Samstagskaffee & Netzgeflüster {die schönsten Strickanleitungen für den Sommer}

Einen wunderschönen guten Morgen zu einer Folge Samstagskaffee mit vielen schönen Inspirationen rund um Maschenfein.

Ich weiß, Ihr habt ihn vermisst, unseren Samstagskaffee. Die Pause hat mir allerdings sehr gut getan. ich kann Euch für die kommenden Wochen noch keinen regelmäßigen Samstagskaffee versprechen, sondern schreibe ihn einfach wie es in diesen verrückten Alltag passt. Ein wenig Kraft konnte ich tanken und unser großes Herbstprojekt so gut es geht vorbereiten, so dass es hinter den Kulissen starten kann. Ich kann es kaum abwarten, Euch mehr darüber zu erzählen!

Die letzten Wochen waren ausserdem sowieso turbulent und es geht nicht minder turbulent weiter. Denn sein wir mal ehrlich: im Augenblick fühlt sich die Aussicht auf die Sommerferien für mich ein wenig an wie ein Rückfall. Die Corona-Zahlen schwanken, erste Grundschulen schließen schon wieder, wenn auch (noch?) weit entfernt? Von Normalität kann nicht die Rede sein, unbeschwerter Urlaub ist da nicht. Wir haben ein wenig umdisponiert, eine schöne Ferienwohnung an der Ostsee gefunden, müssen aber so oder so arbeiten. Sommerferien ohne vernünftige Ferienbetreuung, mit nur sehr eingeschränkten Ferienangeboten, auf die die Kinder in dem Rahmen nicht so richtig Lust haben (kann ich voll verstehen), das ist für Eltern wirklich fernab jeder Normalität und Entspannung. Wir machen das beste draus, Ihr hoffentlich auch und für gemütliche, laue Sommerabend haben wir die perfekten Sommerstrickprojekte in petto.

Stricken im Sommer? Klar! Da haben wir viele Strick-Ideen und die schönsten Strick-Kits für den Sommer 2020 natürlich auch bei uns im Shop. Die passenden Freibad-Temperaturen herrschen ja eh schon, wenn man auch etwas zögerlich ans Freibad denkt, so ist es doch dank limitierter Ticket-Kontingente schon wieder möglich, sich zum Stricken ins Freibad zu setzen. Was Ihr da stricken könntet, lest Ihr hier:

Fotos: © Maschenfein und Katrin Schneider

Purple Coke ist ein herrlich leichtes Sommer-Shirt, gestrickt aus einer Kombination zweier ITO-Garne. Grundlage ist ITO Urugami, ein Garn aus einem fein verzwirnten Papierfaden, umsponnen mit feiner Wolle. Textilien aus Papier haben in Japan Tradition und sehr ähnliche Eigenschaften wie solche aus Seide. Sie kühlen im Sommer und wärmen im Winter.

Dazu kombiniert Katrin Schneider in ihrem Purple Coke Shirt das super spezielle und spannende Garn ITO Tetsu, das aus einem mit Maulbeerseide gezwirnten Edelstahlfilament besteht und dem Kleidungsstück daher ein ganz besondere Haptik verleiht. Alternativ kann man Tetsu auch durch Sensai ersetzen.

Wollpaket: Purple-Coke Shirthier bei uns
Strickanleitung: auf Ravelry bei Katrin Schneider

Fotos: © Maschenfein

Bleiben wir bei ITO: das sommerliche Nami-Shirt nach einer Strickanleitung von Claudia Eisenkolb gehört natürlich unbedingt unter die Top 10 Strickanleitungen für den Sommer. Das Design ist deshalb so großartig, weil es die Eigenschaften des Garns nutzt, um zur Form zu kommen. ITO Mizu, woraus dieses Sommer-Shirt gestrickt wird, ist ein reines Baumwollgarn, einfach gedreht und ungezwirnt.

Wichtig zu wissen ist, das der Faden für dieses Garn beim Färbeprozess durch ein Farbbad läuft und die Farbe dabei nur oberflächlich aufnimmt. D.h. das Garn kann beim Stricken schon sehr ausfärben und bem Wasen dann auch noch einmal. Das Gestrick erhält dadurch diesen “used Look”. Wie ein verwaschene Jeans.

