Samstagskaffee & Netzgeflüster {Was wir jetzt gern stricken würden und andere Gedanken}

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee in alter Frische ganz viel Dies und Das aus der Strickwelt und rund um Maschenfein.

Wir starten unsere Runde heute mit dem aktuellen Laine Magazin, das seit gestern im Handel und natürlich auch bei uns erhältlich ist. Wie immer haben wir Euch ein paar schöne, passende Strick-Kits zusammen gestellt.

Fotos: © Laine Publishing

Mein absoluter Favorit ist der Pullover auf dem Cover und das Wollpaket aus ITO Rakuda und Sensai ist so ein Knüller, dass man ihn fast sofort stricken muss. Ich mein, schaut doch mal:

Die Designerin dieses Pullovers ist Polin Justyna Lorkowska aka Letesknits und sie trägt ihn auf Instagram auch selbst.

Unser Wollpaket aus ITO Rakuda und Sensai ist eine so traumhafte Kombination. Ich hatte sie ja vor einer gefühlten Ewigkeit für diesen Cardigan „Jonna“ auf den Nadeln und Sandra strickt gerade ein ITO-Design, dessen Anleitung wir für Euch aufbereiten. Äh, also sie macht das. Und sie macht das so gründlich wie wir sie kennen. Da dürft Ihr Euch auf einen wahren Schatz freuen. Wer so richtig lang und aufmerksam schon hier liest, hat den Pulli, den sie gerade auf den Nadeln hat auch schon einmal gesehen. Sobald die Anleitung fertig aufbereitet ist, zeigen wir ihn euch! Die Farbe, die Sandra auf den Nadeln hat heißt Mustard und wär auch für den Laine-Titel-Pullover der Oberhammer.

Fotos: © Leeni Hoimela

Ganz schrecklich verliebt habe ich mich auch in diesen Rai-Rai-Pullover der finnischen Strickdesignerin Leeni Hoimela. Vermutlich sind es die Farben, vielleicht auch einfach diese feinen Streifen, die mich so „triggern“. Ich mag ihn einfach sehr. Stricken könnte man den Rai Rai Pullover bei einer Maschenprobe von 24 M in glatt rechts aus Tove von Sandnes Garn oder aber (sehr fein) aus Cashmere 6/28. Kuschlig und Oho!

Fotos: © Helene Arnesen

Wer richtig Lust auf Muster hat, wird Freude am Abeilles Cardigan von Helene Arnesen, hier tun wir uns allerdings mit einer Garnempfehlung wirklich schwer, weil die Angaben etwas undurchsichtig sind. Es könnte Sandnes Alpakka Silke passen. Die Anleitung findet Ihr jedenfalls hier bei Ravelry.

Das allerneuste Amirisu Magazin ist ab sofort auch Online zum Download erhältlich und ich finde es lohnt sich. Drei Teile gefallen mir auf Anhieb und ausserdem sind ANKESTRiCK und Katrin Schneider gleich beide vertreten:

Fotos: © Masahiro Shimazaki for amirisu

Momoko ist das Design von ANKESTRiCK, gestrickt aus ITO Shio + Sensai + Kinu. Die Details zur Anleitung könnt Ihr bei Ravelry nachlesen.

Fotos: © Masahiro Shimazaki for amirisu

Tilea ist Katrins Design und die Details zu dieser Anleitung könnt Ihr hier bei Ravelry nachlesen. Stricken könnte man diesen Cardigan auch aus Tove von Sandnes Garn.

Fotos: © Masahiro Shimazaki for amirisu

Ich bin so verflixt einfach gestrickt…. zeigt mir etwas orange und rosa und es ist um mich geschehen: Richtig, richtig, richtig toll finde ich für den Sommer dieses Top, auch aus der Amirisu. Es heisst Lucy und die Details zur Anleitung könnt Ihr hier nachlesen. Stricken könnt Ihr es perfekt aus Nepal, in den Farben Kumquat und Rosa. Das wäre so ein richtig schönes Sommertop.

