Eine Reise nach Peru mit Pascuali – wie Alpaka-Fasern gewonnen werden

Vor einigen Woche, als das neuste Tücher-Buch gerade erschienen war, gab es einigen Trubel um das Garn “Alpaka Fino”, aus dem das kuschelige Lieblingstuch Caya gestrickt wird. Das Garn war so unfassbar beliebt und zwar natürlich genau in den im Buch abgebildeten Farben, dass es auf einmal Engpässe bei diesen Farben gab, vielleicht erinnern sich einige daran. Ich schrieb Paul Pascuali sofort an und bat um Nachschub, er antwortete mir prompt (er antwortet immer prompt) mitten aus den Bergen Südamerikas. Er besuche gerade einen seiner Lieferanten, eine Alpaka-Farm in Peru.

Caya-in-blau

Diesen Besuch hat er dokumentiert und einen wunderschönen kleinen Film daraus gemacht, in dem wir mitgenommen werden, auf die Reise zu den Alpakas und genau erfahren wie die Fasern gewonnen und weiter verarbeitet werden, mit denen wir so gern stricken.

 

 

Einen guten Teil des Alpaka-Fino-Nachschubs brachte Paul für Euch dann übrigens im Gepäck mit dem Flieger gleich mit, damit die Wartezeiten nicht allzu lang wurden. Wahrer Einsatz!

Macht es Euch gemütlich mit Käffchen, Tee und Strickzeug und genießt die Einblicke in den Gewinnungs- und Verarbeitungsprozess.

 

 

Kategorie Allgemein, Tips & Tricks, Wolle & Co.
Autor

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.