Archiv für den Monat: Mai 2020

Samstagskaffee & Netzgeflüster {mit Corona-Kater}

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee, der sich diese Woche für mich total verkatert anfühlt. Kein normaler Kater, sondern Corona-Kater, wie Steffi in einem ihrer Podcasts letzte Woche so treffend formulierte. Irgendwie ist die Luft raus. Ich bin erschöpft, müde, mag nicht mehr. Nicht mehr aufräumen. Nicht mehr warten. Nicht mehr Abstand halten…. Mir fehlte in den letzten Tagen die Lust auf alles und ich hoffe, am Wochenende wieder etwas Kraft tanken zu können. Um dies zu tun, möchte ich auch für die nächsten ein oder zwei Samstage eine kleine Blog-Pause einlegen. Einfach mal den Shop und unsere Seite etwas aufräumen, mich weiter um das zukünftige Design der Seite kümmern, Ideen tanken und vielleicht etwas mehr stricken. Begleitet mich während dieser Pause doch auf Instagram, dort bleibe ich Online und auch in unserer Facebook Runde geht es aufregend zu mit ganz viel Austausch zu allen Maschenfeinen Themen.

Aber ein wenig hilft das Kopfstricken ja auch. Inspirationen machen meist bessere Laune und so versuche ich mich heute noch einmal in Strick-Laune zu schreiben… Ich lege direkt los mit schönen Amelia-Tüchern, denn mir ist gerade aufgefallen, dass ich Euch das Amelia-Shooting-Ergebnis noch gar nicht vorgestellt habe. Dabei sind unsere Modell-Tücher doch so wunderbar geworden und so verschieden in ihrer Wirkung durch die unterschiedlichen Farbkombinationen!

Fotos: © Maschenfein

Da wäre hier die Kombination aus Tynn Alpakka Ull und Tynn Silk Mohair, aus unserem Kit Nr. 01. Dieses Tuch hat Louisa gestrickt und es dann Sandra geschenkt. Team Blau eben! Und jetzt wollt Ihr alle wissen was das für ein Blau ist und ich muss hier leider laut verkünden: Ausverkauft. Gibt’s nicht mehr, kann Sandnes auch nicht mehr nachliefern. Keine Ahnung wer diese Farbe einfach so aus dem Sortiment gestrichen hat… Macht aber nichts, denn es gibt wunderschöne alternative Blautöne und eigentlich ist Curry eh auch mega cool, schaut mal:

Fotos: © Maschenfein

Das ist das orginale Original von Sandra, die es mir geschenkt hat und ich halte es in Ehren, trage es aktuell beinahe täglich. Es ist so ein tolles, großes Kuscheltuch! Die Farben stehen jeweils im Kit dabei.

Fotos: © Maschenfein

Ich finde es ja faszinierend wie unterschiedlich Farben miteinander kombiniert werden und wirken. Auf schwarz-grün wäre ich niemals gekommen, ist so gar nicht mein Beuteschema, passt aber mega zu weisser Bluse und Jeans. Gestrickt hat dieses Tuch Marta und tragen darf es jetzt Bea. Ihr merkt schon, kreuz und quer sind die Amelia-Tücher durch Deutschland gereist. Dieses hier ist ausserdem die Line-Version aus dem Kit Nr. 03. Da haben wir noch diese Farbkombination:

Fotos: © Maschenfein

Gleiches Garn, völlig andere Wirkung. Wahnsinn, oder? Dieses hier gehört Sibel, die es auch selbst trägt, wenn sie sich nicht die curry-farbene Version kuschelt, die sie direkt noch hinterher gestrickt hat. Tüher kann Frau nie genug haben.

Fotos: © Maschenfein

Die Duo-Version in zwei Rosatönen gehört…. na klar! Lina (die aktuell allerdings was Blaues strickt)! Ihr findet es in diesem Kit Nr. 02. Duo war für mich die Überraschung des letzten Jahrs, als ich es für den Sunday Sweater verstrickt habe und nicht mehr weglegen wollte. Ein Garn wie Butter und trägt sich auch solo wie hier in diesem Amelia-Tuch ganz, ganz toll. Duo ist allerdings leider nicht mehr in allen Farben unbegrenzt verfügbar… erst wieder nach der langen Sommerpause in Norwegen, bei Sandnes. Aber im Augenblick habt Ihr noch und wieder ausreichend Auswahl. Wirkt auch schön in diesen Farben:

