Instastrick im Januar {Rückblick}

Heute gibt es wieder meinen monatlichen Rückblick in Instagram-Bildern. Seid Ihr auch auf Instagram unterwegs? Dann probiert unbedingt auch mal so einen Rückblick aus, es ist so toll zu sehen was man alles geschafft hat!

Instagram Maschenfein Januar

In diesem Monat habe ich ziemlich viel gerechnet und probiert. Ich habe ein kleines Heftchen, in dem ich Ideen notiere. Nummer (1) ist ein schönes Lochmuster geworden. Für einen Rand an einem Tuch. Nummer (2) ist ein dickes Wintertuch geworden, in der bewährten Kombination lila-senfgelb, die ich gerade so cool finde. Nummer (3) wird ein Dreieckstuch, angelehnt an meinen Rautenschal. Und Nummer (4) ist ein buntes Glitzertuch für das Fräulein geworden, glatt rechts mit einem verkreuzten Rand jeweils links und rechts.

Das Glitzergarn ist das Kid-Pailettes von Schulana ich habe es mit Resten von Piper (Quince&Co) kombiniert, die ich vom Anna-Cardigan übrig hatte. Man kann es hier nicht so gut erkennen, es ist weiß mit bunten Pailletten! Ich habe es hier in Berlin bei Lalaine gekauft, das Fräulein hatte es bei einem Besuch dort entdeckt und sich ganz schrecklich verliebt. Könnt Ihr glauben, dass Schulana diese Farbe für die kommende Saison aus dem Sortiment nimmt? Wie traurig! Aber ich habe schon gehört, es soll tolle neue Farbe geben.

Mitte des Monats habe ich (5) die Strickanleitung für das Patchwork-Tuch fertig geschrieben. Und dann hatte ich Euch in einem #latergram noch ein Bild von meinem aufregenden Dreh bei DaWanda (6) gezeigt. Dazu bald mehr! Es folgte ein sentimentales #latergram vom Prinzen im Tragetuch mit der Muschelmütze (7), die ich mittlerweile schon ein ganzes langes Weilchen nicht mehr gehäkelt habe.

Der Monat endete dann mit meinem Workshop bei DaWanda (8). Wir haben ein Stirnband gestrickt und da wir doppelfädig gearbeitet haben, habe ich vorher für jede Teilnehmerin aus jedem Knäuel Cusi fleissig zwei Knäule gewickelt. Mit meinem tollen Woll-Wickler war das auch mehr Vergnügen als Arbeit!

2 Kommentare zu “Instastrick im Januar {Rückblick}

  1. Hallöchen,
    heute möchte ich mich mal als Gernleserin outen! 🙂
    Klasse, bitte weiter so – und viel Freude am Kreativsein!

    … wünscht ♥lichst Gisa.

Kommentare sind geschlossen.

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.