Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 113

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee mit ein wenig Dies und Das aus der Strickwelt.

Samstagskaffee-113-Blog

Ich habe Euch für heute mal meine aktuelle liebste Lieblingsfarbkombination fotografiert. Weiß-grau-rosa. Ist das nicht schön? Man könnte sich prima ein Easy-Dreieckstuch daraus stricken. Oder aber gleich den OSAKA-Schal und noch zwei weitere Grau-Rosa-Töne kombinieren, oder einfach rosa und weiß doppelt nehmen.

Ich mag ausserdem Mohair-Garne, wie alle längjährigen LeserInnen bereits wissen. Ich liebe es ein wenig flauschig und trage Mohair einfach sehr, sehr gern. Daher freue ich mich, dass es ab Mitte April nun auch ein feines Mohair-Garn von Lamana in den schönsten Lamana-Farben geben wird, welches sich dann prima mit Piura, Milano & Co. kombinieren lässt. Ich streichle hier schon ein feines Flauschknäuel davon und kann Euch sagen, die Vorfreude lohnt sich!

Ein paar Tips zum Stricken mit Mohair hat übrigen Susan neulich für Euch notiert, dem kann ich mich nur anschliessen. Sie hat vergangenen Dienstag hier beim Berliner Stricktreff auch eisern an ihrem OSAKA-Schal gestrickt. Eine wahre Geduldsprobe (kilometerlanges glatt rechts stricken), die sich aber wirklich lohnt.

Vom Mohair-Flausch zum Alpaka-Flausch: Erinnert Ihr Euch an diesen kleinen Einblick in ein Strickjäckchen aus Piura und Cusi, das ich für eines meiner beiden Bücher gestrickt habe? Ich habe zwar schon ein paar Probestrickerinnen, könnte aber für jede Größe (S, M, L) noch zwei bis drei weitere Probestrickerinnen gebrauchen. Falls Du also Lust hast, das Jäckchen (bitte geheim) zu stricken, dann melde Dich bitte per Email für weitere Infos zu Größe, Material, Nadeln etc.

Es gibt tolle neue Anleitungen auf dem Markt. Habt Ihr zum Beispiel schon den neuen Cardigan von Joji Jocatelli gesehen? Wer mag, könnte den prima aus Milano stricken, das gäbe ein feines, aber wärmendes Frühlingsjäckchen. Auch in Cashmere Lace kann ich es mir sehr schön vorstellen!

Ähnlich verspielt und super hübsch ist auch das aktuelle Jäckchen von Rike aka Rosa P., zu dem auch gerade bei Rike im Blog ein Knit Along läuft, dem man sich aber natürlich jederzeit auch nachträglich noch anschliessen kann.

Noch eine neue Anleitung gibt es von Jutta vom Hinterm Stein, nämlich “Home Base“. Da gibt es verschiedenen Garnalternativen, wer mehr wissen möchte, kann mir gern eine Email schreiben und wir finden das passende Garn. Ein besonders beliebtes Stück dieser Designerin war in den letzten Wochen die “Big Sister” in unserer Maschenfein Facebook-Runde.

Seid Ihr eigentlich “Ribbler” oder lasst Ihr Maschen fallen, wenn Ihr Fehler beheben müsst? Karen hat neulich ein paar Tips zum Beheben von Fehlern notiert und ein eindrückliches Bild gezeigt. So mache ich das übrigens auch. Ich ribble nämlich höchst selten und sehr ungern.

Habt ein herrliches Wochenende!

Kategorie Netzgeflüster, Samstagskaffee
Autor

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.

18 Kommentare

  1. Hallo liebe Marisa , ich hätte große Lust für dich das geheime Jäckchen in Größe L Probe zu stricken . Wie würde das von statten gehen und wie eng wäre der Terminplan ?
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Claudia
    PS falls du schauen möchtest was ich so stricke schaue mal bei Instagram : claudiausm

  2. Hi ich würde furchtbar gerne auch das süße Jaeckchen stricken , habe es auf Instagram schon bewundert….M oder L , bin mir aber nicht sicher ob ich das stricktechnisch schaffe bin motivierter fortgeschrittener Anfänger😊…
    Sonst warte ich sehnsüchtig auf Herbst…😇

  3. Viola Keller

    Hmmmmm dann bewerbe ich mich nicht hiet nochmal für die M als Testerin. .ansonsten sind deine Tipps wie immer klasse ….uns deine links wunderschön …Gruß Viola 😅

  4. Kerstin Amrehn-Zipf

    Könntest du bitte die Farbnummern der ITO Garne nennen, die du heute gezeigt hast? Diese drei Töne grau, rosa und weiß. Die sind wunderschön und ich würde mir gerne ein Tuch daraus stricken.

