Schlagwort: Knit Along

Sandnes Knit Along {Start diese Woche}

Manchmal sind die spontanen Ideen die Besten. Genau wie dieser neue Knit Along, den ich vor etwa zwei oder drei Wochen so aus dem Bauch heraus auf Instagram in meinen Stories vorgeschlug und der dann so irre angenommen wurde, dass ich nicht dazu kam, ihn hier ordentlich aufzugleisen. Völlig eigennützig war mein Vorschlag, denn diese Jacke hatte es mir schon beim ersten Blick in das zugehörige Sandnes Magazin angetan. Die Farbe und der Schnitt sind einfach ganz meins und ich freu mich so sehr darauf, ihn jetzt anzuschlagen.

Sandnes-KAL-1

Mit einem Mal waren also so viele von Euch dabei, dass ich kaum damit zurecht kam, die Farben und Qualitäten nachzubestellen, die ich zunächst so vorsichtig geordert hatte. Glücklicherweise habe ich die Weltbesten Leserinnen und Kundinnen (das meine ich genau so wie es hier steht), denn es kam auch bei Lieferverzögerungen, die zwar im Verhältnis nicht sehr viele, aber doch einige Kundinnen betraf, keine einzige Beschwerde, sondern ausschließlich nette Emails und viel Geduld! Ihr seid einfach wirklich toll, ich danke allen sehr dafür, ich bin nämlich hinter jeder einzelnen Bestellung immer mit Herzblut hinterher und persönlich betroffen, wenn mal etwas nicht klappt. Ganz einfach weil ich selbst weiß wie es ist auf Garn zu warten, für das man am liebsten alle aktuellen Projekte ins Körbchen neben das Sofa verbannen möchte.

Nun sind aber wirklich beinahe alle Garne angekommen und nach und nach können wir in dieser Woche annadeln. Wer noch dazu stoßen möchte, dem erkläre ich hier nun endlich mal geordnet worum es in diesem Knit Along eigentlich geht:

Was stricken wir / wie kann ich mitmachen?

Wir stricken SandnesGarn-Projekte oder aber andere Anleitungen mit SandnesGarn aus meinem Shop. Es ist also ein #sandnesKAL und #maschenfeinKAL und das sind auch schon die Hashtags, die Ihr nutzen könnt, um Eure Projekte für alle auffindbar zu machen.

SandnesGarnKAL

Die Sandnes-Modelle, deren Anleitungen Ihr jetzt schon hier im Maschenfein :: Shop findet, sind teilweise aus einem deutschsprachigen Sandnes-Heft (die Kindermodelle) und teilweise aus norwegischen Heften, die bereits für Maschenfein übersetzt wurden (im Herbst kommen noch viele weitere schöne Modelle dazu). Alle Sandnes-Strick-Kits findet Ihr hier gesammelt auf einen Blick im Shop. Einige Farben sind heute noch ausverkauft, ich erwarte aber eine neue Lieferung, die Lage bessert sich also die Tage wieder etwas. Spätestens Ende August, wenn in Norwegen die Sandnes-Tore wieder ganz geöffnet sind, sind dann wirklich alle Farben wieder verfügbar. Fragt mich gern per Email, wenn Ihr bestimmte Farbvorstellungen habt.

Maschenfein-Strickanleitungen

Ihr könnt aber natürlich auch bestehende Anleitungen aus den Sandnes-Garnen stricken. Beispielsweise das Bayak-Tuch oder auch das Verena-Tuch in Alpakka Silke, das ja in einem ganz anderen Farbschema verfügbar ist als das Garn Bayak zu diesen Tüchern. Oder aber den Schachbrett-Poncho. Oder auch einfach jede andere Anleitung anderer Designer, die zur Maschenprobe passt. Fragt einfach und schickt eine Email an support(at)maschenfein(punkt)de, da wird Euch schnell geholfen. Die aktuell verfügbaren Sandnes-Garne hier bei Maschenfein findet Ihr gebündelt auf dieser Seite.

Sandnes-Garn-Online-kaufen

Wann starten wir den Knit Along / wann muss ich anschlagen?

Wir starten in dieser Woche wann es Euch passt. Viele von Euch (noch nicht alle) sind mit Garnen und Anleitungen bereits versorgt. Wer noch mitmachen möchte, kann selbstverständlich jederzeit dazu stoßen. Stöbert also gern durch die schönen Modelle oder sucht Euch einfach eine andere Wunsch-Anleitung für die Garne heraus und seid dabei beim #sandnesKAL #maschenfeinKAL.

Es gibt keinen Zwang heute, oder morgen anzuschlagen. Seid einfach dabei, wenn Ihr Lust habt. Vielleicht lasst Ihr Euch auch noch ein paar Tage von den ersten Farbkombinationen im Netz inspirieren.

Wann muss ich fertig sein?

Wer meinen #hinataKAL verfolgt hat, der weiß, dass ich selbst nie die schnellste bin und ich mag auch selbst überhaupt gar keinen Termindruck. Wirklich aktiv werden wir wohl in den nächsten ca. 6 Wochen an diesem Knit Along stricken, aber auch danach werden immer noch fertige Bilder zu den Hashtag-Sammlungen dazustoßen. Fühlt Euch also nicht gestresst, sondern nutzt den Knit Along, um gemeinsam schöne Garne und Anleitungen auszuprobieren, Euch gegenseitig zu inspirieren, zu unterstützen und lasst es gemütlich nach Eurem eigenen Tempo angehen.

Besonders viel werdet Ihr bei Instagram und natürlich in der Maschenfein :: Strickrunde auf Facebook sehen!

Und nun wünsche ich Euch viel Freude beim Mitstricken, Mitlesen oder einfach nur Zuschauen!

Sandnes-Garn-Deutschland

Meine Maschenprobe ist übrigens schon fertig und wie meist gehe ich eine halbe Nadelstärke runter, um auf die in der Anleitung vorgesehenen Werte zu kommen. Die hübschen Maschenproben-Anhänger findet Ihr in meinem Notizheft “Maschenfeine Notizen” zum Herauslösen.

Hinata – mein neues Projekt {#hinataKAL}

Manchmal macht man sich im Vorfeld viele Gedanken, wie man einen Knit Along gestalten und was man gemeinsam stricken könnte. Und manchmal entsteht ein Knit Along von ganz allein, einfach so und ohne dass man so richtig erklären kann wie er begann. Schwups stricken viele, viele von Euch mit. Eine großartige Motivation, das Projekt auch wirklich zu beenden!

Hinata-Knit-Along

Der Hinata Knit Along entstand ganz spontan und entwickelte sich irgendwie zu einer beinahe euphorischen Hinata-Strickrunde, erst auf Facebook, dann im Shop und nun dann auch auf Instagram.

Ich freu mich riesig darüber, denn ich besitze noch kein eigenes Hinata-Tuch. Zwar trage ich ab und an das Tuch meiner Mutter spazieren, die das Cover-Modell-Tuch besitzt. Aber so ein ganz eigenes Hinata wollte ich schon lang haben. Und irgendwie ist es auch ein schönes, rundes Bild, jetzt während der letzten Abgaben für die zwei neuen Bücher, das Cover-Tuch des ersten Buches zu stricken, finde ich!

Hinata-Knit-Along_2

Ich habe mich für die Kombination Premia und Piura entschieden, mich wieder meinem altbekannten Farbschema zugewandt und nun mit eine 5er Nadel angeschlagen. Das wird eher fest. Ich mag das sehr, ich schaue nach einer Weile, ob ich dabei bleibe oder doch noch auf eine 6er wechsle.

Ich stricke also Basaltblau und Natur und ich bin schon jetzt super glücklich damit. Das Basaltblau der Premia ist bei Lamana gerade ausverkauft, aber ab Mitte Juli wieder lieferbar. Es gibt aber auch tolle andere Farbkombinationen und viele stricken auch mit Milano, eine Kombination, die ich im Netz schon sehr oft bewundert habe. Die Kombination Shio und Sensai ist auch sehr toll, da gibt es eine tolle Farbpalette!

Seid alle mit dabei! Auch wenn Ihr Hinata schon lange angenadelt habt, oder mit irgendwelchen anderen Garnen strickt. Ich freu mich auf einen kunterbunten Knit Along und viele schöne Bilder mit dem Hashtag #hinataKAL und #maschenfeinKAL!

Knit Along Finale {kunterbunte Verena-Tücher}

Der Verena Tuch Knit Along war und ist ein unglaublicher Erfolg. Es wurden so viele Verena-Tücher gestrickt, dass neue Gruppenmitglieder in der mittlerweile beachtlich großen und sehr aktiven Maschenfein :: Strickrunde ganz schüchtern fragten, ob das denn ausschließlich eine Gruppe für Verena-Tücher wäre. Zwischenzeitlich hagelte es nämlich Verena-Tücher und es werden täglich Neue angestrickt. Heute zeige ich Euch eine kleine kunterbunte Auswahl davon.

Das wirklich Tolle an diesem Tuch ist die unterschiedliche Wirkung mit nur leicht veränderten Farbkonzepten. Und die Vielfalt der Wirkung in gänzlich unterschiedlichen Farb-Schemata. Ich bin selbst total beeindruckt wie anders Tücher nach ein und demselben Muster wirken können. Aber seht selbst.

Maschenfein-Verena-Tuch-rosa

Verschiedene Kombinationen in Rosa: Links das Tuch von Jutta (Facebook) in Neon-Pink mit Senfgelb, in der Mitte die Version von Sandra, die mit Bayak in Rosa, Silbergrau und Anthrazit gestrickt hat. Und rechts Iris Tuch (Facebook) in den Original-Farben.

Maschenfein-Verena-Tuch-pastell

Pastellträume in Mint-Rosa und alle ein wenig anders. Da haben wir links die Variante von Sabine (Facebook), in der Mitte Sophias Tuch und rechts Iris Tuch.

Maschenfein-Verena-Tuch-farbig

Und dann gab es ganz kunterbunte oder besonders farbintensive Tücher wie das Gute-Laune-Tuch von Sibel (Facebook), das blaue Tuch von Charly und Melanies (Facebook) lilafarbene Kombination.

Ist das nicht toll?

Mein eigenes Tuch in weiß-silbergrau-anthrazit ist auch schon von den Nadeln gehüpft und ich zeig es Euch bald in voller Pracht!