Fotos: © Maschenfein

So edel, findet Ihr nicht? Dieses hier gehört Silvie. Und dazu trage ich den Curry… äh “Blue Tunnel” nach einer Anleitung von Katrin Schneider, den Sandra letztes Jahr während unseres Cowgirl Blues Knit Along gestrickt hat. Erinnert Ihr Euch? Angefangen hatte alles mit Winnie, dem Tuch, für das wir eine spezielle Sommeredition entworfen haben. Die Winnie-Sommer-Kits, zu denen auch noch ein Beutel und ein Pin gehörten, sind zwar nicht mehr verfügbar, aber da Ihr das Garn so gern mochtet, haben wir es kurzerhand in den Shop aufgenommen und dann einfach noch einen Cowgirl Blues Knit Along dran gehängt. Mit vielen schönen Modellen, darunter dieser Blue Tunnel.

Fotos: © Maschenfein

Sandras Blue Tunnel noch einmal in voller Pracht und im Detail. Und wer Winnie stricken möchte, findet die Anleitung hier im Shop, wir sollten noch ein normales Strick-Kit erstellen, fällt mir bei dieser Gelegenheit ein… Ach und wisst Ihr was? Weil Sandra nicht genug kriegen konnte, von Katrin Schneiders Anleitungen oder von Cowgirl Blues oder einfach von beidem, hatte sie dann noch den Stage Diving direkt hinten dran gestrickt? Oder war der zuerst da? Man weiß es nicht, mein Kopf raucht und bei Sandras Strick-Tempo komme ich gar nicht hinterher, wobei sie leider wie ich akut an Corona-Kater leidet und selbst das Stricken uns nicht mehr ganz so leicht von der Hand geht gerade.

Fotos: © Maschenfein

Die Fotos sind jedenfalls schon etwas älter und so unbeschwert, wie ich da aussehe, fühle ich mich im Augenblick gar nicht. Deshalb liegt demnächst im Maschenfein Büro der Wooly Hugs von ChrisBerlin auf den Nadeln. Weil eine Umarmug einfach gerade so schön passt. Und mich ChrisBerlin in unserem Podcast regelrecht angesteckt hat mit dem Gedanken, mir einen Schal um die Schultern zu legen, der dank ausgeklügelter Konstruktion ganz einfach zum Cardigan wird.

Fotos: © ChrisBerlin und ANKESTRiCK

Unser passendes Wollpaket haben wir im Podcast auch direkt entwickelt und so findet Ihr das Paket aus LAMANA Piura und Cusi ab sofort hier bei uns im Shop. Ich habe mir heute schon die Farbe ausgesucht: Kupfer soll es werden. Strickt mir unsere maschenfeine Petra, denn sie hat gerade ganz im Gegenteil zu mir nichts auf den Nadeln. Bei mir herrscht dagegen größte Projektstau-Gefahr – urgs.

Ach unser Podcast! Ja, der ist seit vorgestern online – die vierte Folge des Maschenfeinen Podcasts “Nur noch eine Reihe“. Chris und ich haben herrlich lange geredet. Über Strick-Reisen, Strick-Freundschaften, Teststricken und Strickdesign. Und ich hätte noch stundenlang zuhören können. Macht es Euch gemütlich! Und erschreckt Euch bitte nicht, das Ende ist etwas abrupt. Ich habe vor lauter Müdigkeit und Corona-Blues vergessen, den Abspann einzusprechen. Und wer genau hin hört, hört im Hintergrund auch mal das kleinste Fräulein quaken… so ist das eben… Podcasts in Corona-Zeiten.

Fotos: © ShibuiKnits

Noch ein paar News: Angekommen sind in dieser Woche die ersten Farben von Shibui Silk Cloud, das musste ich dringend haben, weil es so herrlich Ton in Ton zu den anderen Shibui-Garnen passt. In die hier abgebildete Farbe Caffeine habe ich mich vom Fleck weg verliebt. Lunar ist in Caffeine bereits auf Lager, auf Silk Cloud in dieser Farbe warten wir noch.

Es kommt in Kürze auch noch neues Zubehör in den Shop, das hier schon auf meinem Schreibtisch parat liegt. Ich freu mich so! Nicht, dass uns hier langweilig wird. Und auch von bewährtem, klassischem Maschenfein Zubehör kommt Nachschub, wie zum Beispiel von unseren guten Mien Projektbeuteln. Bald wieder auf Lager, Maja war fleissig!

