Instastrick im April {Rückblick}

Hier kommt mein kleiner Instagram-Rückblick auf den April. Der Monat war von zwei Tüchern geprägt. Natürlich insbesondere vom Quicksilver (1), der dank Knit Along dann auch schnell fertig geworden ist. Ich habe mich (2) über ein super hübschen Jäckchen für den kleinen Prinzen gefreut. Das Design stammt von einer Bekannten und die Anleitung wird es bald samt Kit geben, ich hab sie schon ein paar mal zum Probelesen und -stricken verschickt, weil Ihr alle danach gefragt habt :). Das ist aber auch ein hübsches Teil!

Strickblog auf Instagram

(3) eine Freundin hat meinen Rautenschal in einer schmaleren Version Probe gestrickt. Der ist nun fertig und will noch geblockt werden, dann muss ich auch mal die Anleitung fertig stellen. Eine irre Kombination, dieses pink und blau!

Ich war natürlich (4) auch im April wieder mal im Woolspire-Büro in Kopenhagen und hab u.a. ein paar bunte Baumwollgarne bewundert, aber nicht mitgenommen. (5) mit einer Bekannten einen Silkhair-Strick-Vormittag verbracht. Sie strickt ein weißes Hochzeitstuch und ich war da noch mit meinem pinken Dreieckstuch beschäftigt.

Dann habe ich (6) die weltschönsten selbstgemachten Maschenmarkierer bekommen und mich wie ein Kind darüber gefreut (sie sind bereits im Einsatz). Schließlich mussten beim Quicksilver (7) die Fäden vernäht werden. Geblockt ist er noch immer nicht, das steht auf dem Plan für diese Woche.

(8) meine neue Wollhaspel ausprobiert – die ist toll! Einen Wollwickler habe ich auch zum Geburtstag bekommen, der ist aber noch unterwegs. Und schließlich habe ich (9) das dunkelste Bild ever von meinem neuen Lieblingsteil gepostet und so viel positives Feedback bekommen. Hach, das hat mich gefreut!

 

5 Kommentare zu “Instastrick im April {Rückblick}

  1. Darf ich fragen, wo man die Anleitung für das hübsche rote Kinderjäckchen findet?
    Es gefällt mir sehr gut und ich würde es zu gerne nachstricken.

    Liebe Grüße Eva

  2. Das sind ja tolle Bilder. Ich hab mich ja brav auf 2 Projekte parallel beschränkt. Irgendwie muss man ja alles schaffen… Und es soll nicht langweilig werden, daher ein Häkelstück und ein Strickstück.

    Liebe Grüsse

    Rea

Kommentare sind geschlossen.

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.