Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee mit ein wenig Dies und Das aus der Strickwelt und rund um Maschenfein.

In den vergangenen zwei bis drei Wochen bin ich immer wieder auf Modelle nach meinen älteren Anleitungen gestoßen. Einige davon haben mich so sehr inspiriert, dass ich sie direkt abgespeichert habe und mir vorgenommen habe, irgendwann auch mal wieder einige meiner älteren Modelle selbst zu stricken.

Da wäre zum Beispiel das heißgeliebte Patchworktuch. Diese wunderschöne Version in rosa-grau von Nadelherz hat es mir sehr angetan. Das Tuch könnte man übrigens auch prima aus der Suave stricken, Ihr finde die Anleitung auch separat vom Kit als PDF im Shop.

Richtig, richtig doll verliebt habe ich mich ausserdem in den Rautenschal von Birgit. Es gibt zwar ein passendes Kit im Shop, aber diese Version ist aus Premia und Piura gestrickt, passend gibt es dann die Anleitung separat auch als PDF im Shop. Alternativ zu Piura könnte man auch Modena (den neusten Lamana-Zuwachs) mit Premia kombinieren (diese Kombination habe ich auf dem heutigen Bild gerade auf den Nadeln). Der Rautenschal war ja übrigens der Vorgänger zum Hinata-Dreieckstuch, ist also wirklich eine der ältesten Anleitungen hier bei Maschenfein.

Dann bin ich über das Mohair Blättertuch von Luisa_Wolkeinschein gestolpert und dachte mir: das brauch ich auch noch mal in diesem Leben. Vielleicht sogar auch aus der Modena-Piura-Kombination. Wenn wir schon dabei sind… die entsprechende PDF-Anleitung gibt es hier.

Einige andere schöne Modelle sind uns in der vergangenen Woche über den Weg gelaufen: das sommerliche Top Olive Leaves von Chris zum Beispiel. Milano würde prima passen.

Oder diese schöööööne niegelnagelneue Strickjacke nach Joji Locatelli namens Like a cloud. Könnte man in Tynn Alpakka Ull arbeiten. Oder aber in der Traum-Kombi ITO Rakuda mit Sensai.

Freut Ihr Euch eigentlich auch schon so sehr auf #hyggeheimgeheim wie wir? Unsere Teststrickerinnen haben so hübsche kleine Einblicke gezeigt, schaut mal zum Beispierl hier bei Karolin rein… Wir können es kaum erwarten, das Geheimnis ganz zu lüften!

Habt ein tolles Wochenende.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Marisa

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an, im Jahr 2014 gründete ich "Maschenfein". Was als Blog begann ist heute zu dem Online Shop für Wolle & Strickzubehör geworden, den ich mir immer gewünscht habe.

Alle Beiträge von Marisa anzeigen

Hier gibt es
die Produkte im

Shop

Kommentare sind geschlossen.