Das Strick-Kit zum Verena-Tuch gibt es hier, ich habe es um die Möglichkeit erweitert, von der zweiten Farbe 3 Stränge (anstatt 2) zu bestellen, da bei vielen die zweite Farbe nicht ausreichte. Die Farben silbergrau und anthrazit sind wieder auf Lager! Beige, Rosa, Mint und Pistazie kommen Ende Juni auch wieder rein. 

Knit Along {Patentzunahme und Farbzusammenstellungen}

Der Knit Along zum Maschenfein-Verena-Tuch ist in vollem Gange, mit vielen schönen Farbzusammenstellungen. Ich zeige Euch gleich weiter unten einige davon. Es sind bereits über 150 Tücher in Arbeit, von denen ich weiß. Ist das nicht irre? Bestimmt liegen noch einige auf den Nadeln, von denen ich (noch) nichts weiß und es kommen täglich welche dazu. Meines läuft natürlich auch und ich würde sagen ich bewege mich in Sachen Tempo etwa im Mittelfeld.

Knit-Along-Verena-Tuch

Ich stricke in den Farben Anthrazit, Silbergrau und Perweiß. Anthrazit und Silbergrau waren ruckzuck ausverkauft, großartigerweise durfte ich mir aber zwei Farben aussuchen, die per Express nachgefärbt wurden und hab natürlich diese beiden gewählt, die so beliebt sind. Sie sind in etwa 1 bis 2 Wochen wieder lieferbar, Ihr könnt sie schon wieder bestellen. Die Farben Mint und Pistazie sind mittlerweile ebenfalls vergriffen, die kommen im Juni aber auch wieder rein.

Manch einer hatte Probleme mit den Patentzunahmen, daher habe ich (im Ferienmodus, mit Kindertrubel im Hintergrund und total schlechter Tonqualität) ein Video für Euch aufgenommen. Yeah. Also bitte all die technischen Unzulänglichkeiten einfach mal übersehen, und nur auf die Nadelbewegung achten :). –> Klick zum Video 

Knit-Along-Randmaschen-Verena-Tuch-Maschenfein

Zu den Randmaschen wollte ich auch noch ganz kurz etwas schreiben: Ihr müsst auf die Fadenspannung am Rand achten, dann wird er wunderschön. Ich führe den Arbeitsfaden der bevorstehenden Reihe IMMER hinter dem anderen Faden am Rand. Wenn Ihr das immer auf dieselbe Art macht, dann wird der Rand sehr schön, ohne dass Ihr extra Randmaschen stricken müsst. Probiert es mal aus!

Verena-Tuch-Maschenfein-Farben

Von links oben nach rechts unten die Tücher von Elbpudel, Silvie, Uta, Bea, Wolleria, Birgit, Sandra, Michaela und Marika. 

Ich freue mich auf alle weiteren Fortschritte! Bitte nutzt auf Instagram die Hashtags #verenatuchKAL und/oder #maschenfeinKAL, damit ich Euch auch finden kann.

Maschenfein-Verena-Tuch Knit Along {Es geht los!}

Die vergangenen Tage waren ein wenig verrückt. Denn obwohl die Verena Stricken mit dem Maschenfein-Exklusiv und meinem Patentmuster-Tuch erst am Donnerstag überhaupt in den Handel kam, ist die Idee vom Verenatuch-KAL auf eine so irrsinnige Resonanz gestoßen, dass ich wirklich zwischenzeitlich ganz überwältigt war. Ich habe mich aber gefasst und so ziemlich alle Bestellungen konnten wir auch liefern. Bis dann die Farbe Anthrazit komplett ausverkauft war. Und dann auch noch Silbergrau. Und jetzt auch noch Mint. Ähem. Anthrazit und Silbergrau wird per Express nachgefärbt, aber Mint kommt nun wirklich erst im Juni wieder rein. Macht aber nix, denn es gibt so viele tolle Farbkombinationen und noch dazu so viele schöne Garnalternativen, mit denen Ihr beim Knit Along mitmacht, dass alle die später noch dazu stoßen möchten, auch ohne Mint die Qual der Wahl haben werden. Wer jetzt noch schnell gucken mag, das Wollpaket gibt es hier im Shop.

Ich habe mich für die Farben Anthrazit, Silbergrau und Perlweiß entschieden. Mein kleines Fräulein hat sich natürlich in die Rosa Variante verliebt und irgendwann werde ich noch ein Mini-Tuch stricken müssen… aber das kommt jetzt erst einmal irgendwo in die Mitte meiner To-Knit-Liste. Zwischen Drölfzigtausend Musterproben für das neue Buch, das im Herbst erscheint und einen Hint of Summer, den ich eigentlich auch noch so gern stricken würde…. aber das nur am Rande bemerkt.

Verena-Tuch-Maschenfein-Farbkombination

Also zurück zum Verena-Tuch: Ich war wirklich standhaft und habe erst vorgestern begonnen, die Stränge Bayak zu wickeln. Ich habe glücklicherweise eine Haspel und einen Wollwickler, aber sehr, sehr viele haben tapfer oder auch mit Hingabe von Hand gewickelt. Mit ein wenig Übung geht das auch. Auf der Messe habe ich einen neuen Holzwickler entdeckt, den es ganz bald hier im Shop geben wird, sobald er für Händler verfügbar ist. Im Augenblick findet Ihr diesen Standard-Wickler von Knit Pro und diese Standard-Haspel im Shop. Meinen Holzwickler hatte mir mein Mann vor einigen Jahren zum Geburtstag organisiert. Man kann meinen Wickler hier bestellen, allerdings gibt es eine sehr, sehr lange Warteliste.

Garnstränge-wickeln

Aber zurück zum Maschenfein-Verena-Tuch. Bevor ich nun wirklich am Wochenende die ersten Maschen für meine eigene Maschenprobe anschlage, zeige ich Euch heute noch ein paar Impressionen aus der Maschenfein Strickrunde bei Facebook. Wer nicht bei Facebook ist, nicht traurig sein, das wichtigste werde ich Euch dann hier auch zeigen. Ausserdem findet Ihr bei Instagram unter den beiden Hashtag #verenatuchKAL #maschenfeinKAL auch viele, viele schöne Bilder.

Gestrickt wird das Verena-Tuch nun nicht ausschließlich in dem Original-Garn Bayak (75% Yak, 25% Bambus), sondern auch in Sensai von ITO (60% Mohair, 40% Seide), sehr sehr häufig in Nepal (60% Baumwolle, 28% Leinen, 12% Brennessel) und auch in Mais (100% Maiszellstoff) oder auch in Lamana Cosma (60% Baumwolle, 40% Modal). Das sind die Garne, die ich im Shop habe, dann gibt es natürlich noch Varianten aus anderen Garnen aus dem Stash oder woher auch immer.

Verena-Tuch-Knit-Along-welches Garn

Es ist also wirklich ein kunterbunter Knit Along und ich find das einfach so toll!!

Ich schlage am Wochenende die ersten Maschen an und dazu noch eine Erklärung: Die Anleitung musste für die Zeitschrift ziemlich eng zusammen gepresst werden und daher ist für fachkundige Maschenfein-Leserinnen der Anfang vielleicht nicht gleich auf den ersten Blick einleuchtend. Es handelt sich aber einfach um den dreiseitigen Maschenanschlag (englisch: Garter Tab Cast On)!

Dreiseitiger Maschenanschlag: 3 Maschen anschlagen, 6 Reihen rechts stricken, nach der letzten Reihe die Arbeit nicht wenden, sondern stattdessen um 90° drehen, so dass man aus dem linken Rand 3 Maschen aufnehmen kann, dann wieder nicht wenden, sondern noch einmal 90° drehen und aus der Anschlagskante noch einmal 3 Maschen aufnehmen.

Dann wird zunächst erst einmal “nur” kraus rechts gestrickt. Die lange untere Seite beträgt dann übrigens ca. 27 cm, bevor wir auf das zweifarbige Patentmuster wechseln.

Ich wünsche Euch einen fröhlichen Maschenanschlag! Macht unbedingt vorher eine kleine Maschenprobe und testet, ob Euch das Maschenbild mit der entsprechenden Nadelstärke gefällt. Das ist sehr individuell und das Ausprobieren lohnt sich.

 

Ankündigung Knit Along! Das Frühlings-Patentmuster {Verena-Tuch}

In der kommenden Woche, am 5. April erscheint die neue Verena Stricken im Zeitschriftenhandel mit einem “Exklusiv”-Interview über mich und einem neuen Maschenfein Design. Das ist der perfekte Anlass für einen neuen Maschenfein Knit Along, findet Ihr nicht? Und das ist das Tuch:

Redaktion: Anja Busse; Styling: Petra Knoblauch; Haare und Make-Up: Tina Hoffmann

Redaktion: Anja Busse; Styling: Petra Knoblauch; Haare und Make-Up: Tina Hoffmann

Nach meinem kleinen Aufruf in meinen Insta-Stories vor wenigen Tagen und in der Maschenfein Strickrunde auf Facebook, sind wir schon ein ordentliches Verena-Tuch-Grüppchen und viele, viele Bestellungen sind auf dem Weg! Die Anleitung erscheint wie erwähnt in der kommenden Woche, dann können wir gemeinsam loslegen. Ich erzähle Euch heute schon ein wenig mehr über die Strickweise und das Original-Garn Bayak.

Strickweise und Technik

Das Maschenfein-Verena-Tuch wir im zweifarbigen Patentmuster von der Mitte der langen Seite aus gestrickt. Dabei ist das zweifarbige Patentmuster nicht zu verwechseln mit zweifädigem Stricken! Keinesfalls müsst Ihr für dieses Tuch mit zwei Fäden arbeiten. Das Muster entsteht stattdessen sehr einfach durch das Stricken des herkömmlichen Patentmusters. Allerdings wird jede Reihe stets zwei Mal gestrickt. Eine Reihe in einer Farbe stricken, Maschen zurück schieben und dieselbe Farbe ein wenig anders noch einmal in der anderen Farbe stricken. So wird ein super toller Farbeffekt erzeugt und das Gestrick wird gleichzeitig so schön “fluffig” wie man es vom Patentmuster her kennt. Zum Ausruhen habe ich zwischendurch ein paar kraus-rechts-Passagen eingebaut.

