Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 15

Einen schönen guten Morgen zum Samstagskaffee!

Samstagskaffee-maschenfein-15

Vergangenen Donnerstag habe ich einen großartigen Nachmittag unter Strickerinnen und Strickern verbracht. DaWanda hatte nämlich zu einem Meet & Greet mit Arne & Carlos eingeladen. Ja, die Arne & Carlos mit den gestrickten Weihnachtskugeln, den gestrickten Puppen und dem gestrickten Traumgarten, wie toll die beiden norwegischen Strick-Promis zu treffen! Darüber erzähle ich Euch die Tage mehr, ich muss aber erst einmal Bilder sichten.

Als ich dann gestern live auf Instagram im Strikkedukker-Buch der beiden blätterte, meinte Carina, wir könnten doch ganz gemütlich zusammen ein Strickedukker-Knit-Along starten… also ähem… nicht jetzt. Aber so im neuen Jahr. Was meint Ihr?

Irgendwie reizt es mich ja, so eine Puppe zu stricken, weil ich dann mal all die verschiedenen Muster und Techniken in Sachen colorwork in Miniatur ausprobieren könnte. Das macht Sinn oder? Die ganze Kollektion für die Familie – wie hier – heb ich mir dann nämlich für später auf, lach. Colorwork – wie nennt man das eigentlich auf deutsch? – hat es mir angetan, auch diese Mützen finde ich wunderschön. Oder habt Ihr diesen Pullover mit Häusermotiv gesehen? Irre, oder?

In Miniatur wär das doch kein Problem.

Es muss also eine Strikkedukker her. Was meint Ihr?

5 Kommentare zu “Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 15

  1. Oh wie schön! Ich bin etwas neidisch dass du meine Landsmänner treffen konntest.
    Und das mit zwei Händen geht echt gut? Im Moment wickel ich um zwei Finger und da ich am Tuch keine langen Flotten haben will geht’s mindestens alle drei Maschen einmal hin und her. Die drei wochen bis mein Tuch verschenkt werden soll…die werden auf die Art knapp:-)

  2. Hallöchen 🙂
    Ich wäre vermutlich sofort dabei, die Puppen reizen mich ja doch, sie sind so niedlich! Und du hast Recht, was neue Techniken ausprobieren angeht, auch super. Ich überlege ja in die Richtung, was für mein Babysockenmodellpüppchen zu stricken, einen Pulli oder so … 😀

  3. Ich habe schon einige Strikke Dukker gestrickt. Das macht Spaß.
    Vielleicht würde ich dann auch mitmachen. Ich mag die Langbeine.
    Liebe Grüße
    Andrea

  4. Liebe Marisa, das ist eine wunderbare Idee, auch das mit der ganzen Familie.
    Ich könnte mir vorstellen mitzumachen. Das wäre eine Abwechslung zu den gehäkelten Puppen, weiß aber nicht ob ich da durchhalte 🙂
    Schönen vierten Advent noch.
    Liebe Grüße,
    Marina

Kommentare sind geschlossen.

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.