Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 85

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee mit ein paar schönen Links aus der Strickwelt.

Samstagskaffee-85

Annegret schrieb mich gestern an und fragte nach schönen Alternativ-Garnen aus meinem Shop für ein Modell aus der neuen Filati. Im Zeitschriftenladen fand ich zwar nicht die Filati Handstrick September (von der sie sprach), aber dafür die Filati Stricken (ich finde sie nirgends online), die auch wirklich schöne Modelle enthält. Nicht so viel Neues, aber trotzdem viel Hübsches. Wenn meine Woche zusätzlich sieben weitere Tage hätte, würde ich dort sicher einige Modelle finden und schöne Garn-Ideen zum Ersetzen hab ich sowieso immer.

Die 2. Auflage meines Buches ist schon im Druck, wie toll ist das denn? Ich konnte noch einen Schwung Bücher vom Verlag blocken und hoffe, dass hier keine Lieferengpässe entstehen, bis dann nahtlos die 2. Auflage ausgeliefert wird. Im Shop habe ich übrigens noch ein schönes Buch eingestellt, dass ich hier auch schon etwas länger habe und Euch noch genauer vorstellen möchte. Ich möchte nach und nach eine nette Bücher-Ecke im Shop einrichten, in der Ihr nur Bücher und Magazine findet, die ich mag.

Ich habe die Ärmel meines Cusi-Cardigans nun endlich eingesetzt und plädiere nun ausnahmslos für nahtlose Strickjacken und Pullover. Wie man die Ärmel beim Cusi-Cardigan abwandeln kann, hatte ich hier erwähnt.

Ich habe übrigens meinen ur-alten Twitter-Account reaktiviert. Falls Ihr also auch bei Twitter unterwegs seid, dann sagt doch mal „hallo“!

Bei Knit Knit in Berlin findet heute eine kleines „Strick-Together“ zur Feier des Saison-Starts statt. Solltet Ihr in der Nähe sein….

Ich bin auf der Suche nach schönen Designs für Herren und finde irgendwie nichts gescheites. Habt Ihr einen guten Tip? Bei Brooklyn Tweed habe ich mich umgeschaut, aber nicht das richtige entdeckt. Und mehr…. gibt’s irgendwie nicht. Oder?

Bei Auf den Nadeln bin ich auf den Blog von Sora gestoßen und hab mir auch gleich Ihre schönen Bilder auf Instagram angeschaut. Ich freu mich immer so über neue Entdeckungen!

Bald ist wieder #mützenwetter und auf Pinterest habe ich mein Mützen-Pinbrett ein wenig aufgeräumt. Ich wurde nach einem neuen Maschenfein-Mützenmodell gefragt, ich weiß noch nicht, ob da eines von meinen Nadeln rutschen wird, oder ob es vielleicht doch noch ein Paar Armwärmer oder Handschuhe werden. Was meine eigenen Anleitungen betrifft, bin ich ein wenig spontan, da wird gestrickt was gerade so kommt.

Worauf ich wirklich mal Lust hätte, wären Socken in dieser Art.

Was habt Ihr denn in dieser Woche so Schönes im Netz entdeckt? Erzählt Ihrs mir in den Kommentaren?

