Wenn es ein Satz war, den ich in den vergangenen Tagen mit am häufigsten gehört habe, war es: “Es dürfte gerne etwas wärmer sein.” Und ja, er kam auch aus meinem Mund. Denn was, bitte, soll ich mit morgendlichen 8 Grad anfangen? Oder Hagelschauern? Also wirklich …

Natürlich bin ich – und ihr seid es auch – stricktechnisch für alles gewappnet. Man munkelt ja, die Schublade(n) mit den Strickstücken ließe(n) sich schon nicht mehr richtig schließen. Aber es bleibt trotzdem die Frage, was ich als nächstes stricke. Ideen müssen her und diese wollen dann sorgfältig abgewogen werden. Zusammen macht das bekanntlich mehr Spaß. In diesem Sinne: Einen wunderschönen guten Morgen zu einem Rundum-sorglos-stricken-Samstagskaffee!

Die Streifen machen mich ganz wuschig

Olga Sweater 1
Guckt euch die Schultern an. Wie schön! Olga Sweater von PetiteKnit.
Foto: ©️ PetiteKnit

Vor ein paar Wochen hatte ich mir selbst die Losung ausgesucht, dass für die kommenden Käffchen langärmelige Wollpullover nun wirklich nicht das richtige seien. Sommertops sind angesagt und maximal leichte Cardigans. Nun: Pläne sind dazu da, geändert zu werden.

Und da die Schafskälte uns im Griff hat und ich gleichzeitig keine Wetterprognosen für die kommenden Wochen abgeben kann, habe ich mich entschieden, hier gibt’s jetzt einfach alles, was wir bei Maschenfein schön finden. Und wenn es etwas aus reiner Schurwolle ist, dann ist das so. Olga Sweater, herzlich willkommen!

Das neue Modell von PetiteKnit (okay, eines der neuen Modelle von PetiteKnit) ist ein schöner Streifenpullover aus Peer Gynt von Sandnes. Das Garn gehörte in der vergangenen Herbst-/Wintersaison zu euren absoluten Lieblingen und PetiteKnit … da brauche ich ja nichts mehr zu sagen. Sie verkauft jetzt Waschmaschinen? Okay, ich kaufe meine nächste Waschmaschine in Dänemark.

Naheliegender bleibt natürlich die Strickmode und ich muss sagen, der Olga Sweater macht mich ganz hibbelig. Bekanntermaßen habe ich Streifen vor einiger Zeit abgeschworen, weshalb es auch höchste Zeit wird, diesen Glaubenssatz zu durchbrechen. Der Pullover ist definitiv was für mich.

Und euch! Gestrickt wird wie gewohnt von oben nach unten. Zuerst arbeitet ihr das Rückenteil in Reihen, wobei die Schulterschrägen mit verkürzten Reihen geformt werden. Dieses Detail mag ich sehr! Unterhalb der Arme geht es in Runden weiter. Auch die Ärmel strickt ihr in Runden bis zum Bündchen und ganz zum Schluss geht es an den Halsausschnitt. Sollte der Sommer so bleiben, wie er sich gerade anschickt zu sein – mit dem Olga Sweater sähe ich zumindest gut aus bei Wind und Regen!

Olga Sweater 2
In Kombi mit French Market Bag – ebenfalls sehr schön! Olga Sweater.
Foto: ©️ PetiteKnit

Wer weiterhin friert …

Anne Ventzel - Bella Blocking
Wann immer das Wetter es nötig macht: Mit dem Bella Blocking sehen wir trotz grauer Wolken super aus.
Foto: ©️ Anne Ventzel

Perfekt zum PetiteKnit-Modell passt auch folgendes von Anne Ventzel: Den Bella Blocking hatte ich aus bekannten Gründen fürs Käffchen noch nicht in Erwägung gezogen, aber angesichts des Wetters will ich wieder mehr Flexibilität an den Tag legen. Und seht ihr das Foto? Anne Ventzel steht am Strand! Na also. Das Design ist also bereits auf Wind- und Wettertauglichkeit getestet.

Schön ist es natürlich auch! Der obere Teil des Sweaters ist farblich abgesetzt, den restlichen Rumpf strickt ihr mit einer Kontrastfarbe. Hingucker sind wie schon bei der Robinia-Reihe die kleinen Halbkreise, die hier aber ganz anders inszeniert werden.

In unserem Strickset findet ihr die wunderbare Snefnug von CaMaRose. Auch hier kommt Schurwolle zum Einsatz, aber eben ganz anders als bei Peer Gynt. Die Fasern werden, gemischt mit Alpaka, in eine Art Baumwollschlauch gepustet. Heraus kommt ein weiches, wärmendes Garn. Wir mögen es bei Maschenfein sehr!

