Yarncamp – letzte Tickets

Habt Ihr Mitte September schon etwas vor? Ich fahre in diesem Jahr zum ersten Mal zum Yarncamp, einem BarCamp, bei dem sich alles um Wolle, Garne und DIY dreht. Es findet am 12./13. September in Frankfurt statt und ein paar wenige Tickets sind noch übrig. Ich freu mich schon drauf und fahre sogar in doppelter Rolle als Maschenfein und als Woolspire, denn Woolspire ist diesmal einer der Sponsoren des Yarncamps.

Yarncamp 2015

Rund 100 Strick- und Häkelbegeisterte werden sich an diesen beiden Tagen zum Themen-BarCamp, einer sogenannten Umkonferenz treffen. Es wird viele spannende Sessions und Diskussionsrunden rund ums Stricken, Garne, Häkeln und DIY geben. Der Session-Plan wird dabei jeweils zu Beginn des Tages festgelegt, jeder Teilnehmer kann dann spontan seine Session vorschlagen. Anschließend wird jede Session-Idee kurz vorgestellt und das Publikum stimmt darüber per Handzeichen ab. Jeder Teilnehmer ist damit gleichzeitig Mitorganisator. Ich bin so gespannt!

Einen Bericht über das letztjährige Yarncamp findet Ihr z.B. bei Daniela von gemachtmitliebe, die im Vorfeld des ersten BarCamps vor zwei Jahren auch ein Interview mit dem Orga-Team geführt hat. Auch in diesem Jahr wird das Yarncamp übrigens wieder von Rebekka, Lutz und Romy organisiert.

Es gibt noch einige wenige Tickets. Vielleicht habt Ihr ja auch noch Zeit?

Yarncamp 2015
12.-13. September 2015
Haus des Buches, Frankfurt/Main

2 Kommentare zu “Yarncamp – letzte Tickets

  1. Frechheit! Kaum bin ich aus Frankfurt weggezogen, findet dort ein cooles Woll-Event statt! Wieso nicht schon sechs Wochen früher?
    Umso mehr hoffe ich, dass Du eine großartige Zeit haben wirst – und hier hinterher vielleicht ein paar Worte zu dem Wochenende schreibst?
    Viele Grüße!

  2. Yeah – ich habs getan! Gerade noch schnell ein Ticket für Samstag ergattert! Freu mich so, endlich mal was bei mir in der Nähe! Und ich freu mich, Dich kennenzulernen, liebe Marisa!

    Herzlichst Bine

Kommentare sind geschlossen.

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.