Fotos: © Ines Grabner für Maschenfein

Sommertop-Wetter ist hier aktuell noch nicht so ganz verlässlich. Morgens trage ich so richtig gern mein aktuelles Lieblingsteil, den Sunday Sweater von Petiteknit aus Duo und Tynn Silk Mohair von Sandnes Garn. Der ging so richtig flott von den Nadeln. Da manch einer aber lieber Cardigans trägt und die Kombination aus Duo und Tynn Silk Mohair uns total umgehauen hat, haben wir auch den Sunday Cardigan neu zu einem Wollpaket zusammen gepackt:

Fotos: © Petite Knit

Die Anleitung für den Sunday Cardigan erfordert eine etwas andere Maschenprobe. Macht aber nichts, denn Tynn Silk Mohair gibt’s auch in dicker. Dann heisst es Silk Mohair. Das neue Wollpaket für den Sunday Cardigan aus Silk Mohair und Duo findet Ihr jetzt im Shop. Geht noch schneller als der Pulli.

Mir juckt es in den Fingern. Aktuell habe ich noch ein Projekt von Tanja auf den Nadeln, den Kim Cardigan (Ihre Anleitung folgt in Kürze und dann gibt es hier auch das Wollpaket). Dabei stelle ich fest: ich bin die schlechteste Teststrickerin, die man sich vorstellen kann, weil: im Alltag gerade einfach viel zu wenig Strickzeit und daher v-i-e-l z-u l-a-n-g-s-a-m. Es tut mir leid, Tanja. Zum Glück gab es ausreichend Teststrickerinnen und ich bin auch über die kniffligsten Stellen hinweg. Trotzdem will ich „Kim“ abnadeln, bevor etwas neues auf den Nadeln landet. Das ist aber bekanntlich eine der schönsten Strickphasen, in denen man stundenlang kopfstrickt. Was kommt als nächstes auf die Nadeln? Also der Sunday Cardigan könnte es sein (rosa oder blau). Es könnte aber auch der hier sein (Achtunge Klassiker-Alarm):

Fotos: © Rililie

Einer der absoluten Klassiker von Rililie. Der BlueSand Cardigan. Der schreit (!) nach Duo von Sandnes, das ich gerade sososo toll auf den Nadeln fand. Ich weiß nicht, ob ich widerstehen kann. Rililies Anleitungen sind genial. Sie sind an den entscheidenden Stellen kein Nebenbei-Projekt, sondern erfordern Konzentration. Macht aber ja nichts, so ein Cardigan hat ja auch lange Phasen Blindstrickens. Das Wollpaket haben wir Euch jedenfalls schon einmal vorbereitet, falls mir jemand zuvor kommen möchte.

Fotos: © Sandnes Garn

Liebäugeln tue ich seit Erscheinen des 1908 Magazins von Sandnes auch mit diesem leichten Sommerpulli „Sommerstriper“. Er wird abwechselnd aus Tynn Line und Tynn Silk Mohair gestrickt. Spätestens als ich die Anfänge dieses Pullis von Betticreates (zeigen wir Euch unten) sah, war es wieder um mich geschehen.

Also: Sommertop, Sunday Cardigan, BlueSand oder Sommerstriper? Oder einfach alle gleichzeitig? Puh….

Kleiner Rückblick auf die Hits 2018

Schauen wir mal was uns letzten Sommer so an die Nadeln gebracht hat.

Fotos: © ANKESTRiCK

Da gab es den Notice (spring) von ANKESTRiCK. Das war ein absoluter Hit 2018. In diesem Jahr, gibt es das schöne neue Garn Pascuali Cumbria und wir haben das Wollpaket aufgefrischt. Hier geht es zum neuen Notice-Wollpaket eben aus Cumbria, das es in wunderschönen Farben gibt (was nicht vorrätig ist, kommt noch diesen Monat wieder rein).

Foto: © SandnesGarn

DER allergrößte Sommerhit 2018 hier bei Maschenfein war das Julia Topp 1806-09 – Sandnes Garn. Das unschlagbar günstige Strick-Kit mit Magazin und Garn gibt es natürlich nach wie vor im Shop. Das Top ist so ein schön schlichtes Teil, das könnte man auch einfach gleich mehrfach in verschiedenen Farben stricken und den ganzen Sommer über mit Röcken kombinieren.

Fotos: © Sandra Groll

Und dann gab es letztes Jahr das Tira Top von unserer Sandra Groll aus Nepal. Das Kit gibt es hier und auf Instagram gibt es viele schöne Farbkombinationen zu sehen.

