Hallo zum Samstagskaffe, welcome Sweater Weather! Nach einem heißen Sommer freue ich mich gerade richtig auf einen möglichst langen und milden Herbst. Komisch, denn früher war das so gar nicht meine Jahreszeit.

Was sich geändert hat? Ich habe da zwei Theorien – die eine hochwissenschaftlich: Die Begeisterung für kühlere Jahreszeiten steigt direkt proportional zur Pullovermenge Marke Eigenstrick im Kleiderschrank. (Ich hab da an mir selbst mehrere evidenzbasierte Studien durchgeführt: klare Sache.)
Die andere Theorie ist das glatte Gegenteil und hat mit einem meiner ausgedehnten YouTube-Streifzüge zu tun. Da bin ich auf Hashtags wie #cozyautumn oder #magicfall gestoßen und habe gelernt: Der Herbst ist die Zeit für romantische Gemütlichkeit, Harry-Potter-Film-Marathons und allerlei zauberhafte Momente. Also hab ich mal meine ganze sonstige Nüchternheit über Bord geworfen und mich von der Idee, eine ganze Jahreszeit zur Magie-Saison zu erklären, verzaubern lassen.

Also, wunschpunscht euch einen Kaffee oder Tee herbei (dabei kann ein liebevoller Kellner Partner hilfreich sein), packt euch wohlig warm ein und lasst euch magisch inspirieren von unseren Strickideen fürs Wochenende.

Ein echter Magic Sweater, sagt die Designerin.

Es gibt so viele wunderbare Modelle da draußen in der Welt der Strickdesigns. Wer statt Nadeln den Zauberstab schwingt, schafft vielleicht alles zu stricken, was er möchte – für alle anderen gilt: man muss sich leider entscheiden. Deshalb sind Modelle, die verschiedene Techniken vereinen, besonders praktisch für alle experimentierfreudigen Stricker*innen:

Orla Foto: © Hudson + West Co. / Hudson River Photographer

Der Pullover Orla von Sloane Rosenthal ist genau so ein Kandidat. Hier wird ein feines Lochmuster mit schlichten, aber effektvollen Zöpfen verbunden. Kombiniert wird auch in Sachen Strickrichtung. Zunächst geht es von unten nach oben. Nach dem Waschen und Blocken werden Vorder- und Rückenteil zusammengenäht. Die Ärmel werden dann aber nicht separat gearbeitet, sondern mit aufgenommen Maschen direkt von oben nach unten angestrickt.

Besonders stolz ist Sloane auf die Inklusivität ihres Pullovers. Sie nennt ihn “Magic Sweater”, weil er ihren beiden Models gleichermaßen fantastisch steht. Aufgrund einer Mehrweite (“positive ease”) von über 20 Zentimetern reichen 4 Modellgrößen, um eine breite Range von Kleidergrößen abzudecken. Als Garn würden wir euch Double Sunday von SANDNES GARN vorschlagen, das es in – ich hab mal nachgezählt – sage und schreibe 53 Farben gibt.

Orla ist größeninklusiv.

Nicht nur für einen Spaziergang durchs Moor geeignet…

Ein Rabe fliegt vorbei, eine Kirchenglocke erklingt und über der Moorlandschaft liegt ein grauer Schleier. Nebel hat immer etwas Mystisches, besonders in englischen Grafschaften: Eine solche ist Dartmoor – und genauso heißt der neueste Entwurf von Caidree.

Seinen urgemütlichen Look bekommt der Dartmoor Sweater durch die überschnitten Schultern. Glattrechts von oben gestrickt (erst in Reihen, dann in Runden) eignet sich der Pullover als Anfängerprojekt; es gibt nämlich praktische Erklärvideos zur Anleitung. Da kann ja gar nichts mehr schief gehen – auch, weil Caidree als Garn eine absolute Traumkombination empfiehlt: Como Grande und Premia von LAMANA. Dank der relativ dicken Como Grande kommt ihr schnell vorwärts und habt dank Premia sogar noch Bonusflausch. Also nichts wie ab zum Strickkit!

Dartmoor Sweater Foto: © Caidree

Zauberhafte Schummelei

In die Kategorie “Zaubertrick” fällt unser nächstes Modell: der neueste Schalkragen von Sari Nordlund erweckt unterm Mantel die Illusion eines komplexen Cable-Sweaters. In Wirklichkeit werden aber eben nur der Kragen und vorne wie hinten zwei “Läppchen” gestrickt. Da blitzt es aus dem Ausschnitt der Winterjacke hübsch heraus und hält gleichzeitig die zugempfindlichen Stellen warm.