    • Hallo Kerstin das ist “Pale Blush” (#300), “Snow Gray” (#320) und “White” (#330). Viele Grüße

  5. Dorit Brockmeier

    Liebe Marisa,
    Vielen Dank für den Tipp zum Fehler beheben, das kommt mir gerade recht, denn ich ribble meistens, aber auch sehr ungern. Ich wollte dir zum Thema weben noch schreiben, ich habe es auch probiert, und dabei hat mir ein Heft von “Topp-kreativ” von Christina Kleßmann, “Alles selbst gewebt” viel beigebracht. Vor allem, wie man sich günstig gute Webrahmen aus Kartons baut. Das macht vor allem mit Kindern viel Spaß und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Liebe Grüße,
    Dorit

    • Liebe Dorit, wir haben sogar einen kleinen Schulwebrahmen und schon einige Puppenteppiche gewebt. Der Buch-Tip hört sich gut an, da schaue ich mal! Danke und viele Grüße

  6. Susanne Fiedler

    Liebe Marisa, ich bin begeisterte Blogleserin und Fan von dir. Bewerbe mich auch sehr gern als Teststrickerin für das Jäckchen in M. Ich stricke seit Jahren privat( vererbte Leidenschaft von meiner Mutter) und Einzelstücke auf Bestellung. Gib Bescheid was wann wo und wie…..😉

  7. Hallo auch von mir!
    Hab zwar schon eine Mail geschrieben, Aber dann auch hier nochmal!
    Würde gerne das geheime Jäckchen in S probestricken!
    Stricke seit über 30 Jahren mehr oder weniger intensiv. Seit einiger Zeit wieder sehr intensiv! 😅

  8. Nein, so werde ich ganz bestimmt nie Fehler beheben. Ich ribble auch nicht gern, aber bei einer so grossen Baustelle frage ich mich: ist es eine Zeitersparnis? Bei so einem Fehler wäre ich wohl schneller mit ribbeln und neu stricken…
    Ich stricke gerade an einem Frühlingsjäckchen rvo und habe vergessen, bei einem Raglan in jeder 2. Reihe eine Masche aufzunehmen. Ich habe nur jede 4. Reihe aufgenommen. 5 Maschen haben mir gefehlt. Leider stricke ich zu wenig locker, um die 5 dazuzumogeln und so habe ich fast einen Knäuel aufgetrennt. Zum Glück ist stricken so entspannend wie Yoga…
    Deine ITO-Garne sind wunderschön. Wenn ich meine Arbeiten beendet habe, werde ich mir auch mal ein Mohairtuch stricken. Aber welche Farbe? Schwer, sich zu entscheiden…
    Liebe Grüsse
    Milena

  9. Ulrike Gerrmann

    Welche Farben vom Ito Garn sind denn auf dem ersten Fotos abgebildet? Ich liebe die Farbkombi und mit dem Osaja-Schal liebäugele ich schon lange…

    • Liebe Ulrkie, das sind die Farben “Pale Blush”, “Snow Gray” und “White”. Liebe Grüße

  10. Guten Morgen liebe Marisa,
    schon wieder so viele tolle Tipps, da klicke ich mich gleich mal durch! Bei dem saublöden Wetter bleibt ja heute viel Zeit…
    Wünsche Dir einen tollen Sonntag, lass es Dir gut gehen und bis bald, Tanja

  11. Liebe Marisa,

    die Ito-Farben gefallen mir auch sehr!!!
    Ich hatte Dir gestern eine E-Mail wegen des Teststrickens des schönen Jäckchens in Größe S geschrieben.
    Hab’ noch einen schönen Sonntag!

    LG Jule

    • Liebe Jule und liebe Alle! Ihr seid wirklich spitze, ich habe so viele Mails erhalten! Ich werde heute alle beantworten! Liebe Grüße

  12. Britta Burchard

    Hallo Marisa,
    ich möchte mich auf diesem Weg mal ganz herzlich für deinen tollen Blog bedanken. Ich freu mich immer drauf und finde deine Themen sehr interessant. Vor allem die Modelle. Danke und mach weiter so. Lg Britta

    • Liebe Britta, ganz lieben Dank für Deine Nachricht! Ich freu mich sehr darüber :). Liebe Grüße, Marisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.