Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 105

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee (edit na gut Freitagskaffee!!! Weil ich eine so anstrengende Woche hatte, die gar nicht früh genug im Wochenende münden kann 🙂) mit ein wenig Dies und Das aus der Strickwelt.

Samstagskaffee-105

Die Tage düsen gerade so vorüber, geht Euch das auch so? Ich bin immer froh, wenn ich abends ein wenig Zeit zum Nadelklappern habe und die Gedanken einfach so schweifen lassen kann. Ich stricke zwar viele Pröbchen, bei denen ich rechnen und nachdenken muss, aber zwischendrin verbringe ich auch immer wieder ein wenig Zeit an meiner Lamana Jacke. “Nur” noch die Ärmel und dann Kragen und Bündchen.

Es gibt so viele schöne Dinge, die ich gern stricken würde. Ich habe mal wieder einer wenig auf der Seite von Brooklyn Tweed gestöbert, dort findet Ihr nämlich die neue Capsule Collection. Den Bingham finde ich große Klasse! Ich würde vermutlich den Zopf am Rücken sein lassen, aber den Kragen und das gesamte vordere Erscheinungsbild finde ich einfach toll. Als Garn-Alternative könnte möglicherweise Merino 70 funktionieren. Da müsste man ein wenig mit der Nadelstärke probieren.

Ausserdem habe ich einen schönen Poncho-Pullover entdeckt, den könntet Ihr in der Kombination aus Cusi und Piura stricken. Diese Kombi habe ich nämlich gerade für zwei Geheimprojekte in Arbeit. Eines davon liegt hier bei Kerstin auf den Nadeln (das rote Teil), das andere stricke ich gerade im Kopf und rechne fleißig. Ihr könnt Cusi und Piura ganz prima zusammen auf 4,5 oder 5mm Nadeln stricken. Das fühlt sich total schön an.

Jemand in der Facebook-Gruppe (ich weiß leider nicht mehr wer) kam auf die Idee, das Patchwork-Tuch zweifädig aus ITO Sensai zu stricken. Das ist ein ganz großartiger Plan und ich hoffe auf Bilder ganz bald. Ich stelle mir das für ein frühlingshaftes Dreieckstuch ganz zauberhaft vor, die Sensai gibt es ja auch in so wundervollen Farben.

Ich hab auch mal wieder ein wenig in Euren Beiträgen bei Auf den Nadeln gestöbert. Ulrike hat ein tolles Tuch nach dieser Anleitung gestrickt, ich mag ihre Farben sehr. Bine hat ein Ufo fertig gestrickt und es hat sich wirklich gelohnt! Wunderschöner Schal! Die Anleitung gibt es bei Ravelry auch auf Deutsch. Geht unbedingt mal schauen, den könntet Ihr nämlich ganz, ganz prima auch zweifädig aus Shio und Sensai stricken. Hach…..

Habt ein schönes Wochenende!

Und wer nun schon gelesen hat, macht es sich morgen gemütlich und blättert die alten Samstagskaffee durch :).

Kategorie Netzgeflüster, Samstagskaffee
Autor

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.

6 Kommentare

  1. Mir ging es genauso Marisa 🙈. Wir teilen uns heute also den freitäglichen Samstag. Das Shio Patchworktuch ist farblich fest geplant und ich freue mich auch schon drauf 😊. Und die Kombi Cusi und Piura liegt mir auch gerade im Kopf. Mal schauen für welches Projekt mir das passgerecht wird.
    Dann wünsche ich dir schon mal heute ein tolles und erholsames Wochenende, wollige Grüße, Silvie

  2. Viola Keller

    Na ich hab es gerade gelesen….quasi Freitag mittag Kaffee 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 toll wieder dein Blog und meine Liste geplanter Projekte wird immer länger ….tja 🙂 🙂 🙂 aber zuerst noch den letzten Auftrag abarbeiten und dabei gleich mal planen 🙂 🙂 🙂 🙂 Gruß aus dem sonnigen Schwabenland Viola 🙂 🙂 🙂 🙂

  3. Ich wunderte mich auch, ob a) denn schon Samstag sei und vorher bereits b) warum ich so viele klicks habe 😉

    Danke fürs Käffchen und Verlinken! Ein wunderbares strickreiches Wochenende wünsche ich Dir und allen Lesern!

    Herzlichst Bine

  4. Der Poncho-Pullover gefällt mir unheimlich gut! Hast Du nicht Lust, einen KAL daraus zu machen?
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    LG Jule

  5. Ich finde diesen Poncho-Pullover auch sehr schön, bei mir happert es mal wieder mit der “englischen Anleitung”.
    Schade, dass es diese nicht in deutsch gibt.

  6. Oh, der Poncho-Pullover, der ist wirklich schön und würde mir auch gefallen. Bei einem KAL wäre ich dabei! Notfalls würde ich sogar die Anleitung ins Deutsche übersetzen.
    Und wie immer ist es total schön, bei deiner Kaffeestunde vorbeizusehen, egal ob freitags oder samstags 🙂
    LG
    Sandra

Kommentare sind geschlossen.