Stricknadelsysteme | Fragen rund ums {addiClick System}

Als ich (wieder) angefangen habe zu stricken, habe ich mir zunächst einmal Rundnadel um Rundnadel in verschiedenen Stärken und Längen gekauft. Für jedes Projekt brauchte ich eine andere Nadelstärke oder andere Seillängen und schnell artete das hier in einem Nadelsalat aus. Irgendwann schuf ich mir das erste Nadelsystem an und wenig später dann landete ich beim addiClick-System. Ich bin sehr großer Addi-Fan, weil ich zum einen absolut überzeugt bin von der Qualität der Nadeln und zum anderen auch die Firmenphilosophie sehr ansprechend finde. Irgendwann möchte ich gern mal das Werk besuchen, das wäre was!

AddiClick-Sets-wie-funktioniert-das

// Was ist denn überhaupt ein Nadelsystem?

Ein Stricknadelsystem besteht primär aus Nadelspitzen, die auf Seilen verschiedener Längen befestigt werden können. Die Mechanismen sind unterschiedlich, beim Click-System werden die Nadelspitzen auf die Seile gedrückt und leicht gedreht („click“). Dann sind sie fest. Wenn man nun beim Stricken eines großen Tuches merkt, dass es eng wird auf dem Seil, „clickt“ man die Nadelspitzen einfach auf ein längeres Seil und strickt die Maschen rüber. Oder man verlängert das Seil entsprechend, auch das ist in Nadelsystemen möglich.

Der Vorteil ist also, dass man nicht 4 verschiedene Rundnadeln in Stärke 3mm (60cm, 80cm, 100cm und 120cm) benötigt, sondern eben immer die passenden Spitzen mit den passenden Seillängen kombinieren kann.

// Wie sehen die Click-Sets aus?

Ihr seht im Bild oben meine drei Sets, unten das Bambus-Spitzen-Set, in der Mitte dann das Lace-Long-Set und oben auf das herrliche neue Olivenholz-Set, dass ich ganz frisch aus dem Werk schon testen durfte, denn ich habe mich schon vor anderthalb Jahren als ich das Bambus Set zum ersten Mal hier vorgestellt habe, nach Holz-Spitzen gesehnt. Nun sind sie da! Mehr brauche ich nicht mehr. Glaub ich jedenfalls.

// Und wie funktioniert das addiClick-Set? Passen alle Spitzen auf alle Seile?

Ich werde immer wieder gern gefragt wie das Click-System genau funktioniert und ob denn jetzt die Olivenholz-Spitzen auch auf die Seile vom Bambus-Set passen und umgekehrt. Deshalb zeige ich Euch meine drei System mal hier genauer:

Addi-Click-Nadelsysteme

Ihr könnt für das Click-System einerseits die Sets kaufen, also die Täschchen mit mehreren Paaren Nadelspitzen in verschiedenen Stärken, bei denen dann auch je eine Kupplung und drei Seile dabei sind. Oder Ihr kauft einfach alles einzeln. Das Tolle an diesem System ist ja gerade, dass alles zu allem passt!

Die drei Nadelpaare oben stammen also aus meinem grünen Bambus-Set, dem dunkelgrünen Olivenholz-Set und dem pinken Lace-Long-Set und passen natürlich auf alle Seile aus dem Click-System. Es gibt zum einen die Goldseile, die beim Bambus-Set und beim Olivenholz-Set dabei sind. Dann gibt es die Standardseile in rot und noch rote „SOS“-Seile, die kann man etwas schwer erkennen. Sie haben kurz unter dem Verbindungsstück im Seil einen kleinen Schlitz, in den man einen „Rettungsfaden“ einfädeln und beim Stricken dann durch die Maschen ziehen kann. Das ist bei komplizierten Lace-Tüchern oder auch bei meinem Frühlingswaffeltuch sinnvoll. Dann muss man nämlich bei einem Fehler nicht gleich komplett aufribbeln, sondern kann einfach bis zum letzten Rettungsfaden ribbeln, der die Maschen dann auffängt.

Die „Kupplung“, die Ihr auch ganz vorn im Bild seht, ist dazu da, zwei Seile miteinander zu verbinden und somit noch länger zu machen. Diese Kupplungen gibt es einzeln, aber in jedem Set ist auch eine Kupplung dabei. Ich persönlich habe diese Kupplungen bisher kaum benutzt, weil ich nicht so riesige Projekte stricke, dass sie nicht auf meine langen Seile passen würden.

// Wozu brauche ich denn verschiedene Nadelmaterialien?

Ja, also diese Frage habe ich mir früher auch gestellt und habe dann mit der Zeit gelernt, dass nicht alle Garne mit den gleichen Nadeln auch gleich viel Spaß machen.

