Maschenfeiner Adventskalender {#22 – Fäden am Rand mit hochführen (Video)}

Eine sehr häufige Frage beim Stricken von Farbstreifen ist: Muss der Faden am Ende jeder Farbe abgeschnitten werden?

Fäden am Rand mit hochführen-Blog

Die Antwort lautet: NEIN! Auf gar keinen Fall, selbst wenn Du breitere Farbstreifen strickst, kannst Du den jeweils nicht benutzten Faden ganz einfach am Rand mit hochführen. Du musst lediglich auf das Verankern des Fadens achten, damit später nicht große Schlaufen hängen bleiben.

Solltest Du das Video hier nicht sehen können, findest Du es auch direkt auf Youtube. Alle Videos sammle ich dort in meinem Youtube-Kanal, damit Ihr auch später jederzeit darauf zugreifen könnt und den, wenn Ihr möchtet da auch gleich abonnieren könnt.

Viel Spaß beim Anschauen!

5 Kommentare zu “Maschenfeiner Adventskalender {#22 – Fäden am Rand mit hochführen (Video)}

  1. Das war ja mal spannend. Meistens meide ich Strickstücke mit solchen Farbblöcken und stricke lieber nur 2 Reihen einer anderen Farbe. Da klappt der Farbwechsel ja problemlos. Bis jetzt habe ich dann nämlich immer den Farben angeschnitten und vernäht. Vielen Dank liebe Marisa.

  2. Liebe Marisa,

    noch einmal einen herzlichen Dank für Deinen wunderbaren Adventskalender – es war jedes Mal eine Freude!

    Herzliche Grüße und ein schönes Weihnachtsfest,

    Monika

Kommentare sind geschlossen.

Über Marisa

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.