Auf der Suche nach Modellen für das Käffchen bin ich auch zufällig über das Augustins No 19 von Anne-Sophie Velling gestoßen. Ich dachte erst, es sei ein neues Design, weil ich die Fotos nicht kannte, aber nein – das Modell gibt es schon länger und es existiert auch schon lange ein passendes Set zum Nachstricken dazu bei uns.

Ich weiß, die Modelle der Dänin (der dritten in dieser Runde heute – war keine Absicht!) treffen nicht jedermanns Geschmack. Oft etwas verspielt, mitunter recht opulent sind es natürlich besondere Stücke, aber ich mag es.

Augustins No 19
Stelle ich mir toll an frischen Sommertagen vor: Augustins No 19.
Foto: ©️ Anne-Sophie Velling
Augustins No 19
Nicht zu verspielt: Augustins No 19.
foto: ©️ Anne-Sophie Velling

Das Augustins No 19 ist außerdem eines der schlichteren Designs. Gestrickt wird von oben nach unten, wobei der Rücken länger ist als das Vorderteil. Die Passe arbeitet ihr glatt rechts, der weich fallende Rumpf entsteht durch Zunahmen.

Beim Garn sind wir beim Original geblieben: Organic Cotton und Deluxe Silk Mohair von Krea Deluxe. Ein dänischer Hersteller und ich verspreche euch, gleich mache ich das Skandinavienglas für heute zu (also für euch, meines ist immer offen und versprüht ordentlich Hygge). Die Kombination ist weich und kuschelig, dank der Baumwolle aber nicht zu warm. Ein Teil für kühlere Sommertage eben!

Für noch mehr Sommergefühle

Natürlich möchte ich hier nicht als komplette Pessimistin durchgehen – verspricht die Wettervorhersage für kommende Woche doch wärmere Temperaturen (und Regen, aber gut – wann kann man schon alles haben). Das Glöckchen Tee von Sharon Maninger, die ihr als Kleinigkeitenliebe kennt, passt heute auf jeden Fall auch rein in diesen bunten Mix aus Herbst und Sommer.

Gestrickt wird hier von oben nach unten in der Runde. Halsausschnitt, Ärmel und Saum schließen mit einem I- Cord ab. Wer mag, strickt eine Lochrunde vor dem Abschluss, in die ihr eine Kordel oder ein Bändchen einfädeln könnt.

Beim Garn könnt ihr zu Line von Sandnes greifen. Die Qualität ist einer meiner Favoriten für warme Temperaturen und trägt sich wahnsinnig angenehm auf der Haut. Die Anleitung findet ihr bei Ravelry oder direkt auf Sharons Webseite – dort sind auch genaue Mengen für das Garn aufgelistet. Größe M benötigt beispielsweise sechs Knäuel Line.

Glöckchen Tee von Sharon Maninger alias Kleinigkeitenliebe.
Foto: ©️ Sharon Maninger

So klappt’s auch mit dem Wetter

Leela Top
Da muss der Sommer doch kommen: Leela Top von Caidree.
Foto: ©️ Caidree

Richtig sommerlich wird es dann mit dem Leela Top von Caidree. Das strickt ihr aus Nepal von Pascuali – hier wandern also Baumwolle und Leinen auf eure Nadeln und ähnlich wie Line ist auch diese Qualität bestens für warme Temperaturen geeignet.

Hingucker ist neben den Querrippen der quadratische Ausschnitt. Gestrickt wird von oben nach unten. Bisher ist die Anleitung nur auf Englisch verfügbar, nach allem, was ich von Caidree weiß, kann ich mir eine Übersetzung ins Deutsche aber gut vorstellen. Da hier zudem keine Ärmel zu stricken sind und Maschenaufnahmen entsprechend entfallen, wäre es vielleicht ein gutes Einstiegsprojekt für alle, die noch nicht nach englischen Anleitungen gestrickt haben. Ein Strickset findet ihr auf jeden Fall hier bei uns.

Um einen Kreis zum Anfang dieses Käffchens zu schließen, muss ich euch noch diesen coolen Sweater zeigen: Albina von Caitlin Hunter, die ihr vielleicht als boylandknitworks von Instagram kennt, ist mir auf Ravelry untergekommen und – oh boy – ich war sofort hin- und weg.

Streifen machen einfach etwas mit mir. Und das sage ich, während ich meinen Bobbie von Pam Allen trage, in dem ich einen Gutteil des Jahres wohne. Auch wenn ich beim Stricken manchmal fluche, weil ich vergessen habe, den Faden mitzuführen und am Ende (viel) Vernäharbeit auf mich wartet: Ich mag Streifen einfach zu gern.

