Monat: Mai 2016

Tips zum Frühlingswaffeltuch {Knit Along}

Liebe Frühlingswaffeltuch-Strickerinnen, Ihr seid wirklich klasse! Ich freue mich riesig über die Resonanz zu dem Tuch und dass Ihr so langsam alle die ersten Maschen anschlagt und uns auch daran teilhaben lasst. Auf Instagram und Facebook nutzen wir den Hashtag #frühlingswaffeltuch, gerade habe ich die letzten Bilder angeschaut:

Frühlingswaffeltuch-Maschenfein-Knit-Along-front-Blog

Manche von Euch mussten schon das ein oder andere Mal ribbeln, denn das Muster verzeiht Fehler nicht so schnell. Dazu habe ich drei Tips:

1. Wie in der Anleitung beschrieben würde ich mir unbedingt einen Maschenmarkierer an die mittlere Masche hängen, damit Ihr den Überblick behaltet. Da die Mittelmasche in jeder Hin-Reihe verdreifacht wird, kann man den Markiere nicht einfach auf die Nadeln hängen. Ich hab ihn mir also an eine Masche gehängt und dann nach ein paar Reihen immer weiter hoch gehängt.

2. Das Ribbeln ist gerade bei gemusterten Strickstücken schon besonders nervig, weil das Aufnehmen der Maschen nach dem Ribbeln sehr genaues Hinschauen erfordert. Gerade Strick-Neulingen fällt das schwer und häufig wird dann einfach das ganze Teil wieder geribbelt. Das muss aber nicht sein! Ihr könnt nämlich auch mit einer sogenannten “Lifeline” arbeiten. Dazu zieht Ihr einfach ab und an einen dünnen Faden durch die Maschen, zu dem Ihr im Notfall zurückribbeln könnt. Den Faden zieht Ihr dann später einfach ganz vorsichtig wieder raus.

3. Wenn nicht die Mittelmasche Schuld am Ribbeln ist, sondern vielleicht die ein oder andere verlorene Masche, dann könnten Ihr griffigere Nadeln verwenden, damit das Garn nicht so rutscht. Ich habe das Tuch mit meinen Olivenholznadeln gestrickt, die bremsen das Garn ordentlich.

Ich bin gespannt auf die nächsten fertigen Tücher! Und wenn Ihr über unseren Knit Along blogt, dann verlinkt Euch gern in unserer Link-Sammlung, die Ihr auch hier unten findet. Wir werden sie den gesamten Knit Along in unsere Posts integrieren (immer dieselbe Sammlung), Ihr dürft Euch auch mehrfach verlinken.

Morgen geht es bei Sandra los, ich freu mich schon auf ihre Themen!

Und hier unsere Link-Sammlung zum Knit Along:

 Loading InLinkz ...

Whippet aus Milano {meine neues Strickjackenprojekt}

Beim Samstagskaffee und auf Instagram habe ich es schon erzählt: ich habe mir ein neues Zwischendurch-Projekt ausgesucht. Eines, dass ich wirklich nur für mich stricke. Kein Zeitdruck. Kein Kopfzerbrechen. Einfach eine tolle Anleitung gekauft, das perfekte Garn ausgesucht – nämlich Milano – und nun wird los gestrickt. Zwischendurch, wenn ich Zeit habe, ohne Druck.

Whippet-Milano-Maschenfein-Blog

Einige von Euch konnte ich schon motivieren, wie toll! Vielleicht hast Du ja auch noch Lust? Ich stricke die lange Version, oder zumindest eine längere Version als die kurze Version. Da die Strickjacke Top-Down gestrickt wird, kann man ja praktischerweise zwischendurch anprobieren.

Wenn Du auch Lust auf eine leichte, sommerliche Version von Whippet hast und mit Milano stricken möchtest, findest Du sämtliche Farben bei mir im Shop. Es ist wirklich ein tolles Garn und eignet sich auch hervorragend für Tücher (gibt natürlich bald ein Tuch hier und auch in meinem Buch werdet Ihr eine Milano-Anleitung finden). Das Tolle an den meisten Lamana-Garnen ist die große Farbvielfalt. Da ist eigentlich immer was passendes dabei… Für mein aktuelles #streifenhörnchen Tuch auf meinen Nadeln, dass ich Euch hoffentlich bald abgekettet zeigen kann, verstricke ich Naturtöne:

Milano-Lamana-Maschenfein-Blog

Allerdings muss ich Euch schon warnen, denn Milano hat ebenso wie das das Original-Garn in der Whippet-Anleitung der kurzen Version eine Lauflänge von etwa 180m auf 25g und strickt sich entsprechend mit dünnen Nadeln. Wer davor keine Angst hat, kann aber freudig zuschlagen! Die passenden Feinstricknadeln habe ich mir ja auch gekauft (weil ich dünnere Nadeln benötige, als auf mein Click System passen) und weil ich sie toll finde, gibt es sie auch hier bei mir schonmal in den gängigsten Längen von 60cm und 80cm.

Whippet-Anschlag-Blog

Zurück zu Whippet. Ich weiß, dass einige von Euch sich ein wenig vor englischen Anleitungen scheuen. Das kann ich auch gerade bei dieser Art Projekte gut verstehen, ganz ohne ist es nämlich nicht. Es gibt aber zwei Versionen von Whippet, eine kurze und eine lange Strickjacke. Die Anleitung zur kurzen Jacke gibt es auch auf Deutsch! Die Anleitung zur langen Jacke gibt es auf Englisch. Ich hab mir beide gekauft, weil ich mir noch unsicher war, ob kurz oder lang…

Whippet ist jedenfalls jetzt angenadelt. Kaum zu glauben, dass daraus eine Jacke werden soll!

Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 72

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee mit ein paar schönen Links aus der Strickwelt!

Samstagskaffee-72-Blog

Ich habe mir endlich die Anleitung Whippet von Ankestrick besorgt und auch das passende Garn schon eingekauft – es ist das herrliche Milano von Lamana in altrosa. Milano liegt aktuell auch gerade für das Tuch #streifenhörnchen auf dem Bild auf meinen Nadeln und ich liebe es sehr. Ich war anfangs etwas skeptisch, weil es eine soooo laaange Lauflänge hat. Aber es ist wirklich einfach schön und strickt sich toll. Ich habe dabei noch einmal gelernt: Nadeln müssen zum Garn passen. Milano stricke ich nämlich mit meinen Lace-Spitzen aus meinem Long Lace Set, weil es auf Bambus und Olivenholz einfach nicht so richtig flutschte. Ich habe ja kürzlich schon einmal darüber erzählt, dass ich den Vorteil verschiedener Nadelmaterialien erst jetzt so richtig begreife. Bei Milano ist es mir einmal mehr wie Schuppen von den Augen gefallen.

Die Lace Spitzen habe ich übrigens auch einzeln für Euch im Shop, falls Ihr sie mal ausprobieren wollt. Dann benötigt Ihr nur noch ein Seil aus dem Click-System, die es auch einzeln gibt.

Meine Maschenprobe für Whippet hat für die verschiedenen Teile die Nadelstärken von 2 bis 3,5mm ergeben. Die austauschbaren Spitzen starten aber erst ab 3,5mm (darunter wäre die Nadelspitze zu dünn für die Verbindung). Also mussten Nadeln her (unglaublich, aber wahr). Ich habe mich für Feinstricknadeln von Addi entschieden und sie mir in den entsprechenden Größen bestellt und für Pröbchen getestet. Sie sind total toll und ich glaube  Whippet wird Spaß machen, ich bin gerüstet!

Ich habe schon Kerstin an Bord, die Whippet mit mir mitstrickt. Wenn wir richtig starten, gebe ich Euch Bescheid, vielleicht hat ja die ein oder andere auch Lust drauf? Carina vielleicht, die mir erst den Tip zu Whippet gab? Allerdings muss ich Euch warnen: Kerstin strickt so ein Projekt gut und gern in zwei Wochen runter, ihr Frühlingswaffeltuch ist auch schon beinahe fertig! Bei mir könnte es durchaus bis Herbst dauern. Je nachdem was zwischendurch noch so zu stricken ist. Aber ein wenig Druck schadet ja nie!

Eh der Monat rum ist, lohnt es sich noch einmal bei Auf den Nadeln Mai stöbern zu gehen. Dort findet Ihr beispielsweise die fertige Sommerjacke von Tanja, von der ich neulich schon erzählt habe. Oder aber die Idee zu einer Häkeldecke mit Portrait als Hochzeitsgeschenk!

In meiner Maschenfein :: Facebook-Gruppe habe ich neulich eine kleine Umfrage gestartet, was denn so am liebsten und meisten gestrickt wird. Platz 1: Tücher & Schals. Platz 2: Socken. Platz 3 und 4: Strickjacken und Pullover und erst dann kommen Mützen und anderes. Klar, Tücher und Schals kann Frau nie genug haben und sind auch dankbare Projekte. Und Socken lassen sich halt schnell runter stricken.

Bislang bin ich dem Sockenvirus noch nicht verfallen, aber ich habe mal ein paar schöne Anleitungen für Socken gesucht und gefunden: Wie wäre es mit den Foxy Sox mit süssen Füchsen? Oder aber mit den Pixel Stitch Socks? Gefallen tun mir auch die Arrow Socks und die Ice Magic Socks.

Tja… wenn jetzt nicht Milano und Whippet auf mich warten würden….

Habt ein schönes Wochenende!

Samstagskaffe & Netzgeflüster No. 71

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee mit ein wenig dies und das und ein paar schönen Links aus der Strick-Welt.

Samstagskaffee-71

Meine Tage sind im Augenblick viel zu kurz und gefüllt von Chaos-Beseitigung. Maschenproben werden sortiert, Garn-Knäule hin und her geschoben und Notizen archiviert. Die vielen Projekte der letzten Monate haben hier ihre Spuren hinterlassen. Ich freue mich, dass Ende der kommenden Woche der größte Teil meiner Arbeit am Buch geschafft ist. Ja, ja. Man kann es schon vorstellen, mein Buch, aber hinter den Kulissen werden noch immer die letzten Fäden vernäht, kaum zu glauben! Und ich stehe schon in den Startlöchern für die kommenden Projekte, muss aber noch letzte Zeilen für das Buch schreiben.

Apropos Buch! Wenn man selbst so drin steckt in der Herbstplanung eines Verlages, dann fallen einem natürlich auch andere Neuerscheinungen auf, die für August/September so anstehen. Da ist viel schönes dabei.

Nina von Knit Knit bringt z.B. ihr zweites Buch heraus: Das geniale Schnellstricker-Buch: für Babys und Kids. Ein paar Entwürfe habe ich schon gesehen, es wird garantiert ein tolles Buch und man erkennt schon am Cover-Modell eindeutig Ninas Note.

Dagmar von Miezi Berlin hat ein Buch mit Anleitungen für Mützen und Schals in schönen Mustern geschrieben: Einfach Muster stricken: Mützen, Schals und mehr mit Wow-Effekt. Ich hab noch nicht viel gesehen, aber das Cover ist schonmal sehr hübsch!

Sehr neugierig bin ich auf das Buch von Ingrid Impelen über Strick-Ponchos und Lieblings-Capes. Ebenfalls im Edition Michael Fischer Verlag. Ponchos sind ja schwer im Kommen für den Herbst. Alle Verlage bringen was raus zu dem Thema. Hier noch das Buch im GU Verlag und dort im Topp Verlag. Ich bin gespannt!

Ich erhalte so einige Newsletter von vielen englisch-sprachigen Blogs (ach herrje, dabei fällt mir ein, dass ich auch schon längst mal wieder einen Newsletter verschicken wollte). Also jedenfalls lese ich selbst auch gern Newsletter und vor wenigen Tagen kam einer von Curious Handmade hereingeflattert, mit Informationen zur “Shawl Society“. Die Idee find ich toll. Ich weiß, es gibt ähnliche Angebote im deutsch-sprachigen Raum.

Aber wir stricken ja jetzt alle gemeinsam das Frühlingswaffeltuch. Richtig? Es ist toll, wieviele von Euch schon dabei sind und ich freu mich schon riesig auf Eure ersten Bilder und Berichte!

Habt ein schönes Wochenende.

PS: Habt Ihr gesehen, dass ich das neueste Lamana Garn “Milano” schon in allen Farben im Shop hab? Milano ist wundertoll! Nämlich eine Mischung aus Merino und Kaschmir. Ich hab es gerade auf den Nadeln! Bald mehr dazu.

Knit Along {Frühlingswaffeltuch}

Fragt Ihr Euch auch wo der Frühling eigentlich so richtig bleibt? Ich habe jedenfalls meine dickeren Lieblingsschals schon wieder hervor gekramt. Aber in den kommenden Tagen soll es so richtig warm werden und auch dafür bin ich schon gerüstet, mit meinem Frühlingswaffeltuch, auf das Ihr schon das ein oder andere Mal einen kleinen Blick werfen konntet. Was liegt nun näher, als den Frühling zusätzlich noch so richtig herbeizustricken? Habt Ihr auch Lust auf ein Frühlingswaffeltuch? Dann macht mit beim Knit Along!

Frühlingswaffeltuch-maschenfein-01c

Sandra, die mir das Garn für dieses Tuch zur Verfügung gestellt hat, hat nun genialerweise ganz praktisch ein Strick-Kit aus Garn, Anleitung und optional auch den passenden Stricknadeln zusammen gestellt. Und nun wollen wir mit Euch stricken, denn mein letzter Knit Along ist schon wieder viel zu lange her!

mfw-Frühlingswaffeltuch-maschenfein-01

// Wann stricken wir?

Unser Knit Along startet sofort und endet am 1. Juli 2016. Ihr müsst dann natürlich nicht die Nadeln fallen lassen, keine Sorge, nur der offiizelle Knit Along endet eben dann.

// Was ist eigentlich nochmal ein Knit Along?

Ein Knit Along (KAL) ist eine Art Online Stricktreff zu einem bestimmten Thema. Im vorgegebenen Zeitraum stricken wir beim Frühlingswaffeltuch KAL eben das Frühlingswaffeltuch in allen erdenklichen Farben und Varianten. Wie Ihr lustig seid.

// Wo finde ich die Anleitung und welches Garn kann ich verwenden?

Das Original Frühlingswaffeltuch Strick-Kit (inklusive Anleitung!) findet Ihr ab sofort bei Sandra. Die Anleitung einzeln als PDF Download findet Ihr bei meinen Strickanleitungen (wenn Ihr NICHT das Kit kauft). Ihr könnt gern jedes Garn aus dem Stash verwenden, achtet aber darauf, dass das Muster das Gestrick noch ein wenig “verdickt”. D.h. es sollte sich optimalerweise über ein feines Lace-Garn oder einfach um ein besonders leichtes Garn handeln, um das Tuch auch wirklich frühlingshaft zu machen. Das Garn Forar aus dem Kit ist ein luftiges “Stricklieselgarn”, das durch die Konstruktion schon schön leicht ist (50% Wolle, 30% Alpaca, 20% Polyamid, LL 110m/25 g).

// Wie mache ich mit ?

Ob Blog oder keinen Blog, jeder kann mitmachen! Lad Dir die Anleitung herunter oder bestell Dir das Kit und lass uns an Deinem Projekt teilhaben, indem Du darüber bloggst und Dich hier unten in die Knit Along Link-Sammlung (die findet Ihr auch bei Sandra, sie soll ja schön groß werden) einträgst. Diese Link-Sammlung nehmen wir in jeden Post mit, den wir zum Knit Along schreiben, so dass wir am Ende eine schöne Sammlung haben. Ihr könnt Euch gern auch öfter verlinken.

Auf Instagram und Facebook nutzen wir den Hashtag #frühlingswaffeltuch und wer sich gern in einer Gruppe austauscht, kommt uns in der Maschenfein-Facebook-Gruppe besuchen.

Ach ja, Du darfst natürlich auch klammheimlich mitstricken und einfach bei den anderen schauen wie die Projekte so laufen.

Hashtag: #frühlingswaffeltuch

// Darf ich auch später dazu stoßen?

Natürlich! Schnapp Dir Deine Nadeln und leg los. Innerhalb des Zeitraumes kannst Du Dich jederzeit zum Knit Along dazu gesellen, Dich verlinken oder die genannten Hashtags verwenden.

Seid Ihr dabei?

 Loading InLinkz ...

rums

Mein Buch :: Tücher stricken {jetzt vorbestellen}

Meine Güte bin ich aufgeregt! Ab sofort könnt Ihr bei Amazon mein erstes Strick-Buch vorbestellen. Es heißt: “Tücher stricken: 25 maschenfeine Projekte für jede Gelegenheit” und enthält fünfundzwanzig (!) Anleitungen für ganz viele verschiedene Tücher.

Cover4

Ein paar mehr Infos findet Ihr auch im frischen Katalog vom emf Verlag, schaut mal:

Das ist so aufregend. Gerade tausche ich mich noch in meiner kleinen Teststricker-Gruppe über letzte Änderungen aus, vernähe letzte Fäden zusammen mit Madeleine, meiner Strick-Treff-Freundin, die fünf der Anleitungen entworfen hat, schreibe letzte Texte für den Grundlagenteil, tausche mich mit der Illustratorin aus, die Techniken schön und einfach darstellt und telefoniere mit der Lektorin, die so wahnsinnig genau die Anleitungen auf Herz und Nieren prüft. Und schwups! Schon könnt Ihr das Buch auf Amazon vorbestellen!!! Dann landet es bei Euch quasi direkt aus der Druckerei im Briefkasten

Wenn alles wie geplant so weiterläuft, wird das sogar schon vor September der Fall sein.

Tücher stricken :: 25 maschenfeine Projekte für jede Gelegenheit
von: mir 🙂 Marisa Nöldeke
Edition Michael Fischer
16,99 Euro
Jetzt vorbestellbar via Amazon

 

Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 70


Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee, heute mit vielen aufregenden Neuigkeiten rund um Maschenfein.

Samstagskaffee-70

Ganz klammheimlich habe ich die Türen zu meinem neuen Maschenfein :: Shop ein klein wenig geöffnet und Ihr seid schon hineingeströmt, bevor ich das irgendwo erzählen konnte. Nix geht nämlich heimlich hier im Netz, jaja! Ihr seid natürlich sehr herzlich zum Stöbern eingeladen und dürft natürlich unbedingt auch bestellen! Ja, es scheint alles zu funktionieren. Nur manch einer hat Probleme mit dem Warenkorb, ich hab aber die Ursache noch nicht herausgefunden. Falls das also passiert, dann mailt mich bitte einfach an! Ihr findet bei mir schon ganz viele wundervolle Garne in breiten Farbpaletten und viel, viel Zubehör, das ich selbst nutze und liebe und das Ihr bei mir in allen erdenklichen Längen und Stärken findet. Es kommen mit der Zeit immer weitere schöne Garne dazu und auch die Abteilung Zubehör wird noch und nach weiter gefüllt werden. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie irre viel Arbeit da drin steckt. Also mache ich das einfach alles ganz entspannt und Ihr schaut einfach immer wieder vorbei.

Zur Feier des Wochenendes gibt es heute und morgen für alle Samstagskaffee-LeserInnen 15% Rabatt auf jede Bestellung, gültig bis morgen Abend! Nutzt einfach den Gutschein-Code samstagskaffee-70 und der Betrag wird Euch bei der Kasse abgezogen. Mensch ist das aufregend!

Gestern ist dann auch noch mein erster Makerist-Kurs “Maschenprobe 1×1” online gegangen! Das ist so irre und es fiel mir ehrlich gesagt ein wenig schwer, mich selbst anzuschauen. Meine Kinder fanden meine Frisur komisch (ich auch irgendwie) und meine Stimme auch und überhaupt. Aber egal! Alles im Kasten und ich freu mich drüber! Irgendwie muss ich den hier auch noch irgendwo im Blog einbinden, damit man ihn auch hier findet.

In der kommenden Woche gehen dann ausserdem meine Anleitung und das Strick-Kit bei Sandra für das Frühlingswaffeltuch online! Mir wird gerade selber ganz schwindelig, so viel passiert hier gerade. Das Frühlingswaffeltuch ist jedenfalls total schön geworden, mit toller Wolle von Sandra und ich freue mich auf den Knit Along, den wir gerade dazu planen!

Ich bin also wie Ihr Euch denken könnt nicht wirklich viel zum selber Stöbern gekommen, sondern bin einfach auf Instagram unterwegs und stöbere dort vor allem im Augenblick gern in den Projekten, die schon nach meinen Anleitungen entstanden sind. Dagmar hat z.B. eine super schöne rosé-lachs-farbene XXL-Mohair-Stola gestrickt. Die Farbkombination gefällt mir mega-gut und ich trage meine Stola gerade wieder sehr viel. Die Anleitung findet Ihr hier.

