Kategorie: Anleitungen

Waschbären-Handschuhe stricken

Habt Ihr mich eigentlich schon in der Winterausgabe der Mollie Makes entdeckt?  Irgendwann im September fragte nämlich Anja aka Maki, ob ich nicht Lust hätte, das Cover-Modell für die Januar-Ausgabe der Mollie zu designen. Und wie ich da Lust drauf hatte! Der Handschuh-Kurs war gerade im Kasten und damit fiel es mir natürlich äusserst leicht, mich mit ihrem Wunsch nach Waschbären-Handschuhen zu beschäftigen. Das Magazin und Strick-Kit gibt es jetzt auch im Shop.

Waschbären-Handschuhe-Mollie-Maschenfein

Ein paar Zeichnungen wie das Modell aussehen sollte, gab sie mir an die Hand und ich legte los. Das Bergamo-Garn von Lamana eignet sich besonders gut für kuschelige Fäustlinge, weil es schön dick ist und sich schnell strickt. Gleichzeitig wird das Gestrick auf 3,5mm Nadeln schön fest und warm.

Bündchen

Gestrickt habe ich diese Fäustlinge mit den Colibri-Nadeln, deren spitze Spitzen ich besonders mag. Für den Daumen habe ich die kurzen 10cm Nadeln verwendet, den kann man aber ebensogut mit den längeren Nadeln stricken, sie sind also nicht zwingend erforderlich.

Daumen3

Die Anleitungen sollte sich auch für Anfänger eignen, sie enthält im Magazin auch einige Bilder. Der Damen wird dabei gerade eingestrickt. Anhand eines Hilfsfadens, der dann später aufgelöst wird, wie Ihr auf dem oberen Bild sehen könnt.

Waschbär-Handschuh-stricken

Noch ein paar passende Knöpfe und fertig sind die kleinen Weggefährten.

Das passende Strick-Kit inklusive Magazin findet Ihr jetzt auch bei mir im Shop. Ein letztes ganz schnelles Winterprojekt bei den eisigen Temperaturen!

Ach und durch das gesamte Magazin könnt Ihr hier bei Youtube blättern.

Das chillifarbene Ruby-Tuch {neue Strickanleitung inkl. Kit}

Erinnert Ihr Euch an das schöne Muster, welches ich vor einigen Wochen mal in einem meiner Samstagskaffee gepostet habe. Das mit diesen Dellen oder Noppen, oder wie soll man es nennen? Das Muster hatte es mir so angetan, dass ich ein Tuch daraus konstruiert habe. Ich habe es “Ruby” getauft.

ruby-tuch-cusco-blog

Da ich zur der Zeit auch gerade mit dem Diary Cardigan fertig wurde, dessen Randmaschen mir so gut gefielen, hat das Ruby-Tuch auch den schönen Rand mit abgehobenen und rechten Maschen bekommen.

Das Problem bei Tüchern, welche von einer seitlichen Spitze zur anderen kurzen Seite gestrickt werden, ist häufig (je nach Frequenz von Zu- und Abnahmen) die Proportion von langer Seite zu Spitze. Manche dieser Tücher sehen zwar hübsch aus, sind aber irgendwie nie so richtig tragbar, weil die Spitze immer “falsch” hängt. Kennt Ihr das?

details-tuby

Damit das beim Tuch Ruby nicht passiert, das Muster aber trotzdem durch einfache Wiederholungen gut zu stricken ist, habe ich das Tuch am Ende mit Hilfe von verkürzten Reihen geformt. Und zwar so, dass die Spitze tatsächlich in der Mitte zum Liegen kommt. Es ist wirklich toll geworden und ich freu mich selbst immer wie Bolle, wenn etwas genau so auf geht wie ich es mir ausgerechnet und vorgestellt habe!

Das Tuch lässt sich mit dem schönen, weichen Cusco-Garn wirklich ganz fix stricken und macht durch das abwechslungsreiche Muster so viel Spaß, dass man immer “noch einen Mustersatz” schaffe möchte und schneller fertig ist, als man gucken kann.

Strickanleitung und/oder Strick-Kit inklusive Garn in Deinen Wunschfarben sind ab sofort im Shop erhältlich!

Und die Farbe ist ja wohl der Knaller, oder?

PS: Nicht verpassen! Bis heute Abend könnt Ihr hier noch am Gewinnspiel für eines der tollen Lamana-Magazine teilnehmen.

(verlinkt bei RUMS)

 

Ein Schrank voller Milano {Projektideen}


In den letzten Tagen hatte ich gleich drei Emails begeisterter Milano-Strickerinnen mit Projektnachschub-Bedarf im Postfach, da dachte ich, ich widme diesem schönen Garn mal einen ganzen Post. Ich hab da natürlich eine große Menge an Ideen was Ihr weiterhin noch so aus Milano stricken könnt, denn erstens gibt es hier ja schon einige Strick-Kits mit Milano und zweitens lassen sich einige Tücher aus meinem Buch auch ganz hervorragend einfach mit Milano stricken.

milano-lamana-maschenfein-blog

Es gibt ja so Phasen da lacht einen erst das Garn an und dann sucht man eine passende Anleitung. Das schöne bei Milano sind die vielen schönen Farben. Farblich ist man also so gut wie gar nicht eingeschränkt – schonmal gut.

hinata-aus-milano

Gehen wir mal einen Schritt weiter und suchen uns Anleitungen, die sich ohne viel Aufwand ersetzen lassen, dann eröffnet sich eine große weite Welt an Milano-Ideen. Zum Beispiel könnte man das Cover-Tuch “Hinata” auch ganz prima aus Milano stricken. Gerade wenn man Mohair, Flausch oder halt eben gebürstete Garne nicht mag, ist Milano eine prima Alternative. Die Anzahl der Wiederholungen des Mustersatzes kann man ganz einfach ändern (weiter stricken oder früher aufhören).

leokadia-in-milano-stricken

Auch das Tuch Leokadia ist übrigens so konstruiert, dass sich das Garn super leicht auch durch andere Lauflängen ersetzen lässt. Ich wäre ja sehr gespant auf eine Milano-Variante, die sehr viel zarter und leichter wäre als das abgebildete Tuch. Das Tuch wird von der rechten Spitze aus gestrickt und der Mustersatz wiederholt sich bis zur kurzen Kante immer wieder. Ich würde eine kleine Nadelstärke (also 3,5mm in etwa) wählen, denn die glatt rechts Felder zwischen den Lochmuster-Sätzen sollten nicht zu löchrig werden. Also wenn das mal jemand von Euch in Milano strickt, dann meldet Euch bitte zwischendurch und hinterher mit Bildern!

belinda-milano

Absolut spannend fände ich auch mal zweifarbiges Patentmuster mit Milano, das könntet Ihr anhand des Tuches Belinda aus dem Buch ausprobieren. Zweifarbiges Patent erfordert schon etwas Übung, aber die Wirkung ist phänomenal. Hier könntet Ihr etwas größere Nadeln nehmen. Vielleicht 4 oder 4,5mm? Eine Maschenprobe wäre ganz gut (was auch sonst, nech?).

vienne

Noch mehr Lochmuster gibt’s im Tuch Vienne, das von der Spitze aufwärts gestrickt wird. Auch hier wiederholt sich der Mustersatz laufend und das Garn könnt Ihr einfach ersetzen.

tuecher-anke-christine

Das Streifenhörnchen-Tuch wird (im Original) auch aus Milano gestrickt und dank der Beliebtheit des Streifenhörnchens gibt es zum Beispiel auf Instagram ja auch schon viele schöne Farbinspirationen zu bewundern wie hier von Anke und Christine.

Hach, spannend oder? Nach dem Buch ist vor dem Buch! Wer sich also schon fleißig durch alle Tücher durch gestrickt hat, kann getrost noch einmal von vorne beginnen und mit anderen Garnen ganz neue Wirkungen erzielen. Fragt mich einfach. Ich bekomme immer wieder Mails mit Fragen nach Garnen, da werden bestimmte Farben oder Stärken gesucht und ich konnte bisher immer helfen.

Wem Milano doch zu fein ist, der schaut sich mal bei Bergamo um. Das liegt ja gerade bei mir auf den Nadeln. Zeig ich Euch bald!

PS: Die Anleitungen zu den hier vorgestellten Tüchern befinden sich bis auf das Streifenhörnchen-Tuch in meinem Buch.

Foto Tücher mit Model: © EMF/Corinna Brix

Handschuhe stricken lernen {mein neuer Video-Kurs}

Handschuhe stricken ist die ganz hohe Kunst – denkt Ihr vielleicht? Ist aber gar nicht so, ehrlich! Fausthandschue und Handstulpen lassen sich super schnell zwischendurch stricken und sind immer ein schönes Mitbringsel. Manch eine(r) trägt sie vielleicht sogar eher als gestrickte Socken. Aber auch Fingerhanschuhe sind gar nicht so schwer wie man meinen mag. All das lernt Ihr in meinem neuen Video-Kurs bei Makerist “Handschuhe stricken“.

handschuhe-stricke-bannerFoto: Makerist.de

In diesem Kurs geht es wirklich rund um die Technik des Handschuhe Strickens. Ich zeige verschiedene Arten von Bündchen und Daumenansätzen sowie natürlich einerseits Fausthandschuhe und andererseits offene und geschlossene Fingerhandschuhe.

handschuhe-strickenFotos: links Makerist.de, rechts Maschenfein.de

Dem Kurs liegt eine Tabelle als PDF Download bei, die Du nutzen kannst, um Deine eigenen Handschuhe zu stricken. Ich habe im Kurs grundsätzlich Sockengarn von Lang Yarns verwendet, weil Sockengarne eben den herkömmlichen Tabellen zugrunde liegen. Wenn Du dann die Technik einmal verstanden hast, kannst Du Dein Wissen aber auch auf alle anderen Garne anwenden und schöne Handschuhe aus Bergamo (wie im kommenden Bild unten) oder natürlich aus Kaschmir stricken. Ich habe z.B. gerade ein Paar Handschuhe aus Cashmere Premium auf den Nadeln.

bergamo-handschuhe

Am allerliebsten stricke ich bei Handschuhen übrigens eine doppelte Blende als Bündchen. Das zeige ich im Kurs daher natürlich auch ganz genau im Detail. Es wird zunächst provisorisch angeschlagen, dann ein langes Bündchen mit einem Bruch gestrickt und später zusammen gelegt.

handschuhe-stricken-welche-nadeln

Wir stricken im Kurs mit dem Colibri-Nadelspiel und dem Sockenwunder. Beides kannst Du Dir also anschauen und dann entscheiden was Du ausprobieren möchtest. Zum Stricken der Finger eignen sich die ganz kurzen Strumpfstricknadeln. Die sollte man sich unbedingt noch gönnen, damit das Stricken der Finger nicht den Spaß am ganzen Handschuh verdirbt.

Hast Du Lust auf Handschuhe? Du findest meinen Video-Kurs wie auch meine anderen Online Strick-Kurse auf Makerist.

Schachbrett-Poncho {Poncho-Liebe Teil 1}

Wir haben ganz großes Glück, wisst Ihr das? Ponchos sind nämlich auch in diesem Herbst total angesagt und das finde ich so großartig, weil sie zum einen nicht nur super bequem sind, sondern sich zum anderen auch ziemlich einfach und schnell stricken lassen. In meinem Tücher-Buch gibt es ein Tuch mit aufgehäkelten senkrechten Reihen und weil ich diese Technik so toll finde, hatte ich schnell die Idee vom Schachbrett-Poncho im Kopf.

schachbrett-poncho-draussen-klein

Mir mangelte es leider an Strickzeit. Da ich aber in solchen Situationen die glühenden Nadeln von Kerstin im Nacken sitzen habe, die die Nadeln niemals still halten kann und immer offen für Neues ist, dessen Ausgang sie erst beim Abketten erfährt, habe ich meine Anleitung einfach gezeichnet, gerechnet und notiert und schließlich hat Kerstin den Poncho gestrickt. Glücklicherweise haben wir einen sehr ähnlichen Geschmack (oder sollte ich sagen “leider”, denn so muss ich ihr den Poncho wohl sehr zögerlich bald wieder vorbei bringen). Oder meint Ihr sie hat etwas dagegen, wenn ich ihn noch ein paar Monate – also sagen wir mal so bis Mai – einfach hier behalte?

poncho-schachbrett

Ich habe mich jedenfalls wie eine Schneekönigin gefreut, als er dann fertig war. Der Schachbrett-Poncho ist wirklich ein hübsches Teil für den Herbst. Gestrickt aus dem herrlich leichten Merino-Garn Como auf 4mm Nadeln ist er ein Hauch von nichts, hält ein wenig warm, jedoch nicht allzu sehr, so dass man ihn eben perfekt auch Indoor tragen kann. Denn das ist ja häufig das Problem bei Ponchos: Draussen halten sie nur so halb warm, drinnen sind sie zu warm und ruinieren einem eigentlich beim ständigen an- und ausziehen die Frisur.

Aber egal, das vergesst Ihr schnell wieder, ich habe nämlich noch einen weiteren Poncho für Euch, den Bergalu-Poncho, den ich gerade früh morgens und abends wenn es kühler ist gar nicht mehr ausziehen will. Er bekommt auch noch einen eigenen Blog-Post, das hat er verdient und ich weiß einige von Euch warten schon drauf.

schachbrett-poncho

Zurück zum Schachbrett-Poncho. Er wird zunächst als Rechteck in der Grundfarbe mit Kontrast-Reihen gestrickt. Auf dem glatt rechts Untergrund werden senkrecht linke Maschen eingearbeitet, auf die dann später die Kontrastfarbe noch einmal aufgehäkelt wird. Einen entsprechenden Link zu einer bebilderten Anleitung gibt es natürlich in der Strickanleitung und in meinem Buch findet Ihr dazu eine Illustration auf Seite 18.

Das Rechteck wird am Ende (nachdem noch ein Bündchen angestrickt wurde) zusammen gelegt und genäht, so dass dann nur die Öffnung für den Kopf übrig bleibt. Der Poncho kann so auch auf zweierlei Art getragen werden – mit den Karos oder mit den parallelen Linien vorn.

Im Shop findet Ihr sowohl die Strickanleitung separat als auch das Strick-Kit, bei dem Ihr aus allen Farben Como Eure Lieblingskombination auswählen könnt. Nadeln findet Ihr wie immer im Zubehör.

Wie ist das bei Euch? Mögt Ihr Ponchos?

-> Verlinkt bei RUMS

Streifenhörnchen – neue Strickanleitung

Darf ich vorstellen? Das Streifenhörnchen-Tuch (#streifenhörnchentuch), ein luftiges Sommer-Projekt aus dem schönen Merino-Kaschmir-Garn Milano von Lamana gibt es jetzt als Strick-Kit im Shop! Die Strickanleitung findet Ihr auch einzeln als PDF zum Download.

Streifenhörnchen-Strickanleitung-Maschenfein

In das Garn hatte ich mich während der Arbeit an einem der letzten Tücher für mein Buch sehr verliebt und es ist dasselbe, welches ich auch aktuell für meinen Whippet Cardigan auf den Nadeln habe. Es ist das perfekte Sommerprojekt-Garn, wenn man mal nicht zu Baumwolle greifen möchte. Das Streifenhörnchen-Tuch wird auf 4mm Nadeln gestrickt, ich empfehle in diesem Fall die Feinstricknadeln oder die Lace Long Spitzen für das Click Set, weil das Garn da sehr schnell drüber läuft und es sich angenehm stricken lässt.

Das Tuch wird von der rechten Spitze (das ist im Bild die linke Spitze mit den dunkelgrau-marmor-farbenen Streifen) aus gestrickt, hin zur linken kurzen Seite (die Seite, die im Bild unter dem naturfarbenen “Block” liegt). Das Muster zwischen den Streifen entsteht durch tiefer gestochene Maschen, sieht das nicht toll aus?

Besonders fasziniert haben mich die unterschiedlichen Farbvarianten der Probestrickerinnen! Es ist unglaublich toll wie unterschiedlich so ein Tuch wirken kann.

Streifenhörnchen-Dagmar

Das ist die Version von Dagmar in den Farben Altrosa, Marmor, Perlgrau und Seidengrau.

Streifenhörnchen-Kathrin

Ganz in blau gehalten ist das Tuch von Kathrin. Sie hat die Farben Jeansblau, Hellgrau, Eisblau und Natur gewählt.

Tücher-Anke-Christine

Noch eine blaue Variante ist das Streifenhörnchen-Tuch von Anke in den Farben Jeansblau, Pastellblau, Eisblau und Natur. Rechts seht Ihr das Tuch von Christine in den Farben Flieder, Altrosa, Macadamia und Muskat!

Ein riesengroßes Dankeschön an Anke, Christine, Dagmar und Kathrin fürs sorgfältige Lesen der Anleitung und das Probestricken!

Und welche Farben würden Euch gefallen? Hier geht es zum Streifenhörnchen Strick-Kit in allen Farben!

Patchwork-Tuch in flieder-dunkelblau

Noch ist es wechselhaft warm und kalt draussen, da hole ich gern mein Kaschmir-Tuch hervor. Meines ist ja eigentlich beige-braun. Dieses hier in fliederblau hatte ich meiner Mutter zu Weihnachten gestrickt. Ich wollte es Euch schon lange zeigen und durfte es mir dazu mal ausleihen.

Patchwork-Tuch-lila

Ich muss gestehen, dass mir diese Farbkombination beinahe besser gefällt als meine eigene. Sie passt im Augenblick viel besser zu Frühlingsgefühlen und der damit verbundenen Lust auf Farbe.

Patchwork-Tücher

Alle drei (es gab ja auch noch die senf-lila Version) Tücher habe ich aus Cashmere 6/28 von Pascuali (bzw. das identische Cardiff Cashmere) gestrickt. Die Strickanleitung enthält die detaillierten Strick-Schritte sowie eine übersichtliche Abbildung und eignet sich auch für nicht allzu fortgeschrittene StrickerInnen.

Patchwork-Tücher-stricken-Maschenfein

Grundsätzlich könnt Ihr das Tuch natürlich auch in Sommergarnen stricken. Auch auf die Maschenprobe kommt es dann nicht wirklich an. Wenn Ihr das Prinzip einmal verstanden habt, könnt Ihr das Tuch beliebig erweitern.

Strickanleitung: Patchwork-Tuch von maschenfein.de
Garn: Cashmere 6/28 von Pascuali
Nadelstärke: 3,5mm

(RUMS)

Strickanleitung Stirnband mit Zopf

Ihr erinnert Euch an meinen Workshop in der Snuggery bei DaWanda? Wir haben gemeinsam ein Stirnband gestrickt – die Anleitung habe ich natürlich für Euch notiert und hier kommt sie endlich.

Strickanleitung-Stirnband-Stricken

Für ein Stirnband benötigt Ihr ein Knäuel Cusi von Lamana. Da es zweifädig gestrickt wird, müsst Ihr allerdings entweder aus einem Knäuel zwei Knäule wickeln, oder aber gleich zwei Knäule bestellen. Ich hatte natürlich im Vorfeld fleißig gewickelt, schließlich besitze ich seit meinem letzten Geburtstag diesen traumhaften Wickler, da lasse ich keine Gelegenheit zum Wickeln verstreichen!

Stirnband-Workshop-Maschenfein

Ihr benötigt also:

Maschenprobe: glatt rechts (zweifädig) 16M und 18R = 10x10cm

Anleitung:

20 M mit zwei Fäden gleichzeitig anschlagen.

1 Reihe li, aber hier und in allen weiteren Reihen die Randmaschen immer re stricken (so entsteht ein Knötchenrand).

Dann ca. 23cm lang glatt rechts stricken. Also immer abwechselnd eine Reihe re und eine Reihe li.

Es folgt der Zopf-Teil:

Reihe 1: 4 M re stricken, dann 4 M auf die Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 4 M re und anschliessend die Maschen von der Hilfsnadel re stricken. Und noch einmal 4 M auf die Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 4 M re und dann die Maschen von der Hilfsnadel re stricken.

Reihe 2: alle M (wieder bis auf die Randmaschen) li stricken

Reihe 3: alle M re stricken

Reihe 4: noch einmal alle M (bis auf die Randmaschen) li

Reihe 5: 4 M auf die Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 4 M stricken, dann die M von der Hilfsnadel re stricken. Und das ganze noch einmal wiederholen. Anschließend die letzten 4 M re stricken.

Reihe 6: wieder alle M (bis auf die Randmaschen) li stricken.

Nun glatt re weiter stricken, bis das gesamte Stirnband etwa 49cm lang ist.

Locker abketten. Zusammen nähen.

Fertig. Viel Spaß!

 

Vielen Dank an Lamana für die Bereitstellung des Garns und an Addi für die Stricknadeln für alle Workshop-Teilnehmer bei DaWanda!

Meine erstes Strick-Video: Super Easy Mütze für Anfänger

Das ein oder andere Mal habe ich hier zwischendurch schon meinen Video-Dreh mit DaWanda im Dezember angedeutet. Das war vielleicht aufregend! Ich zeige darin, wie Ihr die einfachste Mütze der Welt stricken könnt. Die übrigens meine Kinder in etwa zehn verschiedenen Varianten tragen, obwohl ich weitaus kompliziertere Modelle stricken könnte. Sie geht schön schnell und die Kinder lieben es, sich morgens eine Farbkombination auszusuchen.

Das Video erklärt wirklich Schritt für Schritt beinahe jede einzelne Masche und richtet sich damit an absolute Anfänger. Die Mütze ist ein super schnelles Projekt und eignet sich hervorragend als Last-Minute Geschenk, ich hatte sie Euch schon vor einem Jahr gezeigt. Eine Mütze kann in etwa 2 Stunden gestrickt werden.

Die Anleitung findet Ihr jetzt auch als PDF zum Download gratis im Shop. Die Wolle gibt es bei Knit Knit, in wenigen Tagen auch wieder in weiteren Farben: WooHoo 8.

Und jetzt drücke ich schnell auf “publish”, bevor ich es mir anders überlege… ist ja schon etwas sehr aufregend, so ein eigenes Strick-Video im Netz.

Armstulpen mit Zopf {neue Strickanleitung}

Ich bin kein Handschuhträger. Selbst beim Schlittenfahren mit den Kindern trage ich Handschuhe eher ungern. Irgendwie behindern sie mich, sie schränken den Tastsinn ein, das stört mich. Armstulpen finde ich hingegen eine großartige Alternative und noch dazu ein dankbares und schnelles Strickprojekt.

Armstulpen-mit-Zopf-Strickanleitung

Ich wollte unbedingt etwas aus meinen vielen Cusco-Resten zaubern, da lagen Armstulpen sehr nah, schließlich verbrauchen sie nicht so viel Garn. Das Zopfmuster wollte ich zunächst auf einer Babydecke verarbeiten, als das aber nicht klappte, kam es einfach auf die Armstulpen, ich mag das Ergebnis sehr!

Zopf-Stulpen-Strickanleitung

Dank meiner tollen Probestrickerinnen ist die sehr umfangreiche Anleitung wirklich toll geworden. Sie enthält sowohl einen Text, in dem alle Reihen beschrieben sind, als auch einen Chart, für all diejenigen, die sich lieber visuell einen Überblick über das Muster verschaffen.

Armstulpen-Stricken-Anleitung

Ihr benötigt zwei Knäuel Cusco von Lamana und ein 4,5mm Nadelspiel, eine Zopf- bzw. Hilfsnadel sowie wie immer eine Wollnadel zum Vernähen der Fäden und eine Zopfnadel. Die ausführliche Strickanleitung findet Ihr ab sofort bei mir im Shop.

Armstulpen-Stricken-Anleitung-Maschenfein

Ganz herzlichen Dank an Tina, Antje, Katha und Magdalena für’s Probestricken!

Patchwork-Tuch {neue Strickanleitung}

Im November und Dezember habe ich drei Patchwork-Tücher nach einem eigenen Design gestrickt. Mein eigenes Tuch hatte ich Euch hier ja schon einmal gezeigt. Der Entstehung der anderen Tücher konntet Ihr auf Instagram folgen. Um die Strickanleitung für das Patchwork-Tuch dann auch wirklich richtig sauber zu notieren, habe ich ein weiteres gestrickt und da dieses so herrlich von den Nadeln ging, musste noch ein Drittes unter dem Weihnachtsbaum landen.

Patchwork-Cardiff-Maschenfein-lila2-900

Die Farbkombination lila/senf (eine Weihnachtsbestellung aus der Familie) hätte ich mir selbst niemals ausgesucht. Da sieht man mal was andere Augen für geniale Farbkombinationen finden, auf die man selbst nicht kommt. Das Tuch ist der Knaller und ich werde es mir bestimmt das ein oder andere Mal ausleihen.

Patchwork-Tuch-Maschenfein-Strickanleitung

Dies hier ist meines – hell und dunkelbeige. Mag ich sehr.

Geschenke-stricken900

Ein Foto der dritten Farbkombination in voller Pracht habe ich heute leider nicht für Euch. Das reiche ich aber irgendwann nach. Versprochen! Dunkelblau und Flieder. Der Farbwunsch meiner Mutter. Wieder wirkt das Tuch völlig anders und wieder irre toll! Für ein ordentliches Foto muss ich es mir aber erst noch einmal ausleihen.

flieder-patchwork-tuch900

Ich bin mittlerweile also Patchwork-Tuch-Expertin. Na gut. Also zumindest was das Aneinanderstricken von Dreiecken betrifft macht mir so leicht keiner mehr etwas vor.

Eigentlich ist es wirklich einfach und hat man das Prinzip einmal begriffen, strickt sich das Tuch wie von selbst.

Es wird aus dem traumhaften Garn Cashmere 6/28* der italienischen Marke Cardiff gestrickt. Ein reines Cashmere Garn und da insgesamt 8 Knäuel benötigt werden, kein allzu günstiges Tuch**. Allerdings investiere ich persönlich immer gern ein paar Euro mehr in das Garn, damit das Ergebnis dann auch wirklich meinen Wünschen entspricht. Schließlich verbringe ich ja unzählige Stunden mit dem Stricken – da soll es wirklich perfekt werden.

Die Strickanleitung für das Patchwork-Tuch gibt es ab sofort im Shop!

Vielen Dank an Carina, Saskia, Tina und Rebekka für das Korrekturlesen, die wertvollen Hinweise und zum Teil auch für das Teststricken der Anleitung!

 

* Der Shop Pascuali gehört zu meinen Partnershops. D.h. wenn Du über einen meiner Links in diesem Shop einkaufst, erhalte ich eine Provision. Vielen Dank, dass Du meinen Link nutzt!

** Das Garn für mein zweites Patchwork-Tuch wurde mir von der Firma Cardiff zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Das restliche Material habe ich selbst gekauft. 

(Verlinkt bei RUMS)

Zick-Zack-Schal {neue Strickanleitung}

Der neue Zick-Zack-Schal – ob für Herren oder Damen –  in einem tollen Tweed Garn von Rowan.

Zick-Zack-Schal-

Wer genau hinschaut erkennt, dass auch in diesem Schal das Muster ganz ohne Zopfnadeln und “nur” mit verkreuzten Maschen aus kommt. Das macht das Stricken (mit einer 4,5mm Nadel) ganz besonders schnell. Wie beim Diamantschal.

Strickanleitung-Zick-Zack-Schal-k

Die Strickanleitung für den Zick-Zack-Schal findet Ihr ab sofort in meinem Shop.

Verlinkt bei bei RUMS.

Einfaches Stirnband stricken mit {Strickanleitung von paula_m}

Stirnbänder sind schon seit längerem wieder total IN. Mich hat das Stirnbandfieber bereits letzten Winter durch Susanne vom schönen Strick-Label Paula_m gepackt. Sie strickt wunderschöne Mützen und Stirnbänder, vorletztes Jahr hatte ich sie hier im Blog als eine meiner ersten Interviewpartner zu Besuch.

Strickanleitung für ein Stirnband

Heute erklärt Susanne Euch, wie Ihr ein schnelles und simples Stirnband in kraus rechts oder auch glatt rechts einfach selber stricken könnt. Weitere schöne Stirnbänder findet Ihr als Strick-Kits hier bei den Accessoires.

Für beide Stirnbänder gilt:

  • Größe: passend für einen Kopfumfang von 56-58cm und ca. 10,5 bis 11 cm breit. In glatt rechts rollt sich das Stirnband ein wenig ein, Ihr müsst es auf dem Kopf schön breit ziehen, dann gibt sich das.
  • Garn: 1 Knäuel Lamana Nazca (40% Alpaka, 40% Merino, 20% Polyamid), 50m/50g
  • Nadeln: Stricknadeln Stärke 8mm für das glatt rechts Stirnband bzw. 7mm für das kraus rechts Stirnband. Ausserdem benötigt Ihr eine Zopf- oder Hilfsnadel (eine übrige Nadel aus dem Nadelspiel genügt) sowie eine Vernähnadel.
  • Maschenprobe: glatt rechts 13Mx17R = 10x10cm und kraus rechts 16Mx16R = 10x10cm

Anleitung Stirnband stricken

Stirnband stricken – Anleitung für kraus rechts

16 Maschen mit Nd 7 anschlagen, Randmasche immer links stricken (= links gestrickter Knötchenrand). 50 Reihen kraus rechts stricken (= Hinreihe und Rückreihe rechts). In der 51. Reihe (= Hinreihe) die ersten 8 Maschen auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 8 Maschen rechts stricken, dann die 8 Maschen der Hilfsnadel rechts stricken – es ergibt sich ein Twist.

Nach dem Twist nochmals 50 Reihen kraus rechts stricken, in der 51. Reihe die Maschen im Muster rechts abketten. Faden abschneiden (ca. 20 cm) und die Naht im Maschenstich schließen, Fäden vernähen.

Stirnband stricken – Anleitung für glatt rechts

20 Maschen mit Nd 8 anschlagen, Randmasche immer rechts stricken (= rechts gestrickter Knötchenrand). 38 Reihen glatt rechts stricken (= Hinreihe rechts, Rückreihe links), mit einer Hinreihe beginnen. In der 39. Reihe (= Hinreihe) die ersten 10 Maschen auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 10 Maschen rechts stricken, dann die 10 Maschen der Hilfsnadel rechts stricken – es ergibt sich ein Twist.

Nach dem Twist nochmals 36 Reihen glatt rechts stricken, in der 37. Reihe (= Rückreihe) die Maschen im Muster links abketten. Faden abschneiden (ca. 20 cm) und die Naht im Maschenstich schließen, Fäden vernähen

TIPP: Das Stirnband während des Strickens ab und zu um den Kopf legen, so kann es individuell angepasst werden. Je nach Kopfumfang einfach mehr oder weniger Reihen stricken.

Anleitung stricken Stirnband

Ihr findet Susanne auf Instagram und einige Ihrer Stirnbänder als Strick-Kits hier im Shop.

Vielen Dank für die schöne Anleitung!

Patchwork-Tuch Weihnachtswerkstatt

Es gibt ja so Dinge, die man sich dann kurz vor Weihnachten noch in den Kopf setzt, wie z.B. noch ein weiteres Patchwork-Tuch zu stricken. Idealerweise hat die Empfängerin nämlich im Dezember Geburtstag. Da schenkt man also das wertvolle Material einfach zum Geburtstag und fügt natürlich ganz schnell und überzeugend an, bis Weihnachten entstehe daraus ein Tuch.

Cardiff-Cashmere-Italien

Und zwar ein schönes Patchwork-Tuch. Das kennt Ihr ja schon. Die Anleitung gibt es hier nach Weihnachten für Euch zum Nachstricken! Beige-graubraun war das erste Exemplar. Meins. Da es so wunderschön wurde, beschloss ich, ein weiteres zu stricken und die Anleitung für Euch ordentlich zu notieren. Mit allem was dazu gehört. Die Idee fand Marco von Cardiff in Italien toll und unterstütze mich großartigerweise mit dem Garn für das zweite Tuch. In dieser Farbkombination.

Cardiff-lila-senf-Patchworktuch

Das ist dann auch so schön geworden und landet Heiligabend ebenfalls unter dem Weihnachtsbaum! Da sich das Garn nun wirklich ohne hinzugucken strickt und so herrlich weich ist, dass es beinahe süchtig macht, kam ich nun auf diese Idee mit der Weihnachts-Geburtstags-Geschenke-Kombination. Die Beschenkte entschied sich für eine Kombination aus rosé (damit liegt sie schwer im Trend) und dunkelblau. Hier in Berlin gibt es das Cardiff Cashmere zum Beispiel bei laleine am Savignyplatz. Online findet Ihr es auch bei Pascuali im Shop, dort heißt es Cashmere 6/28 und wer mag, stöbert schon einmal durch die Farben, bis es die Anleitung hier spätestens Anfang Januar für Euch gibt. Vielleicht habt Ihr ja auch noch einen Wunsch offen und wünscht Euch einfach das Material. Bei so hochwertigem Garn lohnt sich das schließlich.

Cardiff-Garne-maschenfein

Ich habe natürlich schon angeschlagen und weiß mittlerweile genau wie viel Zeit die einzelnen Dreiecke in den verschiedenen Varianten in Anspruch nehmen. Sollte bis Heiligabend klappen! Ich werde bestimmt auf Instagram berichten.

Babydecke “Karli” | {neue Strickanleitung}

Nun ist sie online, die Strickanleitung für die Babydecke “Karli”, mit dem luftigen Lochmuster in fünf Farben.

Babydecke-Maschenfein

Für das Muster benötigt Ihr kein aussergewöhnliches Know-How und trotzdem ist es ein besonderer Hingucker. Ich stelle sie mir wunderhübsch in einem der vielen schwarzen Kinderwagen vor, die zumindest hier in Berlin so durch die Gegend geschoben werden. Kinderwägen sind heutzutage ja gefühlt fast immer schwarz, da vertragen die Babydecken ordentlich Farbe. Finde ich.

Babydecke-Stricken-Wolle-Anleitung

Das Muster besteht aus rechten Maschen, linken Maschen, Umschlägen und zusammen gestrickten Maschen. Ihr könnt die Decke auch einfarbig stricken oder aus den vielen schönen Farben des Merino-Garns Como von Lamana Eure fünf Lieblingsfarben auswählen.

Lamana-Como

In meiner Decke findet Ihr die Farben kupfer, silbergrau, jeans, creme und curry.

Babydecke-Stricken-Anleitung

Das Garn hat mir diesmal übrigens ein wenig Kopfzerbrechen bereitet, da die Lauflänge und Dichte des Fadens aufgrund der speziellen Spinntechnik doch sehr variiert. Das stört Euch beim Stricken nicht, beim Berechnen der Anleitung, gerade wenn es dann ein Muster ist, dass immer über eine bestimmte Breite passen soll, wird es schwer. Jetzt passt es aber, pro Farbe benötigt Ihr 2 Knäuel Como und habt sicher noch ein wenig Luft.

Ich hoffe sie gefällt Euch genauso sehr wie mir! Habt einen schönen Tag!

–> Zur Strickanleitung Babydecke “Karli”
-> Zum Garn “Como” Von Lamana

Diamantschal in senfgelb {ein Lieblingsteil}

Ihr habt ihn gestern schon erspäht, meinen neuen senffarbenen Schal mit dem Diamantmuster, zu dem es in der kommenden Woche auch die Anleitung inklusive mehr Fotos geben wird. Manchmal kommt beim Stricken einer laaaangen Maschenprobe einfach etwas wirklich Tolles heraus und im Fall dieses Schals war das so: Ich hatte von Rowan eine große Kiste Garne zum Ausprobieren bekommen und darunter war auch ein helles Knäuel Alpaca Merino DK. Es ist ein total interessantes Garn, weil es in seiner Kettenkonstruktion so anders und so luftig ist. Ich schlug also so ziemlich gleich ein paar Maschen an und verstrickte das ganze Knäuel zu einer langen Maschenprobe mit verschiedenen Musterversuchen. Ich hatte auch direkt ausführlicher darüber geschrieben.

Rowan Alpaka Merino DK

Am Ende kam dieses Diamantmuster heraus und ich war so begeistert, dass ich es kaum abwarten konnte, mein Farbbuch konsultierte, die benötigte Menge Garn ausrechnete, alles aufschrieb und ungeduldig auf das Garn für dieses Projekt wartete.

Rowan-Alpaca-Merino-DK

Das Muster strickt sich sehr leicht, die Anleitung wird einen Chart enthalten und so erkennt man es wirklich sehr schnell. Es kann ohne Zopfnadel gestrickt werden.

Rowan-Diamantschal-Maschenfein

Ich kann es kaum abwarten, Euch nächste Woche noch mehr Bilder zu zeigen. Bei diesem Schal ist wirklich alles toll: Das Muster, die Farbe und das herrlich luftige Garn!

Cashmere-Tuch zum Einkuscheln {Patchwork stricken}

Man munkelt ja, dass der Winter doch noch kommen soll und ich kuschle mich vorsorglich schon einmal in mein schönes neues Cashmere-Tuch ein. Gestrickt im Patchwork-Stil besteht das Tuch aus vielen Dreiecken, die aber nicht aneinander genäht sind. Vielmehr werden für jedes nächste Dreieck Maschen aus dem angrenzenden Dreieck aufgenommen.

Patchwork-stricken

Das erste Dreieck unten wird normal von der Spitze hoch gestrickt. Mit Zunahmen an beiden Seiten. Der Farbwechsel wird dann auch normal weiter gestrickt, nur eben wieder abgenommen. Anschließend werden immer Maschen wieder aufgenommen und Dreiecke weiter gestrickt, mal rechts geneigte Dreiecke, mal links geneigte Dreiecke. Es gibt natürlich auch schon eine Anleitung, allerdings muss ich an der noch ein wenig feilen. Da hab ich auch gleich eine Ausrede, um ein weiteres Patchwork-Tuch als Weihnachtsgeschenk zu stricken. Sobald es auf den Nadeln liegt, zeig ich Euch die nächste Farbkombination.

Patchwork stricken

 

 

Rautenschal | neues E-Book

Gut Ding will Weile haben ist wohl mein Motto für diese Strickanleitung. Gestrickt habe ich den Rautenschal nämlich schon im vergangenen Winter und schon auf der Messe im März habe ich den Schal stolz spazieren getragen und bin doch glatt von Stephen West drauf angesprochen worden *freu*. Dieser Schal ist mein absolutes Lieblingsteil, weil er super kuschelig warm ist und irgendwie zu allem passt.

Rautenschal-maschenfein-breit-Anleitung

Für die Anleitung habe ich eine Weile gebraucht, weil sie natürlich erstens Probe gestrickt werden musste, weil ich die Anleitung für zwei verschiedene Größen geschrieben habe und weil ich ausserdem neben der ausführlichen schriftlichen Anleitung die passenden Charts in das Dokument einfügen wollte und ich im Handling mit Excel und InDesign dann irgendwie nicht so geübt war. Solche Sachen wandern bei mir dann gern ein Weilchen auf die To-Do-Liste.

Rautenschal-maschenfein-breit

Der Schal wird zweifädig gestrickt aus Silkhair von Lana Grossa, d.h. es werden einfach immer zwei Fäden zusammen gestrickt. Mit einer 6er Nadel strickt sich das schön rasch! Die genaue Angaben zu meinen Farben findet Ihr im E-Book. Da mein Schal ein absolutes “Monster-Teil” ist und vielleicht nicht jeder gern einen so riesigen Schal trägt, gibt es im E-Book auch noch die schmalere Version, hier in blau-pink:

Rautenschal-schmal

Die Rauten entstehen durch einfache Hebemaschen, damit ist der Schal wirklich auch für nicht ganz fortgeschrittene StrickerInnen geeignet. Eine Anleitung sollte man aber natürlich lesen können.

Der breite Schal (rostrot-blau) ist etwa 65x190cm groß und benötigt 12 Knäuel Silkhair, der schmalere Schal (pink-blau) hat etwa 35x190cm und benötigt 8 Knäuel Silkhair. Ich selbst würde unbedingt die große Version stricken, ich liebe diesen Kuschel-Schal sehr und war am Wochenende bei den kalten Temperaturen in Amsterdam schwer glücklich darüber.

Die Anleitung findet Ihr ab sofort als PDF zum direkten Download im Shop!

Verlinkt bei RUMS.

Babydecke | Umrandung und Abschluss

Einen wunderschönen guten Morgen zu meinem letzten Post in der Mini-Serie zum Thema Babydecke stricken. Wie versprochen zeige ich Euch heute noch einmal meine fertige Babydecke “Kora” und verrate Euch nach meinen Posts zum Thema Materialauswahl und Maschenprobe nun noch ein paar kleine Details zur Fertigstellung einer Babydecke.

Babydecke Anleitung stricken

Wenn Ihr eine besonders schlichte Babydecke strickt, könnt Ihr sie mit einem besonderen Detail z.B. einer andersfarbigen Umrandung verschönern. Meine Babydecke “Kora” ist relativ schlicht, mit neun quadratischen Perlmuster-Feldern. Ich habe mich für eine I-Cord-Umrandung entschieden, die zwar ein wenig aufwendig, ist, aber dafür umso schöner. Das Ergebnis ist wirklich toll geworden! Im Urlaub habe ich ein paar Fotos gemacht, um Euch zu zeigen wie ich den I-Cord-Rand stricke, daraus habe ich ein PDF Tutorial für Euch gratis zum Download gebastelt.

I-Cord-Rand-Stricken-Anleitung-blog

Das wichtigste zum Abschluss einer Babydecke ist das vorsichtige Waschen und Spannen der Decke. Glaubt mir, die Arbeit lohnt sich! Das Maschenbild wird so viel gleichmäßiger. Ihr weicht die ganze Decke dazu einfach im lauwarmen Wasser im Waschbecken ein. Wringt sie aus, und legt sie auf ein großes Handtuch. Wickelt sie in dieses Handtuch ein und lauft auf der so entstandenen Rolle hin und her, um das Wasser raus zu saugen.

Tips zum Stricken einer Babydecke

Ihr legt die Decke dann entweder auf Teppich, oder aber auf solchen Puzzlematten, wie ich sie zum Spannen benutze (gibt es auch in teuer bei Knit Pro). Ihr müsst die Decke nicht unbedingt richtig “Spannen”, sondern könnt sie einfach sanft zurecht zupfen und trocknen lassen. Ich selber benutze zum Spannen solche Spanndrähte und stecke sie mit T-Nadeln fest. Das ist aber bei einer Babydecke wirklich nicht zwingend notwendig.

I-Cord-Rand Babydecke

Die Anleitung zu meiner Babydecke “Kora” ist ab sofort in meinem E-Book-Shop erhältlich. Ihr könnt auch das Kit inklusive Wolle bei Woolspire ordern. “Kora” besteht nur aus rechten und linken Maschen, ist also absolut für Anfänger geeignet. Lediglich die I-Cord-Umrandung ist etwas schwieriger, aber auch absolut machbar, wenn man den Dreh einmal raus hat. Das zugehörige Tutorial ist auch der Anleitung angefügt.

Easy Dreieckstuch | {Anleitung}

Wie versprochen gibt es heute die Anleitung für mein Dreieckstuch. Ich liebe mein pinkes Tuch sehr und es ist so herrlich einfach! Das perfekte Nebenbeiprojekt. Auf dem Sofa, unterwegs, man muss nicht viel denken, es strickt sich einfach so daher.

Dreieckstuch stricken Anleitung

Gestrickt wird das Tuch von oben (sprich von der Mitte der Oberkante her) runter bis zur Spitze. In jeder zweiten Reihe werden an den Rändern Maschen durch Umschläge, sowie in der Mitte Maschen aus dem Querfaden zugenommen. Ansonsten gibt es einfach rechte Maschen bis zum Umfallen. Ganz am Ende wird eine Reihe Lochmuster gestrickt, das ergibt den schönen Effekt einer Lochmusterumrandung um das ganze Tuch herum.

Strickanleitung Dreieckstuch

Für das Tuch aus Mohair benötigt ca. 75g bzw 3,5 Knäul “Silkhair”, eine Rundnadel der Stärke 5mm (mindestens 80cm) und eine Wollnadel zum Vernähen der Enden. Super schön wird dieses Tuch auch in dem Merino-Kaschmir-Garn “Milano” von Lamana, gestrickt auf einer 3,0 mm Nadel. Oder aber Ihr verstrickt das schöne Seide-Wolle-Garn “Silk Patagonia” von Pascuali. Ebenfalls mit einer 3er Nadeln. Stricknadeln gibt es in allen Varianten bei mir im Shop!

Dreieckstuch Strickanleitung

Die Anleitung könnt Ihr bei mir im Shop sofort gratis als PDF herunterladen: “Dreieckstuch Anleitung von maschenfein“.

Viel Spaß!

Ostereier häkeln | {Mollie Makes}

Heute kann ich Euch endlich erzählen, weshalb ich bereits im tiefsten Winter – im Januar nämlich – fleißig Ostereier gehäkelt habe, denn die neue deutsche Ausgabe der Mollie Makes ist da! Mit einer kleinen, feinen Anleitung von mir, jippiiieh! Ich zeige Euch dort auf Seite 38 bis 41 wie man diese hübschen bunten Eier häkelt.

Anleitung Ostereier häkeln

Ich habe jeweils zwei verschiedene Farben der Baumwolle “Cotonara” von Jungshans-Wolle verwendet. Junghans hatte mir nämlich ein ordentliches Päckchen Garn mit vielen verschiedenen Farben für meinen Beitrag gesponsert, vielen Dank! Ihr benötigt ausserdem eine Häkelnadel, Füllwatte und eine Wollnadel zum Vernähen des Fadens und schwups, könnt Ihr loslegen.

Häkelanleitung Mollie Makes

Als Anja aka Maki mich im Dezember anschrieb und nach einer österlichen Idee aus dem Hause Maschenfein fragte, musste ich ehrlich gesagt ziemlich lange grübeln und über ein möglichst einfaches, schnelles, aber hübsches Oster-DIY nachdenken. Gehäkelte Eier fand ich dann toll und so habe ich schließlich ziemlich lange rumgehäkelt, um mit diesem Garn die perfekte Eier-Form und vor allen Dingen -Größe zu finden und mich dann mit Carina Häkelmonster beraten, die netterweise auch die finale Anleitung probegehäkelt hat.

Ostereier Anleitung zum häkeln

Die aktuelle Mollie hat aber natürlich auch sonst wieder viele hübsche Ideen zu bieten! Eine tolle Häkelanleitung für den Panda auf dem Cover, ein zauberhaftes Interview mit der Illustratorin Johanna Fritz, eine schöne Strickanleitung für eine Raglanstrickjacke aus Kid-Seta, geknookte Eierwäremer (keine Ausgabe ohne Anjas geliebtes Knooking) und vieles mehr.

Anleitung häkeln Eier

Bis morgen könnt Ihr übrigens drüben bei Caro eine Ausgabe gewinnen! Viel Glück!

Mütze “Lift-it” | {neues e-Book}

Es gibt manchmal so Augenblicke, das lasse ich alle Nadeln fallen, um schnell etwas anzuschlagen und nicht zu vergessen, was mir gerade durch den Kopf ging. Bei dieser Mütze war das so. Ich war verliebt in das Bündchen-Muster des Blue Sand Cardigans von Rililie und beschloss, das irgendwie in einer Mütze umzusetzen. Einige Ribbelabende später hatte ich das erste Modell von den Nadeln. Ich brauche bei meinen Mützen immer ein Weilchen, das perfekt zum Muster passende Bündchen herauszufinden. Die erste Mütze war aber allen Berechnungen zum Trotz statt meiner Größe, die des Fräuleins. Macht nichts, die kann Mützen immer gebrauchen – so wie sie mit denen umgeht stopf-zerr-reiß. Also wurde neu gerechnet und heraus kam meine Mütze “Lift-it” mit dem fülligsten aller fülligen Bommel.

Mütze aus Lamana Cusco

Gestrickt wird dieses Mütze mit der Nadelstärke 3,5mm (oder der Stärke, die der in der Anleitung angegebenen Maschenprobe entspricht). Ich habe sie mit dem Magic Loop, also besonders langer Rundstricknadel gestrickt. Ihr könnt aber natürlich auch ein Nadelspiel verwenden.

Für den Pompom habe ich nun mal zu meinem neuen Accessoire gegriffen – meinem neuen Pompom-Maker. Ich habe also mal sehr “professionell” gewickelt, deshalb ist der Pompom auch so hammermässig voll geworden. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu wickeln.

Lift-it-2

Material für die Mütze: 2 Knäuel Cusco in der Farbe B (hier “pine”) und 1 Knäuel Cusco in der Farbe A (hier “silver grey”).

Die Anleitung gibt es ab sofort in meinem kleinen Anleitungs-Shop. Oder aber Ihr kauft das Kit auf Woolspire, darin ist die Anleitung ebenfalls als PDF enthalten und Ihr bekommt auf das ganze Kit zum Start sogar einen Glücks-Rabatt von 10%. Ich habe dort ein paar sehr schöne Farbkombinationen zusammengestellt, geht also unbedingt mal schauen!

Habt einen schönen RUMS-Tag :).

Happy Herzchen {Anleitung}

Der Valentinstag steht bevor. Man kommt ja gar nicht drum herum, nech?! Überall Herzchen und Blümchen auf den verschiedensten Kanälen. Ist ja auch etwas schönes, na klar! Ich habe in meinen Archiven gekramt, denn vor drei Jahren habe ich drüben auf meinem alten Blog schon einmal fleißig Herzchen gehäkelt. Die Anleitung gibt es heute hier einfach noch einmal, weil’s so schön einfach ist!

Valentinstag häkeln Herz

Und so geht’s: Ihr häkelt zunächst einen “Zauberring” mit 7 festen Maschen. Einen Zauber-HÄH? Wie der geht, habe ich damals hier entdeckt. Eine großartige Idee, denn normalerweise haben die gehäkelten Anfangsringe ja immer ein großes unschönes Loch in der Mitte. Meinen alten Zauberring-Post findet Ihr übrigens hier, aber ich zeig es Euch trotzdem noch einmal:

Wie Herz häkeln

Zauberring auf deutsch: Legt eine Schlaufe am Ende der Wolle (1), holt den Faden durch die große Schlaufe hindurch (2) und häkelt eine Masche damit (3 & 4).

Dann häkelt ihr in die Schlaufe 7 feste Maschen (5) und zurrt den Ring mit dem Wollende fest (6) und schließt ihn mit einer Kettmasche.

Anleitung Herz Valentinstag

Jetzt geht es richtig los: 5 doppelte Stäbchen in die nächste Masche (7), je 1 Stäbchen in die folgenden zwei Maschen, dann in die darauffolgende Masche nacheinander ein Stäbchen, eine Luftmasche, ein Stäbchen häkeln (das ist die Spitze des Herzchens (8)).

Dann geht es weiter je 1 Stäbchen in die folgenden zwei Maschen, 5 doppelte Stäbchen in die näcshte Masche und schließlich eine Kettmasche in die Kettmasche vom Anfang der Runde. Das Herz ist fertig (9).

Zum Schluss holt Ihr den Faden nach hinten und verknotet die zwei offenen Enden an der Rückseite. Und wenn es euch so geht wie mir, dann werden aus einem Herz gleich viele viele Herzen, oder eine Wimpelkette aus Herzen.

Anleitung herz häkeln

Ein ganz anderes Herz, nämlich ein 3D mit Füllwatte gestopftes Häkelherz, findet Ihr drüben nach einer gratis Anleitung von Carina! Ein wenig Zeit bleibt ja noch zum Herzen häkeln!

Einen schönen Creadienstag Euch!

DIY Stricknadel-Täschchen {made by Cécile}

Meine Strick-Freundin Cécile schrieb mir vor einigen Tagen mal wieder eine Mail mit vielen schönen Bildern und einer tollen Idee, die ich hier unbedingt mit Euch teilen muss. Als ich nämlich vor einigen Wochen mal von einer schönen Stricknadelaufbewahrung schwärmte, wurde ihr klar, dass sie genau so etwas auch braucht – für ihr 85-teiliges (!) Nadelspielset.

Nadelspiel Täschchen nähen

Fragt mich nicht, wann sie mit zwei kleinen Kindern dazu kommt, so ein schönes Täschchen zu nähen! Ach stop! Nein, viel einfacher, das ist nämlich gar nicht genäht!

Tasche für Nadelspiel

Das ging nämlich so: “Zuerst wollte ich nach der Anleitung einen Beutel nähen, aber da meine Nähmaschine und ich uns nicht so wirklich gut verstehen, verlor ich schnell den Mut und ging in den nächstbesten Bastelladen, wo ich mir so einen Pinselbeutel (?!) kaufte. Während die Kleinste Nickerchen machte, habe ich schnell mein Stempelset raus gekramt und das hier gezaubert… hat fünf Minuten gedauert! Sieht gut aus, oder?!”

Täschen für Stricknadeln selbermachen

Genial, Cécile! Schnell nachmachen!

Damit heute zum Creadienstag.

Einfache Mütze stricken – Easymütze {Anleitung}

Im Oktober brauchten der Prinz und das Fräulein schleunigst neue Mützen, da habe ich schnell ein paar “easymützen” zwischen geschoben. Mit einer Nadelstärke 7 und der dicken Merinowolle Woohoo von Knit Knit gehen sie wirklich ruckzuck. Eine Mütze ist in anderthalb Stunden gestrickt. Wie’s geht hab ich Euch für zwei Größen (1 Jahr und 3 Jahre) notiert.

Kindermütze stricken Tutorial

Diese Mütze wird ganz einfach in Hin- und Rückreihen gestrickt, ihr braucht also keine Rundnadeln. Am Ende wird sie einfach zusammen geklappt und die Naht geschlossen.

Ihr benötigt:

– 50 Gramm Chunky Wolle (im Shop findest Du z.B. Nazca oder auch Puno von Lamana) für die kleine Mütze und 75 Gramm für die große (das ist inklusive der Wolle für den Bommel und sehr knapp bemessen, etwas mehr schadet also nicht)
– Stricknadeln der Stärke 7mm
– Wollnadel zum Vernähen der Fäden und zum Schließen der Naht

Tutorial einfache Mütze stricken

Die kleinere Variante (ca. 1 bis 2 Jahre):

40 M anschlagen.
Ca. 12 cm kraus rechts stricken (in Hin- und Rückreihen), nach Lust und Laune Farben miteinander kombinieren.
Dann folgen die Abnahmereihen:
Hin-Reihe: 5x(6M re, 2 M zusstr.)
Rück-Reihe: alle M re
Hin-Reihe: 5x(5M re, 2 M zusstr.)
Rück-Reihe: alle M re
Hin-Reihe: 5x(4M re, 2 M zusstr.)
Rück-Reihe: alle M re
Hin-Reihe: 5x(3M re, 2 M zusstr.)
Rück-Reihe: alle M re
Hin-Reihe: 5x(2M re, 2 M zusstr.)
Rück-Reihe: alle M re
Hin-Reihe: 5x(1M re, 2 M zusstr.)
Den Faden durch die auf der Nadeln verbliebenen Maschen fädeln und zu ziehen.
Die flache Mütze rechts auf rechts zu klappen und die Seiten zunähen. Fäden vernähen, Mütze auf die richtige Seite wenden, aus dem Rest des Garns einen Bommel machen, draufnähen, fertig!

Die größere Variante (ab ca. 3 Jahre): 

45 M anschlagen
Ca. 15 cm kraus rechts stricken und auch dabei Farben beliebig kombinieren.
Dann folgen die Abnahmereihen:
Hin-Reihe: 5x(7M re, 2 M zusstr.)
Rück-Reihe: alle M re
Dann alle Abnahmereihen der kleinen Variante (siehe oben) stricken.
Den Faden durch die auf der Nadeln verbliebenen Maschen fädeln und zu ziehen.
Die flache Mütze rechts auf rechts zu klappen und die Seiten zunähen. Fäden vernähen, Mütze auf die richtige Seite wenden, aus dem Rest des Garns einen Bommel machen, draufnähen, fertig!

Auf Youtube findet Ihr viele einfache Videoanleitungen zum Erstellen eines Bommels ohne jegliches Zubehör. Z.B. hier.

Viel Spaß!

Babydecke {made by Cécile}

Neulich habe ich Euch von meiner strickenden Freundin Cécile erzählt, die die Babys in unserem Freundeskreis mit Decken und Kissen bestrickt. Heute zeige ich Euch Ihre absolute Lieblingsbabydecke (ich habe sie “Paul & Paula” getauft) und weil sie so einfach ist, hat sie Euch auch schnell die Anleitung notiert, dann könnt Ihr direkt loslegen.

Stricken lernen Babydecke

Einfacher geht’s nicht: Stockinette (glatt rechts) in zwei Farben ohne irgendeine Umrandung (ich mag wie sich die Decke dadurch an den Kanten so einrollt):

Immer abwechselnd pro Farbe eine Reihe rechts (hin) und eine Reihe links (zurück).

Je nach Maschenprobe müsst Ihr Euch die Anzahl Maschen für eine Babydecke ausrechnen. Eine Größe von 80x80cm ist ausreichend.

Babydecke stricken Anleitung

Du benötigst für diese Babydecke von jeder Farbe 3 Knäuel Sole von Pascuali. Die Strickanleitung mit Maschenzahl etc. findest Du gratis hier im Shop oder Du bestellst einfach gleich das Strick-Kit, auch das enthält natürlich die Anleitung kostenlos sowie die benötigte Garnmenge in Deinen Wunschfarben. Die Decken sind sehr pflegeleicht, man kann sie in der Waschmaschine bei 30°C waschen, sie fusselt nicht und sind gut geeignet für Neugeborene, auch zum Nuckeln, Knabbern und was die Kleinen sonst so damit anstellen.

Cécile hat übrigens i-m-m-e-r so eine Decke auf den Nadeln, quasi das Pendant zu den obligatorischen Socken für zwischendurch!

Babydecke {made by Cécile}

Hier und da habe ich mal erwähnt, dass ich in meinem Freundinnen-Kreis ein wenig allein auf weiter Flur stehe, wenn es um Stricken und Häkeln geht. Nicht, dass meine Freundinnen nicht grundsätzlich auch gern stricken oder häkeln würden. Natürlich unbedingt! Nein, sie trauen sich nur nicht so recht. Das muss geändert werden, aber alles zu seiner Zeit.

Babydecke schönes Muster stricken

Eine Freundin habe ich doch, die sogar sehr viel strickt und wiederum andere Mama-Freundinnen mit schönen Babydecken und gestrickten Kissenbezügen versorgt hat. Wir haben auch zwei solcher Kuschelkissen made by Cécile! Sie strickt so schöne Sachen, sie sollte eigentlich unbedingt einen eigenen Strick-Blog führen, dann haben die Strickprojekte nämlich “einen weiteren Sinn”, wie Cécile ganz trocken formulierte. .

Babydecke einfach stricken

Solange sie aber noch nicht selber bloggt, freue ich mich sehr über ihre hoffentlich ganz häufigen Besuche hier bei maschenfein! Heute darf ich Euch eine ihrer schönen Babydecken zeigen. Entstanden nach der Anleitung des Elevenths Hour Blanket von The Purl Bee.

schöne einfache Babydecke stricken

Der Hauptteil super easy im Perlmuster gestrickt und anschließend sehr besonders durch die etwas kompliziertere Rand-Bestrickung! Und so geht’s:

1) Maschenprobe: Strickt zu Beginn einfach eine Maschenprobe mit dem gewünschten Garn und der gewünschten Nadelstärke im Perlmuster (siehe Punkt 2). Messt dann aus, wie breit Ihr bei gegebener Anzahl Maschen strickt und rechnet dies auf die gewünschte Deckenbreite aus. Bei einer Babydecke wären das dann ca. 80cm.

2) Perlmuster: Die ungerade Anzahl Maschen, die Ihr anhand der Maschenprobe berechnet habt, anschlagen und jede Reihe wir folgt stricken: * 1re, 1li ** von * bis ** wiederholen und die letzte Masche re stricken. Diese Reihe einfach so lange wiederholen, bis die gewünschte Länge der Decke erreicht ist.

3) Attached I-Cord: Das war der einfache Part, nun wird es etwas komplizierter, um der Decke den finalen, schönen Rand zu geben. Nach dem Ihr die Decke also gestrickt und die letzte Reihe locker abgekettet habt, soll der Rand mit einer Kordel umstrickt werden. Das nennt man “attached I-Cord”, einen deutschen Begriff kenne ich nicht. Wie das geht zeige ich Euch im Tutorial “I-Cord Umrandung”, das gibt es kostenlos als PDF Download im Shop.

Schön, oder? Für Babydecken in dieser Art eignen sich z.B. die Garne Merino Baby oder auch das Kaschmir-Baumwolle-Garn Sole ganz prima!

Die allereinfachst Babydecke der Welt ist die Babydecke “Paul & Paula“.

Schaut Euch auch meine Serie zum Thema Babydecke stricken an.

Mütze “Lakota” | Strickanleitung & Wolle-Verlosung

Hurraaa! Da ist sie, meine Strickanleitung für die neue Mütze namens Lakota!!! Schnell eine Ankündigung vorweg: Zur Feier des Tages hat Ruta vom wunderbaren Laden Wollen Berlin für Euch drei Päckchen der benötigten Wolle zum Gewinnen bereit gestellt. Wie Ihr teilnehmt erfahrt Ihr unten!

Ich habe hier in den letzten Wochen die Nadeln glühen lassen und Lakota schließlich in vier Farbvarianten für Euch gestrickt. Ich find sie ja alle toll und kann mich kaum für ein Lieblingsmodell entscheiden. Ihr?

Mütze mit Blättermuster StrickanleitungMartinas Wunschmütze in der Farbe “Himmel”. 

Ich freue mich wirklich riesig über diese Mütze, deren Ursprung eine besondere Blogger-Freundschaft ist. So ist das nämlich mit dem Bloggen, virtuelle Freundschaften entwickeln sich zu echten Freundschaften, deren Basis zwar keine gemeinsamen Wurzeln oder Kindheitserinnerungen sind, dafür aber gemeinsame Leidenschaften, wie in Martinas und meinem Fall das Nähen. Mittlerweile ist aus einer virtuellen DaWanda-Bekanntschaft eine echte Freundschaft geworden. Wir sehen uns zwar selten, aber wenn, dann haben wir uns unendlich viel zu erzählen!

