Instagram Maschenfein Oktober

Ich liebe meinen monatlichen Rückblick in Instagram-Bildern. Ich habe nämlich immer das Gefühl zu nichts zu kommen. Der Monatsrücklick erdet mich. Meine Güte hab ich viel gestrickt! Neue Projekte angestoßen. Tolle Partnerschaften begonnen und überhaupt viele Ideen umgesetzt.

Das Zopfmuster (1) sollte eigentlich eine Babydecke aus Lamana Cusco werden, im Augenblick denke ich aber darüber nach, einen Loop draus zu machen. So kalt draußen! Da kommen mir Loops und XXL-Schals in den Sinn. Das Cardiff-Tuch aus Dreiecken (2), im Patchwork-Stil, habe ich zu Beginn des Monats angeschlagen und es ist unglaublicherweise tatsächlich auch im gleichen Monat fertig geworden (8). Es möchte nun fotografiert werden. Ich kümmere mich bald drum.

Eine kleine Freundinnen-Reise nach Amsterdam. Mit im Gepäck: mein aktuelles Lieblings-Kuschelteil, der Rautenschal (3). Die Anleitung dazu ging diesen Monat online. Natürlich musste ich meine nicht-Strickende Freundin in Amsterdam unbedingt in den Laden Stephen & Penelope von Stephen West schleppen (4). Ein wunderschöner Laden, mit so vielen schönen Garnen und Marken. Ich wünsche mir so ein Geschäft bitte in meine Nachbarschaft. Wobei ich mich nicht beschweren kann, denn hier in Berlin habe ich ja Knit Knit! Da war ich auch im letzten Monat, habe das aber leider nicht auf Instagram dokumentiert.

Meine Chainlink-Tunika (5) zum Brooklyn Tweed Knit Along ist tatsächlich auch noch im Oktober fertig geworden. Sie hat es aber – genau wie das Cardiff-Tuch – noch nicht vor die Kamera geschafft. Sie ist speziell. Ich bin gespannt was Ihr sagen werdet. Definitiv nicht mein tägliches Outfit, sondern eher was für ab und an. Glaub ich.

Der Paketmann brachte mir eine große Kiste wunderschöner Rowan-Garne (danke Stefanie!). Aus verschiedenen Maschenproben (6) fiel die Wahl für die kommenden zwei Projekte auf Alpaca Merino DK und Hemp Tweed (7), darüber hatte ich schon geschrieben. Der erste Schal ist nach viel Rechnerei (9) nun auch auf die Nadeln geschlüpft.

Marisa

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an, im Jahr 2014 gründete ich "Maschenfein". Was als Blog begann ist heute zu dem Online Shop für Wolle & Strickzubehör geworden, den ich mir immer gewünscht habe.

Alle Beiträge von Marisa anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.