Und was hat das Design nun genau mit dem Garn gemacht? Claudia Eisenkolb nutzt hier den “Drall” des Garns geschickt aus. Wenn Ihr mi Mizu nämlich einfach nur glatt rechts strickt, verzieht sich das ganze Gestrick auf Grund des Dralls. Claudia nutzt diesen Drall aus und formt das Top nicht (wie man denken könnte) anhand verkürzter Reihen sondern nur durch diesen Drall. Irre, oder?

Wollpaket: Nami-Shirt findet Ihr hier bei uns im Shop
Strickanleitung: Auf Ravelry bei Claudia Eisenkolb

Fotos: © Maschenfein und Paula_m

So richtig, richtig sommerlich ist es heute in Berlin, da freut man sich zum Beispiel über die Strickanleitung für das Träger-Top “Emma” von Paula_m. Gestrickt wird mit LAMANA Cosma, ein Klassiker unter unseren Sommergarnen, in der für LAMANA so typischen, schönen Farbpalette.

Das Garn Cosma mischt peruanische Pima-Baumwolle mit 40% Modal, was es besonders atmungsaktiv macht. Es eignet sich auch ganz prima für sommerliche Babydecken.

Das Top “Emma” wird in zwei Teilen als Vorder- und Rückenteil im Halbpatentmuster gestrickt und am Ende zusammen genäht, das geht aber auch ganz fix, versprochen. Die Länge könnt Ihr ganz problemlos anpassen, die entsprechende Stelle ist in der Anleitung gut vermerkt.

Wollpaket: Emma-Top bei uns im Shop
Strickanleitung: auf Etsy bei Paula_m aka Paulastrickt

Fotos: © Rosa P.

Ebenso schön wie LAMANA Cosma ist auch LAMANA Perla, ein Garn aus Pima Baumwolle, Baby Alpaka und Seide. Daraus könnt Ihr das beliebte Mapala Shirt von Rosa P. Ein absoluter Renner in diesem Frühjahr/Sommer.

Wollpaket: Mapala-Shirt bei uns im Shop
Strickanleitung: auf Ravelry bei Rosa P.

Fotos: © Paula_m

Eines meiner liebsten Basics aktuell: Das Basic Shirt von Paula_m. Ruth hat es für Maschenfein aus Willet von Quince & Co. gestrickt und ich trage es gerade rauf und runter. Willet ist 100% Baumwolle, schön weich und luftig. Das Shirt passt super zu allem… meines ist ein Stückchen länger, weil ich es einfach gern etwas länger mag…

Wollpaket: Basic Shirt von Paula_m bei uns im Shop
Strickanleitung: auf Ravelry bei Paula_m

Fotos: © Maschenfein und © ANKESTRiCK

Wir haben diesen Sommer das wundervolle neue Sommergarn von Shibui aufgenommen. Koan enthält 70 % Leinen und 30 % Seide und ist in den schönen Shibui-Farben erhältlich. Es eignet sich super für das Summer-Top von Anke, das wir schon lange als Wollpaket aus zwei feinen ITO-Garnen für Euch im Shop haben. Wenn Ihr Lust auf eine wollfreie Alternative aus Leinen/Seide habt: das neue Wollpaket aus Koan gibt es hier. Und falls Eure Lieblingsfarbe schnell wieder aus ist: habt Geduld mit uns, mit Shibui ist es aktuell noch etwas schwierig, da unser Großhändler immer nur sehr kleine Mengen auf Lager hat :). Kunden wie uns (und Euch) muss man ja auch erstmal verkraften, gell?

Wollpaket: Summer-Top aus Koan bei uns im Shop
Strickanleitung: auf Ravelry bei ANKESTRiCK

Aber wir füllen das Lager dann schon immer ein wenig großzügiger und haben sowieso so viele Ideen für Shibui:

Fotos: © Rosa P.

Maarte zum Beispiel habe ich Euch jetzt auch als Shibui-Wollpaket aus Koan und Silk Cloud angelegt. Das wird mega! Ein schönes, luftiges Leinen-Seide-Tuch mit einem Hauch von Mohair.

