Der fertige Whippet in Milano

Mein Whippet nach ANKETSTRiCK ist schon ein ganzes Weilchen fertig und ich musste gerade selbst erst einmal im Blog schauen, ob ich Euch den eigentlich schon gezeigt habe. Nein, habe ich nicht, also gibt es heute ein paar Bilder.

whippet1

Gestrickt habe ich meinen Whippet mit 7 Knäuel Milano Garn in der Farbe 40_altrosa und zwar mit den in der Anleitung angegebenen Nadelstärken, ich musste auch nicht umrechnen. Es gibt zwei Anleitungen für den Whippet. Eine lange Version (die es leider nur auf englisch gibt) und eine kurze Version (die gibt es auch auf deutsch). Sie unterscheiden sich schon ein wenig. Bei der langen Version werden unter den Armen nämlich zusätzlich Zunahmen gestrickt. Das kannst Du auf dem nächsten Bild vielleicht erkennen.

whippet4

Mmhhh, vielleicht doch nicht zu erkennen, zoomen wie also noch ein Stückchen näher ran:

whippet-zunahmen

Bei der kurzen Version läuft das Lochmuster einfach weiter durch. Die längere Version ist damit einfach unten ein wenig weiter ausgestellt. Du kannst aber natürlich (und das haben einige während des Maschenfein-Whippet-Fiebers auch gemacht) auch die deutsche Anleitung der kurzen Version verwenden und einfach ein wenig länger stricken. Heraus kommt dann auch ein etwas längerer Cardigan, aber eben wie gesagt ohne die Zunahmen unter den Armen.

whippet-5

Ich mag meinen Whippet wirklich sehr. Wenn ich nach eigenen Vorstellungen stricke, werden die Stücke weniger “verspielt”. Ein so großflächiges Lochmuster hätte ich mich selbst gar nicht getraut, aus Angst, dass das Teil dann zu “trutschig” wird. Insofern ist es einfach toll, auch mal nach anderen Anleitungen zu stricken und sich aus der eigenen Komfortzone herauszuwagen, dann wird der Kleiderschrank ein wenig bunter.

wihppet-nah

Milano ist ein ganz zartes Garn, durch den Kaschmir-Anteil wärmt es aber schon ganz schön. Damit ist mein Whippet ein zartes Teil für den Herbst oder auch den Winter. Im Sommer vermutlich ein wenig zu warm. Strickstücke müssen auch bei diesem Garn unbedingt gewaschen und in Form gespannt werden, das Maschenbild wird dann deutlich gleichmäßiger.

Im Shop habe ich für Euch das Wollpaket für den Whippet zusammen gestellt. Die Anleitungen findet Ihr direkt bei ANKESTRiCK (lange Version oder kurze Version).

In meiner Facebook-Gruppe wurden übrigens auch sehr fleißig Milano-Whippets gestrickt, dort wird auch immer schnell geholfen, wenn es Fragen gibt.

Verlinkt bei RUMS.

4 Kommentare zu “Der fertige Whippet in Milano

  1. Wahnsinn, sieht klasse aus und die Farbe steht dir total! Ich bin begeistert von deiner Strickkunst und deiner Ausdauer dabei, ein Projekt mit diesem Muster und dieser Nadelstärke in Angriff zu nehmen! Ich schau mich auf jeden Fall weiter bei dir um!
    Liebe Grüße

  2. Der Cadigan ist ganz toll geworden und die Farbe traumhaft schön.
    Ich habe die Como noch hier, die ist zu dick für Whippit oder? Was meinst du? Liebe Grüße Andrea

  3. Die Jacke sieht spitzenmäßig aus und das Muster wirkt überhaupt nicht “trutschig” (die Bedenken habe ich auch oft bei Lochmustern).
    LG
    Ingrid

Kommentare sind geschlossen.

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.