Maschenfeine Strickrunde auf Instagram

Ich liebe es in schlaflosen Nächten durch Eure Projekte zu stöbern und in den letzten Tagen sind mir immer mehr Luna-Tücher über den Weg gelaufen:

Fotos: via Instagram © manuela_strickt und © yarns.and.knits

Hier zum Beispiel die beiden Tücher von Manuela (links) und Verena (rechts). Das Strick-Kit im Original-Garn “Sultano Fine” von Rowan findet Ihr bei uns. Und wer noch genügend Garn im Stash hat, findet auch die Anleitung allein natürlich wie immer hier.

Fotos: via Instagram © anitafreitagmeyer und © so_nebenbei

Evelyn (rechts) hat Luna aus der Sandnes-Alternative gestrickt und ist mittlerweile schon fertig. Dieses Strick-Kit findet Ihr hier. Und wer gern etwas mehr Muster hätte: Aus fünf Strängen “Sultano Fine” hat Anita den Kyler von Iabell Krämer gestrickt, sieht herrlich aus! Die Strickanleitung findet Ihr hier und das Garn gibt es hier.

Fotos: via Instagram © teffi_line und © Wollgewerkel

Die zwei hab ich noch für Euch! Steffi hat Ihren Sunday Sweater Mohair Edition fertig, juchhuh! Und Martina hat ein Talula-Tuch gestrickt und so schön in Szene gesetzt! Das Strick-Kit zum Sunday Sweater in der Mohair Edition findet Ihr hier und das gute alte Talula gibt es hier.

Und jetzt wünsche ich Euch ein erholsames, hoffentlich sonniges Wochenende. Mit einem Ausflug. Blauem Himmel. Gesprächen. Perspektiven. Und Mut!

Wolle Shibui Knits Online kaufen

Samstagskaffee & Netzgeflüster {warme Temperaturen}

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee mit eine wenig Netzgeflüster aus der Strickwelt und rund um Maschenfein. Nach einigen, gemütlichen Regentagen, ist es hier in Berlin ganz plötzlich wieder sommerlich warm. Deshalb widmet ich diesen Samstagskaffee mal ganz den schönen Sommergarnen im Shop, mit vielen sommerlichen Strickideen. Auch dort gibt es ja einige richtig schöne Sommervarianten.

Foto: © Maschenfein

Eines der der neusten Zuwächse im Maschenfeinshop ist das neue Garn von Shibui Knits namens “Koan”. Eine Mischung aus 70% Leinen und 30% Seide und einer angegebenen Maschenprobe von 26M auf 10cm.

© Churchmouse Yarns and Teas

Wenn Ihr Shibui Koan zweifädig strickt, könntet Ihr diesen Kurzarm-Pulli stricken: den Sideways Tee, die Anleitung findet Ihr hier auf Ravelry. Gestrickt wird aus der Mitte heraus von jeder Seite aus. Um die Farbe auf dem Bild zu erhalten, müsstet Ihr die Farben “Bone” und “Ash” kombinieren. Ihr benötigt je nach Größe ca. 5 Stränge, wir bestellen alle Farben direkt wieder nach!

Fotos: © ANKESTRiK

Auch das Top Else von ChrisBerlin könnt Ihr prima in Koan stricken (dann aber einfädig), die Anleitung findet Ihr auch auf Deutsch hier bei Ravelry. Über Else sprechen Chris und ich auch in unserem jüngsten Podcast, der in Kürze für Euch auf unserem Podcast-Kanal online geht.

Fotos: © Verena Cohrs

Doppelfädig Koan könntet Ihr auch für das Diving Tee von Verena Cohrs verwenden. Die Anleitung findet Ihr hier auf Ravelry.

Von Quince & Co haben wir das schöne, reine Leinen Garn Sparrow im Sortiment und gerade ist eine Ladung Nachschub in allen schönen Farben angekommen.

Fotos: © Quince & Co

Zu diesem Garn gibt es schon eine schöne Reihe Anleitungen auf Ravelry und auch Kits bei uns im Shop.

Fotos: © Quince & Co.

Der Pullover “Zara” mit Dreiviertelam wird zum Beispiel aus Sparrow gestrickt. Die Anleitung findet Ihr hier bei Ravelry. Die senkrechten Linien werden am Ende in der Kontrastfarbe aufgehäkelt.

Fotos: © Quince & Co.

Zu diesen beiden Shirts haben wir die passenden Sparrow-Wollpakete schon im Shop. Das ist einmal links das Cullum Tee Shirt und dann rechts das Azalea Shirt.

Fotos: © Maschenfein

Im schönen Purple Coke Shirt von Katrin Schneider kombiniert Ihr gleich zwei Garne von ITO: Urugami (Wolle und Papier) und Tetsu (Seide und Edelstahl). Letzteres könnt Ihr auch für Flauschgefühl durch Sensai ersetzen, wenn Ihr das mögt.

