Ostereier häkeln | {Mollie Makes}

Heute kann ich Euch endlich erzählen, weshalb ich bereits im tiefsten Winter – im Januar nämlich – fleißig Ostereier gehäkelt habe, denn die neue deutsche Ausgabe der Mollie Makes ist da! Mit einer kleinen, feinen Anleitung von mir, jippiiieh! Ich zeige Euch dort auf Seite 38 bis 41 wie man diese hübschen bunten Eier häkelt.

Anleitung Ostereier häkeln

Ich habe jeweils zwei verschiedene Farben der Baumwolle „Cotonara“ von Jungshans-Wolle verwendet. Junghans hatte mir nämlich ein ordentliches Päckchen Garn mit vielen verschiedenen Farben für meinen Beitrag gesponsert, vielen Dank! Ihr benötigt ausserdem eine Häkelnadel, Füllwatte und eine Wollnadel zum Vernähen des Fadens und schwups, könnt Ihr loslegen.

Häkelanleitung Mollie Makes

Als Anja aka Maki mich im Dezember anschrieb und nach einer österlichen Idee aus dem Hause Maschenfein fragte, musste ich ehrlich gesagt ziemlich lange grübeln und über ein möglichst einfaches, schnelles, aber hübsches Oster-DIY nachdenken. Gehäkelte Eier fand ich dann toll und so habe ich schließlich ziemlich lange rumgehäkelt, um mit diesem Garn die perfekte Eier-Form und vor allen Dingen -Größe zu finden und mich dann mit Carina Häkelmonster beraten, die netterweise auch die finale Anleitung probegehäkelt hat.

Ostereier Anleitung zum häkeln

Die aktuelle Mollie hat aber natürlich auch sonst wieder viele hübsche Ideen zu bieten! Eine tolle Häkelanleitung für den Panda auf dem Cover, ein zauberhaftes Interview mit der Illustratorin Johanna Fritz, eine schöne Strickanleitung für eine Raglanstrickjacke aus Kid-Seta, geknookte Eierwäremer (keine Ausgabe ohne Anjas geliebtes Knooking) und vieles mehr.

Anleitung häkeln Eier

Bis morgen könnt Ihr übrigens drüben bei Caro eine Ausgabe gewinnen! Viel Glück!

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.