Wollpaket: Maarte-Tuch aus Shibui Koan und Silk Cloud bei uns im Shop
Strickanleitung: auf Ravelry bei Rosa P.

Fotos: © dagma0908 via Instagram

Und nun schaut was Dagmar aus Shibui Lunar und LAMANA Premia gezaubert hat: den Himmeli (oben im Bild). Als sie anfing hatten wir Silk Cloud noch nicht im Shop und LAMANA Premia kann man ganz wunderbar zu Lunar kombinieren. Das Shibui-Himmeli-Wollpaket haben wir nun hier für Euch im Shop. Und falls Silk Cloud schon wieder weg sein sollte, könnt Ihr es prima durch Premia ersetzen.

Wollpaket: Himmeli aus Shibui Lunar und Silk Cloud
Anlenitung: auf Raverly bei eritml

Maschenfein Strickrunde auf Instagram

Nun drehen wir endlich mal wieder eine kleine Runde durch unsere Instagram Strickrunde.

Fotos: via Instagram © katzeknäuel und © Strickhase

Sarah hat das gute alte Vienne aus meinem ersten Tücher-Buch in Baby Ull von Sandnes Garn auf den Nadeln. Strickhase hat das Djuna-Tuch aus meinem zweiten Tücher-Buch gestrickt.

Fotos: via Instagram © claudia_knits und © _julique_

Claudia hat Ihr zweites Argiltank nach einer Anleitung von Clare Lakewood aus dem Pompom Magazin Nr. 29 auf den Nadeln. Gestrickt wird es aus Sparrow von Quince & Co., sieht so toll aus, dass ich Euch das Magazin Nr. 29 gerade bestellt habe… kommt also demnächst auch in den Shop! Wir haben ja schon die neueren Ausgaben auf Lager. Und wer das Shirt unbedingt jetzt s-o-f-o-r-t annadeln möchte, findet das Magazin auch Online hier.

Julia (rechtes Bild) hat das neue Capriding von Kerstin testgestrickt. MEGA!! Die Anleitung ist auch schon online und das herrliche ITO-Wollpaket gibt es natürlich auch direkt hier bei uns im Shop. Während Kerstin ihr Top in knalligen Farben gestrickt hat, hat es Julia ganz dezent in weiß/beige-Tönen im Kleiderschrenk. Beide toll!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Wir freuen uns auf und über Regen und erholen uns von den krass intensiven Schultagen hier (haha).

Macht’s Euch hübsch!

HIER FINDEST DU DIE PRODUKTE IM SHOP

Purple Coke – Shirt
Katrin Schneider {Wollpaket}
Ab: 44,40 
Nami – Shirt
Claudia Eisenkolb {Wollpaket}
Ab: 75,00 
Mapala Shirt
Rosa P. {Wollpaket}
Ab: 37,50 
Strickkit Emma Top Paula Strickt
Emma – Top
paula-m {Wollpaket}
Ab: 22,50 
Strickkit Basic Shirt Paula strickt
Basic Shirt
paula-m {Wollpaket}
Ab: 57,50 
Summer – (Shibui Koan)
ANKESTRiCK {Wollpaket}
Ab: 86,00 
Strickkit Rosa P Maarte Tuch
Maarte – Tuch (Shibui-Garne)
Rosa P. {Wollpaket}
163,70 
Strickkit Himmeli Pullover
Himmeli
Eri {Wollpaket}
Ab: 111,70 
Capriding
knit.ding {Wollpaket}
Ab: 48,20 

12 Kommentare zu “Samstagskaffee & Netzgeflüster {die schönsten Strickanleitungen für den Sommer}

  1. Guten Morgen,
    ich stricke gerade das Namishirt in blau. Es ist schon irre, wie sich die Form bildet. Verstehen tu ich das ja nicht 😄.
    Färbt das Shirt auch beim Tragen noch ab? Hatte ursprünglich vor eine weiße Hose dazu zu tragen.

