Einen wunderschönen guten Morgen zum ersten Adventssamstagskaffee, der Spezialedition unseres Samstagskaffees mit ein ganz klein wenig Netzgeflüster und ganz vielen Inspirationen rund um unsere Adventsfaser-Reise.

In diesem Advent haben wir uns wieder etwas ganz neues einfallen lassen, denn wir spinnen gern “Geschichten” um unsere Adventsaktionen, sie sollen etwas besonderes sein, damit sie uns (und Euch noch mehr) Spaß machen. In diesem Jahr machen wir eine vierwöchige Faser-Reise, beleuchten also vier Fasern (als Grundlage unserer Lieblingsgarne) ein wenig mehr. Erzählen Euch etwas zu den jeweiligen Fasern oder Tieren und rund um die passenden Garne bei uns im Sortiment. Und wir haben eine Auswahl von Strick-Kits, die zur jeweiligen Faser-Woche passen, für Euch reduziert.

In der ersten Woche, die am 1. Advent startete, lag der Fokus auf “Mohair”. Bis Sonntag Abend (denn einige von Euch bekommen unseren Samstagskaffee per Mail am Sonntag ins Postfach gesendet) haben wir 10% Rabatt auf viele schöne Mohair-Kits eingestellt, die Ihr hier alle im Überblick auf einer Seite durchstöbern könnt. Hier im Blog haben wir Euch schon mehr über die Angora-Ziege und Mohair als Grundlage für Garne erzählt.

Am Sonntag, den 2. Advent, geht es schon in die zweite Runde mit unserer nächsten Faser-Station und weiteren Rabatten. Seid gespannt worum es dann gehen wird.

Es ist kein Geheimnis, dass ich Mohair sehr mag, vermutlich ist das auch der Grund dafür, dass diese Faser hier in unserer Adventsreise gleich die erste Woche ergattert hat. Ich mag es nicht zuletzt deshalb so sehr, weil es häufig gebürstet und damit etwas “fusselig” ist. Ich bin großer Fan gebürstete Garne. Am Anfang meiner Strick-Karriere bin ich mit einem günstigeren Mohair-Garn eines großen Herstellers allerdings sehr auf die Nase gefallen, die Tücher, die ich daraus gestrickt habe, mochte ich später (nachdem ich nämlich hochwertigere Garne gleicher Zusammensetzung kennen gelernt hatte) nicht mehr tragen. Insofern komme ich, wenn ich Kundinnen am Telefon habe, die nach dem Unterschied der Mohair-Garne im Shop fragen, sehr häufig lange ins Reden und Erzählen. Ich kann gar nicht genug betonen, dass es sich wirklich, wirklich lohnt, verschiedene Mohair-Garne auszuprobieren, auch wenn man vielleicht beim erstbesten Garn dachte: “kratzt, Mohair mag ich nicht”. Glaubt mir, es GIBT Mohair-Garne, die selbst empfindlichste Strickerinnen gern tragen. Wir haben die besten davon hier bei uns versammelt.

Fotos: © ROWAN

Das Kidsilk Haze von Rowan ist ein klassisches Mohair-Seide-Garn auf das viele Strickerinnen schwören (in Sachen Weichheit). Wir haben es noch gar nicht so lang im Shop und sind sehr stolz, nun die gesamte Farbpalette anbieten zu können. Der Pulli, den wir hier für Euch als Kit reduziert haben, ist aus dem Sand-Magazin von Kim Hargreaves mit 12 sehr klassischen und eleganten Strickteilen.

Fotos und Kooperation: © Katrin Schneider und ITO Yarn

Ebenso fein und edel ist das Garn Sensai von ITO. Auch eine Mohair-Seide-Mischung, in einem etwas anderen Verhältnis (nämlich 60% anstatt 70% Mohair). Der Big in Japan nach einer Anleitung von Katrin Schneider wird zweifädig aus Sensai und ITO Kinu gestrickt. Letzteres ist ein reines Seidengarn. Auch auf dieses Kit bekommt Ihr in unserer 1. Adventswoche, also bis Sonntag Abend am 2. Advent, 10% Rabatt.

Fotos: © LAMANA

Sehr, sehr gleich wie Sensai ist auch das Garn Premia von LAMANA. Ich bin so ein Nerd, ich habe sogar mal eine Probe aus beiden Garnen unter dem Mikroskop verglichen und wirklich keinen Unterschied erkennen können. Aber natürlich hat jeder Hersteller eine andere Aufmachung und vor allen Dingen eine andere Farbpalette zu bieten, insofern bin ich sehr, sehr froh, beide Garne hier im Sortiment anbieten zu können. Die abgebildete Stola findet Ihr jetzt als Strick-Kit reduziert im Shop (mit gratis Magazin), sie stammt aus der ganz aktuellen LAMANA-Kollektion.

Fotos: © Lang Yarns

Richtig toll und viel zu lang nicht mehr auf den Nadeln finde ich das Garn Lusso von LANG, das haben wir wirklich schon ewig im Sortiment. Es enthält neben den Mohair-Fasern auch noch Merino, Seide und Kamel(!)fasern. Und die Jacke hab ich Euch mit auf die Rabatt-Seite gepackt, weil ich sie schon immer so toll fand und seit Jahren schon stricken will. Sie ist gefühlt ur-alt, aber immer noch soooo schön. Findet Ihr nicht? Müsste man mal…. oder?

Fotos: © Rowan

Dass wir das Garn Sultano Fine von Rowan sehr lieben, wisst Ihr schon. Es enthält neben dem fast obligatorischen Seidenanteil nicht nur Mohair, sondern auch noch Kaschmir, hachz. Und das fühlt man sofort. Man sieht es förmlich auf den Bildern, finde ich. Wir haben Euch das Kit für den Maria-Cardigan auf unsere Advents-Rabatt-Seite gepackt. Den finden wir nämlich super toll!

Am 2. Advent führen wir Euch zur zweiten Station unserer Faser-Reise. Seid gespannt!

Und pssssttt….. Montag, Montag wird’s was geben! Für alle Maschenfeinen Tücher-Fans lüften wir am Montag das Geheimnis um unser Maschenfeines Weihnachtstuch. Ich kann Euch sagen, es ist der Knaller!!! Versprochen! Hier ein kleiner Einblick:

Marisa

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an, im Jahr 2014 gründete ich "Maschenfein". Was als Blog begann ist heute zu dem Online Shop für Wolle & Strickzubehör geworden, den ich mir immer gewünscht habe.

Alle Beiträge von Marisa anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.