Lamana Jacke fertig! {oder doch nicht?}

Tadaaa! Endlich habe ich hier in meinem Kämmerlein mal wieder etwas fertig gestellt, das ich Euch auch zeigen darf. Nämlich meine Lamana Jacke. Na guuut… also so ganz fertig ist sie ja doch noch nicht.

Lamana-Cardigan-fast-fertig

Nach dem Abketten ist schließlich vor dem Vernähen der Fäden und vor dem Schließen der diversen Löcher und vor dem Einsetzen der Taschen. Aber egal, ich zeige sie Euch trotzdem schon einmal, weil ich einfach wirklich so richtig schwer verliebt bin. Und gewaschen ist sie auch schon!

Lamana-Cardigan-fast-fertig2

Nach dem Abketten war ich mir unsicher, ob sie auch wirklich die richtige Länge hat. Durch das anschließende Baden und Trocknen sitzt sie allerdings absolut perfekt. Ich würde sie am Liebsten schon in unvollendetem Zustand einfach tragen. Aber ich denke, ich beisse in den sauren Apfel und nähe heute Abend noch ein Stündchen an der Jacke herum.

Ich habe mir die Anleitung ein wenig zurecht gebogen. Laut Anleitung wird die Jacke nämlich in drei Teilen zuzüglich der Taschen gestrickt. Also zwei Vorderteile samt vorderem Teil der Ärmel und ein Rückenteil samt hinteren Teilen der Ärmel. Von unten nach oben. Ich habe die Vorder- und das Rückenteil einfach gleich in einem Rutsch angeschlagen und von unten nach oben gestrickt. Dabei habe ich eine krause Naht zwischen den Teilen eingefügt, einfach weil ich es hübsch finde und es dann besser sitzt. An den Taschen habe ich die Arbeit kurzzeitig getrennt, die Teile einzeln weiter gestrickt und sie dann oberhalb der Taschen wieder zusammen gefügt.

Lamana-Cardigan-fast-fertig3

Nun wird es etwas technisch: Da die Ärmel im Muster hoch gestrickt und nur jeweils weitere Maschen aufgeschlungen werden, musste ich dort die Arbeit auch noch einmal trennen, ich habe dann aber (als die Zunahme für die Ärmel fertig war) wieder alle in einem Rutsch weiter gestrickt.

Ich habe so eigentlich wirklich nicht viel zu nähen. Die Löcher unter den Armen müssen geschlossen, die Taschen eingesetzt und die Fäden bei Knäuelwechseln vernäht werden (weil ich dann doch immer wieder vergesse, die Enden einfach gleich mit einzustricken).

Das Strick-Kit zum Cardigan findet Ihr natürlich im Shop! Und bald gibt’s auch ein Tragebild, versprochen!

Kategorie Im Kleiderschrank, Projekte
Autor

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.

3 Kommentare

  1. Viola Keller

    Oooooh traumhaft schön Marisa …..steht dir supergut 🙂 🙂 🙂 und in meinem Kopf rattert es schon wieder und ich muss über die Farben nachdenken 🙂 🙂 🙂 liebe grüße Viola 🙂 🙂 🙂

Kommentare sind geschlossen.