Für den Diona Collar wird zunächst das breite Halsbündchen mit 1×1 Rippen angeschlagen, bevor es dann Zeit wird für ein bisschen Zopf-Magie. Damit die Linienführung schön deutlich zur Geltung kommt, darf es hier ein etwas dickeres Garn sein. Smart von SANDNDES GARN käme in Frage, wenn ihr nach einer superwash ausgerüsteten Wolle sucht, die auch viele Wäschen anstandslos mitmacht. Wer es noch etwas edler möchte: Die Merino-Kaschmir-Mischung So Kosho aus dem Hause ITO ist weich, dennoch schön griffig und fliegt aufgrund der DK-Stärke nur so von den Nadeln.

Diona Collar Foto: © Sari Nordlund

Ihr seid inzwischen auf den Zopf-Geschmack gekommen und begeistert von Saris Anleitungen? Wunderbar, dann macht doch gleich weiter mit Aurelia. Der traumhafte Sweater ist erst vergangene Woche aus dem Teststrick neu auf Ravelry gewandert und ihr (und Hermann Hesse) wisst ja: “Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.”

Aurelia Foto: © Sari Nordlund

Aurelia wird von oben nach unten gestrickt. Die Designerin verspricht, dass man sich das Zopfmuster beim Stricken schnell einprägen kann. Ob es dafür schon ein übernatürliches Gedächtnis braucht? Auf Aurelia ist zopftechnisch ja nun wirklich jede Menge los – aber wer Saris Designs kennt, weiß, dass die Anleitungen einen gut und hilfreich begleiten. Die Raglanzunahmen, die ins Muster eingepasst sind, könnt ihr zum Beispiel auf einer übersichtlichen Strickschrift nachlesen. Unsere Garnempfehlung ist für Aurelia übrigens die gleiche wie für Diona, also Smart von SANDNDES GARN oder So Kosho von ITO.

Wem das dann doch ein bisschen zu wild oder aufwändig ist: Hier wären noch einige einfachere, aber mindestens genauso praktische und hübsche Exemplare aus der Rubrik Schalkragen-Strickkit für Groß und Klein:

Kein Kleeblatt, aber irgendwie irisch angehaucht…

Wenn wir geistig schon mal auf der britischen Insel sind, ist der Sprung nach Irland und zu seinen Naturgeistern, den Leprechauns, nicht mehr weit. Das Muster des nächsten Strickstücks erinnert mich ein bisschen an die typisch keltischen Verzierungen, wie man sie dort auf Steinkreuzen und Kirchenfenstern findet.

Der Winding Bands Cardigan von Claudia Eisenkolb ist eine elegante, lange Strickjacke, die von oben nach unten gearbeitet wird. Das Zopfmuster findet sich prominent auf den Blenden, wird aber auch bei den Ärmelbündchen nochmal raffiniert eingesetzt. Wer noch keine Zopf-Erfahrung hat, muss sich keine Sorgen machen: Die Anleitung ist auf Deutsch erhältlich und gibt die Muster sowohl als Text als auch als Strickschrift an – je nachdem, womit ihr besser klar kommt.

Winding Bands Foto: © Tylerbonni/Eisenkolb
Detailsansicht Winding Bands Cardigan

Wer von einem flauschigen Cardigan träumt, strickt Winding Bands aus Alpakka Silke von SANDNES GARN in Kombination mit Premia von LAMANA. Wenn ihr lieber einfädig bleiben möchtet, wären Alpakka von SANDNES GARN oder der Klassiker Merino 120 von LANG YARNS tolle Alternativen.

Solltet ihr nach dem Winding Bands Cardigan so richtig Lust auf diese besondere Strickoptik bekommen haben, dann schaut euch doch mal Woven Bands an. Das ebenfalls super schöne Design von Claudia wurde im Laine Magazin 12 vorgestellt. Ihr findet es als praktisches Strickkit im Shop.

Kleine Zöpfe, große Wirkung

Bei meinen Ausflügen ins wunderbare Reich der Video-Podcasterinnen bin ich nicht nur auf den romantisch-magischen Herbst, sondern auch auf Samantha alias Strikkechick gestoßen. Die gebürtige US-Amerikanerin lebt inzwischen in Norwegen und ist schwer damit beschäftigt, sich warm einzustricken für die langen, kalten skandinavischen Winter.

