Der Whippet wächst

Bevor ich den Whippet von ANKESTRiCK nun bald endgültig abkette, will ich Euch doch noch einmal die Fortschritte zeigen. Ich stricke die lange Version, habe ihn aber trotzdem nicht ganz so lang gestrickt, weil ich davon ausgehe, dass das Garn beim Spannen noch ordentlich nach lässt.

Whippet-Maschenfein-Milano-Lamana-Ankestrick

Die lange Version hat gegenüber der kurzen Version des Whippets seitliche Zunahmen. Vielleicht erkennt Ihr das auf dem rechten Bild? Bei der kurzen Version geht das Lochmuster an den Seiten durch.

Ich mag den Whippet jetzt schon sehr. Das Milano-Garn eignet sich hervorragend und es trägt sich auch ganz herrlich, durfte ich schon bei Kerstins kurzem Whippet ausprobieren. Ich hätte vielleicht doch eine Nummer kleiner stricken sollen, er könnte ruhig ein wenig mehr anliegen. Mal schauen wie sich die Form noch durch das Spannen verändern wird.

Whippet-wächst

Der erste Ärmel ist fertig und beim zweiten Ärmel habe ich nun mal zu einem Colibri Nadelspiel gegriffen. Da ich Ärmel ja normalerweise mit dem Magic Loop stricke, wollte ich einfach mal probieren, ob das mit dem Nadelspiel nicht vielleicht doch mindestens genauso spaßig ist.

Und siehe da: Es geht schneller! Der erste Teil des Ärmels wird im Lochmuster gestrickt, bevor dann der Unterarm im Rippenmuster folgt. Ich muss schauen wie das Rippenmuster sich mit dem Nadelspiel stricken lässt und ob zu starke „Stege“ entstehen, denn „verzeihen“ tut Milano nicht wirklich.

Wie immer, wenn ich beim letzten Ärmel eines größeren Projektes angekommen bin, mag ich jetzt gern fertig werden und habe in Gedanken schon das nächste Projekt, den Cusi-Cardigan angeschlagen… Kennt Ihr, oder?

Die Anleitung zum Wippet Cardigan findet Ihr bei ANKESTRiCK, die mir hier auch neulich ein paar Fragen rund um Ihr Label beantwortet hat.
Das Milano-Garn gibt es in allen Farben bei mir im Shop, ausserdem hatte ich schon hier und hier über meinen Whippet geschrieben. Und einige weitere „Whippets“ in Milano findet Ihr in meiner Facebook-Gruppe.

2 Kommentare zu “Der Whippet wächst

  1. Liebe Marisa,
    dein Whippet wird einmal wieder ein ganz tolles Stück. Ich schaue regelmäßig auf deinen Blogg und heute erlaube ich mir mal, dir einen kleinen Tipp zu geben (obwohl ich selbst mich nicht über Babysachen und Socken hinauswage): versuch doch statt Magic loop mal mit 2 kurzen (60 cm) langen Rundstricknadeln zu stricken. Ich mache alle meine Socken so, es gibt keine Leitern (und im Zug kann keine Nadel verlorengehen). Also je die halben Maschen auf eine kurze Rundstricknadel und dann strickst du die Maschen der jeweiligen Nadel mit dieser Nadel ab. Also kein so langes Ziehen und Schieben der Maschen. Klingt jetzt vielleicht ein bisschen kompliziert, funktioniert aber super!
    Liebe Grüße, Renate

  2. Der sieht wirklich total schön aus und passt genau. Bislang habe ich die Ärmel immer mit Magic-Loop gestrickt – aber wirklich gerne stricke ich die Ärmel nicht.
    LG
    Ingrid

Kommentare sind geschlossen.

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.