    1. Bei einer strahlend weißen Hose, würde ich es vielleicht erst nochmal gründlich waschen! Vielleicht schickst du ein Bild, wenn du fertig bist? Liebe Grüße

  2. Vielen vielen Dank für diesen tollen samstagskaffee 👏🏻👏🏻Ich bin begeistert❤️Danke,dass du das alles so gut hinbekommst,ein schönes Wochenende für dich,liebe Grüße Martina

  3. Guten Morgen Marisa und Danke, dass Du meine Samstagstradition heute mal wieder hochleben lässt ❤. Nun starte ich mit einem Kaffee und frisch inspiriert in den Tag. Wünsche euch ein entspanntes Wochenende, lieben Gruß Silvie

  4. Guten Morgen bzw. Hallo zusammen,

    Endlich habe ich wieder was von Dir gehört, liebe Marisa.
    Ich freue mich sehr darüber und habe es vermisst!

    Da ich weder in Facebook noch auf / in Instagram unterwegs bin, ist der Samstagskaffee ein liebgewonnener Wochenendbeginn!
    Ich hoffe, dass ich bzw. wir nicht zu lange auf den nächsten Samstagskaffee warten müssen, es fehlt sonst was.

    Schönes Wochenende und gute Erholung, passt alle auf Euch auf und bleibt gesund!

    1. Danke liebe Petra! Das freut mich sehr! Ich versuche, das nächste Käffchen nicht allzu lang auf sich warten zu lassen!

  5. Also tut mir leid, wenn ich das Idyll hier störe, aber das Corona- Gejammer stößt mir wirklich auf. Ja, es ist eine große Umstellung für Alle, aber es gibt genug Menschen, die sich gar keinen Urlaub leisten können- noch nicht mal “nur” an der Ostsee und es gibt Menschen, die sind chronisch krank und für die ist jeder Tag ein “Corona- Tag”, mit permanent großen Einschränkungen.
    Als wir Kinder waren, wurden wir auch nicht bespaßt, sondern suchten uns in den Ferien kleine und große Abenteuer in der Umgebung und das war auch bei meinen Kindern nicht anders.
    Normalität und Entspannung sind Kopfsache und daher steuerbar. Also hier vielleicht mal auf das Wesentliche besinnen und ein wenig Bescheidenheit an den Tag legen, angesichts Derer, die sich in ihrem Leben einfach gar nichts aussuchen können.
    Danke

    1. Es ist ganz wunderbar, so positive und empathische Stimmen wie deine im guten weiten Internet zu lesen. Es macht die Welt direkt ein Stückchen „wärmer“. Herzliche Grüße, liebe Michaela.

    2. Eigentlich wollte ich jetzt einen langen Text schreiben, aber ich möchte hier keine Disskussion lostreten. Nur soviel: Es ist doch schön, wenn man sich nicht verstellen muss, sondern auch einfach mal zugeben darf, das man auch manchmal mit der Situation überfordert ist. Und ich kann leider nicht auf Befehl entspannen, bei mir ist es keine Kopfsache. Ich wünsche dir eine sorgenfreie Zeit.

  6. Vielen Dank für den tollen Samstagskaffee. Ich stöbere sehr gerne darin. Ich werde auch ein Sommerprojekt in Angriff nehmen. Dieses Mal aber leider fremdgeshoppt,, darum halte ich mich hier zurück.
    Liebe Marisa, ich wünsche dir und deiner Familie viele entspannte Sommertage, auch wenn die Welt gerade völlig Kopf steht. Ich finde es durchaus legitim, das man hier auch mal „jammern“ darf/ möchte. Jeder verarbeitet die aktuelle Situation auf seine Art und Weise und vor allem Familien mit Kindern sind im Moment sehr belastet. Unsere Töchter sind schon lange erwachsen, wir leben auf dem Land mit Haus und Garten. Unser Leben ist entschleunigt und läuft in geordneten Bahnen. Dafür bin ich sehr dankbar. Für mich ist es auch immer ein Aha-Erlebnis…zu erkennen, das jeder sein Päckchen zu tragen hat und im Internet nicht alles immer nur „Heile Welt“ ist. Liebe Grüße, Kathrin

Kommentare sind geschlossen.

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.