Menlo Sweater FOTO: © TheStrikkechick

Beim Modell bleiben wir aber nochmal in Irland, genauer im County Galway. Dort steht das altehrwürdige Menlo Castle, in dem möglicherweise Geister ihren Spuk treiben. Der nach dem Schloss benannte Menlo Sweater ist ein relativ klassischer Zopfmuster-Pullover. Dank der cropped Länge und des figurbetonten Sitzes wirkt er aber alles andere als altbacken. Die Zöpfe bestehen aus unterschiedlichen Elementen, die an Diamanten und verschlungene Taue erinnern.

Besonders spannend finde ich hier die Garnwahl. Die Designerin empfiehlt Felted Tweed von ROWAN. Dieses Garn gibt es schon eine ganze Weile im Maschenfeinshop, hat sich vor mir bisher aber gut versteckt: Abrakadabra, Woll-Sesam öffne dich, sag ich da. Das leicht vorgefilzte Garn (daher der Name) ist eine tolle Mischung aus Merinowolle, Alpaka und Viskose mit charmantem Tweedeffekt.

Wenn ihr auch Lust auf Garn-Abwechslung habt und Felted Tweed seine Magie auf eure Nadeln entfalten soll, dann wären diese drei Modelle – allesamt aus dem Laine Magazin 9 – vielleicht etwas für euch. Lumi wird aus Felted Tweed, Ramsay und Miss Apple’s Cardigan aus der großen Schwester, Felted Tweed Aran, gearbeitet.

1,2,3 – Abkühlung komm herbei. Hex Hex.

Und zum Schluss gib es noch gute Nachrichten für alle, denen allein beim Lesen schon der Schweiß ausgebrochen ist. Für euch Heißblütigen haben wir auch eine luftigere Pullovervariante im Angebot. Sweater Weather ist ja zum Glück ein dehnbarer Begriff.

Heckmeckding FOTO: © Kerstin Bovensiepen

Das Heckmeckding von Kerstin, alias knit.ding, ist ein schön leichter Pullover, der sich bestens für Lagenlook eignet – und der hat ja bekanntermaßen in den Übergangsjahreszeiten seine Hochsaison. Der schlichte Sweater hat einen klassischen V-Ausschnitt, von dessen Blende aus losgestrickt wird. Für die Ärmel bietet die Anleitung verschiedene Längenvariationen an. In Sachen Garn habt ihr viele Möglichkeiten. Merino Twist von COWGIRL BLUES ist eine schöne superwash Variante. Bei Merida von LAMANA ist dank Polyamid-Anteil ebenfalls für Stabilität und Haltbarkeit gesorgt, veredelt durch eine Seiden-Beimischung. Besonders kuschelig wird’s mit Alpaca Soft von REGIA.

Netzgeflüster und #maschenfeinstrickrunde

Das #netzgefluester ist heute ein Hinweis in eigener Sache: Ihr seid offenbar mal wieder vor Freude ausgerastet beim letzten FRANZI KLEE Slot. Aufgrund der großen Nachfrage haben wir bis MORGEN, Sonntag den 23. Oktober, nochmal einen Mini-Slot eröffnet. Wer also an Weihnachten dringend ein FRANZI KLEE Produkt unterm Baum haben möchte, muss sich beeilen. (Ausgenommen Schlüsselanhänger und Lederriemen – die gibts auch außerhalb der Slots.)

In der #maschenfeinstrickrunde hab ich heute zum Abschluss ein kleines Rätsel. Von wem könnten die heutigen Instagram-Posts sein?

Die maschenfeinen Expert*innen unter euch, haben es wahrscheinlich sofort erraten: Das sind Strickbilder von der lieben Sophia. Die Babydecke rechts (ihr eigenes Design) ist inzwischen fertig gestrickt und hüllt das kleine Wunder, aka neuer Mini-Mensch, bestens ein. Ab kommender Woche ist Sophia aus der Elternzeit zurück und beglückt euch an dieser Stelle wieder mit dem Samstagskaffee.

In diesem Sinne: Habt ein magisches Herbstwochenende mit jeder Menge Nadelzauber und romantischem Laubgeraschel!

Judith
Judith kümmert sich bei Maschenfein mit um die Blogbeiträge

Über Judith

Ich bin Judith und lebe im Rheinland, wo mich allerdings jede*r am Dialekt und an Frida, meinem Rauhaardackel, als Niederbayerin erkennt. Als freie Autorin darf ich das maschenfein Team immer mal wieder in Sachen Content unterstützen und dabei meine beiden großen Leidenschaften verbinden: Schreiben und Stricken.

