Monat: Dezember 2015

Rückblick {Stricken durch das Jahr 2015}

Byebye 2015, ein paar Stündchen hab ich noch Zeit für einen Rückblick! Dieses Jahr war toll, denn für mich haben sich mit Maschenfein viele Puzzle-Teilchen der vergangenen Jahre zusammen gefügt. Ich staune, was sich hier bereits alles ergeben hat und habe viele Pläne für 2016. Danke, dass Ihr mich auf dieser Reise begleitet. Eure Kommentare hier und auf den diversen Kanälen sind für mich so wertvoll und ich danke jedem, der sich die Zeit nimmt, Projekte zu kommentieren, Fragen zu stellen, bei meinem monatlichen “Auf den Nadeln” mitzumachen und/oder meine Anleitungen nachzustricken.

Stricken-durchs-Jahr-20152

Hier wurde jedenfalls verdammt viel gestrickt. Da gab es z.B. im letzten Winter die Hebemaschenmütze “Lift-it” oben links in blau und pink für’s Fräulein. Viele Easymützen, von denen Ihr in den nächsten Wochen noch mehr sehen werdet (noch ganz geheim, aber ich verrate Euch Ihr werdet mich in bewegten Bildern sehen, ha!). Der Knit Along mit dem Quicksilver. Dann im Sommer mein kuscheliger Anna-Cardigan, ein Lieblingsteil! Die Prinzenpullis, die ich eher zufällig als in weiser Voraussicht etwas zu groß gestrickt hatte und die daher auch in diesem Winter noch prima sitzen. Viele Tücher und Schals.

Stricken-durchs-Jahr-2015-

Im Herbst sind einige neue Anleitungen für Tücher, Schals und Decken entstanden. Im Januar geht der Rest davon hier online. Ich möchte in diesem Zusammenhang einmal mehr ganz herzlich danke sagen an meinen Probestrickerinnen und fleißigen Bienchen Bina, Madeleine und Antje, die manche Anleitungen testen, bevor ich überhaupt selbst die Maschen angeschlagen habe und erst einmal alles nur auf dem Papier steht. Ich werde in den kommenden Wochen auch noch mehr Hilfe benötigen, falls sich jemand von Euch angesprochen fühlt und gern neue Anleitungen bis ins kleinste Detail prüft und Probe strickt, dann meldet Euch gern per Mail!

Stricken-durch-Jahr-2015-maschenfein

Nun wünsche ich Euch erst einmal einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich freue mich auf viele neue Projekte, Kooperationen, Stricktreffs und Events in 2016!

Frohe Weihnachten!

Ich wünsche Euch von Herzen ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest. Danke für ein tolles Jahr mit vielen gestrickten und ein paar gehäkelten Metern. Danke für viele Besuche und Kommentare. Einfach danke für’s Lesen! Ohne Euch gäbe es Maschenfein so nicht.

Weihnachtsgeschenke_stricken

Ich habe die letzten Maschen des dritten Patchwork-Tuches tatsächlich rechtzeitig abgekettet, werde heute Abend noch den ein oder anderen allerletzten Faden vernähen und mich dann ans Einpacken machen.

Geschenke-stricken

Ich habe einen Jahresrückblick geplant und selber gestaunt wie unglaublich viel hier passiert ist. Ob dieser Post tatsächlich noch vor dem neuen Jahr hier zu sehen sein wird, weiß ich noch nicht. Zwischen den Jahren ist schließlich so eine ganze besondere Zeit. So kurz und doch irgendwie so lang!

Genießt die Tage! Nach dem Trubel vielleicht gemütlich strickend auf dem Sofa.

Patchwork-Tuch Weihnachtswerkstatt

Es gibt ja so Dinge, die man sich dann kurz vor Weihnachten noch in den Kopf setzt, wie z.B. noch ein weiteres Patchwork-Tuch zu stricken. Idealerweise hat die Empfängerin nämlich im Dezember Geburtstag. Da schenkt man also das wertvolle Material einfach zum Geburtstag und fügt natürlich ganz schnell und überzeugend an, bis Weihnachten entstehe daraus ein Tuch.

Cardiff-Cashmere-Italien

Und zwar ein schönes Patchwork-Tuch. Das kennt Ihr ja schon. Die Anleitung gibt es hier nach Weihnachten für Euch zum Nachstricken! Beige-graubraun war das erste Exemplar. Meins. Da es so wunderschön wurde, beschloss ich, ein weiteres zu stricken und die Anleitung für Euch ordentlich zu notieren. Mit allem was dazu gehört. Die Idee fand Marco von Cardiff in Italien toll und unterstütze mich großartigerweise mit dem Garn für das zweite Tuch. In dieser Farbkombination.