10 Kommentare zu “Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 85

  1. Guten Morgen Marisa,
    ich lese deinen Blog regelmäßig und bin schon jeden Samstag gespannt was du Neues entdeckt hast. Wow , es ist immer eine ganze Menge und ich muss dir wirklich mal sagen: Chapeau und Danke!! Für den Blog , die Strickrunden bei FB und überhaupt für den Input …
    Ich habe mir für heute fest vorgenommen zu Knit Knit zu fahren, allerdings erst nachmittags, weil ich noch ein wenig arbeiten muss. Danke für die Erinnerung…Es gibt so viele interessante Veranstaltungen in dieser Stadt (Staudenmarkt im Botanischen Garten, Radioeins Parkfest, Wespenfest bei den Zehlendorfer Wespen,aber man muss sich entscheiden :-)) und das dann auch bei Familie vehement verteidigen.
    Zum Thema nahtloses Stricken: Der allseits bekannte und beliebte bzw unbeliebte Whippet ist mein erstes RVO Teil und ich muss sagen ich freue mich jetzt schon darauf keine Nähte miteinander verbinden zu müssen.
    Ich habe mir auch bei Makerist ein entsprechende Video für RVO gekauft, allerdings bin ich noch nicht wirklich dazu gekommen es anzuschauen. Aber der Herbst kommt ja in großen Schritten auf uns zu.
    Da der Wippet ein kleines leichtes Teilchen ist, finde ich es auch gar nicht belastend ihn in Gänze auf den Beinen zu haben und zu stricken, anders sieht das bestimmt mit größeren Strickstücken aus, wie z.B. Pullover für große Jungs oder Männer.
    Ich habe in den letzten beiden Saisons insgesamt drei Pullis gestrickt, einen mit Zopfmuster von Lang aus der FAM urban 214 Modell 13, das Muster hat sich schön weggestrickt und auch mit dem dünnen Garn wurde das Teil recht schnell fertig. Die Maßangaben sind schön übersichtlich und der Mann bzw. der große Junge sind vermessen, so dass nix schief gehen konnte. Aber wenn ich mir vorstelle, ich hätte das ganze Strickstück beim Ärmel Stricken auf dem Schoß gehabt….. huaaaah!!! Dann doch lieber Naht für Naht zusammenfügen, Stück für Stück…
    Die anderen beiden sind aus Filati Spezial MANN! No 8 Modell 1, allerdings in Blau Weiß und Filati Handstrick No 57 Modell 42, den könnte man glatt mal in RVO umrechnen, der ist schön leicht vom Garn her, vielleicht mache ich das mal ( hab ja das Video 😉 )
    Diese drei Pullis finde ich nach wie vor sehr schön.
    So liebe Marisa, ich wünsche dir ein tolles Wochenende und vielleicht sehen wir uns sogar nachher
    herzliche Grüße

    1. Das sind ja tolle Tips, Cordelia! Da muss ich mich wohl in den Magazinen noch einmal genauer umschauen. Warst du denn nun bei Knit Knit? Liebe Grüße, Marisa

  2. Ich habe für mich eine tolle Mütze entdeckt. Das gute daran: jede Wolle passt jedem Kopfumfang. Oder besser gesagt: es wird passend gemacht. Resten gehen auch. Ich finds genial! Und hab jetzt schon eine familieninterne Grossbestellung erhalten. Das Modell heisst Tensfield (von Martina Behm). Ich hab den Link von ravelry angefügt.
    http://www.ravelry.com/patterns/library/tensfield

    Deine Sockenidee finde ich schön. Richtige Herbst-Winter–Kuschelsocken.
    Liebe Grüsse
    Milena

  3. Liebe Marisa, auf das Ribmaganzine von Eric, der Sticks & Twine als Podcaster bespielt, wollte ich auch hinweisen. Dann kann man noch bei Bruce Weinstein schauen, Boyfried Sweater & Knits Men Want wären seine beiden Bücher. Abgesehen von den historischeren Modellen von James Norbury kann man sich auf den ravelry-Projektseiten von Steven Self (Pullover und Cardigans) und Sockmatician aka Nathan Taylor v.a. für Accessoires viele Anregungen holen.

  4. Hallo liebe Marisa,
    vielen Dank für Deine Worte, ich freue mich sehr darüber! Schön, dass Dir mein Blog gefällt und bin wirklich dankbar, dass ich meine Strickteilchen hier und auch bei Instagram *auf den Nadeln* teilen kann!
    Viele liebe Grüße und auf bald
    Sora aka. Mrs. Mama

  5. hi,
    bei den socken oder hausschuhen, sollte man dan immer bedenken das die sehr glatt sind und deswegen so eine Grummi masse drunter machen damit die nicht rutschen

Kommentare sind geschlossen.

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.