Garn und Farbvorschläge

Gestrickt wird dieses Tuch auf 3,5mm Rundnadeln und im Original mit dem schönen Bayak-Garn. Dafür findet Ihr auch das passende Wollpaket im Shop, für die komfortable Bestellung. Bayak besteht zu 75% Yakwolle und zu 25% aus Bambus-Viskose. Durch den Bambus-Anteil ist es sehr weich und gleichzeitig im Gestrick auch schön leicht. Es ist ein tolle Ganzjahresgarn und jeder, der es in der Maschenfein Runde schon gefühlt hat, war begeistert von der Weichheit des Garns. Die Farbpalette ist ein wenig begrenzt. Das Original-Tuch ist in den Farben Rot, Rosa, Perlweiß gestrickt, aber auch andere Kombinationen in gedeckteren Farben oder kombiniert mit Pistazie stelle ich mir wunderschön vor!

Farben-Verena-Tuch-Maschenfein
Oben rechts: Mocca, Pastellrosa, Rosa. Unten links: Mocca, Silbergrau, Perlweiß. Unten rechts: Rot, Rosa, Beige

Wer beim Bayak Blautöne vermisst, der kann sich bei Nepal, Mais, Merino 150 oder Milano umschauen. Ihr könnt das Tuch ganz prima auch mit diesen Garnen stricken! Und wer ein wenig  mehr Flausch möchte, der strickt es einfach aus einem der Mohair Garne, z.B. Mohair Luxe oder Sensai. Tücher im zweifarbigen Patent wirken super in Mohair-Garnen! Das sehr Ihr sehr schön im Belinda-Tuch aus meinem ersten Buch. Wenn Ihr Fragen zu Garnmengen und Farben habt, schickt mir einfach eine E-Mail, ich helfe immer gern.

Wie es weiter geht

Sobald die Verena Stricken am Kiosk erhältlich ist, schreie ich bestimmt auf den diversen Kanälen noch einmal auf und dann können wir mit dem Stricken beginnen. Ich zeige Euch dann meinen Anfang und erkläre dann gleich zu Beginn auch noch einmal die Strickweise etwas genauer. Ich stricke natürlich mit Bayak und ich freue mich riesig darauf, endlich mal wieder etwas ganz “un-geheimes” zu stricken, das ich dann auch gleich zeigen darf!

Ich lege keine genaue “Deadline” fest, denn einige sind immer so schnell, andere haben weniger Strickzeit zur Verfügung und wieder andere stoßen ein wenig später dazu. Ich freue mich auf viele schöne Farbkombinationen und Bilder und werde auch hier im Blog sehr gern einige davon zeigen!

Seid Ihr dabei?

Ach ja! Auf Instagram & Co. verwende ich die Hashtags #maschenfeinKAL und #verenatuchKAL. Macht das doch auch, dann finden wir uns gegenseitig.

Gewinner des MaschenfeinKAL 2016!

Wer hat an der Uhr gedreht? Ist er wirklich schon vorbei, der Maschenfein Knit Along in diesem Herbst? Hach, schnief, mir hat es so viel Spaß gemacht, täglich auf Instagram neue Bilder mit dem passenden Hashtag zu bewundern und in unserer gemütlichen Facebook Runde die Fortschritte der vielen Projekte zu sehen und die lustigen Kommentare darunter zu lesen. So ein Knit Along ist einfach toll. Einige Projekte hatte ich ja schon hier und hier gezeigt. Hier kommt noch eine kleine Auswahl schöner Teile, sogar ein paar Tragefotos sind dabei, schaut mal!

kal-bilder

Von links nach rechts und oben nach unten: (1) Der traumhafte Cashmere Schal von main.knit aus Cashmere 6/28, ein echtes Geduldsprojekt! (2) Sinikka in flauschig von Angelika auf Facebook (das kommt auf meine Liste, so eine tolle Idee! Zum Beispiel aus Lusso in etwas dicker, oder auch Mohair Luxe in fein, eines der flauschigen Garne halt…). (3) Glitzer-Glitzer-Alea-Tuch von Anne Katrin auf Facebook. (4) Der Beginn von Grits Coralie aus dem Buch in einem feinen Garn. Das könnt Ihr natürlich in jedem beliebigen Garn stricken. Beim Umrechnen der Borte kann ich Euch helfen! (5) Fliederfarbenes Hinata von Kristin auf Facebook.
(6) Ein schnelles, doppelfädiges Mohair-Tuch von Inge. (7) Sehr cool das passende Freestyle-Tuch aus Resten zur Babydecke Karli von Mel Li. (8) Das wunderherrliche Nevia von Steffi. (9) Das Nora-Tuch aus dem Buch aus Cusi-Garnen von Viola (ich bin auf Fortschritte gespannt!). (10) Ein Tuch aus dem schönen Silk Patagonia von Feinmotorik.
(11) Superschnelle Easymützen von Sibel. (12) Das schöne Leokadia in petrol von Tani Chris und darunter Soluna von Moni. (13) Pink-lila Hinata von Katze Knäuel. (14) Das Easy Dreieckstuch von Knitting Mummy. (15) Cooles, grün-gelbes Hinata von Hexbexhamburg.
(16) Der Loppa von Sandra Sonnenburg in Como-Garn, den ich bitte auch gern hätte. (17) Das Runa-Tuch von Sylvia (wie schön es in diesen Farben wirkt!). (18) Fionas Hinata-Tuch in fertig und getragen! (19) Marikas Nellina-Schal aus dem Buch. (20) Martas Brianna auch gleich mit Tragebild.
Und dann eine Reihe Tragebilder: (21) Das bunte Hinata-Tuch von Cordelia (so eine tolle Idee!). (22) Das schöne Skya von Angelika, braun und rosa sind so toll zusammen. (23) Linas Streifenhörnchen-Tuch. (24) Brittas Whippet. (25) Sandras großes Nevia-Tuch.

Ich bin immer wieder so begeistert wie unterschiedlich die Projekte in den verschiedenen Farbkombinationen wirken. Ein und dasselbe Tuch könnte man ein dutzend Mal stricken und immer wieder andere Effekte erzielen.

Nun will ich Euch aber nicht länger auf die Folter spannen! Ich habe aus allen Bildern die vier Gewinnerinnen gezogen:

Maschenfein KAL Gewinne

  1. Zwei Stränge Bayak in ihren Wunschfarben hat Alice von Brezelbutter gewonnen
  2. Ein Strick-Kit “Hinata” hat Petra Rover (Facebook und Instagram) gewonnen (in ihren Wunschfarben)
  3. Das Addi Click Bambus Set hat Marta Sandmann (Facebook und Instagram) gewonnen
  4. Das Strick-Kit “Leokadia” hat Natalie gewonnen.

Ich freu mich sehr für Euch, bitte kontaktiert mich mit Euren Wunschfarben und Euerer Adresse via Email.

Maschenfein Knit Along {Zwischenstand}

Ich klicke mich täglich durch Eure schönen #maschenfeinKAL2016 Bilder auf Instagram und Facebook, da ist es mal wieder Zeit, hier einen kleinen Zwischenstand zu zeigen. Mittlerweile sind nämlich viele weitere bunte Projekt dazu gekommen. Ein paar zeige ich Euch mal schnell:

maschenfein-kal-2016-zwischenstand

Frauke strickt ein Streifenhörnchen nach dem anderen. Zuerst grün (2) und jetzt gelb (1). So tolle Farbzusammenstellungen! Petra hat Coralie (3) aus meinem Buch mit Verläufen gestrickt, das sieht auch toll aus. Es sind einige Frühlingswaffeltücher auf den Nadeln. Maria (4) ist schon beinahe fertig und Anke strickt es im passenden Verlaufsgarn Novena Color (5). Das sieht super aus, auf Insta findet Ihr auch schon ein weiteres Fortschrittsbild von ihr. Die Babydecke Mila von Stephanie (6) ist fertig und Julia hat ihren French Cancan Shawl aus Silk Patagonia abgenadelt (7). Sieht der nicht wunderschön aus? Alice (8) hat Brianna aus meinem Buch gestrickt und Rosenkäfer hat gerade Hinata in knalligem Türkis auf den Nadeln (9).

Bist Du noch nicht dabei? Mitmachen kannst Du natürlich auch jetzt noch beim #maschenfeinKAL2016. Gestrickt werden bis zum 3. November alle Maschenfein Projekte oder andere Projekte aus Maschenfein Wolle.

Alle Regeln und was es zu gewinnen gibt erfährst Du hier.

Maschenfein Knit Along {was Ihr so strickt}

Seit etwas mehr als einer Woche läuft nun der Maschenfein Knit Along und ich bin begeistert über so viel positive Resonanz! Ihr seid besonders aktiv auf Instagram und natürlich in der Maschenfein :: Strickrunde auf Facebook. Und auch ein paar Blogposts gibt es schon, von Sandra, Magda, Bine und Monika. Ich freu mich!

Der Schwerpunkt liegt natürlich etwas auf Projekten aus dem Buch und das Cover-Tuch “Hinata” ist ganz vorn dabei. In schwarz-weiß, wie es auf dem Cover dargestellt ist. Und da Ihr da so kräftig zugeschlagen habt, ist die Farbe weiß mittlerweile sogar beim Hersteller ausverkauft und erst wieder Anfang/Mitte Oktober lieferbar. Ihr könnt aber im Strick-Kit glücklicherweise auf offwhite ausweichen. Auch viele schöne andere Farbkombinationen sind zu finden:

hinata-tuch-maschenfein_kal

Von links oben nach rechts unten sind das die Tücher von: Bine, Cordelia, Brezelbutter, Maja, Natalie und Kerstin. Auch die anderen Tücher werden fleißig angestrickt, oder sind sogar schon fertig:

maschenfein-tuecher-stricken-buch-kal

Von links oben nach rechts unten sind da: Soluna von fraufrizz, Sinikka (zweifarbig!) von Anja, Brianna von Ingrid, Coralie von Sigrid, Nevia von Petra und Vienne-to-be von Monica.

Auch andere Maschenfein-Anleitungen sind natürlich dabei:

maschenfein_knit_along

Von links oben nach rechts unten sind das das Patchwork-Tuch von Alex, die Babydecke Paul & Paula von Daniela, der Diamantschal von Susanne, die Mütze Lakota von Natalie, die Babydecke Karli von Mel-Li und die Babydecke Mila von Stephanie.

Besonders gespannt bin ich nun übrigens auf den herrlichen Loppa Cardigan, den Sandra aus Como aus meinem Shop strickt! Da müsse Ihr unbedingt schauen gehen. Meinen Loppa hatte ich ja letztes Jahr gestrickt, so richtig kuschelig ist er aber nie geworden und heimlich beneide ich Sandra schon jetzt um ein sicherlich deutlich weicheres Trageerlebnis….

Nun freue ich mich auf weitere Projekte und Bilder beim Knit Along!

