muss ich natürlich auch testen

Kommentare sind geschlossen.

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.