So. Puh! Das Pfingstwochenende wird bei uns ganz entspannt mit Ausflügen (wenn es nicht regnet) und heißem Tee bei miesem Wetter. Gaaaaaaanz vielleicht dann auch noch mit der ein oder anderen Masche.

Und Ihr so?

Glitzertuch zum Verlieben

Erinnert Ihr Euch an das Glitzertuch für mein kleines Fräulein? Das herrliche Glitzergarn Kid-Paillettes hatte ich beim Weihnachtsgeschenke-Shoppen bei Lalaine hier in Berlin mitnehmen müssen, weil das Fräulein sich so schrecklich verliebt hatte. Für unsere Freundin B. hatte sie bei dieser Gelegenheit auch das bläu-türkise Glitzergarn ausgesucht, dass Ihr nun hier verstrickt seht. Kombiniert mit einem normalen Seide-Mohair-Garn.

Glitzertuch-Bina

Unsere Freundin B. hat zu Weihnachten von mir ein Strick-Kit mit diesen beiden Garnen ohne richtig Anleitung zum selber kreieren bekommen. Mit ein paar Tips von mir. Herausgekommen ist dieses super tolle Tuch und ich bin wirklich schwer verliebt. Ich glaube ich muss mich noch ein wenig mit Glitzer-Garn eindecken.

Glitzertuch-2

Das Tuch wird einfädig von der Spitze hoch gestrickt, ab etwa der Mitte werden links und rechts zusätzlich Zunahmen gestrickt, damit das Dreieck etwas flacher wird. Und für alle Anleitung-Liebhaberinnen: In meinem Buch wird es eine schöne Anleitung geben, die mithilfe von verkürzten Reihen die langen Enden des Dreiecks verlängert. Ein sehr ähnliches Tuch, auch mit Glitzer und ich mag es sehr!

Schwups zum RUMS.

Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 69

Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee heute vom Meer mit ein paar schönen Links aus der Strickwelt.

image

Via Instagram bin ich vor einiger Zeit auf die schönen Garne von Frida Fuchs gestoßen und ich freue mich schon darauf, bald ein paar kleine Pröbchen zu stricken. Mir gefällt das Logo, die Seite und die Farben der Garne sehr. Und schließlich ist Frida Fuchs based in Berlin und in der Schweiz (wo ich immerhin vor einer halben Ewigkeit achteinhalb Jahre lang gelebt habe).

Gerade bin ich dabei den Grundlagen-Teil für das Buch zu bearbeiten. Schließlich sollen die Tücher auch von Anfängerinnen zu meistern sein. Da müssen einige Methoden illustriert werden. Die meisten Schritte fotografiere ich selbst zur Ansicht für die Illustratorin. Aber um es hier noch einfacher zu machen, versuche ich zusätzlich Quellen zu finden, die ihr die einzelnen Schritte auch aus anderen Blickwinkeln zeigen. Auf der Suche nach einer vernünftigen Beschreibung des Garter Tab Cast On bin ich hier auf eine wirklich super bebilderte Anleitung gestoßen. Vielleicht hilft sie ja der ein oder anderen von Euch, ich werde nämlich gern danach gefragt.

Pinterest hat mir neulich diesen coolen gehäkelten Duschvorleger (das ist es doch, oder?) von Drops vorgeschlagen. Finde ich schön! Die Anleitung gibt’s zwar offenbar nicht auf Deutsch, aber so als Farbinspiration durchaus brauchbar. Ansonsten muss ich gestehen, das mich das Pinterest-Fieber ein wenig verlassen hat. Zum einen lande ich bei schönen Pins ständig auf irgendwelchen russischen Sammel-Seiten, auf denen vom ursprünglichen Bild keine Spur mehr zu sehen ist. Und zum anderen ist mein Feed zu zugemüllt mit Dingen, die mich nicht interessieren, dass ich vermutlich mal ein paar Stunden Zeit investieren müsste, um einen Haufen Boards zu entfolgen, die einfach andere Themen im Fokus haben.

Ich mache hier für heute schon Schluss und spaziere ans Meer. Wenn Ihr weiter stöbern möchtet, dann schaut mal bei Auf den Nadeln vorbei, da ist schon wieder ordentlich was los!

Habt ein schönes Wochenende!

Instastrick im April {Rückblick}

Der Mai ist schon einige Tage alt, Zeit für meinen Monats-Rückblick in Instagram-Bildern.

Instagram Maschenfein April

Der Monat begann mit meinem Domino-Tuch aus Owl von Quince & Co. (1), welches ich im Laufe der Wochen dann auch abgekettet habe (8). Riesig kuschelig ist es geworden und sobald ich dazu komme, es ordentlich zu fotografieren, gibt es hier natürlich ein richtiges Bild.

Das Wetter war durchwachsen, eigentlich wie ich es mag. Nicht zu warm, sondern schön angenehm kühl, perfektes Wetter für mein Patchwork-Tuch aus Kaschmir (2), dieses habe ich meiner Mutter für einen Tag gemopst. Dann kam das neue Kaschmir-Merino-Garn “Milano” von Lamana hier an. Für den Entwurf eines Tuches benötige ich immer mindestens ein Knäul Maschenproben. Dieses (3) habe ich also hin und her verstrickt und schließlich eine der letzten Anleitungen für das Buch geschrieben, das Modell hat Kerstin dann – schnell wie sie ist – sogar schon fertig gestrickt!

Zwischendurch dann mal ein entspanntes Bild vor fertigen Schals und Tüchern (4), bevor es dann weiter ging mit einem Modell-Entwurf samt Turbo-Stricken aus Creative Linen von Rowan. Kaum waren die Stränge hier gelandet (6), waren sie auch schon gewickelt (7) und wenig später dann auch verstrickt (9).

Die große Ladung knalliger, schöner Cosma-Knäule (10) liegen hier bereit für meinen nächsten makerist-Kurs, den ich im Juni drehen werde. Genauso knallig wird auch die Babydecke (11), die eigentlich unbedingt schnell fertig werden muss. Ich werde den Brückentag nutzen.

Ich freue mich immer sehr über schöne Bilder Eurer Projekte nach meinen Anleitungen, wie diese Babydecke Mila von Luisaliebtdenwolkenschein (12). Wenn Ihr solche Bilder postet, dann bitte immer den Tag #maschenfein dazu schreiben, damit ich sie auch finde und mich freuen oder auch reposten kann.

Auf den Nadeln {Mai}

Guten Morgen Mai! Ich freue mich schon auf all Eure Projekte in diesem Monat und bin gespannt wie viele es werden. Im vergangenen Monat haben wir ja wieder einen neuen Rekord gefeiert, mit dem Link zu ihrem Strick-Set hat Jane die 111 geknackt.

Auf-den-Nadeln-Mai-Blog

Ich stricke dieser Tage mit Sonnenbrille diese knallig Kombination. Sie passt hervorragend zur bald frisch gebackenen Dreifach-Mama, wobei die dickeren Blockstreifen sogar noch mit zwei weiteren Kontrastfarben umstrickt werden. Ich bin neugierig auf das Feedback auf Instagram, wenn ich dort die ersten Maschen anstricke.

Und was strickt Ihr so im Mai? Was ist aus Euren April-Projekten geworden? Verratet Ihr’s mir? Ich freu mich drauf! Verlinken könnt Ihr Euch den ganzen Monat lang! Achtung: Ihr müsst in Euren Post einen Backlink zu diesem Beitrag oder Blog setzen, sonst funktioniert das mit dem Link-Tool nicht. Ein Backlink ist nichts anderes, als ein Link zu diesem Blog :)!

Für alle, die zum ersten Mal hier vorbei schauen: Jeden Monat sammle ich Eure Strick-Projekte, indem Ihr Eure jeweiligen Blog-Posts zu “Auf den Nadeln” hier verlinkt. Alle vergangenen Sammlungen zum Stöbern findet Ihr in der Rubrik Auf den Nadeln.

Auf Instagram benutze ich den Hashtag #aufdennadelnmai (und ganz bewusst findet Ihr dort auch Projekte aus dem letzten Jahr). Macht doch dort auch mit!

 Loading InLinkz ...