Cardiff-lila-senf-Patchworktuch

Das ist dann auch so schön geworden und landet Heiligabend ebenfalls unter dem Weihnachtsbaum! Da sich das Garn nun wirklich ohne hinzugucken strickt und so herrlich weich ist, dass es beinahe süchtig macht, kam ich nun auf diese Idee mit der Weihnachts-Geburtstags-Geschenke-Kombination. Die Beschenkte entschied sich für eine Kombination aus rosé (damit liegt sie schwer im Trend) und dunkelblau. Hier in Berlin gibt es das Cardiff Cashmere zum Beispiel bei laleine am Savignyplatz. Online findet Ihr es auch bei Pascuali im Shop, dort heißt es Cashmere 6/28 und wer mag, stöbert schon einmal durch die Farben, bis es die Anleitung hier spätestens Anfang Januar für Euch gibt. Vielleicht habt Ihr ja auch noch einen Wunsch offen und wünscht Euch einfach das Material. Bei so hochwertigem Garn lohnt sich das schließlich.

Cardiff-Garne-maschenfein

Ich habe natürlich schon angeschlagen und weiß mittlerweile genau wie viel Zeit die einzelnen Dreiecke in den verschiedenen Varianten in Anspruch nehmen. Sollte bis Heiligabend klappen! Ich werde bestimmt auf Instagram berichten.

Gestricktes Glück {Eine Ode an das Stricken}

Manchmal landen in meinem Posteingang Anfragen, über die ich mich ganz besonders freue. Wie über die Email von Thea, der Herausgeberin des eMAG Lebenlang. Lebenlang ist ein digitales Magazin, das zum einen Lifestyle-Themen und zum anderen Fachinformationen rund um Pflege und Gesundheit bündelt. Es richtet sich dabei an Menschen unterschiedlicher Altersgruppen, die sich im Bereich der Pflege engagieren oder auch Angehörige und Interessierte. Für die Weihnachtsausgabe fehlte ein Text in der Kategorie “Denken Lernen” und Thea wollte das Thema Stricken integrieren. Was könnte eine Strick-Bloggerin nun mehr begeistern, als einen Text über das Stricken in einem Magazin zu veröffentlichen? Eben!

Lest eine Liebeserklärung an das Stricken. Was mich und andere daran begeistert und weshalb das Stricken keine Frage des Alters ist.

Das Foto auf dieser Seite stellt übrigens tatsächlich das Häkeln dar, wie eine sehr aufmerksame Leserin auf Facebook sofort bemerkte. Blättert bitte einfach weiter, dann kommen natürlich auch Bilder von mir. Gestricktes und Strickendes.

Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 53 | {Weihnachtswünsche für StrickerInnen}

Einen wunderschönen, vorweihnachtlichen guten Morgen zum Samstagskaffee mit ein paar schönen Links aus der Strick-Welt. Heute verabschiedet sich der Samstagskaffee in eine Weihnachtspause. Das Netzgeflüster geht selbstverständlich frisch und munter im neuen Jahr weiter, nur machen meine meine Inspirationsausflüge durch das Netz im Weihnachtstrubel ein wenig Pause. Unterdessen wird es hier allerdings normal weiter gehen, der Blog schläft keineswegs. Schaut also weiterhin so fleißig hier vorbei!

Samstagskaffee-53

Wie Ihr seht ist ein weiteres Patchwork-Tuch aus dem wunderschönen Cashmere 6/28 Garn aus Italien beinahe abgekettet. Ein weiteres muss nun als Weihnachtsgeschenk auch noch sehr schnell fertig werden. Welche Farben es bekommen wird und wann die Anleitung für mein Patchwork-Tuch für Euch fertig wird, erzähle ich die Tage genauer.

Auf meiner Wunschliste steht Nachschub der Flüssigseife von “twig & horn”, die Ihr hier in Deutschland z.B. bei mylys bekommt und mit der man Strickstücke ganz hervorragend schonend waschen kann.

Habt Ihr auch so Kleidungsstücke, die ständig entfusselt werden müssen? Wirklich sehr empfehlen kann ich Euch dazu den Laundress Sweater Stone. Er war mir irgendwann auf Instagram über den Weg gelaufen, ich habe schon diverse Gerätschaften und Kämmchen ausprobiert. Dieser Swater Stone funktioniert wirklich super!

Wünschen kann man sich ausserdem jede Menge Strick-Kits, ich habe ja schon eine ordentliche Menge im Shop versammelt. Bei Knit Knit findet Ihr ausserdem ein tolles First Aid Knit Kit mit Maschenmarkierern, Schere, Maßband, Nadelmaß, Vernähnadel und Reihenzähler. Prima zum Wünschen oder Verschenken. Genauso wie meine Strick-Hashtag-Tasse, nach der ich häufig gefragt werde, wenn sie hier bei den Samstagskaffees mal erscheint.

Meine Lieblingsstrickbibel habe ich Euch schon mehrfach ans Herz gelegt: Stricken – das Standardwerk gehört in jede Strick-Bibliothek. Viele Buchvorstellungen findet Ihr in meiner Kategorie Bücher, vielleicht ist noch etwas für Euren Wunschzettel dabei.

Falls Ihr noch kein Nadelsystem habt, aber viel strickt, solltet Ihr jetzt die Gelegenheit nutzen und Euch eines wünschen. Es lohnt sich wirklich ungemein. Ich habe verschiedene Click Sets von Addi. Als Standard-Set empfehle ich gern das Addi Bamboo Click System.

Habt Ihr noch schöne Geschenk- bzw. Wunschideen für uns StrickerInnen?

Babydecke “Karli” | {neue Strickanleitung}

Nun ist sie online, die Strickanleitung für die Babydecke “Karli”, mit dem luftigen Lochmuster in fünf Farben.

Babydecke-Maschenfein

Für das Muster benötigt Ihr kein aussergewöhnliches Know-How und trotzdem ist es ein besonderer Hingucker. Ich stelle sie mir wunderhübsch in einem der vielen schwarzen Kinderwagen vor, die zumindest hier in Berlin so durch die Gegend geschoben werden. Kinderwägen sind heutzutage ja gefühlt fast immer schwarz, da vertragen die Babydecken ordentlich Farbe. Finde ich.

Babydecke-Stricken-Wolle-Anleitung

Das Muster besteht aus rechten Maschen, linken Maschen, Umschlägen und zusammen gestrickten Maschen. Ihr könnt die Decke auch einfarbig stricken oder aus den vielen schönen Farben des Merino-Garns Como von Lamana Eure fünf Lieblingsfarben auswählen.

Lamana-Como

In meiner Decke findet Ihr die Farben kupfer, silbergrau, jeans, creme und curry.

Babydecke-Stricken-Anleitung

Das Garn hat mir diesmal übrigens ein wenig Kopfzerbrechen bereitet, da die Lauflänge und Dichte des Fadens aufgrund der speziellen Spinntechnik doch sehr variiert. Das stört Euch beim Stricken nicht, beim Berechnen der Anleitung, gerade wenn es dann ein Muster ist, dass immer über eine bestimmte Breite passen soll, wird es schwer. Jetzt passt es aber, pro Farbe benötigt Ihr 2 Knäuel Como und habt sicher noch ein wenig Luft.

Ich hoffe sie gefällt Euch genauso sehr wie mir! Habt einen schönen Tag!

–> Zur Strickanleitung Babydecke “Karli”
-> Zum Garn “Como” Von Lamana

Samstagskaffee & Netzgeflüster No. 52


Einen wunderschönen guten Morgen zum Samstagskaffee mit ein paar schönen Sticklinks aus dem Netz!

Samstagskaffee-52

Ich glaube ich hatte es schon einmal irgendwo verlinkt: eine Übersicht über die verschiedenen Anschlagstechniken und wie sie dann im Strickbild erscheinen. Kann man nicht oft genug anschauen. Ich nutze unter den provisorischen Anschlägen in letzter Zeit übrigens sehr gern den Häkel-Anschlag, bei dem die provisorichen Maschen aufgehäkelt werden.

Ein paar weitere schöne Geschenkideen habe ich für Euch: Diese Hausschuhe zum Beispiel, sogar mit Anti-Rutsch-Sohlen ausgestattet, ob es die vergleichbar auf dem deutschen Markt gibt, weiß ich allerdings nicht.  Ansonsten sind diese mit einer Filz-Sohle auch ganz interessant. Ich weiß nicht, ob sie sich zum Schenken eignen (ohne möglicherweise eine ungewünschte Botschaft auszusenden), aber diese Küchenspültücher finde ich sehr pfiffig, bei ihnen wird nämlich Tüll mit eingestrickt, damit sie ordentlich schrubben. Und falls Ihr Star Wars Fans beschenken möchtet, gibt es hier eine gratis Anleitung für R2D2, oder Ihr legt Euch noch schnell dieses Buch voller Star Wars Häkelanleitungen zu.

Ich habe viele Ideen was ich mir selbst wünschen könnte. Allem voran bin ich verliebt in beinahe alle schönen Zubehöre von Fringe Supply Co., leider hierzulande schwer zu kriegen. Es gibt ein neues Lookbook, so schöne Bilder, so tolle Stricktaschen! Die Field Bag in schwarz oder grau hat es mir besonders angetan.

Habt Ihr besonderes Strick-Zubehör auf der Wunschliste?

Habt einen schönen Nikolaus und zweiten Advent!

Geschenke stricken {Inspirationen für Weihnachten}

Weihnachten steht vor der Tür, das spüre ich sehr deutlich an Euren Fragen via Email oder Facebook. Welches Tuch geht am schnellsten? Schaffe ich bis Weihnachten noch eine Babydecke? Doch lieber eine Mütze? Wieviel strickst Du so in einer Woche? Also ich kann nur sagen: Das kommt drauf an! Ich bin mir sicher, es gibt hier LeserInnen, die locker noch drei Tücher bis Weihnachten stricken. Andere schaffen nicht mal mehr ‘ne Mütze. Ich hab da leider keine Pauschalantwort parat. Aber ich habe natürlich viele Ideen und gebe Euch heute ein paar Inspirationen, was Ihr bis Weihachten durchaus noch stricken könnt, wenn Ihr die Zeit aufbringen möchtet. Bei mir im Shop findet Ihr auf jeden Fall direkt die passenden Strick-Kits! Da müsst Ihr gar nicht mehr groß nachdenken oder Wolle suchen. Kauft einfach das Gesamtpaket und legt schnell los!

Babydecke-zu-Weihnachten-stricken

Geschenke für Babies und junge Mütter stricken

Für Patenkinder, Babies, Enkel oder junge Mütter eignen sich natürlich Babydecken in aller Art. Sie werden rege genutzt und im schönsten Fall begleiten sie das Kind ein ganzes Leben. Was könnte das Stricker-Herz mehr beglücken? Meine Babydecke “Kora” eignet sich hervorragend für Anfänger, hat aber durch ein schönes Muster trotzdem noch das spezielle “etwas”. Ihre findet es als Strick-Kit oder auch als Strickanleitung bei mir im Shop.

Babydecke-Kora-Strick-Kit

Die Babydecke “Mila” ist einer meiner absoluten Topseller und auch diese Anleitung findet Ihr bei mir im Shop, wenn die passende Wolle schon bei Euch zu Hause wartet. Fragt mich aber gern, ich habe auch schöne passende Garne für diese Decke im Shop parat. Diese Anleitung eignet sich im Grunde auch für Anfänger, wenn man den Dreh mit den Zu- und Abnahmen mal raus hat, was aber wirklich nicht schwierig ist. –> Zur Strickanleitung

Babydecke-Strick-Kit-Weihnachten

Wem eine Babydecke nicht mehr rechtzeitig von den Nadeln geht, der könnte auch einfach noch eine Mütze häkeln. Diese Häkelanleitung ist meine allererste Anleitung überhaupt und alle meine Kinder haben sie in verschiedensten Varianten und Größen getragen. Die Anleitung enthält für das Alter von 0 bis 3 Jahren alle Größen. –> Zur Häkelanleitung

Muschelmütze-Häkel-Kit

Geschenke für die große Tochter, beste Freundin, Mama oder Oma

Tücher lassen sich auch hervorragend verschenken und je nach Schwierigkeitsgrad und Nadelstärke können sie auch einigermaßen schnell von der Nadeln gehen. Ganz toll finde ich persönlich die Glitzervariante vom Easy Dreieckstuch in grau. Aber auch ohne Pailletten ist das Tuch im Kit in verschiedenen Farben mit oder ohne Stricknadeln erhätlich. Die Anleitung ist wirklich super easy und bestens für Anfänger geeignet. –> Zur Anleitung und zum Strick-Kit

Easy-Tuch-Strick-Kit

Und dann gibt es auch nochzum Beispiel meine XXL-Stola, die ich im Augenblick ständig trage und auf die ich täglich angesprochen werde. Die ist aber auch so toll! Leider verkaufe ich sie nicht gestrickt, aber ich kann Euch sagen, sie strickt sich auch einigermaßen schnell, da sie nämlich doppelfädig gestrickt wird. Stöbert doch einfach mal in den Strickanleitungen und den Strick-Kits, bestimmt findet Ihr etwas! –> Zu meinen Anleitungen

XXL-Stola

Ach ja! Schließlich habe ich noch eine weitere Mütze für Euch, die Ihr in verschiedenen Farbkombinationen auch wieder als Strick-Kit bei Sandra bekommt: Meine “Lift-it”-Mütze, die diesen Namen aufgrund der Hebemaschen trägt, die das Muster erzeugen. Ich mag sie sehr und habe auch meiner Tochter schon im letzten Jahr diese Mütze in dunkelblau mit einem pinkfarbenen Bommel gestrickt. Müsste ich eigentlich mal fotografieren! –> Zum Strick-Kit

Lift-it-Mütze

Jetzt wünsche ich Euch eine fröhliche Auswahl und nächste Woche gibt es hier ein paar Inspirationen und Geschenkideen für StrickerInnen! Da fällt mir auf Anhieb eine Menge ein!

Instastrick im November {Rückblick}

Mein monatlicher Rückblick in Instagram-Bildern. Es war viel los im November!

Instagram Maschenfein November

Meine Freundin Madeleine hat diese Decke (1) nach meiner neusten Babydecken-Anleitung gestrickt. Sie ist super toll geworden! Sobald ich dazu komme, zeige ich Euch fertige Bilder und die Anleitung geht online. Ich habe meinen Diamantschal (2) gestrickt, in kinderfreien Augenblicken sitze ich zum Stricken gern in einem meiner Lieblingscafés. Ich war zu Besuch beim Masche-für-Masche-Event in der DaWanda Snuggery (3).

Das erste Patchwork-Tuch habe ich schon abgekettet (4), die Anleitung ist in Arbeit, dazu habe ich schon das zweite Patchwork-Tuch angeschlagen (8).

Mein aktuell stetigster Begleiter ist die XXL-Stola (5), ich werde ständig drauf angesprochen, sie ist so herrlich kuschelig!

Den Diamantschal konnte ich dann auch schon im November abketten (6) und nach dem Abketten ist vor dem Anschlagen, dazu habe ich viele viele Maschenproben gestrickt (7), noch habe ich mich nicht entschieden, welches Garn als nächstes dran ist. Sie sind fast alle toll!

Schön war der Besuch von Sophia zum gemütlichen Strick-Treff (9) und Ideen-Austausch. Oha, an Ideen mangelt es nicht, hätten wir nur mehr Zeit… Übrigens bekommt Ihr bei Shopia das Wollpaket zu meinem Diamantschal!

Auf den Nadeln {Dezember}

Schwups schon ist der letzte Monat des Jahres gekommen. Ich bin gespannt, ob bei Euch nun gerade viel auf den Nadeln liegt und Ihr fleißig Weihnachtsgeschenke produziert oder ob Ihr die Nadeln in der Adventszeit ruhen lasst.

Auf-den-Nadeln-Dezember

Das viele schöne Rowan Tweed-Garn auf dem Bild wird eine neue Schalanleitung, die ich Euch hoffentlich noch vor Weihnachten vorstellen kann. Auf meinen Nadeln liegen für Weihnachten zwei weitere Patchwork-Tücher, ich muss Euch unbedingt die Tage endlich die erste der beiden neuen Farbkombination zeigen.

Und was strickt Ihr so im Dezember vor und für Weihnachten? Was ist aus Euren November-Projekten geworden? Verratet Ihr’s mir? Ich freu mich drauf! Verlinken könnt Ihr Euch den ganzen Monat lang! Achtung: Ihr müsst in Euren Post einen Backlink zu diesem Beitrag oder Blog setzen, sonst funktioniert das mit dem Link-Tool nicht. Ein Backlink ist nichts anderes, als ein Link zu diesem Blog :)!

Für alle, die zum ersten Mal hier vorbei schauen: Jeden Monat sammle ich Eure Strick-Projekte, indem Ihr Eure jeweiligen Blog-Posts zu “Auf den Nadeln” hier verlinkt. Alle vergangenen Sammlungen zum Stöbern findet Ihr in der Rubrik Auf den Nadeln.

Auf Instagram benutze ich den Hashtag #aufdennadeldezember. Macht doch dort auch mit!

 Loading InLinkz ...