Wie man mitmacht, was man gewinnen kann und alle weiteren Infos zum Knit Along findet Ihr hier.

Maschenfein Knit Along 2016

Die Nächte werden kühler und es kribbelt in den Fingern. Auch die WinterstrickerInnen unter uns kriegen so langsam wieder Lust auf schöne Strick-Projekte, denn der Herbst kommt sicher! Deshalb rufe ich Euch auf zum gemeinsamen Stricken maschenfeiner Projekte.

Da sich bei Maschenfein in den letzten Monaten viel getan hat, stricken wir in diesem Jahr kein ganz bestimmtes Projekt. Vielmehr möchte ich alle von Euch ermuntern mitzumachen, die gerade ein Projekt nach einer Maschenfein-Strickanleitung oder mit einem Garn/Strick-Kit aus dem Maschenfein-Shop planen oder auf den Nadeln haben. Ob Mütze, Schal, Tuch oder Strickjacke. Alles gehört dazu, wenn es etwas mit Maschenfein zu tun hat.

Weiter unten gebe ich Euch viele schöne Ideen auf den Weg, was Ihr alles stricken könnt, falls Ihr noch unentschlossen seid, oder einfach später dazu stossen möchtet.

Diesen Beiträg hänge ich auch oben im Menü der Seite fest, damit Ihr immer schnell zugreifen könnt.

Knit Along Regeln

Hier aber erst einmal die wichtigsten Regeln und Details:

  • Wann stricken wir?
    Startschuss für den Knit Along ist heute, Donnerstag, der 15. September. Alles was schon auf den Nadeln liegt, dürft Ihr mitbringen in den Knit Along. Wenn Ihr später dazu stossen möchtet, ist das ebenfalls erlaubt. Das offizielle Ende ist Donnerstag, 3. November nach den Berliner Schulferien.
  • Darf ich auch vorher anfangen oder später dazu stoßen?
    Natürlich! Ihr dürft alles was Maschenfein ist und schon auf den Nadeln liegt, mitbringen in unseren Knit Along. Und wer erst im Oktober beginnen möchte, ist auch willkommen. Der Zeitraum gibt einfach an, wann ich mich hier im Blog mit dem Knit Along beschäftige und wann es dann am Ende die Verlosung der tollen Gewinne gibt. Macht mit wie es Euch am Besten passt!
  • Wie mache ich mit?
    Du machst mit, indem Du etwas Maschenfeines strickst und es mich wissen lässt. Dazu nutzt Du in den sozialen Medien (Instagram, Twitter und Facebook*) den Hashtag #maschenfeinKAL2016 oder Du verlinkst hier unten in der Links-Sammlung Deine Blogposts zum Thema oder Du hinterlässt mir hier einen Kommentar mit einem Bild hier unten in den Kommentaren.
  • Maschenfeine Gewinne!!!
    Am Ende des Knit Alongs verlose ich unter allen TeilnehmerInnen, die Ihre Bilder auf Instagram, Facebook oder Twitter mit dem Hashtag #maschenfeinKAL2016 versehen haben und/oder ihre Blog-Posts hier unten verlinkt haben, tolle Preise (mehr zu den Preisen lest Ihr unten).

* Achtung: Bei Facebook ist es etwas schwierig, die Hashtags auch wirklich zu entdecken, denn hochgeladene Bilder in geschlossenen Gruppen oder auf privat geschalteten Profilen finde ich nicht. Deshalb poste Dein Bild mit dem Hashtag bitte entweder in meine Gruppe Maschenfein :: Strickrunde oder an meine Maschenfein Fanseite.

Projekt-Ideen für den Knit Along

Viele von Euch haben ja schon Maschenfeine Projekte auf den Nadeln. Hier aber für diejenigen mit freien Nadeln zur Hand noch ein paar Ideen:

Es gibt viele, viele Tücher und Schals zur Auswahl, denn Tücher kann Frau schließlich nie genug haben, richtig? Zum Beispiel (Bilder von links nach rechts) Cerlane mit dem schönen Zopf in der Mitte. Oder den Klassiker, das Easy Dreieckstuch aus Mohair (es gibt auch eine Version ohne Mohair). Oder den schönen Cashmere Lace Schal, der gerade ganz neu in den Shop gewandert ist. Oder (auch ganz neu im Shop), das schöne Tuch Brianna aus meinem Buch – mit einem Mosaikmusterabschluss.

Babydecken werden immer wieder gern gestrickt. Zum Beispiel die einfachste Babydecke der Welt “Paul & Paula“. Oder aber “Karli” mit dem schönen Lochmuster. Oder auch “Kora” mit verschiedenen Perlmustern. Oder den Klassiker “Mila” im Chevornmuster (passendes Garn habe ich auch im Shop, frag einfach nach!)

Wer sich vor Tüchern schon nicht mehr retten kann, der strickt sich vielleicht als nächstes einen Cardigan? Zum Beispiel ganz neu im Shop die Mohair Luxe Jacke oder die Lusso Jacke (beide schön schnelle Projekte mit dicken Nadeln). Oder aber den gemütlichen Kimono. Oder den Cusi Cardigan, den schon so viele von uns auf den Nadeln hatten.

Und wer anstatt Cardigans lieber Pullover trägt, der könnte zum Beispiel den Oversized Lusso Pullover stricken, oder aber den Fledermaus-Pullover. Oder lieber ein ganz klassisches Modell. Oder aber Lochmuster mit Rollkragen.

Andere schöne Anleitungen und Kits findet Ihr im Shop. Oder Ihr bringt einfach eine Anleitung mit in den Knit Along und sucht Euch Maschenfeine Garne hier aus:

Zu den Strick-Kits
Zu den Garnen
Zum Zubehör

Wer die Wahl hat, hat die Qual, :).

Die Gewinne!

Noch ein ganz spannender Teil: die Gewinne! Ich freue mich wirklich riesig darüber, so schöne Gewinne für das Ende des Knit Alongs parat zu haben. Unter allen Beiträgen (siehe oben “Wie mache ich mit?”) verlose ich:

Maschenfein KAL Gewinne

  • Ein wundertolles, großartiges Stricknadel-Set von Addi und zwar das grüne Bambus Click System.
  • Ein Strick-Kit für das Tuch “Leokadia” bestehend aus 250g Bergamo von Lamana in der Wunschfarbe der Gewinnerin (natürlich inklusive Buch. Falls die Gewinnerin/der Gewinner das Buch schon besitzt gibt es einen Gutschein im Wert des Buches für meinen Shop)
  • Ein Strick-Kit für das Tuch “Hinata“, bestehend aus 2x 75g Mohair Luxe von Lang in den Wunschfarben der Gewinnerin (natürlich inklusive Buch. Falls die Gewinnerin/der Gewinner das Buch schon besitzt gibt es einen Gutschein im Wert des Buches für meinen Shop)
  • 2 Stränge des schönen neuen Garns Bayak von Pascuali (das ich während des Knit Alongs auch auf den Nadeln haben werden) in den Wunschfarben der Gewinnerin/des Gewinners

Vielen Dank an Addi, Lamana, Lang und Pascuali für’s Mitmachen und zur Verfügung stellen der Gewinne!

Und nun schaut mal, wer schon so alles mitstrickt und seid auch dabei. Ich freu mich drauf!

Neuste Bilder auf Instagram mit dem Hashtag #maschenfeinKAL2016
Eure Blog-Posts zum Maschenfein Knit Along 2016

Verlinkt hier Eure Blog-Beiträge zum Knit Along.

 Loading InLinkz ...

Maschenfein Knit Along {#maschenfeinKAL2016}

Gemeinsam stricken macht doch immer mehr Spaß, findet Ihr nicht auch? Und da sich gerade so viele schöne maschenfeine Projekte im Netz herumtollen, dachte ich mir, ich starte nun einfach einen #maschenfeinKAL2016, bei dem Ihr uns all Eure Projekte zeigen und am Ende sogar etwas gewinnen könnt!

maschenfeinKAL2016

Hier also die offizielle Ankündigung! Wir starten am Mittwoch, den 14. September und stricken bis Ende Oktober gemeinsam unter dem Hashtag #maschenfeinKAL2016. Ich freue mich auf Eure Maschenfein-Projekte und werde jede Woche einige davon, die ich so im Netz finde, hier zeigen. Ausserdem gibt es am Ende etwas schönes zu gewinnen! Seid Ihr dabei?

Was stricken wir?
Alles rund um Maschenfein ist erlaubt. Seien es Strick-Pakete oder Anleitungen (egal mit welchen Garnen), oder auch eigene Anleitungen, für die Ihr die Garne hier im Shop gekauft habt. Alles, was etwas mit Maschenfein zu tun hat, ist erlaubt.

Wann stricken wir?
Keine Sorge, ich bin nicht allzu streng. Was Ihr schon jetzt auf den Nadeln habt, zählt natürlich auch und wenn Ihr erst im Oktober annadeln möchtet, steigt Ihr eben später ein!

Hashtag?
Natürlich #maschenfeinKAL2016 (auf Instagram, Twitter, Facebook oder wo Ihr gerade unterwegs seid)

Wie mache ich mit und wie kann ich gewinnen?
Ihr seid automatisch dabei, wenn Ihr Euren Projekten den Hashtag #maschenfeinKAL2016 anhängt und ich Euch so finden kann. Ich suche mir jede Woche die schönsten Bilder zusammen und zeige sie hier im Blog. Bei Blog-Posts über Eure Projekte hinterlasst mir doch hier Kommentare, damit ich sie auch sicher entdecke!
Den oder die Gewinnerin ziehe ich am Ende aus allen Projekten und was es zu gewinnen gibt erzähle ich Euch auch bald.

Macht Ihr mit?

Tips zum Frühlingswaffeltuch {Knit Along}

Liebe Frühlingswaffeltuch-Strickerinnen, Ihr seid wirklich klasse! Ich freue mich riesig über die Resonanz zu dem Tuch und dass Ihr so langsam alle die ersten Maschen anschlagt und uns auch daran teilhaben lasst. Auf Instagram und Facebook nutzen wir den Hashtag #frühlingswaffeltuch, gerade habe ich die letzten Bilder angeschaut:

Frühlingswaffeltuch-Maschenfein-Knit-Along-front-Blog

Manche von Euch mussten schon das ein oder andere Mal ribbeln, denn das Muster verzeiht Fehler nicht so schnell. Dazu habe ich drei Tips:

1. Wie in der Anleitung beschrieben würde ich mir unbedingt einen Maschenmarkierer an die mittlere Masche hängen, damit Ihr den Überblick behaltet. Da die Mittelmasche in jeder Hin-Reihe verdreifacht wird, kann man den Markiere nicht einfach auf die Nadeln hängen. Ich hab ihn mir also an eine Masche gehängt und dann nach ein paar Reihen immer weiter hoch gehängt.

2. Das Ribbeln ist gerade bei gemusterten Strickstücken schon besonders nervig, weil das Aufnehmen der Maschen nach dem Ribbeln sehr genaues Hinschauen erfordert. Gerade Strick-Neulingen fällt das schwer und häufig wird dann einfach das ganze Teil wieder geribbelt. Das muss aber nicht sein! Ihr könnt nämlich auch mit einer sogenannten “Lifeline” arbeiten. Dazu zieht Ihr einfach ab und an einen dünnen Faden durch die Maschen, zu dem Ihr im Notfall zurückribbeln könnt. Den Faden zieht Ihr dann später einfach ganz vorsichtig wieder raus.

3. Wenn nicht die Mittelmasche Schuld am Ribbeln ist, sondern vielleicht die ein oder andere verlorene Masche, dann könnten Ihr griffigere Nadeln verwenden, damit das Garn nicht so rutscht. Ich habe das Tuch mit meinen Olivenholznadeln gestrickt, die bremsen das Garn ordentlich.

Ich bin gespannt auf die nächsten fertigen Tücher! Und wenn Ihr über unseren Knit Along blogt, dann verlinkt Euch gern in unserer Link-Sammlung, die Ihr auch hier unten findet. Wir werden sie den gesamten Knit Along in unsere Posts integrieren (immer dieselbe Sammlung), Ihr dürft Euch auch mehrfach verlinken.

Morgen geht es bei Sandra los, ich freu mich schon auf ihre Themen!

Und hier unsere Link-Sammlung zum Knit Along:

 Loading InLinkz ...

Knit Along {Frühlingswaffeltuch}

Fragt Ihr Euch auch wo der Frühling eigentlich so richtig bleibt? Ich habe jedenfalls meine dickeren Lieblingsschals schon wieder hervor gekramt. Aber in den kommenden Tagen soll es so richtig warm werden und auch dafür bin ich schon gerüstet, mit meinem Frühlingswaffeltuch, auf das Ihr schon das ein oder andere Mal einen kleinen Blick werfen konntet. Was liegt nun näher, als den Frühling zusätzlich noch so richtig herbeizustricken? Habt Ihr auch Lust auf ein Frühlingswaffeltuch? Dann macht mit beim Knit Along!

Frühlingswaffeltuch-maschenfein-01c

Sandra, die mir das Garn für dieses Tuch zur Verfügung gestellt hat, hat nun genialerweise ganz praktisch ein Strick-Kit aus Garn, Anleitung und optional auch den passenden Stricknadeln zusammen gestellt. Und nun wollen wir mit Euch stricken, denn mein letzter Knit Along ist schon wieder viel zu lange her!

mfw-Frühlingswaffeltuch-maschenfein-01

// Wann stricken wir?

Unser Knit Along startet sofort und endet am 1. Juli 2016. Ihr müsst dann natürlich nicht die Nadeln fallen lassen, keine Sorge, nur der offiizelle Knit Along endet eben dann.

// Was ist eigentlich nochmal ein Knit Along?

Ein Knit Along (KAL) ist eine Art Online Stricktreff zu einem bestimmten Thema. Im vorgegebenen Zeitraum stricken wir beim Frühlingswaffeltuch KAL eben das Frühlingswaffeltuch in allen erdenklichen Farben und Varianten. Wie Ihr lustig seid.

// Wo finde ich die Anleitung und welches Garn kann ich verwenden?

Das Original Frühlingswaffeltuch Strick-Kit (inklusive Anleitung!) findet Ihr ab sofort bei Sandra. Die Anleitung einzeln als PDF Download findet Ihr bei meinen Strickanleitungen (wenn Ihr NICHT das Kit kauft). Ihr könnt gern jedes Garn aus dem Stash verwenden, achtet aber darauf, dass das Muster das Gestrick noch ein wenig “verdickt”. D.h. es sollte sich optimalerweise über ein feines Lace-Garn oder einfach um ein besonders leichtes Garn handeln, um das Tuch auch wirklich frühlingshaft zu machen. Das Garn Forar aus dem Kit ist ein luftiges “Stricklieselgarn”, das durch die Konstruktion schon schön leicht ist (50% Wolle, 30% Alpaca, 20% Polyamid, LL 110m/25 g).

// Wie mache ich mit ?

Ob Blog oder keinen Blog, jeder kann mitmachen! Lad Dir die Anleitung herunter oder bestell Dir das Kit und lass uns an Deinem Projekt teilhaben, indem Du darüber bloggst und Dich hier unten in die Knit Along Link-Sammlung (die findet Ihr auch bei Sandra, sie soll ja schön groß werden) einträgst. Diese Link-Sammlung nehmen wir in jeden Post mit, den wir zum Knit Along schreiben, so dass wir am Ende eine schöne Sammlung haben. Ihr könnt Euch gern auch öfter verlinken.

Auf Instagram und Facebook nutzen wir den Hashtag #frühlingswaffeltuch und wer sich gern in einer Gruppe austauscht, kommt uns in der Maschenfein-Facebook-Gruppe besuchen.

Ach ja, Du darfst natürlich auch klammheimlich mitstricken und einfach bei den anderen schauen wie die Projekte so laufen.

Hashtag: #frühlingswaffeltuch

// Darf ich auch später dazu stoßen?

Natürlich! Schnapp Dir Deine Nadeln und leg los. Innerhalb des Zeitraumes kannst Du Dich jederzeit zum Knit Along dazu gesellen, Dich verlinken oder die genannten Hashtags verwenden.

Seid Ihr dabei?

 Loading InLinkz ...

rums

BT Knit Along {Chainlink}

Endlich komme ich dazu, Euch meine Chainlink-Tunika vom Brooklyn Tweed Knit Along zu zeigen. Ich muss sagen: Es ist ein Teil, das ich leider nicht allzu oft tragen werden, darf ich es trotzdem heute beim “Me Made Mittwoch” vorstellen? Mir gefällt der tatsächliche Schnitt an mir gar nicht. Die Strickanleitung ist super und ich bereue nicht, diese Tunika gestrickt zu haben. Ich habe sehr viel dabei gelernt, Techniken ausprobiert und das Garn “Loft” mag ich sehr und werde es ganz sicher noch einmal verstricken.

Brooklyn-Tweed-Chainlink

Aber der Schnitt ist so gar nicht meins, ich habe das Gefühl, sie ständig zurecht “zuppeln” zum müssen und das zeigt mir einmal mehr, dass ich mich nun endlich einmal mit einem für mich passenden Schnitt beschäftigen muss. Eine Strickjacke oder Tunika, die mir an allen Ecken und Enden so richtig gefällt. Das wäre toll!

Brooklyn-Tweed-Chainlink-KnitAlong

Die Anleitung hat irre viele Raffinessen. Zunächst einmal der gestrickte Zopf, ohne Zopfnadel, der eine Inspiration für meinen Diamantschal ist, den ich Euch morgen samt Anleitung vorstellen möchte. Dann die vielen verschiedenartigen Rippen und natürlich die Form, die durch verschiedene Aufnahmen an den Seiten entsteht. Gestrickt werden zunächst Vorder- und Rückenteil genau gleich. Möglicherweise ist das der Grund, weshalb ich die Art wie sie fällt nicht mag, schließlich sind Rückenmaße und Vordermaße doch unterschiedlich. Dann werden oben die Ärmel angestrickt und schließlich werden rundum die Nähte geschlossen.

Was macht Ihr mit Kleidungsstücken, die Euch am Ende beim Tragen gar nicht gefallen?

Ich habe übrigens auch den Woolspire-Gutschein unter allen Brooklyn Tweed Knit Along Mitstrickerinnen verlost. Gewonnen hat Erdbeerdiamant!

BT Knit Along | Finale {fast fertig}

Schwups, schon ist es da, das Finale vom Brooklyn Tweed Knit Along. Das klingt so feierlich, nur hatte ich es ja befürchtet, ich habe heute leider noch kein Tragefoto für Euch. Vorder- und Rückenteil sind aber immerhin gewaschen und gespannt und auch der erste Ärmel ist beinahe fertig. Für den Rest spanne ich Euch (und mich) noch ein wenig auf die Folter und verlängere um ein paar Tage.

Maschenfein Brooklyn Tweed

Aber das macht auch eigentlich gar nichts, denn es sind schon so viele tolle Teile auf den Blogs und Instagram (#btmaschenfein) zusammen gekommen. Schaut mal z.B. diese hier:

btmaschenfein

1. Back to the wheel (Handschuhe) 2. Back to the wheel (Mütze) 3. Einfach stricken (guernsey wrap) 4. Morgenrosa (Mütze) 5. Soozasknitting (Snow Stars Mütze) 6. Marion Wernsing (Bedford) 7. Tausendmaschen (Aster) 8. Neva Cat (AranamiShawl) 9. Ulla (Merle)

Seid Ihr auch schon fertig? Ich hänge den Brooklyn Tweed Linkup hier unten an. Teilt hier Euren Link oder zeigt Eure Ergebnisse auf Instagram mit dem Hashtag #btmaschenfein. Unter allen Teilnehmern verlose ich Anfang November einen Woolspire-Gutschein im Wert von 50,- Euro.

 Loading InLinkz ...

BT Knit Along | Schafe und unsere Garne

Der Brooklyn Tweed Knit Along neigt sich bald dem Ende und ich werde wohl hoffentlich am Wochenende die Ärmel anschlagen. Ob ich tatsächlich nächste Woche schon Tragelbilder habe, wage ich gaaanz vorsichtig zu bezweifeln *schwitz*, aber wer weiß. Derweil bewundere ich schon fertige Teile auf Instagram unter dem Hashtag btmaschenfein (ich glaube ich muss unbedingt ein Sammel-Post mit den schönsten Bilder machen) und klicke mich durch neue Beiträge auf der Link-up-Seite.

Brooklyn Tweed Garne
Heute geht es im Detail um die Garne. Schließlich war und ist das hier ein sehr spezieller Knit Along, weil wir Garne von ausschließlich einem Hersteller, nämlich Brooklyn Tweed verwenden. Ich habe Loft und Shelter und die schönen Bilder zugehöriger Designs immer auf den diversen Kanälen bewundert und vor wenigen Wochen hat sich noch das Dochtgarn Quarry dazu gesellt.

BT-Garne
Fotos: Jared Flood, Brooklyn Tweed

Ich selbst habe in den vergangenen Wochen mit Loft gestrickt. Ich wusste im Vorfeld, dass die Garne speziell sind, denn das hatte ich bereits bei Clara Parkes und auf der Seite von Brooklyn Tweed selbst ausführlich gelesen. Als Loft dann bei mir einzog und auf Haspel und Woll-Wickler wanderte, riss gleich beim ersten Wickeln der Faden. Grmpf. Ok. Nicht vorsichtig genug gewickelt, ich behandelte es also noch umsichtiger. Auch beim Stricken riss mir zwei- oder dreimal der Faden, weil ich zu fest zog oder strickte. Ich musste mich also an den Umgang mit diesem Garn erst gewöhnen. Die Haptik mochte ich sofort auch beim Stricken sehr und nach dem Waschen der Maschenprobe wusste ich, beim Tragen werde ich Loft lieben. Es wird – für reine Wolle – unbeschreiblich kuschelig.

Die Garne von Brooklyn Tweed machen neugierig, mehr zu erfahren. Sie sind besonders. Und irgendwie anders. Kathrin von Back to the Wheel habt Ihr vergangene Woche beim Interview kennen gelernt und sie hat sich für uns ganz ausführlich mit den Fasern der Brooklyn Tweed Garne beschäftigt. Warum reißt es so schnell? Wo kommt es her?

Brooklyn Tweed Schafe
Foto: Jared Flood, Brooklyn Tweed

Die Garne von Brooklyn Tweed werden aus der Schafrasse Targhee-Columbia produziert. Das Targhee-Columbia-Schaf ist ein “Crossbreed” der besonderen Art. Nämlich eine Kreuzung aus wiederum 2 Crossbreed-Rassen. Das Schaf hinter unserer Wolle ist also eine Kreuzung aus einem Targhee-Schaf und einem Columbia-Schaf. Das Columbia-Schaf wiederum hat Rambouillet und Lincoln Schafe als Vorfahren. Beim Targhee finden wir Rambouillet, Corriedales und Lincolns in der Ahnen-Galerie.

Die Fasern einer jeden Schaf-Rasse haben ihre ganz besonderen Eigenschaften. Durch die Kreuzungen werden diese Eigenschaften miteinander kombiniert. Unterschiedliche Stapellänge, Glanz, Crimp, usw. führen zu unterschiedlicher Elastizität und Wärmeeigenschaft.

BT-Schafe

Der Clou bei unseren Brooklyn Tweed Garnen ist die absolute Weichheit, fast wie Merino, die nach dem vorsichtigen Waschen der Strickstücke entsteht. Die Wolle kratzt nicht. Und um genau diesen Komfort geht es. Um diesen Effekt zu erreichen, müssen andere Eigenschaften, wie eben die Vulnerabilität, bzw. das schnellere Reissen, in Kauf genommen werden bzw. wir müssen lernen, das Garn richtig zu handhaben.

Die ganze Geschichte hinter den Fasern der Brooklyn Tweed Garne hat Kathrin in unglaublicher Feinarbeit für Euch zusammen gefasst. Lest Ihre ganz ausführliche Recherche und lasst Euch anstecken von der Leidenschaft, mit der sie sich mit den Fasern und Schafen beschäftigt hat.

Ist das nicht spannend?

Masche für Masche | Stricken für Flüchtlinge {Mitmachen!}

Stricken macht Spaß – gemeinsam stricken macht noch mehr Spaß. Deshalb liebe ich Knit Alongs. Man bewundert was die anderen stricken, man macht gemeinsam Fortschritte und durchstöbert anschließend die fertigen Werke. Deshalb möchte ich mich einer tollen Gemeinschaftsaktion anschließen und mit allen, die Lust haben, für den guten Zweck häkeln oder stricken. Seid Ihr mit dabei?

FB_maschefuermasche_735x385

Unter der Schirmherrschaft von Sarah Wiener hat DaWanda gemeinsam mit Lana Grossa, GU und Für Sie das Charity-Projekt “Masche für Masche” für die Hilfsorganisation terre des hommes ins Leben gerufen. Sozusagen ein Charity Knit/Crochet Along, bei dem unsere gestrickten und gehäkelten Werke am Ende auf DaWanda und auf vielen verschiedenen Weihnachtsmärkten zu Gunsten zweier terre des hommes Projekte verkauft werden.

Der Erlös kommt zu 100% den Flüchtlingskindern und dem Sumangali-Projekt zugute. Über beide Projekte erzähle ich unten mehr. Wir spenden unsere Häkel- oder Strickzeit, wie toll ist das?

Spendenaktion-Masche-fürMasche

Ziel ist es, in den nächsten 55 Tagen auf 7000 gestrickte oder gehäkelte Stücke zu kommen. Dabei kann man sich zwischen 10 verschiedenen Projekten (Anleitungen) entscheiden oder aber ein eigenes Modell wählen, seine Garnvorräte dafür plündern und natürlich entweder stricken oder häkeln. Das Gute ist, dass diese Strickstücke alle mit relativ großen Nadeln gestrickt oder gehäkelt werden. Sie gehen also schön schnell und sind zum Teil sogar an einem Abend fertig!

 

Strickanleitungen-Aktion-Masche-für-Masche

Mitmachen ist ganz einfach: (1) Man sucht sich eine der 10 Anleitungen (stricken oder häkeln) auf der Projektseite bei DaWanda aus, oder wählt einfach eine eigene Lieblings-Anleitung. Darunter sind schnelle, einfache Mützen, Schals und Loops und ein paar Accessoires, mit großen Nadeln! Geht also wirklich schnell und eignet ja wohl perfekt, um seine Garnvorräte endlich ein wenig zu reduzieren.

(2) Dann schickt man die fertig gehäkelten und gestrickten Stücke bis zum 2. November an DaWanda in Berlin (oder bringt sie zu einem der ausgewählten Wollgeschäfte). Dort wird dann alles weitere inklusive Verkauf etc. erledigt.

Der Erlös aller Verkäufe geht anschließend komplett an die folgenden zwei Projekte von terre des hommes:

Hilfe für Flüchtlingskinder – im vergangenen Jahr sind etwa 10’000 (!) Minderjährige Flüchtlinge ohne ihre Eltern nach Deutschland gekommen. Sie fliehen aus vielfältigen Gründen. Terre des hommes hat es sich zum Ziel gesetzt, die Betreuungssituation der unbegleiteten Minderjährigen nachhaltig zu verbessern und ein breit angelegtes Schulungs- und Beratungsangebot zu schaffen. Aber auch im Ausland unterstützt terre des hommes die Flüchtlingskinder auf unterschiedlichste Weise und stärkt mit seinen Programmen Kinder in Kriegs- und Krisengebieten.

Sumangali-Projekt – Hier geht es darum, im südindischen Tirupur, einem der größten Textilstandorte der Welt,  junge Frauen aus der Sklaverei zu befreien und Arbeitsrechte für alle umzusetzen. Viele der jungen Mädchen und Frauen können dort dank der nachhaltigen Unterstützung von terre des hommes wieder in die Schule gehen oder haben eine Berufsausbildung begonnen.

Ich finde beide Projekte uneingeschränkt unterstützenswert und empfehle Euch, Euch auf den Seiten von terre des hommes zu informieren. Schnappt Euch anschließend Eure Nadeln, besorgt Euch Garn oder plündert Eure Vorräte, sucht Euch eine der zehn Anleitungen aus und strickt einfach ein Teil mit!

Habt Ihr Lust?

Dann schnell hier entlang zur Aktionsseite von DaWanda und durch die Anleitungen stöbern!

BT Knit Along | Zwischenstand

Ich komme gut voran beim Brooklyn Tweed Knit Along und habe am Wochenende das Vorderteil von Chainlink abgekettet. Noch bin ich zuversichtlich und baue darauf, Euch das fertige Teil am 22. Oktober vorzuführen. Der Schwierigkeitsgrad 5 von 5 ist durchaus angemessen, man muss schon gut aufpassen, ganz trivial ist die Konstruktion nämlich nicht. Ich musste genau wie antjemk, die Chainlink in blau (auch toll!) strickt, auch schon ribbeln. Das macht es aber auch so abwechslungsreich und obwohl das Rücken- exakt wie das Vorderteil gestrickt wird, kommt keine Langeweile auf, weil eben beim Stricken so viel passiert. Muster, Zunahmen, Abnahmem, Verbindungen, Maschenaufnahmen, es bleibt spannend.

Brooklyn Tweed Chainlink stricken-blog

Wie läuft es bei Euch? Unter dem Hashtag #btmaschenfein habe ich gerade mal bei Instagram geschaut:

BTmaschenfein

1. Aranamishawl von Neva Cat in Loft, 2. Quill von Saalemädchen, 3. Traumhaftes Tuch Sandycove in grün von Löwenkorn.

BTmaschenfein2

4. Ulla ist schon fast fertigt! 5. Löwenkorn hat ein zweites Projekt angeschlagen: Thorn, 6. und wie sieht es mit Deiner Mütze aus, Morgenrosa?

Habt einen schönen sonnigen Montag!

BT Knit Along | Maschenprobe

Wie Ihr auf Instagram verfolgen könnt, bin ich mittlerweile mit Chainlink für meinen Brooklyn Tweed Knit Along schon ein ganzes Stück weiter gekommen. Das Vorderteil wird die Tage fertig. Trotzdem noch ein paar Worte zum Thema Maschenprobe, die bei diesem Projekt für mich so wichtig ist. Ich liebe Maschenproben. Also mittlerweile.

Maschenprobe stricken

Es gab natürlich schon eine Zeit, in der ich mich drum drückte und dachte “passt dann schon”. Passte aber nicht immer. Maschenproben sind so wichtig und abhängig von den Nadeln natürlich sehr unterschiedlich. Die Tunika “Chainlink” enthält verschiedene Muster-Passagen, für die ich wie die Anleitung verlangt auch brav Maschenproben in der angegebenen Nadelstärke gestrickt habe. Stimmte nicht ganz mit der Anleitung überein, also noch einmal in angepasster Nadelstärke gestrickt und festgestellt, dass das Muster dann auch gleich viel hübscher aussah.

wie stricke ich eine Maschenprobe

Die Verwendung der passenden Nadelstärke ist nicht nur für die Größe des Kleidungsstückes relevant, sondern auch für das Maschenbild und das Muster. Die Pröbchen nach dem Stricken unbedingt auch mal waschen und blocken. Denn auch das kann das Maschenbild noch einmal deutlich verändern.