Wie Bobbie auch strickt ihr Albina von unten nach oben. Bis zu den Armen geht es in der Runde, danach werden Vorder- und Rückenteil erst einmal einzeln gestrickt bevor sie an den Schultern wieder verbunden werden. Die Ärmel arbeitet ihr ebenfalls in der Runde. Passend zur Maschenprobe und zum sommerlichen Flair raten wir euch hier zu doppelt Organic Cotton von Krea Deluxe, eines der schönsten Baumwollgarne, das wir führen. Die Anleitung gibt es auf Englisch bei Ravelry. Und seht ihr das Strandfoto? Schicksal, sag’ ich euch!

Da bin ich natürlich nicht dran vorbeigekommen: Albina von Caitlin Hunter.
Foto: ©️ Caitlin Hunter

Wieder da

Merchant and Mills - Baumwollknöpfe
Frisch aufgefülltes Knopfregal: Diese roten Exemplare findet ihr bei den Baumwollknöpfen.
Foto: ©️ Merchant & Mills

Es ist ein Liebhaber*innen-Produkt, aber nichtsdestotrotz freuen wir uns sehr, dass unser Knopfregal wieder aufgefüllt ist. Marisa höchstselbst hat Knöpfe in Tütchen gepackt und ins Lager geschickt – ab sofort könnt ihr also wieder schön durch all die Knöpfe von Merchant & Mills stöbern.

Da gibt es verschiedene Sorten und Größen, zum Beispiel Baumwollknöpfe mit einem Durchmesser von 15 mm oder Hanfknöpfe mit einem Durchmesser von 20 mm. Verpackt sind sie jeweils in Sets von vier oder sechs Stück. Ich habe kürzlich die knallgelben Baumwollknöpfe angenäht – und bin einfach begeistert.

Neues aus der Designschmiede

Zum Schluss unseres Samstagskaffees nehme ich euch heute einmal mit durch unsere maschenfeine Designschmiede. Lisa und Katharina arbeiten fleißig an neuen Modellen, die zum Teil sogar schon im Test sind und auf die ihr gar nicht mehr lange warten müsst.

Hier entsteht ein maschenfeiner Sommercardigan.
Foto via Instagram: ©️ instagram.com/schnieslii

Bei Lisa ist ein maschenfeiner Sommercardigan auf den Nadeln – und auch schon beim Testteam! Gestrickt wird hier aus Perla von Lamana, einem schönen Mischgarn aus Baumwolle, Alpaka und Seide.

Dass Lisa ihr Foto ebenfalls am Strand gemacht hat – dafür kann ich nichts! Aber es fügt sich so schön ins heutige Käffchen ein, da kann man nichts machen. Und ich freue mich sehr auf dieses Modell. Ich glaube, diesen Sommer schadet es nicht, ab und zu einen Cardigan griffbereit zu haben. Und mit dem Fasermaterial ist er auch definitiv etwas für den Herbst.

Natürlich werkeln wir auch an ganz klassischen Sommerdesigns. Katharina kümmert sich um ein Top aus Pure Silk von Knitting for Olive. Auch hier ist der Teststrick bereits gestartet.

Mit den Streifen reiht sich auch dieses Modell ganz wunderbar in das Käffchen-Schema ein. Streifenliebe gibt’s halt nicht nur bei mir! Und die Pure Silk ist ein wahnsinnig schönes Seidengarn, das sich sehr angenehm auf der Haut tragen lässt. Das kann ich euch versprechen!

Katharina kümmert sich um ein Sommertop aus Pure Silk von Knitting for Olive.
Foto via Instagram: ©️ instagram.com/knittingforelse

Ihr seht also: Es ist wie immer mächtig was los hinter den Kulissen. So viel, dass es höchste Zeit wird für ein gemeinsames Treffen. Deswegen pausiert der Samstagskaffee nächste Woche auch, weil wir als Team gemeinsam für ein paar Tage in Mecklenburg-Vorpommern weilen. Da wird natürlich auch gearbeitet, aber die Zeit wird sich etwas anders als sonst gestalten. Im nächsten Samstagskaffee in der Woche darauf werde ich eine Menge zu erzählen haben. Seid gespannt!

Bis dahin wünsche ich euch aber erst einmal ein schönes Wochenende mit ganz viel Strickzeit und viel Spaß beim Stöbern auf unserer Maschenfein-Seite!

