Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 103

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee mit ein wenig Stricknetzgeflüster.

samstagskaffee-103

Auf dem Bild seht Ihr eine neue Babydecke Paul & Paula aus dem Baumwoll-Kaschmirgarn Sole, die eine Freundin gerade gestrickt und verschenkt hat. Ein irrsinnig gleichmäßiges Maschenbild, was für eine Fleißarbeit… hat sich auf jeden Fall sehr gelohnt!

Wie strickt Ihr eigentlich einen provisorischen Anschlag? Ich habe ihn bislang immer gehäkelt. So z.B. neulich auch im Handschuh-Kurs bei Wollen Berlin, in dem wir die Amilias gestrickt haben. Für das doppelte Bündchen müssen zunächst Maschen provisorisch angeschlagen werden und ich habe das bislang immer mithilfe einer gehäkelten Luftmaschenschlange gemacht. Das klappt auch prima (wenn man ein wenig Übung hat), noch einfacher ist aber der provisorische Anschlag mit dem Nadelseil, den Sandra neulich in unserer Facebook-Gruppe geteilt hat! Wie genial ist das denn bitte?

Es gibt viele Arten Randmaschen zu stricken, besonders schöne Randmaschen (eine Art der Icord-Randmaschen) hat der Diary Cardigan. Und auch in einem meiner letzten Tücher, dem “Ruby”-Tuch, habe ich diese Art Randmaschen verstrickt. Eine schöne bebilderte Anleitung findet Ihr bei Gift of Knitting (zwar auf englisch, aber Bilder sagen mehr aus tausend Worte).

Sophia hat gerade viele Sockenmuster auf den Nadeln, um genau zu sein sollen es fünf “Fäulein-Wunder” Anleitungen an der Zahl werden, die alle auf das Sockenwunder (bzw. kleine Rundnadeln für Socken) zugeschnitten sind. Sie strickt mit Vorliebe die nachträgliche Ferse und wenn Ihr das auch mal ausprobieren wollte, dann sucht Euch doch eines ihrer schönen Muster aus und strickt los! Es gibt bereits Jonny und Waldemar und richtig cool finde ich ihre Hashtags dazu: #waldemaristwunderbar und #jonnyisteinwunderkind.

In letzter Zeit bin ich sehr häufig nach dem dreiseitigen Maschenanschlag für Tücher gefragt worden. Er heißt auf englisch garter-tab-caston und Ihr findet natürlich bei Youtube einige Videos. Das allerbeste ist es, ihn gleich mit einem provisorischen Anschlag zu machen, dazu findet Ihr beispielsweise hier ein bebildertes Tutorial.

In den vergangenen Ferien-Wochen habe ich immer wieder ein klein wenig Zeit dazu genutzt, die neuen ITO-Garne einzupflegen. Einige kommen noch. Dazu gibt es schon schöne passende Wollpakete. Nämlich OSAKA, ein super einfaches Projekt mit großem Effekt. Und einige schöne Kits zu Anleitungen von Janukke, die ich Euch in wenigen Tagen hier auch genauer vorstellen darf. Ihr findet von Ihr schon das Advent-Tuch, das Nordseenebel-Tuch und (nicht ITO sondern Pascuali) den Herrenschal Tinus im Shop. Es gibt noch weitere schöne Anleitungen von Janukke mit den ITO-Garnen. Nach und nach basteln wir hier weitere Kits draus, aber Ihr könnt Euch die Garne ja auch schon jetzt einfach selbst zusammen stellen.

Ach und erinnert Ihr Euch an meinen zweiten Gast vor über zwei Jahren hier bei “Maschenfein meets”, Susanne von Paula_m? Das Interview von damals könnt Ihr gern noch einmal beim Käffchen nachlesen. Großartigerweise gibt es jetzt zu einigen der schönen Stirnbänder und Mützen von Susanne auch Anleitungen und ich darf sie Euch hier als Kits inklusive PDF Anleitung anbieten: Ava, Elsa, Ella und Jacques. Hübsche Geschenke und Zwischendurchprojekte.

Habt ein schönes Wochenende!

Kategorie Netzgeflüster, Samstagskaffee
Autor

Die ersten Maschen schlug ich mit meiner Oma Lotti mit etwa fünf Jahren an. Hier auf meinem Blog teile ich nun viele Jahr später Inspirationen, Anleitungen, Tips und Tricks rund um meine große Leidenschaft fürs Stricken, Wolle & Co.

4 Kommentare

  1. Die Decke kenne ich doch?! Sie ist wirklich toll geworden, wahnsinnig gleichmäßig gestrickt und ganz weich. Als Beschenkte haben wir uns riesig gefreut und die Decke ist im Dauereinsatz!

  2. Iris Demand

    Guten Morgen nach Berlin,
    wie nennt sich das, wenn die erste Amtshandlung am Samstag ist, den Samstagskaffee zu lesen, statt zu trinken?
    Vielen Dank wieder für die Anregungen.
    Der provisorische Maschenenschlag! Genialösestens!
    Das Sockenwunder habe ich schon in Benutzung und finde es genial, vor allem unterwegs.
    Schade, dass ich jetzt wieder eine Woche warten muss. Bis dahin stöbere ich in der fb-Gruppe.
    Schönes Strick-Wochenende an alle

  3. Viola Keller

    Ooooh ist wieder sehr sehr verlockend der neue Samstagskaffee…..aber ich bleib erstmal standhaft ….hab ja noch zu tun 😉 ….
    Ansonsten gefällt mir alles supergut 🙂 🙂 🙂 Gruß aus dem eiskalten (-20°) Schwabenland Viola 🙂 🙂 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.