Ich komme gut voran beim Brooklyn Tweed Knit Along und habe am Wochenende das Vorderteil von Chainlink abgekettet. Noch bin ich zuversichtlich und baue darauf, Euch das fertige Teil am 22. Oktober vorzuführen. Der Schwierigkeitsgrad 5 von 5 ist durchaus angemessen, man muss schon gut aufpassen, ganz trivial ist die Konstruktion nämlich nicht. Ich musste genau wie antjemk, die Chainlink in blau (auch toll!) strickt, auch schon ribbeln. Das macht es aber auch so abwechslungsreich und obwohl das Rücken- exakt wie das Vorderteil gestrickt wird, kommt keine Langeweile auf, weil eben beim Stricken so viel passiert. Muster, Zunahmen, Abnahmem, Verbindungen, Maschenaufnahmen, es bleibt spannend.

Brooklyn Tweed Chainlink stricken-blog

Wie läuft es bei Euch? Unter dem Hashtag #btmaschenfein habe ich gerade mal bei Instagram geschaut:

BTmaschenfein

1. Aranamishawl von Neva Cat in Loft, 2. Quill von Saalemädchen, 3. Traumhaftes Tuch Sandycove in grün von Löwenkorn.

BTmaschenfein2

4. Ulla ist schon fast fertigt! 5. Löwenkorn hat ein zweites Projekt angeschlagen: Thorn, 6. und wie sieht es mit Deiner Mütze aus, Morgenrosa?

Habt einen schönen sonnigen Montag!

Marisa

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an, im Jahr 2014 gründete ich "Maschenfein". Was als Blog begann ist heute zu dem Online Shop für Wolle & Strickzubehör geworden, den ich mir immer gewünscht habe.

Alle Beiträge von Marisa anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.