Instagram und rund herum

Apropos Instagram. Da ist in unserer #maschenfeinstrickrunde auch viel zu bestaunen:

Fotos: © betticreates

Bettina strickt wie erwähnt den Sommerstriper vorbildlich mit Maschenprobe. Ist der nicht wunderschöhööön?

Fotos: links © strickhase und rechts © dagmar_0908

Dann gibt es einen Sundysweater von Strickhase und einen Sunday Cardigan von Dagmar (sie hat ihn aus Tynn Silk Mohair und Peer Gynt  gestrickt) zu bewundern.

Das Wollpaket für den Sweater aus Duo und Tynn Silk Mohair gibt es hier. Und das Wollpaket für unsere neue Version des Sunday Cardigans aus Duo und Silk Mohair gibt es hier.

Fotos: © felifloh auf Instagram und Facebook in der Maschenfein-Gruppe

Große Duo-Liebe auch bei Feli Föhres. Links der Jaiden-Pulli nach Isabell Krämer und rechts zwei Mal Carls Cardigan von PetiteKnit.

Last but not least eine noch immer nicht abreißende Elara-Flut.

Fotos: links © glueckausmaschen und rechts ©emlule28

Fotos: links © petra.thalmann und rechts © diy_by_steppi

Links übrigens Petra Thalmann, die als Anfängerin das Elara-Tuch gemeistert hat. Bravo!!!

Hier geht es zum Elara Kit und hier zur Elara Anleitung (die gibt es mittlerweile aufgrund der großen Nachfrage übrigens auch bei Ravelry auf Englisch).

Habt ein tolles Wochenende!

HIER FINDEST DU DIE PRODUKTE IM SHOP

Laine Magazine – ISSUE 8
Englischsprachig
24,00 
Lamana – Bergamo
Merino/Alpaka
7,50 
Sandnes – Alpakka Ull
Alpaka/Schurwolle
6,50 
Sandnes – Alpakka Silke
Alpaka/Seide
8,95 
ITO – Shio
Schurwolle
6,90 
ITO – Sensai
Mohair/Seide
10,90 
ITO – Kinu
Seide
9,90 10,90 
ITO – Shimo
Wolle/Seide
9,90 
ITO – Urugami
Wolle/Papier
11,30 
Notice (spring) – Shirt
ANKESTRiCK {Wollpaket}
Ab: 0,00 
Julia Topp 1806-09
Sandnes Garn {Strick-Kit}
Ab: 14,85 
Tira-Top
S. Groll {Wollpaket}
Ab: 34,50 
1908 Sandnes
Sommerstriper – 1908-02
SANDNES GARN {Strick-Kit}
Ab: 37,70 
Sunday Cardigan Petiteknit
Sunday Cardigan
PetiteKnit {Wollpaket}
Ab: 82,35 
Sunday Cardigan – Mohair Edition
PetiteKnit {Wollpaket}
Ab: 71,60 
Sunday Sweater
Sunday Sweater
PetiteKnit {Wollpaket}
Ab: 70,60 
Sunday Sweater Junior Petiteknit
Sunday Sweater Junior
PetiteKnit {Wollpaket}
Ab: 25,50 
Sandnes – Duo
Schurwolle/Baumwolle
6,25 
Jaiden – Herrenpulli
Isabell Kraemer {Wollpaket}
Ab: 68,75 
Elara – Tuch
Sandra Groll {Strick-Kit}
Ab: 30,00 
Elara Tuch (PDF)
PDF Strickanleitung
5,90 
Carl’s Cardigan
PetiteKnit {Wollpaket}
Ab: 18,75 

6 Kommentare zu “Samstagskaffee & Netzgeflüster {Was wir jetzt gern stricken würden und andere Gedanken}

  1. OmG, der BlueSand Cardigan muss unbedingt angeschlagen werden, das ist ja der Hammer. Allerdings weiß ich noch nicht, ob ich Duo nehmen möchte oder doch das Original. Diese Farben sind ein Traum. Im Moment Stricke ich aus Duo in Warmbraun ( oder wie das heißt) den Reagan Cardigan und schon die Farbe ist wunderschön und natürlich wurde mir das Garn von euch empfohlen. Ich brauche mehr Zeit🙋‍♀️

  2. Hallo die Modelle finde ich super. Da ich selbst sehr viel stricke. Wo kann ich die verschiedenen Wollknäul beziehen. Danke Heide

Kommentare sind geschlossen.