Addi-Click-Bambus

Der Strick-Spaß geht über die Haptik und je nach Material fühlen sich die Nadeln eher kalt oder eher warm an. Je nach Material rutschen die Maschen stärker oder weniger stark. Und auch je nach Strukutr des Garns kann man unterschiedliche Vorlieben haben. Das Nadelmaterial kann einen Einfluss auf die Festigkeit haben, mit der wir stricken und dementsprechend natürlich auch auf die Maschenprobe, bzw. das Strickstück selbst.

Addi-Lace-Long-Click-Set

Wenn Ihr Euch für ein Click-System entscheiden möchtet, würde ich persönlich zu Beginn das Bambus-Set nehmen. Das kann aber auch nur ein sehr subjektiver Rat sein, denn vielleicht strickst Du ja am allerliebsten mit Metall!

Das Olivenholz-System ist das Pünktchen auf dem i. Die Nadeln sind wunderschön, schön spitz und stricken sich wirklich toll! Auch wenn ich im Augenblick beinahe ausschließlich damit stricke, würde ich Anfängern oder Strickerinnen, die sich wirklich erst einmal nur ein System kaufen möchten, trotzdem das Bambus-System empfehlen, denn für mich liegt es so in der goldenen Mitte. Bambus bremst ein wenig, aber nicht zu stark, klappert nicht so laut wie Metall und ist einfach schön.

Olivenholz-Addi-Click-System-Nadelsystem

Alle Spitzen und Seile könnt Ihr auch einzeln kaufen und somit ausprobieren, bevor Ihr Euch das ganze Set zulegt. Das für mich wichtigste Zubehör für das Click-System findet Ihr natürlich komplett bei mir im Shop:

addiClick Bambus – Bambus Click SET und die Bambus-Spitzen einzeln.

addiClick Lace Long –  Lace long Click SET und die Lace Spitzen einzeln.

addiClick Olivenholz – das Olivenholz Click SET (kommt in etwa zwei Wochen frisch raus), die Olivenholz Spitzen einzeln gibt es bereits

Seile – Die Goldseile (verschiedene Längen) und die Basic-Lace-Seile in rot (verschiedene Längen), die SOS-Seile kommen auch wieder dazu.

10 Kommentare zu “Stricknadelsysteme | Fragen rund ums {addiClick System}

  1. Herzlichen Dank, liebe Marisa, wir freuen uns über diesen tollen und ausführlichen Bericht über unsere addiClick Sets.
    Hier noch ein kleiner Tipp für alle, die noch nicht genau wissen, welches Set für sie das Richtige ist. Es gibt auch Starter Sets mit jeweils 3 Nadelpaaren.
    Infos unter: http://shop.addi.de/de/addi-click/basic/addiclick-starter-set
    oder
    http://shop.addi.de/de/addi-click/basic/addiclick-starter-set2
    Herzliche Grüße vom addi Team

  2. Danke für den ausführlichen Bericht, jetzt weiß ich wenigstens, wie diese Nadeln funktionieren.
    Leider sind sie für mich viel zu teuer…
    Liebe Grüße, Juliane

    1. Ja, das kann ich verstehen, sie sind wirklich eine Investition. Sie lohnen sich, wenn man wirklich mehr strickt und sind ein super Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk! Leibe Grüße

  3. Hallo Marisa.
    Ich liebe mein addiClick Set in Bambus.
    Das beste Weihnachtsgeschenk meines Mannes.
    Es strick sich prima und jedesmal, wenn ich die Nadel in der Hand habe ,kann ich nicht aufhören zu stricken. ☺.
    Ich kann dir nur zu stimmen ,das es ein tolles Set ist.
    Gruß Anne

  4. Hallo Marisa,habe mir letztens Addi clìck Nadeln bei dir bestellt.Habe sie jetzt benutzen wollen,aber irgendwie springt die eine Nadel immer raus.Hab ich da etwas falsch gemacht oder woran könnte das liegen.
    LG Antje

    1. Hallo Antje, du musst die Nadel etwas reinstecken und ein klein wenig drehen. Probier sie dann noch einmal abzuziehen, wenn sie fest sitzt geht das nicht mehr und dann springt sie auch garantiert nicht mehr ab! Liebe Grüße

      1. Danke Marisa,ich glaub jetzt hab ich es.Sind wirklich schön die Nadeln und man strickt super damit
        LG aus einem regenreichen Düsseldorf
        Ich glaub der Whippet hat heute gute Chancen
        Antje

  5. Hallo Marisa, meine Wolle bleibt oft in der Verschraubungsstelle hängen. Was mache ich falsch? Viele Grüße…

    1. Hallo Claudia

      Mmhhh, das ist mir noch nie passiert. Klickst Du denn richtig? Also reindrücken und leicht drehen?

      Liebe Grüße
      Marisa

Kommentare sind geschlossen.

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.