Sophia

Über Sophia

Ich bin Sophia, lebe in Hannover und kümmere mich seit Oktober 2020 um die Blogbeiträge, den Newsletter, plane den Podcast und denke mir Aktionen für Social Media aus. Ganz nebenbei bin ich zufälligerweise auch stricksüchtig, was mir bei der Arbeit zugute kommt.

Alle Beiträge von Sophia anzeigen

Hier gibt es
die Produkte im

Shop
Sandnes – Kos
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
11,95 
Borstet Alpakka
Sandnes – Børstet Alpakka
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
12,50 
Pascuali Pinta
Pascuali – Pinta
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
11,95 
Como Lamana
Lamana – Como
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
7,95 
Lamana – Premia
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
15,95 
Waxed Canvas Tasche
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
99,95 
Olga Sweater
Olga Sweater
Ab: 63,25 
Sandnes- Peer Gynt
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,75 5,95 
Kori Körbe
49,95 59,95 
Anne Ventzel - Bella Blocking
Bella Blocking
Ab: 80,55 
CaMaRose – Snefnug
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
8,95 
Augustins No 19
Augustins No 19
Ab: 92,20 
Organic Cotton Krea Deluxe
Krea Deluxe – Organic Cotton
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,20 
Deluxe Silk Mohair
Krea Deluxe – Deluxe Silk Mohair
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
11,90 
Kwando Korb
29,95 
Sandnes Line
Sandnes – Line
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,95 
Leela Top
Leela Top
Ab: 17,80 
Pascuali – Nepal
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,90 
Bobbie Strickkit
Bobbie
Ab: 95,20 
Dina Sweater
Dina Sweater
Ab: 96,60 
Dina Sweater
Dina Sweater – PDF-Strickanleitung
6,90 
Stripet T-skjorte – 2006-08
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Ab: 17,25 
Sommerstriper – 1908-02
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Ab: 46,80 
Hanf-Knöpfe
6,90 
Einfache Knöpfe (Metall)
12,90 16,90 
Baumwoll-Knöpfe
5,50 
Bianco Knöpfe
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,90 
Corozo-Knöpfe
6,50 
Howie Knöpfe
2,90 
Merchant and Mills - Sprenkel Knöpfe
Sprenkel-Knöpfe
8,90 
Lamana – Perla
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
7,60 8,95 
Knitting for Olive – Pure Silk
9,95 

4 Kommentare

Susanne

Liebe Sophia,

lieben Dank fuer den wöchentlichen Samstagskaffee, den ich meist mit einer Tasse Kaffee und einer Stroopwaffel geniesse, damit ich mich so richtig “in Europa” fühle. (Ich lebe in Florida) Bedingt durch meinen Wohnort würde ich mir mehr Seiden- und Baumwollgarne wünschen, ausserdem kratzt mich jede Wolle ausser Kashmir 🙂 Aber die Designs sind super und ich freue mich schon sehr auf das Sommercardigan, auch wenn ich das Garn hier wahrscheinlich nicht kriege?

Liebe Grüße aus dem sonnigen und heißen Florida
Deine Susanne

Sophia

Liebe Susanne, vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Und wie toll, dass wir sogar Leserinnen in den USA haben. Bei den Temperaturen kann ich natürlich sehr verstehen, dass du anderes Fasermaterial bevorzugst als wir hier zum Beispiel. Leider versenden wir nicht in die USA, aber wir hatten schon Kundinnen, die sich ihr Garn an Freundinnen oder Verwandte in Deutschland haben schicken lassen und sich dann bei Besuchen geholt bzw. mitgebracht haben. Kein ganz einfacher Weg, aber es hat funktioniert. 😉 Bei Lamana gibt es außerdem eine Händlerliste mit Shops in den USA: https://lamana.de/de/haendler/us Auf jeden Fall kannst du dich auf Sommerdesigns freuen – da kommt die nächsten Wochen sowohl von uns als auch von anderen Designerinnen bestimmt noch einiges. Liebe Grüße aus dem etwas frischeren Hannover! Sophia

Jana

Liebe Sophia, jeden Samstag freue ich mich auf den “Samstagskaffee” von dir. Danke für deine luftigleichten, humorvollen Hinweise auf immer wieder neue Strickmodelle.
Euch wünsche ich eine gute gemeinsame Zeit als Maschenfein-Strickteam bei uns in Mecklenburg-Vorpommern und freue mich auf dein Erzählen davon.
Viele Grüße
Jana

Sophia

Liebe Jana, vielen Dank für deine nette Nachricht und deine lieben Wünsche! Wir werden berichten und freuen uns auf die Zeit in Mecklenburg-Vorpommern. Liebe Grüße und bis zum nächsten Käffchen! Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert