Neu bei Maschenfein {Sandnes Garn}

Kürzlich habe ich Euch den ersten wunderschönen neuen Zuwachs im Maschenfein Shop vorgestellt und alle Qualitäten davon sind in der Maschenfein Community schon auf den Nadeln, oder sogar schon wieder von den Nadeln gehüpft (wie hier, hier und auch hier). In dieser Woche ist die zweite großartige Neuheit bei Maschenfein dran: Die Sandnes Garne, die Ihr in den letzten Tagen schon so sagenhaft begeistert geplündert habt, dass ich rasend schnell nachbestellen musste.

Sandnes-Garn-Online-kaufen

Sandnes ist allen ein Begriff, die ihre Urlaube gern im skandinavischen Raum verbringen, denn Sandnes ist nicht nur eine Stadt südlich von Stavanger in Norwegen, sondern auch ein seit dem späten 19. Jahrhundert bestehendes Traditionsunternehmen und eine der bekanntesten Garnmarken Norwegens. Sandnes Garne kommen in so ziemlich allen skandinavischen Instagram-Feeds vor und wer wie ich häufig auf Instagram unterwegs ist, folgt bestimmt schon der ein oder anderen norwegischen Strickdesignerin wie dieser, dieser oder jener.

Sandnes-Garne-Mohaire-Online-Maschenfein

Norwegen ist das Land, in dem Ihr hochwertigste Strickgarne im Schuhgeschäft findet. In dem Ihr, wenn Ihr ein wenig Glück habt, Stricknadelersatz sogar im Supermarkt erhaltet. Oder im kleinen Kiosk an der Ecke. Das Land, in dem das Stricken kein verstaubtes Image hat, sondern Trend ist, weil halt einfach so ziemlich jeder strickt. In dem Strickdesigner wie Superstars gefeiert und ihre im Selbstverlag publizierten Bücher im Nullkommanichts zum Bestseller werden. Und Norwegen ist das Land der langen Abende, der mystischen Natur, der engen Fjorde, der Einsamkeit und der regendichten Kleidung.

Norwegen-Stricken-Wolle-Sandnes-Maschenfein

Ich habe das Land durch meinen Mann kennen gelernt, der schon als Kind viele, viele Sommerurlaub angelnd in Norwegen, meist in einer großen Schar von Kindern verbracht hat. Vor 17 Jahren haben wir unseren ersten gemeinsamen Norwegen-Urlaub am Fjaerlandfjord verbracht und ich habe gerade festgestellt, dass man ja damals noch gar nicht digital fotografiert hat (Gott, bin ich alt), daher hier ein imposantes Bild von den Lofoten, wo wir den Sommer vor neun Jahren verbracht haben.

Norwegen5

Mittlerweile waren wir schon fünf Mal in Norwegen und verdammt oft hatten wir wirklich Pech mit dem Wetter. Was dort allerdings eine Frage der Definition ist, denn wer kann sich bei dieser Aussicht schon groß über das Wetter beschweren?

Norwegen4

Und immerhin kann der Wetterwechsel auch schnell vonstatten gehen, dann sieht’s auch gern mal so aus. Das war letztes Jahr in der Nähe von Stavanger. Da besuchte ich auch auf dem Rückweg nach Hause den Lagerverkauf von SandnesGarn und deckte mich ordentlich mit Garnen, aber auch mit den schönen Heften ein, die zwar damals (wie heute) allesamt norwegisch waren, aber die Maschen sind ja dann doch überall gleich und allzu schwer war das Entziffern der Anleitungen dann auch nicht.

Garn-Landschaft

In einem Norwegen-Urlaub sollte man mit Wolle versorgt sein, denn die Abende sind lang und gemütlich, das Wetter manchmal nur zum Einkuscheln und viel Strickzeit inklusive. Oder halt! Garne braucht Ihr gar nicht mitbringen, denn die kriegt Ihr ja selbst im kleinsten Ort in den allerschönsten Qualitäten und Farben. Nämlich eben SandnesGarn. Und wer ein wenig norwegisches Feeling auch hier bei uns haben möchte, der finde die Garne jetzt eben auch bei mir!

Alpakka-Silke

Ganz besonders freue ich mich nun aber, dass Ihr zusätzlich zu den Garnen auch schon die ersten Übersetzungen für die schönsten Designs aus den norwegischen Sandnes-Heften findet. Die passenden Strick-Kits packe ich wie gewohnt in Shop und es sind schon einige weitere in Arbeit. Die Übersetzungen liegen den Heften gratis bei und es folgen nach und nach immer mehr davon. Einzeln darf ich diese Hefte übrigens nicht verkaufen, sondern immer nur in Verbindung mit Sandnes Garnen. Das ist eine Vorgabe des Herstellers selbst, daran halte ich mich natürlich auch.

Ich beginne mit drei Qualitäten, die zu mir und Maschenfein und den Designs und Anleitungen, die Ihr gern strickt passen:

Alpakka Silke ist eine superfeine Mischung aus Alpakka und Maulbeerseide. Durch den Seidenanteil erhält das Garn einen ganz leichten, feinen Glanz und eignet sich hervorragend für Frühlings- oder Spätsommerkleidung. Mit einer Lauflänge von 200 Meter auf 50g strickt Ihr es (wenn Ihr es einfädig verarbeitet) auf etwa 3mm Nadeln und es passt zu Anleitungen mit einer Maschenprobe von um die 27 Maschen auf 10cm.

Silke-Mohair-Alpakka-Silke-Sandnes-online

Passende zu Alpakka Silke gibt es das Garn Silk Mohair, denn was gibt es schöneres als aufeinander farblich abgestimmte Qualiäten? Und Alpakka Silke zusammen mit Silke Mohair, das müsst Ihr wirklich ausprobieren. Silk Mohair hat eine Lauflänge von 280 Meter auf 50g und besteht aus Kid Mohair, Seide und Wolle. Ihr strickt es je nachdem auf 5,5mm Nadeln oder natürlich auch größeren Nadeln. Es passt perfekt zu Alpakka Silke, aber auch zu Mini Alpakka.

Mini-Alpakka-Silk-Mohair-Sandnes-Online-Maschenfein

Mini Alpakka, dem dünnsten der Alpakka-Garne von Sandnes. Dieses 3-fädige Garn, dass zu 100% aus reinem Alpaka besteht, eignet sich einerseits ganz hervorragend zum Stricken von Farbmustern und andererseits natürlich auch einfach für Kleidung insgesamt. Es hat eine Lauflänge von 150 Meter auf 50g und Ihr verstrickt es (einfädig verarbeitet) auf etwa 3mm zu um die 27 Maschen auf 10cm. Auch von Mini Alpakka gibt es schon einige Farben bei mir im Shop, vor allen Dingen, weil ich selbst unbedingt spätestens im Herbst diesen Ballerina-Rock stricken möchte, für den ich Mini Alpakka und Silk Mohair benötige. Reiner Eigennutz also!

Anfang nächste Woche starten wir unseren Sandnes Knit Along. Gestrickt werden beliebige Anleitungen mit den Qualitäten aus meinem Shop oder aber eines der ersten schönen Sandnes Strick-Kits, die Ihr jetzt auch bei mir findet.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Kategorie Allgemein, Inspirationen, Projektideen, Wolle & Co.
Autor

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.