Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 118

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee mit ein wenig Dies und Das aus der Strickwelt und rund um Maschenfein.

Samstagskaffee-118-Blog

Ich habe in den letzten Tagen immer mal wieder neue Produkte und Strick-Kits online gestellt. Ganz neu im Shop gibt es:

Es gab ausserdem Tickets zu unserem ersten großen Maschenfein Stricktreff hier in Berlin im Juni, die waren aber zack sofort ausverkauft. Ein paar weitere Plätze konnte ich noch organisieren, sind aber auch sofort weg gewesen. Das hat mich einerseits natürlich riesig gefreut, hat mir aber andererseits auch leid getan für all diejenigen, die nun auf der Warteliste stehen. Wir denken also einfach schon einmal über das nächste Treffen nach und werden in jedem Fall eifrig Bilder machen und berichten.

Susan hat vorgestern den Vneck Boxy von Joji Locatelli als nächstes Projekt ins Rennen geworfen. Ich hab zwar eigentlich wirklich gerade überhaupt gar keine Zeit zum “Freizeitstricken”, weil die Abgabetermine meiner beiden neuen Bücher bedrohlich nah rücken. Aber der Vneck Boxy hat es mir so sehr angetan, dass ich am Wochenende zumindest schon einmal eine Farbentscheidung treffen und mal so vorsorglich das Garn hier beiseite legen werde, *hust*. Susan hat schon die passende Menge Nepal bestellt – sie strickt glaube ich die Version mit dem runden Ausschnitt, die einfach nur Boxy heißt. Ich werde höchstwahrscheinlich Norma verwenden und definitiv den V-Ausschnitt stricken – steht mir einfach besser. Die Norma-Maschenprobe mag ich schonmal sehr, ganz weich und leicht. Macht noch jemand mit? Die benötigte Menge Garn (egal ob Nepal oder Norma, die passen beide) könnt Ihr sehr einfach über die geforderte Lauflänge für Eure Größe ausrechnen, die ist nämlich schon in der jeweiligen Beschreibung auf Ravelry genau angegeben. Das wird ein gemütlicheres, ganz langsames Stricken, denn Susann strickt noch an ihrem OSAKA und ich muss noch einige Wochen fleißig für kleine Geheim-Läppchen die Nadeln klappern lassen.

Kerstin und Sandra legen in wenigen Tagen mit April in Berlin los. Da waren nur Ausschnitt und nicht vorhandene Ärmel sowie Länge nicht so ganz meins… aber ich werde Kerstins April dann mal anprobieren, wer weiß… Sie stricken ebenfalls mit Nepal, ich bin gespannt!

Es sind noch so viele tolle Projekte auf den Nadeln oder gerade von den Nadeln gehüpft. Bei Instagram gab es zum Beispiel gerade den neuen Schachbrett-Poncho von Frauke zu bewundern. Sandras Hint of Summer aus Washi und Shio ist so ziemlich fertig und sieht einfach super aus. Viele, viele schöne Verena-Tücher sind sogar schon fertig und täglich werden neue angeschlagen. Meines wartet noch darauf, abgekettet zu werden. Ich zeig es Euch bald!

Bei Auf den Nadeln müsst Ihr unbedingt auch mal wieder stöbern gehen, wir haben auch in diesem Monat bald wieder 100 Projekte beisammen!

Ach und für den OZ Verlag habe ich gerade mal ein paar verschiedene Zopfnadeln ausprobiert, meine Bewertung und womit ich Zöpfe eigentlich meistens stricke, könnt Ihr dort im Blog nachlesen.

Habt ein tolles Wochenende!

Kategorie Netzgeflüster, Samstagskaffee
Autor

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.

10 Kommentare

  1. Antje Karbach

    Hallo Marisa,
    der VBOXY könnte mich auch reizen. Wann soll es denn losgehen.
    Lg Antje

    • Also ich hab jetzt auch schon einmal das Garn geordert, ich stricke Norma “Lachs”. Ich denke ich werde mal nächste Woche zwischendruch die Maschenprobe mit den passenden Nadeln machen und dann vielleicht übernächste Woche mal drüber bloggen. Ganz gemütlich, ohne richtigen Zeitplan :). Da hier im Hause Maschenfein gerade die Viren und Bazillen um sich schlagen, bleibt mir eh nichts anderes, als innerliche Entspannung zu üben und von Tag zu Tag zu sehen wie alles weiter geht. Liebe Grüße

  2. Hallo.

    Also ich würde gerne den Boxy mit stricken, ich habe es ja auch schon in der FB – Gruppe geschrieben.
    Mich würde auch die Nepal reizen, aber ich bin jetzt etwas überfordert, denn ich schnalle einfach nicht wie viele Stränge ich für die Größe 44 / 46 brauche.
    Aber auch Norma finde ich nicht schlecht. Auch da wieder die Frage, wie viele Knäuel es für die Größe sein müssten.

    Andersrum überlege ich wirklich, ob neues Garn sein muss. Mein Stash platzt aus allen nähten und ich bräuchte eigentlich dringend eine neue Brille * grübel *

    Aber ich würde auch so gerne in der Gruppe bei dem KAL mit stricken, denn die Anleitung liegt schon Jahre bei mir rum. Aber ich habe mich bisher nicht ran getraut. i

    Vielleicht kannst du mir ja mal kurz eine Info schicken, wie viel Knäuel ich von dem jeweiligen Garn benötigen würde. Dann kann ich ja mal fix durch rechnen und mich dann entscheiden was ich mache.

    Liebe Grüße, vielen Dank und ein schönes Wochenende.

    Iris

    • Hallo Iris, für Deine Größe benötigst Du 10 bis 11x Nepal oder 14 bis 15x Norma. Du kannst ja auch einfach mal unsere ersten Maschen abwarten und schauen wie Dir dann das Strickbild so gefällt. Wenn Du etwas im Stash hast, musst Du einfach schauen, dass Du insgesamt auf 1900 bis 2000m kommst und das Garn in etwa die Maschenprobe der Anleitung erreicht (mit schönem Strickbild).
      Liebe Grüße

      • Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
        Ja, jetzt wo ich deine Angaben so lese, ist auch bei mir der Knoten im Hirn geplatzt * schmunzel *

        Also ich überlege mir das mal so im laufe des Tages und schaue heute Abend mal, ob ich wirklich was passendes im Stash habe.

  3. Hallo Marisa,

    mein Verenatuch ist fast fertigund wird wunderschön. Auf den VBoxy mit Nepal hätte ich als nächstes Projekt auch Lust – die Anleitung gibt es aber nur auf englisch, oder?
    Viele Grüße, gute Besserung und ein schönes WE!
    Anja

    • Hallo Anja, ja die Anleitung ist nur auf englisch erhältlich, aber ich glaube das kriegen wir (auch in der FB-Gruppe) bestimmt hin. In der Anleitung ist eine “seamless” Variante, also eine Variante von oben nach unten ohne Nähte, und eine Variante zum Zusammennähen enthalten. Ich werde erstere stricken.

      • Oh, das habe ich noch gar nicht gesehen. Seamless hört sich gut an. Ich muss mal schauen ob in der Anleitung für den Boxy auch beide Versionen drin sind 🙂

  4. Oh ja, der v-neck Boxy steht schon länger auf meiner Liste, der ist toll! Dabei hab ich auch grade viele Projekte auf den Nadeln, unter anderem den Lamana Cardigan vom Titelblatt. Mit NS 2.75 dauert der wohl noch ein Weilchen, aber das Milanogarn ist richtig toll! Vielleicht steige ich später noch mit dem Boxy ein 😉

Kommentare sind geschlossen.