Wie handhabt Ihr das? Strickt Ihr Maschenproben? Mögt Ihr sie? Archiviert Ihr sie?

Nachtrag: Ich pinne meine Maschenproben oder auch die gestrickten fertigen Teile zum Spannen auf diese Puzzlematten (gibt es auch in teuer bei Knit Pro). Ich nutze dafür die T-Nadeln, weil sie sicher rostfrei sind. Für ganz große Teile habe ich solche Spanndrähte, mit denen habe ich bisher auch gute Erfahrungen gemacht.

BT Knit Along | Los geht’s!

Wie ich mich freue, es geht los! Ich bin schon wahnsinnig gespannt was Ihr stricken werdet und wer alles mit macht. Ich gebe also heute den Start-Schuss zum Brooklyn Tweed Knit Along. Ich habe eine extra Seite eingerichtet, auf der Ihr/wir unsere Blog-Posts zum Knit Along verlinken können. Das ist also unser

–> Treffpunkt zum Brooklyn Tweed Knit Along <–

mit der Link-up-Sammlung und allen wichtigen Infos rund um den Knit Along.

Brooklyn Tweed stricken Garne

Ich stricke mit dem dünneren der beiden Garne – mit “Loft” in der Farbe “Embers”. Die Farbe mag ich sehr, mal was anderes als blau.

Knit Along Deutsche Blogs

Die ersten Stränge sind gewickelt (wie ich ihn liebe, meinen Woll-Wickler). Ich stricke die Tunika “Chainlink” und musste verschiedene Maschenproben mit unterschiedlichen Nadelstärken stricken. Tatsächlich benötige ich für einen der Mustersätze eine halbe Nadelstärker kleiner als in der Anleitung angegeben. Ich zeige Euch meine Maschenproben die Tage, ich bin noch am endgültigen Waschen und Spannen der kleinen Proben.

Knit Along stricken was ist das

Gerade bei einem so großen Projekt sind Maschenproben wirklich wichtig. Zum einen wirken Muster und Design einfach ganz anders, wenn zu locker oder zu fest gestrickt wird. Und zum anderen ist es doch schrecklich ärgerlich, wenn das schöne Stück am Ende nicht passt, nicht wahr?

Und jetzt seid Ihr dran! Ich bin gespannt!

PS: Übrigens hat Brooklyn Tweed gerade weitere deutsche Anleitungen publiziert!

BT Knit Along | Lieblingsmodelle

Ich habe Euch vor einigen Tagen zum Brooklyn Tweed Knit Along aufgerufen und freue mich riesig, dass die ersten Garnpakete bei Euch eingetrudelt sind. Heute zeige ich Euch ein paar mehr der wunderschönen Designs von Brooklyn Tweed und für alle hier vorgestellten Modelle habe ich der Einfachheit halber Garnpakete im Woolspire Shop zusammen gestellt. Die jeweilige Anleitung findet Ihr bei Brooklyn Tweed selbst, den entsprechenden Link findet Ihr bei jeder Garnpaket-Produktbeschreibung. Ist also ganz einfach. Ihr könnt sie dort sofort nach Kauf als PDF herunterladen. Hat bei mir super funktioniert.

Beginnen wir mit Tüchern und Schals, die kann Frau schließlich nie genug haben.

Brooklyn Tweed Schal stricken
Fotos: Jared Flood, Brooklyn Tweed

Die luftigen Dreieckstücher in der ersten Reihe (1) Aster und (2) Kea, und der Shetland Hap (3) Quill (Anleitung auf Deutsch) werden alle drei aus Loft gestrickt. Mein Favorit unter den BT-Tüchern ist Kelpie (4), den habe ich vor langer Zeit schon einmal sehr in dem schönen Instagram-Feed von Claire Dupont bewundert.

Wer lieber Schals trägt, für den sind vielleicht Ludlow (5) zweifädig aus Loft oder der Guernsey Wrap (6) (Anleitung auf Deutsch) aus Shelter etwas. Beide auf 5mm Nadeln gestrickt.

Wer genügend Schals und Tücher hat (oder einfach lieber kleinere Projekte strickt) für den sind Mützen und Handschuhe vielleicht das Richtige. Oder aber (doch wieder ein größeres Projekt) eine schöne Babydecke.

Anleitungen von Brooklyn Tweed
Fotos: Jared Flood, Brooklyn Tweed

Schön finde ich die beiden Mützen Bough (1) (wer das dickere Garn Shelter verstricken möchte) und Sawmill River (2) (mit dem dünneren Garn Loft gestrickt). Die Armwärmer Lockhart (4) und die Handschuhe Flint (5) werden in Shelter gestrickt, die zweifarbig gemusterten Handschuhe Parson (6) strickt Ihr mit Loft. Mit dem Muster machen sie bestimmt viel Spaß und gehen gleichzeitig schön schnell. Die Babydecke Shale Baby Blanket (3) wird aus Loft gestrickt und die Anleitung ist in den kommenden Tagen bei Brooklyn Tweed auch auf Deutsch erhältlich.

Und nun kommen wir zu den großen Projekten:

01Tücher-kleinB
Fotos: Jared Flood, Brooklyn Tweed

Ich trage selber keine Rollkragenpullover, komme aber schwer ins Schwanken, weil ich Bracondale (1) so sehr mag (in Shelter). Driftwood (3), auch in Shelter, finde ich eine gute Alternative, wenn man wie ich so enge Rollkragen nicht mag. Strickjacken sammle ich wie Tücher. Die Anleitung zu Burr (2), in Loft, gibt es jetzt auch auf Deutsch! Da ich die Knöpfe an meinen Strickjacken eh nie benutze, mag ich auch Pente in Loft (5) und Corbara in Shelter (6) sehr.

Falls Ihr ein Design für einen Mann sucht, habe ich Euch Brownstone (4) herausgesucht. Die Anleitung gibt es nämlich auf Deutsch!

Brooklyn Tweed stricken
Fotos: links: Jared Flood, Brooklyn Tweed, rechts: mein Garnvorrat für Chainlink.

Ich selbst habe mich für die Tunika Chainlink entschieden. Ich finde sie so so schön und freue mich auf die Herausforderung des Designs. Die Anleitung habe ich bereits gut studiert und finde sie sehr gut aufgebaut und klar geschrieben. Trotzdem eine komplexe Sache. Ich werde berichten!

Und Ihr? Seid Ihr dabei bei meinem Brooklyn Tweed Knit Along? Welche Modelle gefallen Euch? Wir starten nächste Woche, am Dienstag, 25. August!

Hier geht’s zu den wichtigsten Infos rund um den Knit Along.

#BTMaschenfein #BTWoolspire #WoolspireKAL

Brooklyn Tweed Knit Along | Seid Ihr dabei?

Kennt Ihr die Garne von Brooklyn Tweed? Und vor allen Dingen die tollen Designs und Anleitungen? Wenn Ihr genauso Garn-nerdig wie ich unterwegs seid, bestimmt. Falls nicht, dann freue ich mich sehr, sie Euch vorzustellen. Ich habe viele Wochen sehnsüchtig darauf gewartet und nun, während ich gemütlich im Urlaub in Dänemark saß, haben sich “Loft” und “Shelter” endlich in unseren feinen Woolspire Shop geschlichen. Beide Qualitäten und sämtliche Farben! Ich habe meinen Informationsvorteil genutzt und gleich am ersten Tag geordert, ich weiß nämlich schon länger was ich damit stricken möchte.

Garne von Brooklyn Tweed
Fotos: Jared Flood, Brooklyn Tweed

Loft und Shelter heißen also die beiden Garne und ich wollte schon immer etwas damit stricken. Weil ich die Geschichte hinter Brooklyn Tweed bewundere. Weil es die Garne in wunderschönen Farben gibt und weil ich die Designs einfach beinahe alle wunderschön finde und mich immer schrecklich inspiriert fühle, wenn eine neue Kollektion vorgestellt wird. Die Wolle stammt von amerikanischen Schafen (Targhee und Columbia Schafen), der gesamte Produktionprozess wird in Amerika vollzogen. Jared Flood, der Gründer von Brooklyn Tweed, ist ursprünglich Strickdesigner und hat sich mit der Gründung von Brooklyn Tweed sein eigenes Garn geschaffen. Strickdesign in Perfektion sozusagen. Loft ist das jüngere Garn, die feine, kleine Schwester von Shelter.

  • Shelter: Lauflänge knapp 130m auf 50g, empfohlene Nadelstärke 4,5 bis 5,5mm
  • Loft: Lauflänge 250m auf 50g, empfohlene Nadelstärke 2 bis 3,5mm

Ich habe hier nun ein Körbchen Loft in der Farbe “embers” stehen und es fällt mir ein wenig schwer, nicht sofort loszulegen. Aber erstens möchte ich wenigstens die Maschen für meine Ärmel vom Loppa-Cardigan schon einmal aufnehmen, um damit dann ein “ich-muss-nicht-denken”-Projekt für zwischendurch zu haben (soll ja bis zum Herbst fertig werden). Und zweitens fänd ich es super toll, wenn ein paar von Euch vielleicht mitstricken würden.

Ich rufe Euch also zum Brooklyn Tweed Knit Along auf Maschenfein auf!

Seid Ihr auf der Suche nach einem neuen Projekt? Ein einfaches Accessoire oder eine neue Herausforderung mit speziellen Techniken? Dann macht doch mit! Schaut Euch die beiden Garne auf Woolspire an und stöbert durch all die wunderschönen Designs bei Brooklyn Tweed selber, die Ihr mit den Garnen stricken könntet.

Brooklyn Tweed stricken
Fotos: Jared Flood, Brooklyn Tweed. Alle Anleitungen hier.

Ich werde Euch in den kommenden Tagen meine Favoriten unter den Anleitungen vorstellen und im Laufe der nächsten Tage für Euch einige Kits im Woolspire-Shop zusammen stellen, die Euch die Auswahl vielleicht erleichtern. Natürlich könnt Ihr die Garne aber auch einfach separat bestellen. Die Anleitungen selber sind ohnehin alle auf der Seite von Brooklyn Tweed herunter zu laden.

Wenn Ihr allerdings ein größeres Projekt stricken wollt, solltet Ihr eher schnell ordern, damit die Lieblingsfarbe dann auch noch vorrätig ist. Zwei Grautöne bei Shelter sind leider schon ausverkauft und das Lager kann erst zu einem unbestimmten Zeitpunkt aufgefüllt werden.