Strickanleitung Mütze MaschenfeinEbenso dezent diese Farbkombination aus “Duck Egg” und “Ente”, auf Wunsch von Caro zweifarbig.

Getauft wurde die Mütze von Caro, mit der mich nun in den letzten Tagen eine Standleitung verband, da treffen zwei Feuerwerkskörper voller Ideen aufeinander, sag ich Euch. Caro erzählt Euch heute jedenfalls mehr über die Bedeutung des Namens Lakota und zeigt Euch darüber hinaus das Resultat eines zauberhaften Fotoshootings, das sie eigens für meine Mütze Lakota veranstaltet hat *freu*. Hüpft also unbedingt am Ende rüber zu ihr!

Beanie Anleitung stricken BlättermusterLakota in “Apfel” und “Rosa”. 

Zurück zur Mütze. Sie hat ein repetitives Blättermuster, das auf den ersten Blick kompliziert erscheint, auf den zweiten Blick aber wirklich einfach zu stricken ist. Keine Zöpfe oder ausgefallenen Techniken. Es besteht ausschließlich aus rechten Maschen, Umschlägen und Abnahmen, welche durch das zusammen stricken zweier Maschen und das Überziehen einer Masche entstehen. Die Mütze wird auf einer Rundnadel gestrickt. Für das Bündchen und das Muster werden zwei verschiedene Stärken verwendet, damit das Bündchen schön stramm sitzt, die Mütze aber einen leichten Beanie-Charakter bekommt.

Beanie Strickanleitung schönes MusterUnd hier in der Variante “Rosa” und “Ruby”

Das E-Book enthält alle Angaben zu Materialien und Werkzeugen. Schritt für Schritt werdet Ihr durch das Strickmuster geführt. Damit das Muster gut zum Vorschein kommt, muss die Mütze am Ende “gebadet” werden, aber auch das erkläre ich Euch ganz genau.

Ihr findet Lakota ab sofort in meinem Shop als PDF zum Download!

Nun könnt Ihr gewinnen: Gestrickt wird Lakota aus der Wolle Mia von Debbie Bliss, die Ihr online im Shop von Wollen Berlin findet. Zur Feier des neuen E-Books verlosen Caro und ich heute zusammen mit Ruta von Wollen Berlin drei Päcken à zwei Knäuel Mia in Eurer Wunschfarbe! Dabei braucht Ihr für eine Mütze zwei Knäuel einer und derselben Farbe! Ihr könnt sie also einfarbig stricken.

Gewinne Debbie Bliss

Teilnahmebedingungen:

Hinterlasst hier bis kommenden Montag, 20. Oktober um Mitternacht ein Kommentar und erzählt uns, in welcher Farbe Ihr die Mütze stricken möchtet!

Für eine doppelte Gewinnchance, hüpft schnell rüber zu Caro, die Euch Ihre grandiosen Mützenfotos zeigt, und kommentiert dort ebenfalls, dann landet Ihr nämlich zwei mal im Lostopf!

Viel Glück!

[line]

PS: Ich möchte mich übrigens ganz besonders bei Eva und Julia für das ganz ausführliche Feedback und Probestricken bedanken! Vor lauter Ribbelei, die dem endgültigen Resultat beim Entwurf so einer Mütze nämlich zwangsläufig vorausgeht, sieht man ja selbst das Muster vor lauter Maschen nicht mehr. Da hilft ein fremder Blick und die Bestätigung, dass auch alle Maschen am rechten Fleck sitzen, sehr. Dankeschön!

Sneak… eine maschenfeine Mütze für die Formgeberin

Ich bin sowas von aufgeregt, das glaubt Ihr gar nicht. In den letzten Wochen habt Ihr auf Instagram schon einen Mini-Einblick in die Entstehung meines neuesten e-Books erhaschen können und am kommenden Donnerstag geht es endlich online! Heute erzähle ich Euch schon einmal ein wenig mehr darüber wie es überhaupt zu dieser neuen Mütze, namens … nein, nein, Stop! Das verrate ich noch nicht… wie es also zu der Mütze L…. kam.

Mütze mit Blättermuster strickenAn der Entstehung von maschenfein war meine Blogger-Freundin Martina, die Formgeberin, ganz maßgeblich beteiligt. Sie hat nicht nur meine stundenlangen Überlegungen geduldig über sich ergehen lassen, ob jetzt nun Stricken und Engelenchen noch zusammenpassen, oder ob nicht doch ein neuer Blog her sollte. Und überhaupt, wie der denn dann heißen sollte. Nein, sie hat auch meinen Auftrag fröhlich angenommen und mir in einer wirklich tollen Zusammenarbeit mein neues Logo entworfen, über das ich mich immer noch jeden Tag freue.

Und schließlich hat sie mir meine e-Books maschenfein-tauglich gemacht und mir eine Vorlage erstellt, die ich nun sehr effizient nutzen kann! Unsere Zusammenarbeit war so toll und als sie dann vor einigen Wochen diese Mütze da drüben bei Caro anschmachtete, begann ich im Kopf zu rechnen und googelte mir die Finger wund, nach der passenden Mützenfarbe.

Es sollte dieselbe Farbe sein und so ungefähr ein ähnliches Muster. Ich wurde bei Debbie Bliss fündig. Mia strickt sich wunderbar und das Ergebnis ist toll! Das mit dem Bündchen und dem Muster erwies sich dann komplexer als gedacht. Was hab ich da geribbelt, bis ich die für mich perfekte Lösung gefunden hatte.

Als ich dann so am Bündchen testen und Umschläge und Abnahmen-Testen war, mailte ich zwischendurch dann einfach mal die Caro an und das endete nach regem Mailverkehr in einem stundenlangen Telefonat. Und mehr verrate ich jetzt nicht, am Donnerstag müsst Ihr dann einfach auch zu Caro rüber hüpfen! Keine Sorge, ich werde Euch dran erinnern!

Ach ja! Die erste große Hürde habe ich schon genommen: Martina trägt Ihre neue Mütze nämlich schon und sie gefällt ihr! *freu*

Martina

 

 

 

Einfache Babydecke im Patentmuster | {Anleitung}

Ha! Ende September und ich habe die Decke tatsächlich von den Nadeln. So ein Blog hilft, die Projekte auch tatsächlich zu beenden, lach. Sogar die Fäden sind vernäht, ohne dass sie nun wochenlang darauf warten mussten.

Decke im Patentmuster - Anleitung

Verwendet habe ich die Garne Cashcot und Nobile von Lana Grossa mit einer 5er Nadel gestrickt, in den Farben dunkelblau, hellblau und orange. Ganz schöner Knaller. Ich würde für die nächste Decke allerdings eher andere Garne suchen (lest dazu auch meinen Artikel zum Thema “Babydecke – welches Garn?”). Ich mag das Strickbild der Cashcot nicht. Und die Nobile ist zwar schön luftig (da Sommergarn), aber so richtig gefällt mir der Kuschelfaktor nicht.

Patentmuster Stricken

Aber egal welches Garn, die Decke im Patentmuster eignet sich hervorragend für Anfänger! Sie hat etwas mehr Griff und Fülle als eine glatt oder gar kraus rechts gestrickte Decke, ist aber trotzdem total einfach zu stricken! Für eine Babydecke solltet Ihr in etwa die Maße 80x80cm wählen.

Verwendet ein Garn für Nadelstärke 5mm, dann solltet Ihr mit dieser Anzahl Maschen hinkommen. Ansonsten strickt Ihr erst eine Maschenprobe und rechnet dann aus wieviele Maschen Ihr in etwa für eine Breite von 80cm benötigt. Hier beträgt die Anzahl Maschen X = 191. Um der Anleitung unten zu folgen muss (X – 8) durch 3 teilbar sein! Hier ist (X-8) = 183 und 183/3 ergibt 61. Ist also glatt teilbar, sprich die Musterfolge wird in jeder Reihe 61 Mal gestrickt.

Anleitung für eine Decke im Patentmuster

Also: 191 Maschen anschlagen.

Dann 4 Reihen kraus rechts stricken, also alle Maschen durchgehend rechts. Dann die folgende Muster-Reihe wiederholen, bis die Decke die gewünschte Länge erreicht hat. Dabei die Farbabfolge beliebig varrieren. Bei mir waren es: 2xdunkelblau, 2xhellblau, 1xorange, 2xhellblau, 2xdunkelblau.

Muster-Reihe: 4re, * 2 Maschen zusammen stricken, Umschlag, 1M wie zum links stricken abheben ** von * bis ** wiederholen bis zu den letzten 4 Maschen, 4 re.

Nach der letzten Muster-Reihe eine Reihe wie folgt stricken: alle Maschen rechts stricken, dabei die Umschläge der vorherigen Reihe einfach rechts verschränkt stricken, also hinten einstechen und rechts abstricken.

Dann für eine schöne Abschlusskante noch einmal drei Reihen nur kraus rechts stricken.

Abketten und freuen.

Diese Anleitung findet Ihr übrigens auch als PDF zum Ausdrucken gratis nebenan bei all meinen Strickanleitungen.