Alle Beiträge von Judith anzeigen

Hier gibt es
die Produkte im

Shop
Double Sunday
Sandnes – Double Sunday
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,75 
Como Grande
Lamana – Como Grande
15,95 
Lamana – Premia
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
15,95 
Sandnes – Smart
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
6,50 
So Kosho
ITO – So Kosho
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
13,90 
Zoe Zipper Hals
Zoe Zipper Hals- 2212-06
Ab: 51,75 
Tynn Peer Gynt
Sandnes – Tynn Peer Gynt
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
5,75 
Tynn Silk Mohair Sandnes
Sandnes – Tynn Silk Mohair
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
11,50 
Kragen Arat
Ab: 18,90 
Tibetan Pascuali
Pascuali – Tibetan
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
18,90 
Ronja – Schlupfschal
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Ab: 19,00 
Lamana – Cusco
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
9,50 
Sandnes – Alpakka Silke
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
13,50 
Sandnes – Alpakka
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
8,75 
Lang – Merino 120
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
6,25 
Woven Bands
Woven Bands
Ab: 62,30 
Laine Magazine – Issue 12
24,00 
Rowan – Felted Tweed
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
10,85 
Laine Magazine – ISSUE 9
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
24,00 
Rowan – Felted Tweed Aran
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
10,55 
Lumi – Pulli
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Ab: 119,35 
Miss Apple’s Little Cardigan
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Ab: 94,95 
Ramsay – Pulli
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Ab: 116,05 
Cowgirlblues merino twist solids
Cowgirl – Merino Twist Solids
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
12,90 
Lamana – Merida
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
7,95 
Regia – PREMIUM Alpaca Soft
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
14,50 
Etui Mila
Franziska Klee x Maschenfein
69,00 
Klappetui Maja
Klappetui Maja
55,00 
Maschenmarkiereretui Maki
Maschenmarkiereretui Maki
59,00 
Nadelspieltasche Mira
Nadelspieltasche Mira
189,00 
Nadeltasche Mara
Franziska Klee x Maschenfein
Lieferzeit: ca. 2-3 Wochen
189,00 
Tasche Mona
Franziska Klee x Maschenfein
Lieferzeit: ca. 2-3 Wochen
279,00 
Schlüsselbänder
Schlüsselanhänger
22,90 
Naturlederriemen Franzi Klee
49,00 

13 Kommentare

Bettina

Hallo, mich würde interessieren welche Wolle auf dem Titelbild zum Samstagskaffee abgebildet ist.
Herzliche Grüße, Bettina Dreyer

Katja

Schön das ihr mal seid langem mal wieder ein Desing von knitding im Samstagskaffee zeigt. Ich finde es schade das es nicht mehr von ihr gibt.

Ulla

Liebe Judith, das war ein sehr schöner und geradezu magischer Samstagskaffee.
Vielen Dank für die umfangreichen Inspirationen.
Winding Bands ist schon auf meiner Liste 🤗

Judith

Liebe Ulla, das freut mich! 🙂

Hallo Ihr Lieben, gibt es für Sophias Babydecke eine Anleitung, die ich erwerben kann? Welches Garn empfehlt Ihr? Das 5. Enkelkind ist unterwegs. Vielen Dank vorab. Ingeborg

Sophia

Liebe Ingeborg! Die Anleitung für die Babydecke erscheint diese Woche! Gestrickt wird mit Sole von Pascuali. Wir stellen dann natürlich auch das passende Strickkit ein. Alles Gute für euch! <3 Liebe Grüße, Sophia

SimplyEla

Liebe Judith,

was für bezaubernde Worte! Die klingen ja mitunter schon fast was poetisches. Danke für diesen wundervoll magischen Samstagskaffee! 🙂

Ich wünsche Dir und allen da draußen ein ebensolches Wochenende… entspannend und mit viel Zeit zum Stricken.

Judith

Danke liebe Ela 🙂

Michaela

Guten Morgen und vielen Dank für diese wunderschöne, magische Reise ins Wochenende. 🥰😊 Ich habe mich Schockverliebt in den Menlo Sweater. 😅😂❤️
Liebe Grüße

Judith

Das freut mich sehr 🙂 Ja, der Menlo reizt mich auch… schau mal in ihren Podcast rein. Ich find den immer sehr unterhaltsam. Liebe Grüße!

Susanne

Hallo, ich bin ganz 😍 verliebt in den Arat Kragen für Kinder. Gibt’s den nicht vielleicht auch für große Leute?

Sophia

Liebe Susanne, leider nicht. 🙁 Bei unseren Strickkits findest du aber vielleicht ein Modell, das dir auch so gut gefällt! 🙂 Liebe Grüße, Sophia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert