Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee mit vielen schönen Ideen aus der Strickwelt und rund um Maschenfein. Gleich mit einem ersten Beitrag, der an vergangene Maschenfein-Euphorie erinnert: der Loppa-Cardigan von Pinneguri.

Samstagskaffee Netzgeflüster 174Fotos links © klatschmohn und rechts © mariesdrops

Diejenigen, die hier schon eine Weile lesen, haben vielleicht entweder schon selbst einen Loppa gestrickt, oder aber die vielen schönen Farbvariationen verfolgt die vor…. mmhhh, ja wann genau war das eigentlich? Wir sind jedenfalls wieder über den Loppa-Cardigan nach der Anleitung von Pinneguri gestolpert und ich würde mal behaupten, er ist einer der berühmtesten Faire-Isle-Cardigans im Netz.

Ich selbst habe meinen Loppa-Cardigan jedenfalls im Sommer 2015 gestrickt. Das Thema “Steeken” hatte ich dann damals im Blog noch genauer aufgearbeitet. Herrlich… wenn ich mir die Bilder so anschaue, stehe ich gedanklich in Dänemark in auf der Terrasse unseres wunderschönen Ferienhauses. Der Urlaub selbst war zwar zugegebenermaßen weniger gelungen, was allerdings weder am Loppa noch am Ferienhaus lag.

Irgendwann…. es muss 2016 gewesen sein, gab es in der Maschenfein-Community einen Loppa-aus-Como-Hype und viele, viele schöne Farbvarianten entstanden damals. Die Anleitung findet Ihr auf Ravelry (auch auf Deutsch!) und LAMANA Como gibt es nach wie vor in der gesamten bunten Farbpalette im Shop.

Samstagskaffee Netzgeflüster 174Fotos links © Judith und rechts © kahvihirmu

Wer sich nicht gleich an die große Jacke wagt, oder ohnehin mal ein Fair-Isle-Kinderprojekt geplant hat: es gibt auch die Version Baby Loppa von Pinneguri! Die Anleitung gibt es ebenfalls auf Ravelry (diese aber nur auf Englisch und Norwegisch). LAMANA Como passt auch hier.

Samstagskaffee Netzgeflüster 174Fotos © PetiteKnit

Wer es lieber einfach mag, ist vielleicht genauso verliebt in den Cumulus Pullover von PetiteKnit wie wir. Gesehen bei Instagram auch in ITO Sensai doppelfädig! Ein traumhaftes Wölkchen.

Samstagskaffee Netzgeflüster 174Fotos © Julie Hoover

Ich bin ein riesengroßer Fan von Julie Hoover, das sagt ich glaube ich schon einmal. Nicht nur ihre wahnsinnig schönen Bilder, die auch öfter einen Blick auf ein traumhaftes zu Hause bieten, beeindrucken mich, sondern auch ihre unaufgeregten, aber edlen Designs. Schön ist der neue Cardigan namens “Parker” (Anleitung auf Ravelry), den Ihr in Cumbria Fingering von der Fibre Company stricken könntet. Oder sehr edel und leicht in Cachemire+ von Bergère de France.

Samstagskaffee Netzgeflüster 174Fotos © Julia Marsh

Ein Blick über den Tellerrand in Interior-Stricken gefällig? Das Schafkissen von Julia Marsh (Anleitung bei Ravelry) finden wir total cool. Könnte man aus Wool Addicts Fire und Lang Yak Tweed stricken.

Samstagskaffee Netzgeflüster 174Fotos links © Sandra C und rechts © Carriegoon

Ich gebe zu, die aktuellen Temperaturen erinnern eher an Sommerferien als an Mützenwetter. Aber ich bin zuversichtlich, dass letzteres uns auch demnächst noch beglücken wird. Und vielleicht habt Ihr dann Lust auf eine verzopfte Zopfmuster-Mütze wie den Mountain Trail Head von Sandra C. Die Anleitung gibt es auf Ravelry, stricken könntet Ihr die Mütze in LAMANA Cusco und einen passenden Bommel findet Ihr auch im Shop (natürlich vegetarisch).

Aada Handschuh Samstagskaffee Netzgeflüster 174Fotos links @ Miika Ihanainen und rechts © Jonskuponsku

Und wenn wir dann endlich Mützen stricken können, dürfen, müssen auch Handschuhe her. Zum Beispiel Aada von Anna Johanna (klick zur Anleitung), für die Ihr gleich das schöne neue Lamana Merida ausprobieren könntet.

Fotos links © ullismaschenliebe und rechts © wollverknallt

Auch in unserer #maschenfeinstrickrunde auf Instagram ist wieder viel schönes los. Ulrike (links) strickt den Patentpullover Svava aus unserem Hygge Buch. Und Karin aka Wollverknallt (cooler Name übrigens) strickt meinen Curry-Cardigan aus dem Grundlagenbuch. Ich liebe, liebe, liebe diese Farbe einfach nach wie vor. Curry gepaart mit Rosa… hach.

Samstagskaffee Netzgeflüster 174Fotos links © kathrinzyrus und rechts © strickhase

Besonders fleißig war Kathrin (links). Sie hat das Doubleface-Tuch Nell aus meinem zweiten Buch Noch mehr Tücher stricken gestrickt. Und Strickhase hat bereits ein Projekt aus dem neuen LAMANA Magazin auf den Nadeln. Nämlich diesen Schal. Alle Strick-Kits zum neuen Magazin findet Ihr hier gebündelt auf einen Blick. Und das Heft gibt es auch wieder einzeln zu kaufen.

Fotos links © lavandula_1 und rechts © marion6684

Zwei hab ich noch für Euch: Links die Mütze mit Zöpfen aus dem Grundlagenbuch von Birgit und recht der wunderbare Feikje-Cardigan von Marion (in Grau mag ich ihn ja auch sehr!) aus unserem Hygge Buch.

Und nun wünsche ich Euch ein herrliches Wochenende und würde mich (wenn Ihr bis hier ganz unten gekommen seid) riesig über einen kleinen Kommentar freuen, in dem Ihr erzählt was Ihr am Wochenende so strickt und was Euch heute hier besonders gefallen hat!

Marisa

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an, im Jahr 2014 gründete ich "Maschenfein". Was als Blog begann ist heute zu dem Online Shop für Wolle & Strickzubehör geworden, den ich mir immer gewünscht habe.

Alle Beiträge von Marisa anzeigen

Hier gibt es
die Produkte im

Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.