Und apropos ITO: Das aktuelle Design-in-progress von ANKESTRiK entsteht aus ITO Washi, einem Garn aus Papier und Viskose. Freuen wir uns auch schon drauf!

Wir haben natürlich noch viele weitere, schöne Sommergarne im Shop, am Besten stöbert Ihr euch einfach mal so durch. In unseren Filter-Funktionen auf der Strick-Kit-Seite könnt Ihr prima nach einzelnen Garnen filtern. Das ist etwas versteckt und “zugeklappt”, weil wir sooooo viele Garne im Shop haben. Zum Beispiel findet Ihr hier drei schöne aus Nepal.

Nächste Woche gibt es wieder eine Instgram Runde durch die Maschenfein Community. Ich widme mich jetzt unseren Gartenmöbeln, die ich nach und nach gern alle einmal abschleifen und neu ölen möchte und mache endlich mal ein richtig freies Wochenende. Was man eben so tut – Frühjahrsputz!

Habt ein schönes Wochenende!

Samstagskaffee & Netzgeflüster {neue Normalität}

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee mit ein wenig Dies und Das aus der Strickwelt und rund um Maschenfein. Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich habe das Gefühl in eine neue Phase der Corona-Zeit zu treten und die neue Realität langsam als neue Normalität zu begreifen. Man richtet sich ein, schöpft ein wenig Mut und hat neue Routinen geschaffen. Klappt noch nicht so ganz perfekt, aber immer besser. So oder so glaube ich nicht vor Herbst an eine Schule wie wir sie kennen und kann mir auch kaum vorstellen, danach zu alten Strukturen zurück zu kehren.

Das einzige was immer gleich bleibt, ist die Lust auf Stricken. Findet Ihr nicht? Ich bin bei meinem Amelia-Tuch (ich stricke das Kit Nr. 6 aus Suave) mittlerweile beim zweiten Teil angelangt und stricke mich fröhlich durch das Patentmuster. Noch habe ich hier einen Haufen fertiger Tücher von Martina, Lina, Silvi, Sibel, Louisa und Sandra liegen.

Foto: © Maschenfein

Sie sind eeeeendlich fertig fotografiert und fahren bald nach Hause. Mir kam da das verflixte Corona und einige intensive Wochen Arbeit am Shop dazwischen… es wird hier nicht langweilig! Das fertige Tuch könnt Ihr schon an der strahlenden Sandra bewundern:

Foto: © Sandra Groll

Sie hat sich das Design kurz nach Weihnachten überlegt in abendelangen Tüfteleien, in denen sie Zeichnungen und Maschenproben via WhatsApp schickte, bis dann schließlich die Anleitung stand, nicht ohne ihre “Hühner” wie sie ihr kleines Grüppchen Modellstrickerinnen nennt auch noch wenigsten einmal so richtig ordentlich ribbeln zu lassen. Hihi. Es hat sich jedenfalls sehr gelohnt! Das Original-Tuch auf dem Foto hat sie mir geschenkt, ich freue mich jeden Tag darüber! Und bin gespannt auf meine zweite Version aus Suave. Amelias kann man definitiv mehr als eines haben, bei all den schönen Alternativen, die wir uns überlegt haben.

Übrigens gibt es die Kits natürlich weiterhin im Shop und wer nur die Anleitung benötigt, weil genug Garn im Stash vorhanden ist, findet sie hier.

Fern ab von Amelia wird es mir aber natürlich nie langweilig ein wenig im Netz für Euch nach schönsten Schönigkeiten zu stöbern. Zunächst aber mal die größte Neuigkeit im Shop, jetzt ganz offiziell. Trommelwirbel…. tadaaaa!!!

Foto: © Maschenfein

Unsere ersten Shibui-Garne sind in den Shop eingezogen und es ist auch schon wieder Nachschub unterwegs. Ich fürchte, ich muss bei diesen schönen Farben auch noch das passende Shibui Mohair-Garn einkaufen: “Silk Cloud”. Das werdet Ihr dann also auch bald im Shop finden. Wer es sich leisten möchte und es gern etwas flauschig mag, kann den Kolding von Chris Berlin dann zweifädig aus Shibui Lunar und Shibui Silk Cloud (coming soon) stricken, das wird zum Reinlegen!!! Für den Kolding benötigt Ihr in der einfarbigen Version fünf Stränge Shibui Lunar. Ein Wollpaket haben wir noch nicht gepackt, weil Chris keine eigenen Bilder hat und das Copyright der Bilder woanders liegt, aber das macht nichts, das ist ja hier nicht schwierig zu bestellen (edit: Chris hat gerade via WhatsApp tolle Bilder geschickt, dann steht eurem Wollpaket nichts mehr im Weg, wir kümmern uns :)). Die Anleitung von Chris findet Ihr hier. Mit Silk Cloud bekommt er dann noch einen Hauch Flausch dazu… hach! Etwas tricky ist dann nur die Tatsache, dass fünf Stränge Mohair vermutlich zu knapp werden und bei sechs Strängen dann eine ordentliche Portion Mohair übrig bleib, für die man noch Plan B benötigt…. Was sich übrigens auch prima für den Kolding eignet ist ITO Rakuda, falls Ihr das schon immer mal verstricken wolltet.

Fotos: © Petite Knit

Wie macht sie das nur? Ich weiß es nicht. Mettes aka Petite Knits neuster Streich ist der zart April Cardigan, gestrickt aus Sunday und Tynn Silk Mohair. Wir haben das passende Wollpaket natürlich direkt für Euch gepackt, die Anleitung ist nämlich auch schon auf Deutsch verfügbar.

Fotos: © Sandnes Garn

Da wir gerade bei Sandnes sind… einige fragten schon nach dem Sunday Magazin von Sandnes also dem Magazin voller Modelle für das Garn Sandnes Sunday. Wir haben für Euch alle Strick-Kits für das Magazin angelegt, die sind nämlich ausnahmslos toll geworden! Ihr findet sie ganz übersichtlich auf dieser Seite, schaut mal. Ebenfalls enthalten diese zwei Herrenmodelle oben auf den Bildern und noch ein weiteres. Und alle drei toll! Da können sich die Herren doch endlich mal freuen.

Cléonis heisst die Designerin dieses Pullovers namens Mirmesnil. Die Anleitung findet Ihr (auf Englisch) auf ihrer Seite. Gestrickt wird von oben nach unten und verwenden könnt Ihr Sandnes Mini Alpakka zusammen mit Sandnes Tynn Silk Mohair.

© Espace Tricot

Den Paloma Sweater von Espace Tricot finde ich wunderhübsch und stelle mir vor, ihn zweifädig aus ITO Rakuda und ITO Sensai zu stricken… Die Anleitung findet Ihr gratis auf Ravelry (auf Englisch).

© Mauricette C

Ist dieses Detail nicht einfach wunderhübsch? Vor einer Weile hatte ich Euch hier im Samstagskaffee schon den Cardigan dazu verlinkt. Jetzt gibt es den Pullover für alle Pullover-Fans unter euch. Mag ich sehr. Die Anleitung findet Ihr auf Ravelry auf Englisch, Ihr könntest ihn aus Pascuali Balayage stricken!

Fotos: © Nina Ruth

Und schließlich für heute hier noch ein tolles, sommerliches Teil aus SANDNES Line. Das Twist Shirt von Nina Ruth wird von oben nach unten gestrickt, mit eineinem Twist/Knoten am Ende. Ein super schönes Detail! Die Anleitung gibt es auch auf Deutsch hier auf Ravelry.

Maschenfein Strickrunde auf Instagram

Auf Instagram wimmelt es so von schönen Projekten in der Maschenfein Strickrunde. Ein paar habe ich wieder für Euch heraus gepickt:

Fotos: © gudrun.brauer und dagmar_0908 via Instagram

Grudrun hat aus Rowan Sultano Fine einen Brioche Schal gestrickt. In ihrem Feed ihr erstes Bild! Dort seht Ihr ihn auch in voller Pracht. Dagmar hat ruckzuck, schneller als die Strickpolizei erlaubt das Lucine Top von Pam Allen gestrickt. Das Wollpaket findet Ihr hier. Gestrickt wird aus dem tollen Willet Garn von Quince & Co. Da sind gerade wieder alle Farben zu uns unterwegs, sollte Eure Lieblingsfarbe gerade vergriffen sein.

Fotos: © schnieslii und claudia_knits via Instagram.

Lisa hat den No Frills Cardigan von Petite Knit gestrickt, aus unserem Wollpaket aus ITO Rakuda und ITO Sensai. Claudia hat den Petria Pullover von Sari aus Sandnes Alpakka Ull gestrickt. Die Anleitung findet ihr im älteren Laine Magazin 06, haben wir noch vorrätig! Wir haben auch alternativ ein schönes Wollpaket zu diesem Pullover aus LAMANA Como im Shop.

Habt ein schönes Wochenende und bleibt zu Hause, auch wenn die Welt um uns herum gerade ganz hibbelig wird.