Noch ein klitzekleiner Haken für manche von Euch: Die meisten der Anleitungen sind englisch, es gibt aber auch vier deutsche Anleitungen. Wenn Ihr Schwierigkeiten mit englischen Anleitungen habt, Euch aber der Herausforderung trotzdem stellen wollt, dann biete ich Euch meine Hilfe an (wenn es nicht grad die komplette Übersetzung ist, lach), indem Ihr Eure fragen zu englischen Terminologien einfach in den Kommentaren zum Knit Along postet, oder mir mailt.

Was ich selber stricken werde, verrate ich Euch auch bald! Soll ja ein wenig spannend bleiben.

Zu den Knit Along Details:

Start

Um ein wenig warm zu laufen und durch die schönen Anleitungen zu stöbern, habe ich eine Warmlaufphase von zwei Wochen eingeplant. Ich starte hier am Dienstag, 25. August mit einem Post und der Eröffnung der Link-up-Sammlung. Ihr dürft natürlich jederzeit dazustehen, oder auch schon vorher die unten genannten Hashtags auf Instagram und Facebook nutzen!

Ende

Für einige der Projekte braucht man länger, für andere weniger lang, der Knit Along hat aber trotzdem ein offizielles Ende, an dem alle ihre Projekte – ob fertig oder nicht – zeigen können. Das werden wir am Donnerstag, den 22. Oktober tun.

Was darf gestrickt werden?

Wie der Name verrät: Es ist ein Brooklyn Tweed Knit Along, es geht also darum irgendetwas aus einem der beiden Garne (“Loft” oder “Shelter”) zu stricken. Völlig egal was! Ob ein paar Handschuhe, eine Mütze, ein Tuch, oder den kompliziertesten Cardigan der Welt. Egal wie groß oder klein das Projekt, seid dabei!

Wie mache ich mit?

Mitmachen kann jeder, ob mit oder ohne Blog. Wenn Ihr einen Blog habt, könnte Ihr all Eure Posts zum Knit Along in meiner Link-up-Sammlung, die ich zum Start aktiviere, eintragen. Wenn Ihr keinen Blog habt, könnt Ihr entweder ganz still mitstricken, oder aber via Facebook und Instagram auch aktiv mitmachen, indem Ihr die drei Knit Along Hashtags verwendet:

#BTMaschenfein #BTWoolspire #WoolspireKAL

Was passiert dazwischen? 

Ich werde hier auf dem Blog etwa zweiwöchentlich über den Knit Along und dazugehörige Themen schreiben. Vielleicht hat die ein oder andere dann ja auch so schöne Bilder, dass wir sie hier zeigen oder verlinken können. Mal sehen was uns so einfällt! Ansonsten sehen wir uns auf Facebook und Instagram.

Verlosung!

Unter allen Teilnehmern in der Link-up-Sammlung und auf Facebook und Instagram (mit den besagten Hashtags) verlose ich am Ende des Knit Alongs einen Woolspire-Gutschein über 50,- Euro. Egal ob Ihr dann fertig seid oder nicht, wenn Ihr etwas angestrickt habt und es mich über die oben genannten Kanäle habt wissen lassen, seid Ihr automatisch im Lostopf.

So.

Jetzt drücke ich auf “veröffentlichen” und bin gespannt wer so dabei ist!

Quicksilver {WoolspireKAL}

Hier kommen sie endlich… die Bilder von meinem Quicksilver. Der Knit Along ist ja schon ein Weilchen her *schäm*, aber das mit den Bildern gestaltet sich hier immer sehr schwierig, schließlich turnt tagsüber fast immer mindestens ein Kind herum oder ich arbeite und mein Blog bekommt meist die dunklen Abendstunden zugeteilt.

Melanie Berg Tücher Quicksilver

Gestrickt habe ich das Tuch aus Fin von Du Store Alpakka. Ich mag das Garn sehr, es ist leicht, weich und sehr angenehm zu tragen. Was die Farbkombination betrifft, da hatte ich zu Anfang des Knit Alongs ein paar verschiedene Farbkombinationen ausprobiert und daraus habe ich gelernt, dass es sich tatsächlich lohnt, Farben zunächst auszuprobieren (wenn man sich den Luxus gönnen kann, sich ein paar verschiedene Farb-Knäule zuzulegen). Kombiniert wirken sie gestrickt nochmal ganz anders als wenn man die Farben nur aneinander hält.

Melanie Berg Design Tücher

Im Dezember hatte mir Melanie Berg, die Designerin von Quicksilver, übrigens ein paar sehr schöne Antworten auf viele Fragen gegeben. Getroffen habe ich sie ausserdem im März auf der h&h Messe und in natura spürt man genau wie durch ihren Blog und ihre Ravelry-Gruppe, wie sehr sie für die Arbeit mit Garn und an ihren Anleitungen brennt. Abonniert unbedingt ihren Newsletter, dann seid ihr immer auf dem Laufenden über neue Anleitungen.

Quicksilver-Melanie-Berg

Das Quicksilver-Kit samt Anleitung gibt es nach wie vor bei Woolspire. Die Anleitung gibt es ausserdem auf Ravelry. Habt einen schönen Tag!

Verlinkt beim Sammelpost zum Woolspire-KAL und RUMS.

Quicksilver | KAL-Zwischenstand

Mein Quicksilver wächst, ich bin mittlerweile beim fünften Dreieck (das blaue Lochmuster) angelangt. Ich mag die Farbkombination wirklich sehr, sie ist speziell und sicherlich nicht jedermanns Ding, aber sie passt zu mir.

Tuch stricken Melanie Berg Mairlynd

Ich merke, ich bin gemütlich unterwegs. Jane ist zum Beispiel schon fertig! Wow! Aber ich ja auch noch zwei weitere Projekte auf den Nadeln. Auf Instagram findet man unter dem Hashtag #quicksilverKAL viele Modelle in allen erdenklichen Farbkombinationen. So ein Knit Along ist toll!

Carina, die feststellt, dass sie als Schwerpunkt-Häklerin der weichen Seide-Alpaka-Mischung “Fin” ganz klar mercerisierte Baumwolle oder Sockenwolle vorziehen würde, hat ihren Zwischenstand gepostet und zieht glaube ich gerade emsig an mir vorüber, ich muss mich ranhalten! Aber ich sehe, andere haben auch noch anderes auf den Nadeln. Sophie zum Beispiel strickt parallel noch an einer Sommerjacke und einer Granny-Decke. Aber ihre Farben für den Moonraker sehen vielversprechend aus! Eeva strickt mit Garn von Purl Soho und hat gezeigt, wie sie die Stränge selber wickelt. So ordentlich sieht das bei mir nie aus!

Wie kommt Ihr beim WoolspireKAL voran? Ich bin gespannt und verlinke mich drüben!

QuicksilverKAL meine Farbwahl {woolspire Knit Along}

Ich bin ja sehr gemein, ich weiß. Ich hatte nämlich schon einige Wochen Vorsprung und konnte daher ganz in Ruhe Farbkombinationen für meinen Quicksilver ausprobieren, um mich nun schließlich zu entscheiden. Ich wollte erst ein gedecktes Tuch stricken. So ziemlich grau in grau, aber dann wurde mir klar, dass ja am Ende des KAL Frühling ist (hoffentlich) und da mag man es bekanntermaßen dann plötzlich doch etwas  farbenfroher.

Fin Wolle Alpaka

Von links nach rechts sind das:  TurquoiseOrangelight pinkSteel Blue, Grün. Dazu hatte ich noch einen Rest Sand. Ich finde es ja wirklich sagenhaft wie unterschiedlich die Kombinationen wirken, je nachdem welche Farbe man dann für das Lochmuster verwendet. Ohnehin solltet Ihr unbedingt, auch wenn Ihr Euch für drei Farben entschieden habt, mal die unterschiedliche Wirkung testen, wenn Ihr das Lochmuster in jeweils einer anderen Farbe strickt. Das lohnt sich wirklich, probiert es mal aus! Und macht sowieso unbedingt eine Maschenprobe, ich strick nämlich tatsächlich eine halbe Nadelstärke kleiner.

Knit Along Quicksilver Tuch stricken

Ich lande ja irgendwie immer wieder bei rosa. Ich weiß nicht warum, es zieht mich magisch an. Ich bin auch der Typ Mutter, der früher kategorisch ausschloss, dem Kind – sollte es ein Mädchen werden – jemals rosa was-auch-immer zu kaufen. Und nun… genau…

Knit Along Stricken Tuch

Im nächsten Bild sehr Ihr was ich mit der unterschiedlichen Kombination drei gleicher Farben meine – und deren Wirkung. Oben rechts und Mitte links sind nämlich die exakt drei gleichen Farben nur unterschiedlich kombiniert. Ist es nicht irre wie verschieden die wirken?

Mairlynd Quicksilver stricken Farben

Ich habe mich nun für oben links entschieden! Und ich verlinke mich damit beim WoolspireKAL! Ich bin gespannt auf die anderen Beiträge!

Herbstlicher Frühlingsschal

Der Frühlingsschal Knit Along von Jessica ist zwar schon ein Weilchen her, aber ich hatte ihr versprochen, noch einmal über den fertigen Schal zu schreiben. Schließlich hatte sie mir die Wolle “Mitte” (Alpaka, Seide, Kaschmir) zum Mitstricken beim Knit Along zur Verfügung gestellt. Zumindest vor einigen Tagen herrschten hier in Berlin auch wieder passende Temperaturen, der Schal ist wunderschön kuschelig! Ich wäre selbst nie auf die Idee gekommen, eine so dicke Wolle im Lace-Muster zu vertricken, aber das Ergebnis ist toll!

schönstricken Knit along

Jessica veranstaltet ab und an solche sogenannten Mystery Knit Alongs. Dabei werden über einen bestimmten Zeitraum wöchentlich weitere Anleitungsteile verraten und am Ende hält man das fertige Überraschungsstück dann in den Händen.

In diesem Fall besteht der Schal aus 7 verschiedenen Lace-Mustern, von denen mir das allererste am besten gefällt. Wöchentlich gab es dann ein Muster dazu, darüber könnte Ihr drüben mehr nachlesen, da findet Ihr auch alle Muster.

Schönstricken Shop und Blog

Vielen Dank, Jessica, dass ich Dein Knit Along ausprobieren durfte! Und ich hüpfe mich diesem Schal zum heutigen RUMS!